Jump to content
Soundtrack Board

Intrada: Alan Silvestri - CAT'S EYE (Expanded)


Empfohlene Beiträge

 
cats-eye.jpg
 
Label: Intrada Special Collection Volume ISC 328
Date: 1985
Time: 52:14
Tracks: 26
 
 
Premiere expanded CD release of early Alan Silvestri score for Stephen King horror trilogy. Lewis Teague directs, James Woods, Drew Barrymore, Alan King, Robert Hays star, Stephen King scripts. Three creepy tales stay related through recurrence of cat as picture progresses. Morbid "Quitters, Inc." opens, Suspenseful "The Ledge" follows, frightening "General" concludes. Along the way, mayhem, revenge and wild battle with troll all play roles. Silvestri anchors with heroic theme for the cat, cut from similar thematic cloth as his very next score, Back To The Future. Idea is used sparingly, allowing it to make dramatic appearances in key sequences. Theme also offers gentle, haunting beauty in bell-like iteration when Samantha (Barrymore) and General (the cat) join in third segment. Battles with troll that climax third story are exciting, flavorful highlights as are intense clusters of sound that permeate "The Ledge". Expanded significantly from original 1985 LP, new Intrada release is mastered from two-track stereo session mixes made by Dennis Sands at Group IV Recording in Hollywood. Silvestri mastered use of the Yamaha DX-7 to create vivid, fully-composed synthesizer score, drawing from experience he had one year earlier with large-scale scoring efforts for Romancing The Stone. Informative liner notes by John Takis plus dramatic, flipper booklet  cover designed by Joe Sikoryak add to the thrills. Intrada Special Collection CD available while quantities and interest remain!

 

 

01. Cat’s Eye – Intro (0:53)
02. Cat Chase (Main Title) (2:31)
03. Help Me (0:35)
04. The Cat Room (1:58)
05. Closet Case (3:18)
06. Delusion (0:49)
07. Bumper To Bumper (1:50)
08. First Smoke (3:28)
09. Cat Escape (0:33)
10. To Quitters Incorporated (0:29)
11. Cat In Atlantic City (1:03)
12. Television Message (0:28)
13. O.K. To Cross (0:20)
14. The Decision (2:14)
15. Bird Escort (5:18)

16. You Have My Wife (1:52)
17. Mr. Cressner Falls (1:01)
18. A Visitor In Wilmington (1:38)
19. Nighttime (0:43)
20. In Amanda’s Room (4:06)
21. Mom Has A Plan (1:38)
22. The Troll Arrives (1:34)
23. Trying To Get To Amanda (4:15)
24. Troll Fight (4:09)
25. General’s Love Of Amanda (2:10)
Total Time: 48:40)

The Extra
26. Cat Chase (Intro & Main Title – Film Edit) (3:31)

Quelle: http://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.9713/.f

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Scorefreak

Ob Intrada tatsächlich glaubt, dass sich so ein "altmodisches" Synthi-Gejaule verkaufen lässt? Selbst für Komplettisten ist das ja schon sehr harte Kost.

Kann mir noch nicht einmal vorstellen, dass die "Musik" zum Film passt, und nach den Soundchip fällt selbst das Ansehen des Films aus. Aber wem es gefällt, der soll glücklich sein. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Stefan Jania

Wie man bei FSM lesen kann, haben sich einige bei dem Varèse-LP-to-CD-Abo auch wegen dieser Musik eingetragen. (Ich nicht. Da hoffe ich lieber auf Sister, Sister oder auch Swap Thing). Fans von Horror-Film-Musik gibt es mehr, als man glauben mag. Besonders wenn Namen wie Stephen King im Spiel sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass ist auch in hohem Maße von dem Nostalgie-Faktor abhängig. Soll heißen, wer in den 80er Jahren aufgewachsen ist und Filmmusik schon damals mochte, wird mit dieser Musik mehr verbinden als sie musikalisch wert sein dürfte. Ich kenn das ja auch von mir: Score wie Brad Fiedels "Serpent and the Rainvow" oder Jonathan Elias "Vamp" mögen für viele altmodische Syntie-Scores sein (und auch Recht haben mit dieser Einschätzung), aber ich mochte diese Musiken schon damals und habe dieses Gefühl in die Gegenwart transportiert. Insofern hat Intrada hier - wie zuletzt so oft - alles richtig gemacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Das Katzenthema fand ich immer sehr süß - insbesondere aufgrund der BTTF-Nähe. Wenn ich mir die Clips jetzt so anhöre, bezweifle ich aber, dass ich den Score über 50 Minuten aushalten würde.

 

Hab ich mir irgendwie immer auf CD gewünscht, aber da hang die Erinnerung wohl zu stark an dem einzelnen Thema. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum