Jump to content
Soundtrack Board

bimbamdingdong

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1430
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von bimbamdingdong

  1. wieso "koksnase"? wie kommst du auf den trichter, daß er eine "koksnase" sein soll?
  2. frage mich auch, woher zum geier grubdo diese sachen immer findet, komponisten (und erst recht deren werke) von denen man noch nie was gehört hat. stolperst du da per zufall drüber auf spotify, oder woher erfährst du von diesen fundstellen auf spotify und anderswo? aktiv danach suchen kann man ja wohl eher kaum, wenn man von der existenz dieser komponisten und existenz solcher unbekannter scores und filme nichts weiß.
  3. albtraum für deutschland - verantwortliche und anhänger
  4. grubdo, deine empfehlungen sind öfter mal wahre volltreffer, danke dafür!
  5. bis jetzt kann mich die musik nicht erwärmen, is irgendwie ein wilder mischmasch ohne linie. bis auf ein paar rythmische "dawn of the apes"-ähnliche einsprenksel erinnert der rest eher an easy listening als an filmscoring. filmsichtung (der soll ja wirklich genial sein) folgt heute. musik ist kein vergleich zu seinen genialen "tomorrowland" oder "inside out".
  6. könnten auch die hemden von jürgen von der lippe sein.. und wo gibt es die anzuhören? bei spotify und itunes schonmal nicht.
  7. entscheidung für mich: natürlich john williams
  8. dieser score hört sich lyrisch melodisch interessant an und macht stellenweise laune, ist aber großteils auch nur musikalisch seelenloser und beliebiger krawall in allen musikalischen actionpassagen.
  9. - Beste Filmmusik 2015 (Top 5): 1. star wars the force awakens 2. tomorrowland 3. pan 4. inside out 5. gamba - Bester Track des Jahres (Top 5): 1. jedi steps and finale 2. i can fly anything 3. the resistance 4. rey's theme 5. the scavenger - Die Filmmusik Enttäuschung 2015: keine, außer zu erfahren, daß john powell nicht "ice age 5" vertonen wird, nachdem ich mich sehr drauf gefreut hatte, was er wohl dieses mal an klassikstücken im score einarbeiten würde (nachdem "freude schöner götterfunken" im 4er so toll variiert wurde) - Beste Soundtrack-(Wieder)Veröffentlichung 2015: -tadlow "sodom and gomorrah" (miklos rozsa) - Bester Komponist 2015: 1. john williams 2. michael giacchino 3. john powell 4. benjamin wallfisch - Bester Newcomer 2015: 1. benjamin wallfisch 2. robert gulyia - Filmmusik-Label 2015: 1. disney 2. intrada 3. tadlow - Die Top 5 besten Filme 2015: 1. star wars the force awakens 2. tomorrowland 3. the martian 4. broadway therapy 5. mortdecai - Die Top 5 Kino-Reinfälle 2015: 1. chappie 2. jupiter ascending 3. pixels 4. big game 5. mad max 4 - Sonderpreis für eine besondere Leistung: john williams - Zum guten Schluß: Mein Filmmusik-Geheimtipp des Jahres 2016: "star wars rogue" vielleicht - Meine Filmmusik Wünsche/Hoffnungen für 2016: daß mark mothersbaugh in "ice age 5" nicht wie beim "lego movie" score beats oder dergleichen heavy electronics einbaut, sondern auf den spuren john powell's wandelt, dessen "ice age"-themen aufgreift, sowie klassikstücke humorvoll einbaut, wie es powell getan hatte in 2-4.
  10. ja, "the hateful eight" hat was. das dunkle, unheilschwangere grundthema ist ein richtiger ohrwurm, der mir nimmer aus der birne raus will, seit ich den film vor drei wochen erstmals gesehen habe. auf strecke ist die musik etwas eintönig und viele tracks einander ähnelnd, aber im film ist die musik äußerst effektiv. für einen oscar meiner nach trotzdem zu wenig, aber die academy wird dem alten mann die trophäe nachwerfen, solange sie noch gelegenheit dazu haben (man weiß ja nie) und schließlich ist "morricone" ein household name für die.
  11. meine top 20 scores 2015 01) star wars the force awakens 02) tomorrowland 03) pan 04) inside out 05) paper planes 06) gamba 07) spongebob out of the water 08) jurassic world 09) jupiter ascending 10) mission impossible 5 rogue 11) tom sawyer & huckleberry finn 12) everest 13) der kleine prinz 14) the martian 15) bridge of spies 16) the hateful eight 17) in the heart of the sea 18) spectre 19) the good dinosaur 20) pirate's passage
  12. "star wars - das erwachen der macht" mehrfach gesichtet, toller film mit sehr guten schauspielern und effekten, die zumeist old-fashioned gemacht wurden mit wenig cgi "the hateful eight" mehrfach gesichtet, schöner kammerspielartiger western mit tollen schauspielleistungen, herrlich sarkastischem witz und begnadeten dialogen.
  13. sprichst mir aus der seele. schön sarkastisch von dir formuliert. genau so ist es, wie du es schreibst. manch filmisches ist eben zurecht in der versenkung verschwunden und sollte dort auch bleiben. du lieber himmel, da biste falsch gewickelt! im gegenteil, der steuerzahler sollte überhaupt gar nicht für filmförderung aufkommen müssen! sieht man sich mal so an, was alles so filmförderung bekommt, insbesondere hollywoodfilme, die wohl extra deshalb nach deutschland kommen und z.b. in deutschen studios wie babelsberg drehen, weil es hier billiger ist zu produzieren und die obendrein noch mit deutschen steuergeldern, sprich filmförderung, zugeschi..en werden, dann ist das ganze filmförderungssystem ein schlechter witz. oftmals werden ja dann grade auch noch solche filme durch filmförderung, sprich den steuerzahler, belohnt, die es gar nicht nötig hätten, weil sie ohnehin absehbare publikumsmagnete sind. einfach mal so eben noch zusätzlich filmfördergelder, also steuergelder, abzugreifen ist meines erachtens unanständig. kinofilme sollten schon mal per se von filmförderung ausgeschlossen sein, denn diese filme können ja wenn sie gut sind ihre ausgaben an den kinokassen wieder reinholen. und wenn ein kinofilm es nicht schafft, sich ohne steuergelder zu finanzieren um gemacht zu werden, dann hat es halt nicht sollen sein und der film wird eben nicht gemacht. auch kein schaden. wenn überhaupt verdienen es allenfalls fernsehfilme unter umständen gefördert zu werden, da diese ihre kosten ja nicht wieder reinholen können, weil sie ja im fernsehen keine eintrittsgelder generieren können und somit nichts einnehmen können. aber auch hier sollte man sehr genau hinschauen, was förderwürdig ist und was nicht. vergessenswertes altes niveauloses, wo heute (außer vielleicht filmstudenten, feuilleton und wissenschaftlern) eh kein hahn mehr danach kräht und eh kein schwein anschaut, wäre auch reine steuergelderverschwendung. wer sowas für förderwürdig hält, soll halt privat eigenes geld dafür aufbringen und die steuerzahler-allgemeinheit außen vor lassen. es gibt weit wichtigeres wofür steuergelder dringender benötigt werden wie beispielsweise die flüchtlingssituation, altenpflege, gesundheitssystem, als für filme.
  14. sehr, sehr traurig das mit roger willemsen. mochte ihn sehr. ruhe in frieden.
  15. "gamba" (benjamin wallfisch) "the spongebob movie: spongebob out of water" (john debney) "the homesman" (marco beltrami) "the adventurer: the curse of the midas box" (fernando velazquez)
  16. gestern las ich, er habe "avatar" überholt und sei schon jetzt der erfolgreichste film aller zeiten in amerika.
  17. toller score, der mit jedem male wächst. toll vor allem, daß williams mal wieder mit fugen arbeitet, was mich zuweilen an "jaws" und "black sunday" stilistisch erinnert und ungemein gut gefällt. dazu noch schön episch stellenweise. wuchtiger und kraftvoller score, vor allem in der academy award einreichungsvariante wenns eine kleinigkeit gibt, die mich etwas störend irritiert am score, dann daß ab und zu mal das "war horse" durchwiehert in kleinen momenten.
  18. verdammt schwer sich auf 10 zu beschränken. aber gut. ohne reihung und ohne anspruch auf vollständigkeit! "finale and end credits" ("indiana jones and the temple of doom") "here they come" ("star wars a new hope") "jedi steps and finale" ("star wars the force awakens") "the forest battle" ("star wars return of the jedi") "the return of the jedi" ("star wars return of the jedi") "the basket game" ("raiders of the lost ark") "the desert chase" ("raiders of the lost ark") "indy's very first adventure" ("indiana jones and the last crusade") "wild bill kelso" ("1941") "scherzo for motorcycle and orchestra" ("indiana jones and the last crusade")
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum