Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Streamer Serien Scores


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Interview with the Vampire Season 2

Daniel Hart is zurück und bringt gleich ein sattes 1.45h Album mit. Die Musik geht betörend weiter, für mich einer der besten Serienscores der letzten Jahre. Diesmal sind aber auch viele Source Stücke dabei, die auch von Hart stammen und die Stimmung und Zeit in Paris gut wiedergeben... hätte es jetzt sinnvoller gefunden man hätte die alle auf Disc 2 gepackt anstatt den wunderbaren Score immer wieder aufzubrechen, aber das kann man sich ja selber so zurechtlegen... denke aber mal da gehen Source und Score dann auch gerne ineinander, schwer ohne Bild jetzt auseinanderzuhalten...  (zb PARIS SUCKS).

Auch wenn die Serie bisweilen SEHR blutrünstig und schockierend ist (auch mit dem ganzen Sex), so ist die Musik durchweg betörend und wunderbar... der Scarefactor ist eher gering dabei... man braucht ja nur mal THE WHOLE WORD WAS READY TO RETURN oder WHO ARE THE YOUNG MEN anhören... wunderbar!

TOKYO VICE Season 2 - DAnny Bensi und Saunder Jurriaans

Der Synthiestil mit japanischen Einflüssen wird beibehalten... insgesamt eher typisches modernen Serienscoring, aber die japanischen Klängen und Rhythmen hebens dann doch etwas davon ab. Funktioniert in der Serie auch sehr gut.

 

OUTER RANGE Season 2 - Wendy And Lisa...

is dann wieder eher gewöhnliche SF Serienmusik, viele Soundgebrummel, Gitarren, wenig melodisches erkennbar, aber gefällig. Die beiden Damen machen das ja auch schon ewig... wer's mag... gibt Schlechteres, aber meins is das nicht weiter... (die erste Staffel wurde noch von den Jungs von TOKYO VICE vertont btw)

 

BLOOD OF ZEUS Season 2 - Paul Edward-Francis

Zur blutigen Netflix Anime-Serie gibts nen donnernden Orchester und Chor-Actionabenteuerscore (wie schon zu Se1, da gibts nen 1.55h Album sogar zu)... hat für mich etwas von Computergame Musik, aber da gibts ja viele Fans von. Is mir vielleicht zu bombastisch und theatralisch, zu den Visuals passt es aber bestimmt. Wer's laut und krachend mag und irgendwie an alte Scores sich gerne erinnert kommt vielleicht auf seine Kosten... aber wie gesagt, mir is das irgendwie zu dolle. Aber irgendwie auch mal was Anderes wie sonst so Gladiatoren-Serien und Filme gescored werden...

 

Ash vs Evil Dead - Joe LoDuca

Sind zwar schon ne Weile vorbei die 3 Staffeln (fand ich ja gnadenlos lustig und der Splatter war ja geradezu unfassbar krass teilweise) aber vielleicht hats noch wer nicht mitbekommen... die Scores dazu sind sowas von knallig überbordend, gespickt mit Zitaten aus LoDucas Originalscores... das is schon witzig und macht Spass, aber kaum anhörbar in dem Daueranschlag von wildesten Horroreinfällen und bekloppten Comedysachen...

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Zum Netflix Animationsfilm und Start wohl zu ner Serie falls erfolgreich ULTRAMAN RISING gibts nen netten flotten Abenteuerscore mit Comedy, erinnert mich an Mark Mothersbaugh ein wenig, wenn auch nich so viel Synths dabei. Komponist der mir völlig unbekannte Scot Stratford:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung