Jump to content
Soundtrack Board

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Hier ist ein neue Komposition CRY NO MORE von Rhiannon Giddens, arrangiert und produziert von Michael Abels. Es ist ein schönes und starkes Stück mit dem Metropolitan Opera Chor!
  3. 75 Minuten ... die CD ist schön lang! Die Soundclips deuten auf einen ideenreichen und bunten Score hin mit viel Liebe zum Detail. Ich freue mich sehr auf diesen Score.
  4. CD kommt am 02.10.2020 Tracklisting (75:37) und Hörproben 01 - 01:53 - Die Wilde 13 02 - 01:19 - Jim Knopf und die Wilde 13 03 - 03:01 - Es geht wieder los 04 - 00:41 - Sursulapitschi 05 - 01:58 - Uschaurischuum 06 - 05:47 - Gurumusch Magnetfels 07 - 01:53 - Wie hast du das angestellt? 08 - 02:31 - Perpetumobil 09 - 02:38 - Emma fliegt 10 - 02:22 - Wiedersehen mit Tur Tur 11 - 02:56 - Gerösteter Wüstensand 12 - 02:06 - Das Kristall der Ewigkeit 13 - 01:37 - Aufbruch nach Mandala 14 - 02:33 - Frau Mahlzahns Prophezeiung 15 - 02:47 - Ein blinder Passagier 16 - 04:30 - Piraten (13 Kerle Auf Dem Totensarg) 17 - 01:13 - Der Taifun wird uns in Stücke reißen 18 - 05:16 - Sturmauge 19 - 05:21 - In der Schatzkammer 20 - 03:28 - Piratentaufe 21 - 04:56 - Zwölf Türen 22 - 03:28 - Lukas, wo bist du? 23 - 06:59 - Jamballa 24 - 04:24 - Luuum - meeer land
  5. Das war zum damaligen Zeitpunkt - also im April 1980 - in einem der öffentlich-rechtlichen Sender natürlich schon eine Seltenheit und etwas wirklich Besonderes. Es war auch das allereste Mal, daß ich Williams selbst ein Konzert dirigieren sah. Von daher hat sich mir das auch sehr eingeprägt.
  6. Jau, ich kann mich zwar nicht mehr an genau dieses Williams-Konzert erinnern, aber an ein anderes, das im ZDF lief. Da hatte er Alfred Newmans "Conquest" aus Captain From Castile dirigiert. Muss auch in den frühen 80'ern gewesen sein. Ich war bei der Musik sowas von weg! Auch in den 90'er Jahren liefen noch Williams-Konzerte im TV. Auf dem Sender Onyx. Der ging dann aber bald wieder Pleite. Fand ich sehr schade.
  7. Wow! Schon 1980 gab es Filmmusik im Fernsehen? Das ist sehr interessant und erfreulich. Später, in den 90ern hat man solche Aufnahmen oder Sendungen leider erfolglos suchen können. Es ist schön, wenn mehr und mehr alte Aufnahmen wie diese das Tageslicht erblicken.
  8. Heute bei uns: 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD (Inkl. Deutschland- und Newsblock) In den letzten Wochen war der Anteil aus dem Filmmusikalischen Archivroulette etwas gering gehalten, daher vereinen wir heute das Roulette mit dem faulen Anfangsblock und machen daraus eine Extended Version. Eine Stunde voller Komponisten wie Gianfranco Plenzio, Dominik Scherrer, Yann Tierson, Osvaldo Golijov, Debbie Wiseman, Marius Felix Lange und ein paar andere, deren Namen allein durch den Zufall bestimmt wurden. Der Rest der Sendung ergibt sich dann aus Musik aus dem Sampler "Die schönsten Melodien aus dem ZDF", dem Geheimtipp des Monats und ein paar Einträge aus dem Newsblock. Das alles ab 18 Uhr in EINFACH NUR FILMMUSIK. In den letzten Wochen startete Anne ihre Interview-Reihe mit Gesprächen mit Ronit Kirchman, Walter Mair, Patrick Kirst, Gareth Coker und Ian Honeyman. Heute gibt es aber eine kleine Pause von den Interviews und das bedeutet: Eine fast normale CINEMA WORLD. Natürlich mit dabei ist der Newsblock, der Goldsmith/Horner/Beltrami der Woche und der Deutschlandblock, in dem es heute aktuelle Musik von Christoph Zirngibl aus "Der Anfang von etwas" gibt. Außerdem wird Anne euch schon mal verraten, was ihr in den nächsten Wochen in ihren Sendungen erwarten könnt. Also freut euch auf die heutige Ausgabe und schaltet rechtzeitig um 20 Uhr. Stream und Chat findet ihr wie gewohnt unter www.radio-zoom.de
  9. Bei mir 17 Tage Lieferzeit. Hatte auch mit mehr gerechnet. Gewidmet ist das Album Simon Walker, einem viel zu früh verstorbenen australischen Komponisten (The Wild Duck oder For The Terms Of His Natural Life), der die ersten beiden Scores produziert hat.
  10. Bei mir war die Lieferzeit letztlich auch viel kürzer als erst befürchtet: knapp drei Wochen. Das ist in Anbetracht der pandemiebedingten Flugbeschränkungen aus Australien schon fast Rekordzeit.
  11. Ich erinnere mich eigentlich noch recht gut an dieses Konzert - es war der erste große öffentliche Auftritt von Williams als Chefdirigent des Boston Pops Orchestra -, da es im April 1980 auch hier in Deutschland vom ZDF in einer Sonntagsmatinee gesendet wurde. Es kann sogar sein, daß es am Ostersonntag 1980 war. Jedenfalls habe ich durch dieses Konzert damals auch erstmals "Yoda´s Theme" und den "Imperial March" aus EMPIRE STRIKES BACK zu hören bekommen - lange bevor es die LP vom Score in Deutschland gab.
  12. hab mal die erste Podcast Folge überflogen. In dieser ist nichts zum Score. Schadee
  13. Interview mit Goldenthal zum Score: http://www.btlnews.com/industry-sector/film/elliot-goldenthal-the-glorias/ Die Sorge, dass der Score wegen der momentanen Situation nur mit Samples und/oder wenigen Einzelinstrumenten eingespielt sein könnte, hat sich zerschlagen: Goldenthal hat die Musik schon im Sommer 2019 aufgenommen.
  14. Letzte Woche
  15. Dieses Video ist eine wahre Rarität! Es handelt sich um ein Konzert vom April 1980 im Boston Symphony Hall mit John Williams und dem Boston Pops Orchestra, bei dem das "Imperial March" und "Yoda's Theme" uraufgeführt wurden! Man merkt an der Reaktion des Publikums, dass die Stücke noch gänzlich unbekannt waren ... Der dazugehörige Film ist ja auch erst etwas später in die Kinos gekommen. Die Bildqualität ist erstaunlich gut!
  16. Kam heute an. Ohne Versandmitteilung und Trackingcode, aber heil und sicher. Auch ein schön dickes Booklet mit viel Text dabei. Der Abend ist gerettet.
  17. Sein Input bei Amazing Spider-Man 2 fand doch recht gut. INCEPTION ist aber auch nicht mein Fall. Letztlich geht es wohl hauptsächlich um den Namen. Ob John Williams unbedingt Itzhak Perlman für Schindlers Liste und Die Geisha nehmen musste, ist auch fraglich. Bei solchen Verpflichtungen geht es meistens nur um Bekanntheit.
  18. ... also ein Orchester? Was hat Johnny Marr bis jetzt konstruktives beigetragen zu Zimmer's Sound? Das bisschen Gitarre in INCEPTION hätte jeder einspielen können ... ich verstehe den Hype um "Johnny Marr ist dabei!!!" nicht so ganz. Vielleicht mag mich da wer aufklären. Ich bin zwar nicht heiß auf den Film... aber gerade bei so einem Projekt für die Zimmer-Schmiede bin ich zugegebenermaßen schon neugierig, was dann zum Schluss wirklich bei rum kommt.
  19. ich denke schon das der Score zu 80% orchestral wird. Freu mich auf jeden Fall wie Bolle auf den Score Hab schon damit gerechnet keinen Zimmer Score dieses Jahr zu hören... Dune steht ja auch noch in den Sternen ob er wirklich im Dezember kommt...
  20. da Johnny Marr mit dabei ist gehe ich schon von aus, dass auch hier und da Barry sound zu hören sein wird. bei der actionmusik kann ich mir diesen sound gemixt mit überwiegend modernem zimmer sound vorstellen. oder man hat tatsächlich eine orchestrierung wie in den Kung Fu Panda streifen, ohne den asiatischen einschlag.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
  • Spende fürs Forum



  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum