Jump to content
Soundtrack Board
Souchak

STAR WARS: THE FORCE AWAKENS (DAS ERWACHEN DER MACHT) von J.J. Abrams

Empfohlene Beiträge

Gast

Böse Hexen sollen im Fantasy-Bereich gar nicht so unüblich sein... Habe ich gehört... ;)

 

Das stimmt allerdings.

Ich hätte ja nichts gegen eine Frau mit dem geistigen Charme von Thrawn. (Wobei ich gegen Thrawn per se auch nichts einzuwenden hätte).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist "geistiger Charme"? :dedektiv:

 

Im Unterhaltungskino gibt es viel zu selten gut geschriebene Antagonistinnen, da dürften JJ&Co gern mal das kleinbürgerliche STAR WARS-Kino aufrütteln...


(Wobei ich gegen Thrawn per se auch nichts einzuwenden hätte).

 

War die Ansage nicht, dass in Ep.7 nix aus dem EU Verwendung findet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war ein Gerücht von dieser komischen mexikanischen Fanseite, oder was das war. Meiner Meinung nach kommen die gar nicht drumrum, wenigstens einige Motive aufzunehmen.

Admiralin Daala gab es, die war aber wirklich mies geschrieben. Aber um auf Segnos Aussage zurück zu kommen: Die böse Hexe war eine der wenigen guten Sachen aus dem letztjährigen Schneewittchen-Film...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Was ist "geistiger Charme"? :dedektiv:

 

Menschliche Sexyness durch Hirnschmalz. ;)

 

 

Im Unterhaltungskino gibt es viel zu selten gut geschriebene Antagonistinnen, da dürften JJ&Co gern mal das kleinbürgerliche STAR WARS-Kino aufrütteln...

 

 

War die Ansage nicht, dass in Ep.7 nix aus dem EU Verwendung findet?

 

Weiß ich gar nicht. War aber auch nicht als zu manifestierender Wunsch zu verstehen. Mir sind Antagonisten am liebsten, die nicht permanent pöse handeln und n pfiffiges Vorgehen an den Tag legen, da ist der Charakter Thrawn für mich eine Galleonsfigur - insgesamt auf Film und Literatur bezogen. Wenn es also einen geistigen Klon von Thrawn geben würde, wäre ich nicht abgeneigt, dem Gefallen entgegenzubringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die böse Hexe war eine der wenigen guten Sachen aus dem letztjährigen Schneewittchen-Film...

Die hab ich nicht gesehen. Eingefallen ist mir noch Cate Blanchett in Indie 4 ... nicht unbedingt eine starke Rolle. Ändert alles nichts daran, dass eine Antagonistin anscheinend nur in Thrillern ein häufigeres Motiv ist. Deswegen bin ich voll dafür, dass wir uns hier in die Idee hineinsteigern B)  Mein Vorschlag für den Cast: Sigourney Weaver.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Siggi ist zu alt. Muss ja keine *hust* Imperatorin werden oder 'ne vergrätzte Ex-Freundin von Yoda :D

 

Ich denke, da gibt es einige geeignete Kandidatinnen - Cate Blanchett, Vera Farmiga, ich persönlich hätte auch nix gegen Marion Cotillard. Nach DREDD könnte ich mich auch für Lena Headey und nach ONLY GOD FORGIVES für Kristin Scott-Thomas begeistern -_- Hauptsache, das wird nicht so eine junge, knackige Maus mit grossen Brüsten und knappem Fummel. Wobei ich JJ Abrams sowas auch nicht zutraue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich will mich festlegen: Ich möchte Judi Dench als fiesen Bösewicht. Alles andere wäre ein Fehler und mein Kinobesuch wäre gestrichen!

 

:ph34r:

 

Ansage! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Judi Dench nicht starke Probleme mit ihren Augen mittlerweile? Ich denke nicht, dass die für eine Trilogie unterschreiben würde...

 

Übrigens ist gerade der Titel "A New Dawn" für Episode VII im Umlauf, mal sehen ob da was dran ist.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens ist gerade der Titel "A New Dawn" für Episode VII im Umlauf, mal sehen ob da was dran ist. ;)

 

Klingt sehr nach TWILIGHT...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Daily Express sagte McGregor:

"Das Problem ist, dass ich den jungen Obi-Wan gespielt habe und sie jetzt nach einem alten Obi-Wan suchen werden, womit wir uns auf dem Gebiet von Alec Guinness bewegen. Ich warte also durchaus auf einen Anruf, aber ich glaube, dass sie eher einen Alec-Doppelgänger haben wollen als mich."

 

Wozu sollten die eigentlich unbedingt Ben Kenobi in den Sequels auftauchen lassen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als "Gewissen" von Luke.

 

Schon klar.

 

Aber braucht das die Story noch?

Ben unterstützte Luke als Geist um seine eigene Mission zu beenden. Das ist erledigt und das Ende von Jedi sah mir doch sehr nach einem letzten Gruß der Jedimeister aus.

So sollte es bleiben.

 

Ich persönlich möchte Luke, Leia, Han, Chewie und die Droiden dabei haben.

Von mir aus auch Lando wenn es sein muß aber ansonsten bitte neue Charaktere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andere Idee...wie fändet ihr eine CGI-Lösung? Wenn dann würde er ja von der Logik (!) her als Geist auftauchen und da könnte ILM aus bekanntem Alex Guiness Material was Neues basteln. Respektlos gegenüber dem Schauspieler?

Also losgelöst von der Diskussion, ob ein "Auftritt" überhaupt nötig sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JJ über EPISODE VII:

 

 

“It’s been nice seeing how important [star Wars] is and to be reminded how important it is to so many people,” begins Abrams, with something approaching the understatement of the year.

“We all know that [George Lucas'] dream has become almost a religion to some people. I remember reading a thing somewhere, someone wrote about just wanting [the new film] to feel real; to feel authentic.

“I remember I felt that way when I was 11 years old when I saw the first one. As much of a fairy tale as it was, it felt real. And to me, that is exactly right.”

Needless to say, Abrams is still saying nothing about plot specifics, but he does have a brief comment on the overall mood of the film…

“I would say we are working really hard to make a movie that feels as emotional and authentic and exciting as possible,” says the director. “Whatever your favourite Star Wars movie is and how to compare it is really sort of subjective.”

 

Quelle: http://www.totalfilm.com/news/j-j-abrams-talks-star-wars-episode-vii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann so viel in wenigen Worten sagen...oder auch so wenig.

 

Damit kennst Du Dich ja bestens aus ;) Ich denke, JJ deutet hier eine erzählerische Umkehr Richtung NEW HOPE bzw. EMPIRE STRIKES BACK an - weg von Niedlichkeiten und bunten Spass-Momenten, hin zum ernsthaften Abenteuer. Das kann aber auch nur Projektion sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum