Jump to content
Soundtrack Board
Gast Jpowell

Intrada: Invaders From Mars & Way Way Out

Empfohlene Beiträge

Gast Jpowell

INVADERS FROM MARS (2 CD SET)

Label: Intrada Signature Edition ISE1024

Date: 1986

Tracks: 23

Time: 134:27

Wow! World premiere 2-CD set of both complete soundtracks for Tobe Hooper remake of durable sci-fi/nightmare tale, starring Karen Black, Timothy Bottoms, Louise Fletcher. CD 1 premieres complete Christopher Young orchestral score with warm, pastorale music plus dynamic action music on display. Following is complete (and largely unused) Christopher Young electronic score featuring intense, cerebral soundscapes utilizing multiple layers of complex sound. CD 2 premieres complete synthesizer replacement score by David Storrs with abundance of other-worldly ideas utilizing somewhat more tonal vocabulary. (Highlights of Storrs score were previously available on Enigma label LP only.) Following is bonus remastered presentation of special "collage" Young fashioned for Edel label in 1991, utilizing 5 excerpts from his synthesizer score, substantially re-worked into vivid 34-minute concert piece. Both complete Young & Storrs scores presented in dynamic stereo from original multi-track session masters vaulted at MGM! Paul Francis Witt conducts orchestral music, Christopher Young & David Storrs perform respective electronic scores. Intrada Signature Edition limited to 1200 copies!

WAY... WAY OUT / BRADDOCK

Label: Intrada Special Collection Volume 73

Dates: 1966 / 1968

Tracks: 20

Time: 59:40

Cool disc for Lalo Schifrin fans! World premiere of Schifrin comic space score for Gordon Douglas astronaut send-up starring Jerry Lewis, Connie Stevens. Schifrin offers breezy tunes, swinging lounge music, dynamic jazz plus several moments of outer space suspense. Presented in dynamic stereo from original 20th Century Fox session masters in beautiful condition, including wild title song! Adding to colorful album is exciting score for rare 1968 TV private eye thriller entitled BRADDOCK. Schifrin melds signature COOL HAND LUKE style with colorful rhythms, nervous energy of his equally famous MISSION: IMPOSSIBLE music. Schifrin fans should be delirious! Presented in crisp mono as recorded for the show. Informative notes by Jon Burlingame complete this cool package. Lalo Schifrin conducts. Intrada Special Collection release limited to 1500 copies!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jpowell

eigendlich ganz schön unverschämt der release: die musik zu invaders gabs alles schon. nun nur alles in einem release..also echt.. und dafür noch 30 dollar. stempel her:-)!

aber nu ausverkauft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eigendlich ganz schön unverschämt der release: die musik zu invaders gabs alles schon. nun nur alles in einem release..also echt.. und dafür noch 30 dollar. stempel her:-)!

aber nu ausverkauft!

Nichr ganz: Auf der ersten CD sind 45 Minuten, die ganz neu sind. Zumindest kommen mir die Soundfiles nicht bekannt vor und Invaders ist eine Musik, die ich von der Edel-CD her sehr gut kenne.

Tolle neue Veröffentlichung in meinen Augen zu einem der besten Synthie-Scores überhaupt. Wer sich darauf einlässt, hört eine wahrlich schaurige Musik, die mit kaum etwas zu vergleichen ist in der modernen Filmmusik...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Von der orchestralen Musik gab es nur 10 Minuten auf der alten "Cinema Septet"-Doppel-CD. Und bei diesen 10 Minuten nehme ich sogar an, dass das romantische Thema daraus am Anfang und Ende einfach gedoppelt wurde. Dazwischen befand sich das sehr Goldsmith'sche Actionthema.

Den echten elektronischen Score von Young gab es noch nie auf CD, nur seine Neubearbeitung für die Edel-CD. Diese Neubearbeitung ist am Ende von CD 2 zu finden.

Der Score von David Storrs ist auf dieser CD nun auch 9 Minuten länger als die alte LP.

Somit ist die erste Aussage von Jpowell eines: falsch! Die zweite stimmt allerdings: bei Intrada ist das Teil nun schon ausverkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hatten die Spekulanten im Intrada-Forum ja wieder mal recht. :)

Ich hab mir die Scheibe mal bei SAE bestellt, bevor sie auch dort (und überall anders auch) ausverkauft ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jpowell

oh hier wirds mal wieder ungaublich genau genommen. für mich persönlich aber eine abzocke und einer der enttäuschenden releases ever von intrada:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir auch noch ein Exemplar gesichert, gleich, nachdem die CD von Intrada bekanntgegeben wurde. Zuerst habe ich noch gezögert, aber ich hatte so ein Gefühl, dass die CD nicht lange erhältlich sein wird...:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, mal ehrlich... die Synth Sachen sind von beiden Komponisten doch nichts Besonderes. Besonders Storrs Musik ist echt ein Grauen (hatte die LP mal). Die orchestralen Stücke sind ganz gut, aber haben mit dem Young wie man ihn kennt auch nicht viel zu tun und die Suite auf CINEMA SEPTET reicht vollkommen aus. Ob sich die Edel-Cues von den Originalcues sonderlich unterscheiden? Keine Ahnung... haben muss ich das so oder so nicht... ich glaube, die is nur deswegen so fix ausverkauft, weil alle nun hoffe wie bei DELTA FORCE die grosse Kohle mit machen zu können (was ich bezweifle). Schönes Release, wenn man die anderen CDs nicht schon hat, ansonsten eher überflüssig... von Storrs 9 minuten Extra würd ich aber auch nicht grad als Geschenk ansehen. Wer is das überhaupt? Hat nie wieder was gemacht oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oh hier wirds mal wieder ungaublich genau genommen.

Natürlich, falsche Informationen wollen wir ja auch nicht verbreiten, oder? :) Vielleicht sind genau die zusätzlichen Minuten ein Kaufanreiz, auch für Leute, die die bisherigen Veröffentlichungen schon haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

angesichts der eher bescheidenen Qualität der Musiken (sinfonisch wie elektronisch) bezweifle ich das aber... grad mal für Hardcore Sammler interessant...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die CD vorsorglich geordet - bei SAE da bei Intrada schon ausverkauft. Ich bin schonmal gespannt ob mir die Mucke taugt - wenn nicht findet sie bestimmt einen abnehmer. Habe nur keine Lust irgendwann Horropreise auf Ebay zu zahlen - brrrr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gut, daß mein Urlaub naht. So brauche ich mir währenddessen nicht mehr diese gequälte K.... anhören, wenn Veröffentlichungen bereits vorab schlecht geredet werden, obwohl bestimmte User diese noch nicht 1:1 hören konnten. Man Man Man ... echt zum k..... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:):(;)

Hatte bis gerade eben kleine technische Probleme mit meinem PC und konnte leider keine CD mehr ergattern.

Vielleicht möchte sich jemand der mehrere bestellt hat von einer trennen?

Das wäre echt nett.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:):(;)

Hatte bis gerade eben kleine technische Probleme mit meinem PC und konnte leider keine CD mehr ergattern.

Vielleicht möchte sich jemand der mehrere bestellt hat von einer trennen?

Das wäre echt nett.

Sorry, bei mir war es ausnahmsweise nur ein geordertes Exemplar.

Wird wohl doch so langsam Zeit, daß wir einen Einkaufs-Pool gründen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, mal ehrlich... die Synth Sachen sind von beiden Komponisten doch nichts Besonderes. Besonders Storrs Musik ist echt ein Grauen (hatte die LP mal). Die orchestralen Stücke sind ganz gut, aber haben mit dem Young wie man ihn kennt auch nicht viel zu tun und die Suite auf CINEMA SEPTET reicht vollkommen aus. Ob sich die Edel-Cues von den Originalcues sonderlich unterscheiden? Keine Ahnung... haben muss ich das so oder so nicht... ich glaube, die is nur deswegen so fix ausverkauft, weil alle nun hoffe wie bei DELTA FORCE die grosse Kohle mit machen zu können (was ich bezweifle). Schönes Release, wenn man die anderen CDs nicht schon hat, ansonsten eher überflüssig... von Storrs 9 minuten Extra würd ich aber auch nicht grad als Geschenk ansehen. Wer is das überhaupt? Hat nie wieder was gemacht oder?

da kann ich dir gar nicht zustimmen. ich (persönlich) empfinde diesen score als einen der absoluten highlights im schaffen von chris young. ich kenne wenige musiken, die so einfallsreich sind wie diese. da gibt es neben pastoralen chören zum beispiel auch den gebrauch von alltagsgegenständen (schreibmaschine etc.), die nahtlos und ohne zum selbstzweck zu werden in die musik eingearbeitet wurden. ich denke, dass neben wirklich außerirdisch klingenden soundcollagen hier und dort auch ein kleines orchester zum einsatz kommt. das ganze klingt vielleicht in den soundclips bei intrada aufgrund der kürze etwas sperrig, ist es aber eigentlich nicht. ein faszinierender trip, wenn man die geduld aufbringt, sich ein wenig einzuhören und definitiv ein must-have für alle freunde von atonaler musik...

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da kann ich dir gar nicht zustimmen. ich (persönlich) empfinde diesen score als einen der absoluten highlights im schaffen von chris young. ich kenne wenige musiken, die so einfallsreich sind wie diese. da gibt es neben pastoralen chören zum beispiel auch den gebrauch von alltagsgegenständen (schreibmaschine etc.), die nahtlos und ohne zum selbstzweck zu werden in die musik eingearbeitet wurden. ich denke, dass neben wirklich außerirdisch klingenden soundcollagen hier und dort auch ein kleines orchester zum einsatz kommt. das ganze klingt vielleicht in den soundclips bei intrada aufgrund der kürze etwas sperrig, ist es aber eigentlich nicht. ein faszinierender trip, wenn man die geduld aufbringt, sich ein wenig einzuhören und definitiv ein must-have für alle freunde von atonaler musik...

michael

Dazu kann man wohl nur eines sagen: :):applaus:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Prinz

Wie gut das ich Chris hier nicht alleine in den Schutz nehmen muss, sondenr Osthunter das schon so toll gemacht hat :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn nur die Fassung auf Cinema Septet und fand den Auszug eigentlich richtig gut, insofern ist die Anschaffung ein Muß. Das Musik kleinzureden, obwohl man mit Ausnahme der Clips noch nichts gehört hat halte ich schlicht für borniert: die Intrada Crew steht für (filmmusikalische) Qualität, was nicht heißen muß, daß hier immer jedermanns Geschmack getroffen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Zum Zeitvertreib, bis die CD angekommen ist: Christopher Young And The Invaders From Cannon

cyatifcoa1.th.jpg

aus der Cinemascore #15 (Winter 1986/Summer 1987).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum Zeitvertreib, bis die CD angekommen ist: Christopher Young And The Invaders From Cannon

cyatifcoa1.th.jpg

aus der Cinemascore #15 (Winter 1986/Summer 1987).

Oh. Sehr interessant. Vielen Dank.;)

P.S.: Tolles Foto von Chris Young.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Stefan Jania

Es ist zur Zeit sehr spannend die Kommentare der User in den US-Boards zu lesen, die die CD erhalten haben - und die nicht wussten, was sie überhaupt erwartet. :P

No offence, but I think 90% of this release is really bad, and ear-hurting synth chaos.

The 13 min orchestral part are fine, but those longer synthesizer cues are simply unlistenable for me.

Doesn't even qualify as music in my opinion. Just garbled ugliness. I feel guilty selling my copy to some unsuspecting buyer, but I'm hoping to be rid of it as soon as possible.
I must say that beyond those first 14 minutes of tremendous orchestral score, the rest of the music is completely hermetic ambience music, barely listenable outside of the picture and I don't see how the CD could have sold out so quickly regarding that aspect !
I still think many scores lovers that have thought this was a gorgeous Chris Young's major score will regret their buy, because of the unlistenable aspect of this score.

Okay, ein paar positive Meinungen sind auch dabei. Mein Exemplar hat mir unser Briefträger heute morgen in die Hand gedrückt. Der elektronische Young-Score ist in der Tat ziemlich schwer verdaulich. Ist nicht so fern der damals auf Edel erschienenen Neubearbeitung. Dort hatte Young noch mehr Klanglayer untergemischt (z.B. Gebete, Kirchengesänge etc.). Musikalisch bietet für Young-Fans die Veröffentlichung also nicht allzuviel Neues: der orchestrale Part war durch die Suite auf der Cinema Septet sehr gut abgedeckt, der elektronische Part durch die Edel-Veröffentlichung.

Auch der Score von Storrs wird sicherlich nicht jedermanns Geschmack treffen. Leider hat sich da klanglich zur alten LP nicht viel getan. Der Klang war damals schon teilweise etwas untransparent. Das Sequencing ist gänzlich anders als damals auf LP. Zudem scheint (ähnlich wie bei The Day Time Ended nirgends im Booklet erwähnt!) Musik der alten LP nun zu fehlen. Das Stück "The Landing Vector", das auf LP der einzige Actiontrack war, ist mir beim Hören der CD-Fassung zumindest nicht aufgefallen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum