Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Streamer Serien Scores


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich dachte mal, bei der Menge an Serien und Filmen, die mittlerweile bei all den Streamern laufen, könnt man die doch hier mal zusammenfassen/erwähnen, wenn einem was auffiel… man kommt ja gar nicht hinterher an Veröffentlichungen auf Spotify und co…

Ich sach ma auf die Schnelle:

MONARCH LEGACY OF MONSTERS - flottes Thema, das hier und da mal aufgegriffen wird und dann auch den ansonsten echt öden 0815 Suspense Score aufleben lässt. Völlig verschenkter Score zu 90 Prozent… schade

EXPATS - sehr moody drama Score, viel Klavier, mal nen paar flirrende Streicher. Gefällt mir gut, ein paar eingängige Themen. Runde Zusammenstellung.

Netflix’s AVATAR THE LAST AIRBENDER - aufs erste reinhören grosser Bombast, JNHs Score nicht unähnlich. Erstmal beindruckt, ob thematisch was hängenbleibt kann ich noch nicht sagen

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Shogun - Atticus & Leopold Ross und Nick Chuba

jetzt gibt‘s mittlerweile schon 2 Ross in der Branche und beide können meiner Meinung nach Nichts, wenn es um Scoring geht. Wieder nur lauter Sounddesign-Krach, pseudomässig ein paar (gern verzerrte) japanische Drums drunter und ansonsten nur Geschrammel, was mir bei ner Serie im 16. Jh reichlich unpassend erscheint. Finesse wird mit Lautstärke ersetzt.

nach Monarch schon der zweite Fehlgriff von Leopold Ross…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Lars Potreck:

Wohl eher ein Fehlgriff derer, die ihn verpflichteten und seine Kompositionen absegneten.

Das auch. Aber kann auch mal sein es bleibt einem nix anderes übrig, release date naht, kein Geld wen anders neu zu verpflichten. Sowas kann ja auch sein.

Aber ich seh schon wieder wie Mainstreamkritiker so einen Score bejubeln, schlicht weil er so megalaut is und dadurch auffällt. Alles is wieder nur auf Sound ausgelegt und nicht auf Themen/Melodien/Finesse und Konzept… schade

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb ronin1975:

One Day - zur Netflix Romcomdrama Serie gibts entsprechenden Score wie mans aus sowas kennt, mit nen paar (ich glaub extra geschriebenen) Songs. Wer so Musik wie in Fault in our Stars mag… nett

Der Score gefällt mir wirklich sehr. Leicht melancholisch und schöne Melodien. Schon ein kleines Highlight für mich dieses Jahr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Konzept dieses Threads finde ich wirklich sehr gut. Den Shogun-Thread habe ich schon dicht gemacht. Zu Avatar gibt es den hier.

Den werde ich nun auch mit Link auf diesen Thread schließen, da es dort noch keine einzige weitere Anmerkung gab. ;) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu den White Lotus scores muss man wahrscheinlich gar nichts mehr sagen, oder?

Was ne schrille Musik. Passt unglaublich gut und macht alles genauso lustig wie verrückt und antreibend. Das Titelthema is ja auch ein Instagram/Tiktok Hit gewesen und auch bei Spotify millionenmal gespielt…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
ohje wie zu erwarten liefert ramin für 3 Body Problem nur nen lausigen Synthie Score ab... die titelmusik is schon mal ein schlechter scherz und das alles nur so dahingesampelt...
 
die bücher haben da echt besseres verdient...
 
aber gibt bestimmt wieder Ramin Fans, die das ganz toll finden... 
 
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Näää nix. Aber die klingen noch vernünftig zu dem was er hier…

schwer enttäuscht… also wenn die Serienzukunft sich anhört wie Monarch, Shogun und das hier, dann viel Spass!

(Shogun is in der Serie immerhin etwas besser anzuhören als losgelöst, die Musik zur tollen Titelsequenz aber auch nen schlechter Scherz… will man das heute so unauffällig? Wozu dann so eine fette Sequenz? Da pennt man schon gleich bei ein…)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war doch auch stark verwundert wie blass der Score von Ramin ist. Das ist immerhin eine ziemlich teure und hochwertige Produktion gewesen. Melodisch kommt da irgendwie gar nichts und auch sonst plätschert das nur so vor sich hin. Vielleicht liegt das auch ein bisschen am Sci-Fi-Genre. Keine Ahnung. Trotzdem hatte ich da irgendwie etwas mehr erwartet.

Game of Thrones und Westworld hatten immerhin noch einprägsame Themen und vereinzeln wirklich gute Stücke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja eben... man sollte ja auch meinen so eine Serie ist erstmal so lange in Produktion, da kann man sich ja schon mal Themen ausdenken usw und muss nicht 8 Folgen in einer Woche scoren... Bear machts ja vor wie es geht... die Bücher sind auf jeden Fall so gewaltig wie FOUNDATION und dass man da eine solche billo Musik zu abliefert und abgesegnet bekommt ist mir echt ein Rätsel...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

naja, mir fällt nichts ein von Ramin was auch nur annähernd sowas wie FOUNDATION wäre. Für mich ist und bleibt der einer der schwächsten Komponisten von Hans Zimmers Schmiede.

Ich hab schon nicht viel erwartet, aber das is noch schlechter als gedacht geworden. 
 

es würde mich wirklich mal interessieren von Producer Seite aus was viele von denen so über Serienscoring denken. 
bei den neuen Star Trek Serien kam ja zb viel Gutes rum und bei Star Wars kann man zumindest nicht sagen, man is offen für Neues…

und dann gibt es wieder Serien wie Monarch, Shogun und 3 Body Problem, wo man 0815 TV Scoring als CSI gut findet, obwohl grad bei diesen Serien die Möglichkeiten unbegrenzt sein sollten…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Bild

Ramin scheint aktuell sehr beschäftigt zu sein! :) Nach "3 Body Problem", "Jack Ryan: Season 4" und "House of Dragon: Season 2" nun das nächste Serien Projekt.

Lakeshore Records wird am 11. April den Soundtrack für die Prime Video Serie "Fallout" von Ramin Djawadi digital veröffentlichen.

1. Brotherhood of Steel (Full Version) (6:27)
2. The Ghoul (5:41)
3. Ice Cream and Apple Pie (3:10)
4. Vault 33 (4:54)
5. Artifact (3:22)
6. Shady Sands (3:27)
7. Feo Fuerte y Formal (2:05)
8. Rebuild Together (0:35)
9. Surface Dweller Tradition (4:43)
10. Golden Rule (2:22)
11. Are You Compromised? (3:14)
12. I Hate It Up Here (1:50)
13. Bringing Order to the Wasteland (3:16)
14. Management (1:55)
15. Vault-Tec (3:08)
16. Think About the Future (3:21)
17. All the Answers (8:26)
18. Run for the Hills (2:40)
19. War Never Changes (2:25)
20. Do the Right Thing (2:22)
21. T-60 (3:22)

 

 

Bearbeitet von neo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung