Jump to content
Soundtrack Board

Hörspiele/Hörbücher


Soll ein eigenes Unterforum speziell zum Thema "HÖRBÜCHER/-SPIELE" eingerichtet werden?  

17 Stimmen

  1. 1. Soll ein eigenes Unterforum speziell zum Thema "HÖRBÜCHER/-SPIELE" eingerichtet werden?

    • Nein, der bisherige Thread reicht mir vollkommen aus.
      9
    • Ja, das würde ich sehr begrüßen!
      8


Empfohlene Beiträge

Zur Erinnerung: Wer sich für GABRIEL BURNS interessiert, kann sich auch "einlesen", es gibt mittlerweile drei Romane zur Serie. Der Clou dabei ist allerdings, dass es diese Romane nicht als Hörspielversion gibt, die Hörspiele aber teilweise auf die Romane Bezug nehmen. Deshalb ist die zeitliche Einschätzung der Romane etwas schwierig, das erste Buch "Die Grauen Engel" spielt aber auf jeden Fall vor der ersten Folge "Der Flüsterer".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal ist es doch hilfreich, auch in anderen Foren unterwegs zu sein...:)...UNIVERSAL hat die Veröffentlichungsstrategie von GABRIEL BURNS verändert. Statt drei mal zwei Folgen sollen nun vier mal eine Folge pro Jahr erscheinen. Ausserdem gibt es Ärger um die anstehende Folge 28 "Im Kreis des Vertrauens". UNIVERSAL selbst sagt dazu:

Es ist an der Zeit, dass Sie die Wahrheit erfahren... Leider kann diese Ankündigung wohl nicht für die aktuellen Folgen gelten. Das die Wahrheit rund um Steven Burns ans Tageslicht drängt, soll anscheinend unter Zuhilfenahme fragwürdiger Mittel, verhindert werden.

Die inhaltlichen Arbeiten zu Folge 28 "Im Kreis des Vertrauens" wurden von offizieller Seite aktiv erschwert.

Volker Sassenberg hierzu: "Ich muss mich wirklich wundern (...) dass wir mit unserer teils fiktionalen, aber eben auch teils realen Erzählung um Gabriel Burns so dermaßen richtig liegen, hätte ich so niemals gedacht (...) Irgendwie unheimlich."

Die Macher von Gabriel Burns haben bis zuletzt gehofft, die Folge 28 inhaltlich unverändert doch noch veröffentlichen zu können. Angesichts der Umstände haben sie sich jedoch kurzfristig dazu entschieden, dieses vorerst zu unterlassen.

Volker weiterhin: " ... mussten wir im Hinblick auf den erst 2007 statt gefundenen EU-Beitritt Rumäniens weitere Nachfragen - insbesondere was die aktuellen Zustände in rumänischen Waisenhäusern angeht - aussetzen."

An dieser Stelle sieht sich die Firma Universal Music dazu veranlasst, darauf hinzuweisen, dass inhaltliche Ähnlichkeiten innerhalb der Hörspielserie "Gabriel Burns" zu realen Personen und Geschehnissen rein zufällig sind.

Klingt ja sehr mysteriös, Burns-Fans wissen ja, was es mit Rumänien und den Waisenhäusern auf sich hat...;)

Für alle Neueinsteiger gibt es jetzt auch eine CD-Box mit den ersten acht Folgen von GABRIEL BURNS mit dem Titel PHASE FLEISCH (Teil I von III).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor einiger Zeit dieses Hörspiel gehört: DIE SÄULEN DER ERDE nach dem Roman von Ken Follett. War wirklich berauschend! Man wird wirklich ins Mittelalter entführt. Am schönsten, wenn man sich abends hinsetzt und die Augen schließt und dann ins 12. Jahrhundert reist. Genau das richtige für dunkle Novembertage.

König Heinrich ist tot, und schon ist im England des 12. Jahrhunderts ein Kampf um seine Nachfolge entbrannt. Der Geistliche Francis, der seine Eltern auf grausame Weise durch marodierende Söldner verloren hat, bittet seinen Bruder Philip, inzwischen erfolgreicher Prior eines einstmals heruntergekommenen und der Sünde anheim gefallenen Klosters, um Hilfe, um eine Verschwörung gegen den inzwischen mit dem Segen der Kirche versehenen Thronfolger zu verhindern. Philip macht sich auf den Weg zum Erzbischof von Canterbury und Abt von Glastonbury, der die Macht hat, die Aufständischen aufzuhalten. Gemeinsam mit dem ebenso mittellosen wie begabten Baumeister Tom, der ebenfalls ein schweres Schicksal hinter sich hat, träumt er den Traum einer Himmel stürmenden Kathedrale, die den Wogen der aufgewühlten Zeit standzuhalten versteht und ein ewiges Zeugnis Gottes auf Erden sowie seiner Barmherzigkeit unter den Menschen ist: die Säulen der Erde, das größte Bauwerk des Abendlands.

Rund 9 Stunden Programm sind das Ergebnis nach einer fast halbjährlichen Produktionszeit, der Arbeit von rund 160 Mitwirkenden, also von Schauspielern, Orchestermusikern, Chorsängern und Gesangssolisten, von Regisseur, Technik und Dramaturgen. Dabei ist die Zeit des vorausgegangen Nachdenkens, Zweifelns, des Entscheiden müssen und Verhandelns und schließlich das Umschreiben eines erfolgreichen Romans zu einem nicht weniger faszinierendem Hörspielmanuskript und die Komposition einer passenden Musik noch nicht mitgerechnet.

Aus 1.200 Romanseiten wurden knapp 9 Stunden Hörspiel. Das Hörspiel umfasst 160 Rollen. Insgesamt wurden bei der Produktion über 60 Sprecher eingesetzt. Die Musikpassagen wurden von einem großen Sinfonie-Orchester mit 58 Musikern gespielt, außerdem waren Chöre und Gesangssolisten beteiligt. Zum ersten Mal wurde bei einer Hörspielproduktion die große Orgel des Sendesaals des WDR eingesetzt. 100 Musikminuten wurden in nur einer Woche eingespielt. Die Noten für die Hörspiel-Musik füllen rund 1.000 Partiturseiten.

619JB87B1XL._SS500_.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Alexander Grodzinski

Sollte man Gabriel Burns chronologisch hören oder kann man da einfach mal zum reinschnuppern auch irgendeine Folge nehmen?

Ist nicht empfehlenswert, da sich alle Folgen aufeinander aufbauen. Soetwas wie eigenständige Episoden gibt es direkt nicht. Um das Ausmaß der ganzen, teilweise echt kniffligen und verzwickten Story zu begreifen solltest du bei Teil 1 anfangen...und glaub mir, das wird dich dann net mehr loslassen...;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommt drauf an, bei mir im Media Markt kosten die Folgen 5,99 Euro pro CD. Bei Amazon schwanken die Preise immer mal wieder zwischen 5,99 Euro und 7,99 Euro. Die Box "Phase Fleisch Teil I" enthält die ersten 8 Folgen und kostet 25 Euro.

Hörproben gibt es auf der offiziellen Seite http://www.gabriel-burns.de.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...
  • 5 weeks later...

So, die neue "Gabriel Burns" ist draussen und mal wieder ist ein toll produziertes Hörspiel dabei rausgekommen. Die Nachricht, die mich aber am meisten verblüfft hat, ist: Die "Drei ???" kommen zurück als Hörspiel! Nach ewig langen Rechtsstreitigkeiten zwischen EUROPA/SONY BMG und dem KOSMOS-Verlag über die Nutzungsrechte an den "Drei ???", hat man sich nun aussergerichtlich geeinigt. Am 04. April werden die Folgen 121 und 122 der "Drei ???" veröffentlicht, die Spin-off-Serie "Die Dr3i" dürfte damit wohl beendet sein, denn es macht ja keinen Sinn, eine "Halb-Ableger"-Serie neben der Hauptserie, bei der nur die Namen der Hauptfiguren etwas anders sind, weiter laufen zu lassen. Na ja, wenn die Geschichten wenigstens etwas besser werden als die letzten der "Dr3i", dann kann man sich die Serie schon noch weiter "antun"...;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Ende Mai ist es wieder soweit. Dann gibt es eine neue Folge "Gabriel Burns".

Was befindet sich auf der anderen Seite der Wolfram-Tore, den Portalen in die Welt der Fahlen? Man darf gespannt sein...

Die neuen "Drei ???"-Hörspiele sind ebenfalls schon da:

Alles wieder beim Alten, könnte man sagen. "Spur ins Nichts" ist eine Folge, die von ihrer Art her etwas an "Saw" erinnert, allerdings ohne das Foltern ;). Die Folge wird erstaunlich straff erzählt, nur der etwas überhastete Showdown überschattet diese sonst ganz passable Folge der drei Detektive. "Der Geisterzug" ist für mich inhaltlich etwas interessanter geraten, die Szenen im dunklen Tunnel sind atmosphärisch sehr gut eingefangen, beklemmend und unheimlich, auch wenn das Finale etwas enttäuscht.

Bereits am 09. Mai erscheint die nächste Folge:

Die "Konkurrenz" aus Point Whitmark hält ebenfalls mit einer Zug-Geschichte dagegen:

Im direkten Vergleich haben mal wieder die drei Jungen aus Point Whitmark die Nase vorn. Zwar sind die "blutenden Schlüssel" keine Meisterleistung, aber produktions- und storytechnisch wird hier doch einiges mehr aufgefahren als im "Geisterzug".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Bulletrider

Ich hab kürzlich (ok, ich gebs zu - für ein anderes Forum ;) ) einen kleinen Jan Tenner Huldigungsbeitrag verfasst. Poste den einfach auch mal hierhin - vielelicht löst es bei dem ein oder anderen glückliche Kindheitserinnerungen aus oder verleitet zum neu anhören ;)

"Mein Name ist Jan Tenner - und das ist meine Faust"

Das ist wirklich 1A Pulp-Unterhaltung! Seltsame Experimente, einen verrückten Wissenschaftler, der die Weltherrschaft erringen will, außeridische Invasoren (die Leonen - erinnern durch ihre Löwenhumanoidgestalt doch irgendwie an Wing Commander) und in den späteren Folgen Planeten mit barbarischen Stämmen, Monstern etc. Ganz, ganz großartig. :D

Dazu gute Synchronsprecher (u.a. Lutz Riedel, bekannt als Stimme von Timothy Dalton und diversen Hörspielen).

Das Team um Jan Tenner, dem mutigen, draufgängerischem Physikstudenten, besteht aus Prof. Futura (genialer Wissenschaftler), Tanja(Folge 1-3)/Laura (Rest) (Futuras Assistentinnen, die natürlich Jan anschmachten) und General Forbett (der Inbegriff eines sturen Militärs, der am liebsten überall Atombomben zur Lösung einsetzen möchte). Ach, und nicht zu vergessen - der intelligente Bordcomputer des Raumschiffs "Silbervogel", namens Mimo (abgeleitet von "mimose" wegen seiner Pingeligkeit).

Einige klassische Zitate:

Jan Tenner Titelsong/theme

Da wackeln Dir plötzlich die Hörner, was?

Eine Atombombe wird dem Spuk schnell ein Ende machen!

In nahezu jeder Folge wird zur Lösung/Bekämpfung der Probleme und Gegenspieler die Hilfe eines "vorher noch nie am menschen getesteten Serums" benötigt. In seiner selbstlosen Art stellt sich natürlich Jan jedesmal zur Verfügung. Egal, was für Nebenwirkungen auftreten könnten - einer muss ja die Menschheit vor dem Untergang bewahren!

Toll ist auch, dass man die Folgen seit geraumer Zeit auch für nen schmalen Kurs (6,95 ) auf CD bekommt.

Es lohnt sich wirklich, mal in die JT-Welt einzutauchen!

Sehr zu empfehlen ist übrigens die Fanpage Jan Tenner | Die Fanpage in Zusammenarbeit mit der offiziellen Kiddinx Seite Da findet man so ziemlich alles zu Jan Tenner. Angefangen bei den Hörspielcovern über Comics bis zu einigen seltenen TV Werbespots.

Alternativ dazu natürlich auch [ame=http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Tenner]Jan Tenner â Wikipedia[/ame]

Um 2000/2001 wurden auch nochmal elf neue Folgen produziert. Leider hab ich die nie richtig zu Gehör bekommen, weiß aber, dass von den alten Sprechern da kaum einer zu finden ist. Laut diversen Seiten im netz sollen die allrdings storytechnisch extrem klasse sein und sich nahtlos in die alten Folgen einreihen....

Hier als "Appetizer" einige Coverpics :wink:

24jr8.jpg39sj6.jpg

20wa3.jpg17rd9.jpg

Und ein Werbe-Flyer

flyer20kr6.th.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wie gesagt, ich bin mit Jan Tenner aufgewachsen, habe alle Folgen auf Kassette. Meine erste Folge war die Nummer 11, "Angriff der Weltraumpflanzen", das muss so 1983 gewesen sein. Die neuen Folgen kann man sich aber getrost schenken. Zwar wird am Ende der Folge 46, die erst im Jahre 2000 "nachproduziert" wurde, die erste Folge der neuen Jan-Tenner-Serie als Fortsetzung genannt, jedoch begannen die neuen Folgen wieder bei der Nummer 1 und von den alten Sprechern war ebenfalls keiner mehr dabei. Einzig Ulli Herzog, Erzähler und Regisseur der Classic-Serie, führte auch bei den neuen Folgen Regie. Diese sind eben auf "cool" getrimmt, für ein neues Publikum, aber im Vergleich zu den alten Folgen ziemlich öde und belanglos.

Schöner Bericht, Bullet. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Bulletrider

Ich bin auch mit JT (und Masters of the Universe - yeah! ;) ) aufgewachsen. meine erste Folge muss entweder Folge 10 oder Folge 14 gewesen sein. Also auch 1983 und ich weiß halt noch, dass son Dino-ähnliches Viech drauf war...

Hachja, die "Goldenen 80er" :D Was brauchte ich da mehr als nen Haufen Comics, Masters und GI Joe Figuren, Hörspielen und draußen rumtoben ;)

Ok, so viel hat sich da zu heute gar nicht geändert.... :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch mit JT (und Masters of the Universe - yeah! ;) ) aufgewachsen. meine erste Folge muss entweder Folge 10 oder Folge 14 gewesen sein. Also auch 1983 und ich weiß halt noch, dass son Dino-ähnliches Viech drauf war...

Dann war es Folge 10, "Der wahnsinnige Professor", in der Professor Zweistein seinen ersten Auftritt hat, Professor Futura entführt und mit Hilfe seines Wissens aus Echsen Dinosaurier züchtet...;)

Obwohl, Folge 14 würde auch passen, "Die Zeitfalle", da ist auch ein Dino auf dem Cover zu sehen.

Jupp, Masters of the Universe war auch meines, da habe ich ebenfalls die komplette Serie auf Kassette, sowie noch zwei riesige Kübel voller Figuren. Die Festungen habe ich auch noch...:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Bulletrider: Für MOTU, GI Joe & Co gibbet auch zwei nette Freds:

PLOPP

und

PLOPP 2

Auf die neue Gabriel Burns Folge freue ich mich auch schon. ;)

Und in Sachen Point Whitmark muss ich noch ein paar Folgen nachholen...Aaaaalex G. mein Gutser...;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum