Jump to content
Soundtrack Board
Gast Elrond79

James Newton Howard

Empfohlene Beiträge

Gast Elrond79

...immer wenn dieser credit am Anfang eines Filmes geschrieben steht, dann flattern meine Hände und ich werde ganz Ohr wenn ich im Kino sitze, und dies so extrem das ich meine Gedanken so stark auf die Musik im Film konzentriere das die Handlung bald Nebensache wird. Dies besonders im Kino beim Film Hidalgo. Diese Filmmusik hat ihn mir so starke Emotionen ausgelöst das ich bei der Szene wo Frank Hopkins (Viggo Mortensen) zu den Indianern betet (erscheinung in der Fatamorgana scene) als die feinen Violinen und Streicher nach seinem Gesang so wunderbar übernahmen,.... und ich spürte meine Hände gar nicht mehr und war wie gelähmt. Auch die zwei verschiedenen Wunderbaren Themen, die er für diesen Film komponierte, Das typische Appalachen Nordamerikanische und dann das wunderbare Arabische. Es hat mich einfach umgehauen. ...Aber dennoch ist für mich so unbegreiflich das diese wunderbaren auch kleineren Elemente nicht auf der Score CD enthalten sind. z.B das Stück wo (Omar Sharif) zu seiner Tochter redete im zelt.das Arabische Theme mit der Flöte und der übergang wo er sagt: "Der Cowboy! lasst licht herein" Das sind Orchesterzüge die Prägen mich und machen aus einem Film ein unvergessliches Erlebniss!! Nicht alle James Newton Howard Scores Faszinieren mich so tiefgehend. Der von Collateral oder Batman sowie von Village hat mich wieder viel schwächeren Eindruck gemacht.

Hingegen

ALIVE

POSTMAN

OUTBREAK

DINOSAUR complete score

ATLANTIS complete Score

TREASURE PLANET

HIDALGO sind meine Absoluten Favoriten

und na ja vieleicht dann auch

KINGKONG welcher er gegenwärtig gerade Vertont im Auftrag von Peter Jackson. Ich bin überzeugt er wird doch dort in Kurzer Zeit ein Meisterwerk schaffen. Gott schenkt ihm die Kraft und segne diese Künstler. ;):eek:

bringt auch ihr eure Meinungen zum Komponisten James Newton Howard. Also ich finde ihn schlichtweg genial. Dies ohne alle anderen zu vernachlässigen.!!!!

Grusse an James Horner . John Williams Howard Shore Alan Silvestri und Hans Zimmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast -=acid eiffel=-

Genial ist er und sehr sehr vielseitig. Das muss man einfach mal sagen. :eek:

Fast nicht's hört sich von ihm gleich an.

Waterworld läuft schliesslich heut noch rauf und runter und wird nach fast 10 Jahren (ohh schon soo lang) nicht langweilig. Beeindruckt hat mich auch "Signs". Was währe dieser Film ohne diese wahnsinns Musik? :( Als ich damals im Kino war, war ich hin und weg vom Film und Musik. :D

Dinosaur, Treasure Planet, Dreamcatcher, Waterworld oda Signs (um nur einige zu nennen ^^) sind immer wieder ein regelrechtes Abenteuer.

Von ihm werden wir sicher noch viel hören. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

James Newton Howard ist auch meine große Ikone, wenn man das so sagen kann. Bei vielen seiner Scores muss ich fast heulen :eek: . Wie er die Streicher einsetzt, das kann KEIN anderer so. Ebenfalls die Oboe. Ich verwende sogar oft den Ausdruck Howar-Streicher oder Howard-Oboe, weil es diesen Sound nicht noch einmal von jemandem anders gibt.

Seine Disney-Scores sind fun pur und die Themen, die Howard immer wieder erfindet hauen mich jedes mal um. Seine Scores sind so voller Gefühl, man denke nur an das BATMAN BEGINS Thema. Also wer da nicht losheult, der ist völlig kaputt :eek: .

Aber genauso seine Action-Tracks sind einfach nur gigantisch. Das ist nicht nur Action-Scoring, das ist Howard-Action-Scoring.

Ich könnte stundenlang weiter schwärmen. Für mich ist James Newton Howard sowas, was die Beatles oder Elvis für andere sind.

Um es mal krass auszudrücken, ein Leben ohne Scores von James Newton Howard wäre undenkbar. ;):D:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sayarin

ich glaub ich schliess mich mal euren meinungen an: JNH ist ein sehr guter und vorallendingen innovativer komponist! mein erster score "dinosaurs" hat mich schlichtweg vor etwa fünf jahren umgehauen; kurz darauf kamen noch "atlantis", "waterworld", "the tresure planet" und auch "the village" hinzu- einfach nur gänsehautmusik...! howard ist der perfekte komponist für fantasievolle und märchenhafte scores, die unter die haut gehen... ich erinnere an den track "crystal chamber" von "atlantis" oder "the bubble" von "waterworld"- diese emotionen, die den sound dank gewaltigen chor- und orchestereinsatz nach oben treiben sind phänomenal...

daumen hoch- weiter so, james!! ;)

@elrond: deinen grüssen schliess ich mich mal ohne wiederstreben an :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mikerophone

Meine persönlichen Favoriten sind die eher dramatischen und thrillermäßigen Scores wie:

- The Village (das kurze Race to Resting Rock bedeutet bei mir Gänsehautgefahr)

- Snow Falling on Cedars

- The Sixth Sense

- Unbreakable

- Signs

Restoration gefällt mir noch sehr gut. Ich mag seine aufgepeppten klassischen Zitate und Arrangements in dieser Musik. Henry Purcell ist einer meiner Barockfavoriten.

Meiner Ansicht nach wird der spätere Newton Howard eher besser. Von King Kong erwarte ich eher wenig. Da wird höchstwahrscheinlich das Produzentenkorsett fest zugeschnürt und die Kreativität auf der Strecke bleiben.

Viele Grüße,

Mike

www.cinemamusica.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elrond79

Jochen und liebe Scorefans. es ist Fantastisch wie ihr das schreibt.ihr schreibt genau aus meinem Herzen was dieses Halten von Newton Howards Scores anbelangt. Mir kommt in den Sinn das ich Waterworld ganz vergessen hatte zu erwähnen.Da bekomme ich immer feuchte Augen bei dem Stück wo sie Dry Land entdecken. Das Ta dadada- 123 (tackt) tita 123(tackt)(volles orchester !!! und dann so leise nach dem erholungsmotto von dem ganzen überlebenskampf die schönen Streicher und dann tadadadatadada schön tief. oh so wunderbar!!!

Ja Newton Howard werde ich nie vergessen und einer meiner Favoritenscores ist schlichtweg das ATLANTIS complete score Fassung . darunter Track 23 26 (sehr actiongeladen) 18

Auch Dinosaur.- Ist für mich Traummusik :cool::D:D;);):music:

Es gibt keine andere Musikwelt für mich , wo solche Emotionen erweckt werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seine Scores sind so voller Gefühl, man denke nur an das BATMAN BEGINS Thema. Also wer da nicht losheult, der ist völlig kaputt ;) .

Wenn ich den BATMAN BEGINS-Score höre, könnte ich auch heulen. Irgendwie kaputt fühle ich mich nach dem Geschredder allerdings auch. ;)

Naja, aber ich will ja nicht nur Newton Howards schlechte Arbeiten erwähnen, sondern auch seine guten. WATERWORLD, UNBREAKABLE, ATLANTIS, THE VILLAGE und DINOSAUR sind wirklich prima. Mitreißende, wirklich sehr emotionale Musik, handwerklich auf sehr hohem Niveau!

Meine persönlichen Favoriten sind THE FUGITIVE und FALLING DOWN.

Trotz eurem (gaaaaanz leichten :music: ) Hang zur Übertreibung, kann ich euch insoweit zustimmen, dass Howard wirklich hochwertige Filmmusiken schreiben kann - wenn er will. In letzter Zeit hat er jedoch ganz schlimm nachgelassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elrond79
;) :mat_sent: king kong wird er alles aufholen was er in so letzter Zeit geschrieben hat. ich denk das gibt ein hammer score

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ih rschreibt mir wirklich aus der Seele. Ich habe die Scores von JNH leider erst sehr spät entdeckt, nämlich zum Film Dinosaurs. Ganz besondrs haben es mir seine Scores zu den Shyamalan-Filmen angetan, insbesondere "Unbreakable" und "The Village".

Kürzlich war ich doch sehr positiv überrascht, als ich einen alten Steven Seagal-Film einlegte und dann "Music by James Newton Howard" im Vorspann las. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuerdings fällt mir J.N.Howard wieder auf, King Kong ist großartig. Gestern habe ich mir auch Devils Advocate gekauft. Auch sehr nett. Nur, könntet ihr mir einer seiner unbekannteren Scores empfehlen außerhalb von den M.Night Shymalan Filme etc.? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Neuerdings fällt mir J.N.Howard wieder auf, King Kong ist großartig. Gestern habe ich mir auch Devils Advocate gekauft. Auch sehr nett. Nur, könntet ihr mir einer seiner unbekannteren Scores empfehlen außerhalb von den M.Night Shymalan Filme etc.? :)

Also meine absoluten JNH-Highlights (außerhalb Shyamalan-Filme):

Atlantis

Dave

Dinosaurier

The Emperor's Club

Hidalgo

Peter Pan

The Prince Of Tides

Restoration

Snow Falling On Cedars

Treasure Planet

Vertical Limit

Waterworld

Wyatt Earp

Also das sind schon alle sehr sehr sehr gute Werke non JNH. Muss man alle haben (imo) ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast iLLumination

also meine top3:

1. dinosaur

2. waterworld

3. snow falling on cedars

vor allem dinosaur und snow falling on cedars sind ein richtiges MUST HAVE und das nicht nur für howard fans, sondern für score-liebhaber allgemein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als großer James Newton Howard Fan würde ich dir auch noch "The Fugitive" empfehlen. Hieß zu deutsch "Auf der Flucht". Für mich einer seiner besten Scores und das "Fugitive Thema" ist eines meiner absoluten Lieblingsstücke überhaupt. Ansonsten wurden alle wichtigen Sachen bereits genannt.

Viel Spaß beim Hören und wir freuen uns sicher alle schon auf "Lady in the Water"... :)

Viele Grüße der Nightwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sima
Als großer James Newton Howard Fan würde ich dir auch noch "The Fugitive" empfehlen. Hieß zu deutsch "Auf der Flucht". Für mich einer seiner besten Scores und das "Fugitive Thema" ist eines meiner absoluten Lieblingsstücke überhaupt.

Meinst du nun die orchestralische Version, oder das auf die Dauer als Klaviergeplätscher vorkommende Bonusstück, das nicht im Film vorkam, jenes hat mir zu Beginn, aber nicht auf lange Zeit hin imponiert.

Der Soundtrack ist zu einem Actionfilm und gibt einen ordentlichen "Wamms", das kann man besonders beim Stück "Helicopter Chase" sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, THE FUGITIVE hat wahrlich ein paar knallige Actionstücke zu bieten. Mir persönlich gefällt besonders der Beginn von "Subway Fight". Irgendwie primitiv, aber doch mitreißend. :)

Neben THE FUGITIVE zähle ich außerdem seinen Score zu FALLING DOWN zu meinen Favoriten. Erfrischender Großstadt-Score mit Pop- und Rockelementen, dazu ein wenig hysterisch-dissonantes Actionscoring und ein introvertiertes, wirklich trauriges Main Theme für den von Michael Douglas verkörperten Anti-Helden "D-Fense". Leider ist der Score bis heute nicht offiziell erhältlich (nur, ähem, inoffiziell), aber vielleicht ändert sich das ja irgendwann. Alles in allem eine wirklich gute Musik, die eine legale CD-Veröffentlichung auf jeden Fall verdient hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei James Newton Howard könnte ich auch "Zwielicht" empfehlen.

Genial: Lied 8 Cançao Do Mar

Und genau das Stück ist eben nicht von Howard, sondern von einem Ensemble namens Dulce Pontes. ZWIELICHT (aka PRIMAL FEAR) kann ich wegen der bruchstückhaften, kurzen Cues einem JNH-Neueinsteiger eigentlich nicht empfehlen.

Auf die Wunschliste setzen sollte man sich hingegen seine dramatisch-heroische Musik zu ALIVE (1993), die für Howard selbst sehr hohe Maßstäbe für die Vertonung ähnlich gelagerter Filme gesetzt hat.

Cheers, Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine die orchestrale als auch die Pianoversion (die vorallem zum Nachdenken die richtige Untermalung bietet).

Aber wie bereits andere erwähnt haben, gibt es auf dem Score noch bessere Stücke. Auch ich finde Helicopter Chase richtig klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch ich finde Helicopter Chase richtig klasse!

Man muss aber auch dazu sagen, dass er später viele Ideen, die in diesem Cue stecken, in den Actionpassagen aus WATERWORLD und OUTBREAK verwurstet hat. Generell ließ er sich von THE FUGITIVE in den folgenden Jahren etwas zu häufig inspirieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast suizoscore

Ich kann mir nicht helfen, aber mit Howards Musik werde ich nie richtig froh. THE SIXTH SENSE fand ich im Film sehr gut, dann kriegte ich diese Woche Gelegenheit, die CD reinzuziehen, fand an der Musik aber nichts Besonderes mehr.

SIGNS sticht allerdings heraus (schade dass der Film so mieserabel ist). Da hat er sich wirklich sehr angestrengt.

Mein anderer Favorit ist INTERSECTION. Eingängiges Hauptthema, grossartiges Mundharmonikaspiel, und der Film ist auch sehenswert, wiewohl er nicht an die Originalvorlage heranreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Traubenzucker

Dante's Peak und The Postman finde ich auch sehr gut, obwohl keiner der beiden Filmen mich begeistert hat. Ich bin auch sehr gespannt auf seine neue Arbeit zum Lady In The Water.

Wieder ein Film directed by Shyamalan, wieder über das Paranormale (oder halt das nicht normale :P) und wieder ein Soundtrack von James Newton Howard. Das muss einfach gut sein. So hört er sich mindestens im Trailer an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum