Jump to content
Soundtrack Board

Stese

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    521
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Stese

  1. Auch wenn ich die Serie nicht unbedingt mega witzig finde und FAMILY GUY oder FAMILIE FEUERSTEIN zum ablachen benötige, aber der Soundtrack hat mich überzeugt. Wenn ich mir das als Realserie ohne Comedy vorstelle, dann fände ich die Geschichten und den Look sogar super passend für eine richtig gute Star Trek Re-Boot Serie. Sollte da ein Soundtrack-Album kommen, werde ich es mir definitiv kaufen.
  2. Da bin ich hin und her gerissen: Wäre es ein Soundtrack nur mit der Musik von Seiji Suzuki und maximal dem Titelsong, hätte ich das Album gekauft. Und CD 2 mit Soundeffects-only hätte ich nicht unbedingt benötigt. Trotzdem schön, dass in 2021 noch so tolle Funde von Cartoonmusik entdeckt und veröffentlicht werden. Bei einem Album zur TV-Serie MASK wäre ich sofort dabei.
  3. Ich denke beide "Lager" brauchen auch nicht mehr mit Argumenten um sich herum werfen. Man wird auf keinen Nenner kommen. Es wird immer Kritiker und Befürworter geben. Für alles. Manche finden penibel kleinste Fehler, da sie sich musikalisch womöglich auch hervorragend auskennen. Andere haben einfach Spaß am Produkt und sind happy, dass, auch mit kleinen Mängeln, eine weitere Lücke in der Sammlung geschlossen werden kann. Keiner findet jemals die endgültige Bewertung für das Produkt.
  4. Ich will nicht behaupten, dass ich ein oberflächlicher Hörer bin. Aber ich betrachte den Score auch als ein Ganzes. Und am Ende bekam ich ein Menü mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert, was vielleicht nicht wie vom Sternekoch gekocht schmeckt, aber immerhin war es schmackhaft und bleibt in positiver Erinnerung. Ich hoffe auch, dass sich Quartet nicht entmutigen lässt, in dieser heutigen Zeit Neueinspielungen von Filmmusik-Raritäten zu finanzieren und realisieren.
  5. Och, dem neuen Bond fiebere ich schon noch entgegen. Egal wie oft er noch verschoben wird. Ist für mich der einzigste Film auf der Agenda. Eher öden mich Superheldenfilme an, da mir die Werke zuviel Overkill an Optik und Greenscreen zeigen. Da schaue ich mir lieber zum x-ten mal Tim Burtons Batman / Batman Returns an.
  6. Ich bin generell kein großer Carter Burwell Hörer, aber PSYCHO III war der erste Score von ihm in meiner Sammlung (damals LP). Finde den Film mindestens genau so gut wie den zweiten Teil, auch wenn er mit deutlich weniger Budget auskommen musste. Habe zwar ein expandiertes Stiefelbein auf CD, aber gekauft wird die Intrada CD auf alle Fälle.
  7. Ich kenne auch nur LUCKY LUKE von ihm. Sehr traurige Nachricht der Reststunden von 2020. Jeder Filmkomponist der die Welt verlässt, ist für mich ein Verlust.
  8. Hallo Forengemeinde, es gibt zwar einen ähnlichen Thread, nur habe ich darauf keinen Zugriff laut Boardsuche. Wiederum interessiert mich die Frage: Welche Weihnachtssoundtracks gibt es, die so typisch "zuckersüß" und großorchestral mit Chor sind? Ich sage "zuckersüß" aus dem Grund, da DIE HARD im Grunde genommen auch ein Weihnachtsscore ist, aber doch in eine andere Richtung geht. Ich sage mal so: POLAR EXPRESS (Silvestri), HOME ALONE 1+2 (Williams), THE GRINCH (Horner), THE GRINCH (Elfman), SANTA CLAUSE (Mancini),... das sind dann doch Kandidaten, die "ähnlich gestrickt" sind, wo die Glöckchen schellen, wo ein schöner Chor dabei ist der "aaaas" und "uuuuus" haucht, wo es teils neu komponierte Songauskoppelungen gibt, usw. Welche Scores gibt es denn noch in diesem Stil? Ich hab ihn nicht mehr im Ohr, aber ist EDWARD SCISSORHANDS auch noch ein Kandidat? Welche Scores lassen noch Weihnachten, oder weihnachtliches "Americana" aufleben? Danke für die Tipps und noch frohe Weihnachten!
  9. Das Produkt selbst ist bei Amazon seit geraumer Zeit in der Datenbank angelegt, siehe hier: https://smile.amazon.de/Wonder-Woman-1984-Original-Soundtrack/dp/B08QC3SHSV/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=Wonder+Woman+1984+cd&qid=1608638045&sr=8-1 Nur hat Amazon die CD nicht lieferbar.
  10. Och nöööö: Da interessiere ich mich neben NO TIME TO DIE mal nach längerer Zeit für einen Zimmer Soundtrack, und lese bei diversen Anbietern, dass die Doppel-CD "on demand", also als CD-R erscheinen wird. Dann wird mir der Score verschlossen bleiben, da ich CD-Rs und Downloads nicht unterstütze. Naja, bekommt mein Geld ein anderes Label.
  11. Ich bin zwar Goldsmith Fan und kaufe mir alle Expanded Versionen. Aber hier stelle ich mir die Frage, ob das neue Remastering wirklich so viel bringt (bezogen auf die CD-Ausgabe, die ja NICHT Hi-Res mäßig davon profitieren wird). Ich habe die vorherige Intrada Version und die reicht mir.
  12. Die Debatte physisch vs. virtuell ist die gleiche wie seit Jahrzehnten "Markenartikel vs. Eigenmarken": Wenn die Menschheit urplötzlich beginnen würde, bei den Discountern und Supermärkten nur noch die Eigenmarken zu kaufen, dann hätten diese Firmen, wie auch die Hersteller ein desaströses Finanzproblem. Der Umsatz bräche um mindestens 40% ein. Die Kompensation wäre, Eigenmarken teurer zu machen und die Endverbraucher zum Markenkauf zu zwingen.
  13. Ich bin ja ein Streaming-Gegner und sollten Soundtracks nur noch so erscheinen, dann hört mein Hobby mit Neuheiten auf und ich erfreue mich an dem immer wieder Hören der Titel in der Sammlung. ABER: Wenn die Streaming-Zweitverwertung (!) dem Label Geld einbringt, um zukünftige Titel in kleiner CD-Auflage finanzieren zu können, dann sollen sie es ruhig machen.
  14. "Man weiß man ist alt, wenn schon Neueinspielungen remastert werden". Hat die CD von Soundtrack Factory (in-Akustik) nicht den Rhino-Inhalt? Denn die habe ich in der Sammlung.
  15. Ich habe über 70 John Barry Soundtracks in der Sammlung, da ich ihn auch sehr mag. Aber die Tonqualität ist bei diesem Album wirklich sehr "dünn", um es höflich zu sagen und daher nichts für mich.
  16. Die CD mit dem Soundtrack wurde nun auf den 3. April 2021 verschoben.
  17. Intrada bringt fast zeitgleich erweiterte Soundtracks raus von James Horner, Jerry Goldsmith und John Williams. Die drei "J" lesen sich bei mir immer sehr gerne und werden gerne genommen.
  18. Enola Holmes gefällt mir sehr. Ist wirklich ein gelungener Soundtrack von Pemberton.
  19. William Ross klingt als Name schon mal nicht schlecht. Aber insgesamt finde ich auch den ganzen Film uninteressant. Bei Ghostbusters gibt es einen Charakter, der ganz wichtig ist und dazu gehört: New York. Z.B. Predator funktioniert immer. Ob es auf der Erde im Wald spielt, auf Predators Heimatplanet, oder auf Endor....ist egal. Aber eine total andere Location passt irgendwie nicht. Mir gefällt daher auch der Ghostbusters-Film mit den Mädels, da bereits bei der ersten Szene in dem Spukhaus richtiges Feeling aufkommt, obwohl man keine Nostalgie-Elemente dafür brauchte (die ja dann im Laufe des Filmes kommen in Form der Cameo-Auftritte, des Leichenwagens, Marshmallow-Mann, usw.)
  20. Die CD scheint jetzt doch gecancelt zu sein. Ich hoffe, nur verschoben auf unbestimmte Zeit.
  21. Es steht zwar dort, dass es noch nicht in Stein gemeißelt ist, aber wenn es die CD geben sollte, wird sie ungehört gekauft!
  22. Ich werde auch nur mit dem Soundtrack bestimmt Freude haben. Der Film ist für mich anhand des Trailers null interessant.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum