Jump to content
Soundtrack Board

Eisselmann

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1.210
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

146 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Eisselmann

  • Rang
    Registrierter Benutzer

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. EA hat heute den Soundtrack von Johan Soderquist und Patrick Andren veröffentlicht. Der Umfang ist allerdings sehr mager: gerade einmal sieben Tracks mit insgesamt ca einer halben Stunde Laufzeit.
  2. Ich finde vor allem, dass die Rückkehr zu den Themen der alten Inkarnationen schlicht und ergreifend unpassend ist. Elfmans Batmanthema gehört zu den Keatonfilmen und der Zeichentrickserie, Williams‘ Supermanthema zu eben diesen Filmen. Das passt alles hinten und vorne nicht und weckt in meinen Augen vollkommen falsche Assoziationen.
  3. Danke. Ich mag diesen pseudoelitären Mist auch nicht.
  4. So. Ausgebuddelt. Wer interessiert ist: Ich fand es sehr interessant, ist ein recht neues Video. Und dann die Serie hiervon: Quasi so originalgetreu mit einem Fairlight II nachgespielt wie nur möglich... Es gibt echt Leute die entweder zu viel Zeit oder krasse Hobbies haben. [emoji23][emoji106]
  5. Eisselmann

    Wonder Woman 1984 - Hans Zimmer

    Jetzt geht im Netz sicher wieder dieses dämliche Gejammere los, eine Frau solle scoren...
  6. Das mit Avengers bei Intrada damals war doch ideal: Die Geeks kriegen CDs von ihren Labels und die Normalos können den DL anschmeissen.
  7. Ja, aber ich will ne CD. Vinyl ist aktuell so‘n Modehypedingens. Aber wenn Du bisher alle CDs da stehen hast und die jetzt ausbleiben is auch kacke iwie... :/
  8. Eisselmann

    Die ASSASSINS CREED - Reihe

    Kyd Soundtracks sind super, Balfe und Tyler sind belanglos. Unity ist wieder ganz gut wobei Syndicate ganz furchtbar langweilig ist.
  9. Oh, gute Frage. Das kann ich auch nicht sagen. Auf jeden Fall ist die Scheibe klasse! An „It‘s started“ kann ich mich gar nicht satthören.
  10. Der Soundtrack ist klasse! „Meet Han“ und „Corellia Chase“ machen richtig viel Spaß. Der Film ist solide, wirklich gebraucht hätte es ihn aber nicht. ich vermisse auf der CD das imperiale Thema aus der „Werbung“. Ist ne coole Variation vom imperialen Marsch.
  11. Wenn ich ehrlich bin verstehe ich das Bohei um Episode VII und VIII nicht. Episode VII hat mich im Kino hnd auch zuhause bisher immer verdammt gut unterhalten. Vor allem wenn man bedenkt, welche drei Filme wir zuvor htten. Episode VII hat das ursprüngliche Star Wars Feeling zumindest für mich gut eingefangen. Das wollte ich damals. Episode VIII war sehr unterhaltsam. Keine Minute Langeweile. Mich enttäuschte eher, dass so viele Dinge zu vage blieben: Snoke, Reys Eltern et cetera. Der Film macht so einiges anders als die bisherigen sieben Filme. Ist das schlecht? Nein, für mich nicht. ...naja, von der etwas übertriebenen Leia Szene und Canto Dingenskirchen abgesehen, das passte für mich entweder gar nicht zu Star Wars oder erinnerte an etwas, was ich nie mehr in Star Wars sehen möchte. ^^ Ich bin gespannt auf Episode IX.
  12. Sorry, kurzer Einschub bzw. Frage: Was mich ja seit 1997 wundert ist die Verwendung des Tracks „Wreckage and Rape“. 97 im Kino in „Batman Forever“ fiel mir der Track direkt auf. Ist dazu mal was bekannt eworden, weshalb der Track 1:1 übernommen wurde? Kenne das ansonsten eigentlich gar nicht...
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum