Jump to content
Soundtrack Board
Sebastian Schwittay

Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Runde 3

Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Runde 3  

28 Stimmen

This poll is closed to new votes
  1. 1. Top 10

    • THE DEATH OF STALIN, Christopher Willis
    • FERDINAND, John Powell
    • LOGAN, Marco Beltrami
    • PHANTOM THREAD, Jonny Greenwood
    • THE POST, John Williams
    • THE SHAPE OF WATER, Alexandre Desplat
    • STAR WARS: THE LAST JEDI, John Williams
    • VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS, Alexandre Desplat
    • WAR FOR THE PLANET OF THE APES, Michael Giacchino
    • WONDER WOMAN, Rupert Gregson-Williams


Empfohlene Beiträge

Die vorletzte Runde unserer Jahresumfrage.

Wählt bitte aus der Top 10 eure drei Favoriten aus. 

Schluss ist am Sonntag, den 11. März, um 12 Uhr mittags. Damit ist etwas mehr als eine Woche Zeit. 

Viel Spaß! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Reihung sieht folgendermaßen aus: 

  1. STAR WARS: THE LAST JEDI (15 Stimmen)
  2. LOGAN (14 Stimmen)
  3. WAR FOR THE PLANET OF THE APES und PHANTOM THREAD (jeweils 12 Stimmen)
  4. THE SHAPE OF WATER und VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS (jeweils 9 Stimmen)
  5. THE POST, WONDER WOMAN, FERDINAND und THE DEATH OF STALIN (jeweils 8 Stimmen)

Im Vergleich, die Reihenfolge zu Beginn der letzten Runde: 

Zitat

STAR WARS: THE LAST JEDI (20 Stimmen)

WAR FOR THE PLANET OF THE APES (18 Stimmen)

LOGAN (17 Stimmen)

PHANTOM THREAD (15 Stimmen)

VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS (14 Stimmen)

FERDINAND (13 Stimmen)

THE SHAPE OF WATER (11 Stimmen)

THE POST (11 Stimmen)

ALL THE MONEY IN THE WORLD (10 Stimmen)

THE DEATH OF STALIN (10 Stimmen)

LOGAN hat sich damit sogar noch vor den Giacchino gesetzt und ist jetzt auf Platz 2. 

Neu in der Top 10 ist WONDER WOMAN. Rausgeflogen ist ALL THE MONEY IN THE WORLD. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Top 3 in dieser Runde sind:

STAR WARS: THE LAST JEDI, John Williams

PHANTOM THREAD, Jonny Greenwood

THE POST, John Williams
 

 

 

 

 

PS: Warum läuft diese Abstimmung eigentlich 10 Tage lang? Das ist viiiiiiiel zu lange. 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Csongor:

PS: Warum läuft diese Abstimmung eigentlich 10 Tage lang? Das ist viiiiiiiel zu lange. 

Die letzte Runde lief nur eine Woche, und es haben 6 Leute weniger abgestimmt als in der Runde davor. (Wenn ich nicht 15 Stunden länger offen gelassen hätte als angekündigt, wären es sogar noch weniger gewesen.)

Im Board herrscht momentan wieder tote Hose, und die Leute schauen scheinbar nur selten rein. Dementsprechend länger müssen die Runden offen bleiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Wenn ich nicht 15 Stunden länger offen gelassen hätte

Regeln bzw. Termine sollten eingehalten werden, sonst wird man unglaubwürdig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich ein sehr interessanter Zwischenstand.. mein 2017er Lieblingsscore "War for the Planet of the Apes" führt mit 8 Stimmen, dicht gefolgt von "Logan", meinem zweiten Lieblingsscore des Jahres und "Phantom Thread", welche beide 7 Stimmen haben. Mit 6 Stimmen dahinter ist "Wonder Woman" und "The Last Jedi". Hätte ich ehrlich gesagt so nicht erwartet und daher finde ich das umso besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb scorefun:

Regeln bzw. Termine sollten eingehalten werden, sonst wird man unglaubwürdig...

Ich geb' mir diesbezüglich schon gar keine Mühe mehr. Persönliche Animositäten, das Haar in der Suppe, man kennt das ja...

Aber im Ernst: Begründung steht oben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb horner1980:

Wirklich ein sehr interessanter Zwischenstand.. mein 2017er Lieblingsscore "War for the Planet of the Apes" führt mit 8 Stimmen, dicht gefolgt von "Logan", meinem zweiten Lieblingsscore des Jahres und "Phantom Thread", welche beide 7 Stimmen haben. Mit 6 Stimmen dahinter ist "Wonder Woman" und "The Last Jedi". Hätte ich ehrlich gesagt so nicht erwartet und daher finde ich das umso besser.

Ich kann weder mit den Affen, noch mit Logan was anfangen und auch das Phantom lässt mich relativ kalt..
Star Wars klingt für mich wie reine Routine. Lediglich Wonder Woman kann ich was abgewinnen.
THE POST ist für mich eine kleine positive Überraschung - wird allerdings wohl seine letzte Station in dieser Abstimmung sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Affe und Logan lassen mich, bis auf wenige Tracks, auch ziemlich kalt.

The Post gefällt mir sehr gut, vor allem in Verbindung mit dem Film.

Star Wars scheint wohl leider auszuscheiden, wie schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt nur einen, dem ich aus der Auswahl noch meine Stimme geben kann, und finde es auch umständlich, so eine Abstimmung mit ohnehin schon wenig Beteiligung auch noch über mehrere Runden laufen zu lassen. ;)

Mein Fazit mal wieder: Wer Instrumentalmusik sucht, in der Komponisten bestmöglich ihre musikalische Vision zur Entfaltung bringen, nämlich als für sich stehendes Werk mit Zusammenhang, sucht bei Filmmusik im falschen Genre. Dazu ist Filmmusik einfach zu sehr Dienstleistungsmusik.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ewigmorgig:

Mein Fazit mal wieder: Wer Instrumentalmusik sucht, in der Komponisten bestmöglich ihre musikalische Vision zur Entfaltung bringen, nämlich als für sich stehendes Werk mit Zusammenhang, sucht bei Filmmusik im falschen Genre. Dazu ist Filmmusik einfach zu sehr Dienstleistungsmusik.

Da ist natürlich viel Wahres dran - der Grund, warum ich trotzdem bei Filmmusik bleibe (das auch als Antwort auf die Frage von @ataraxus im RED SPARROW-Thread), ist ganz einfach der Umstand, dass die klassische Musik den Bezug zur Öffentlichkeit mittlerweile vollständig verloren hat, und die einzige Instrumentalmusik mit gesellschaftlicher Relevanz heutzutage nun mal die Filmmusik ist. Ihr kommt mittlerweile eine Doppelrolle zu: die Dienstleistung für den Film UND eben das Feld, auf dem gesellschaftlich rezipierte (!) Neuerungen in der Instrumentalmusik überhaupt noch vorgenommen werden (können). Und gerade deswegen finde ich Komponisten wie Jonny Greenwood so unfassbar wichtig für die Instrumentalmusik-Kultur unserer Zeit. Auf dem Gebiet der klassischen Kunstmusik, die nur für sich alleine im Konzertsaal besteht, kann gar kein kultureller Impact mehr stattfinden - einfach deswegen, weil es nicht mehr wahrgenommen wird. 

Zur Abstimmung: werde mir in den nächsten Tagen nochmal eingehender den Affen-Giacchino vornehmen, und dann meine Kreuzchen machen. Sieht aber gut aus für PHANTOM THREAD - freut mich. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

die einzige Instrumentalmusik mit gesellschaftlicher Relevanz heutzutage nun mal die Filmmusik ist

Nach meiner Beobachtung ist das grundsätzlich anders. Filmmusik wird trotz ihrer hohen Präsenz kaum wahrgenommen, während die boomende "Neoklassik"-Szene in gefüllten Konzertsälen einen lebendigen Kontakt der Musik zu den Menschen herstellt - und das pur und nicht als Anhängsel zu einem anderen Medium wie Film. Auch auf z.B. Youtube teils mit Views im Millionenbereich und damit vor "großen" Hollywood-Komponisten, obwohl diese durch die Filme das Vieltausendfache an Werbung haben.

http://www.zeit.de/kultur/musik/2017-10/neoklassik-piano-francesco-tristano-grandbrothers/komplettansicht

Wenn ich nach einem Kinobesuch die Musik anspreche, ist die absolute Standardantwort von Mitbesuchern, dass sie gar keine spezifische Erinnerung an die Musik hätten. Entsprechend bekommt auch den Namen des Filmkomponisten in der Regel niemand mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Phantom Thread, The Last Jedi und War for the Planet of the Apes sind im Finale.

Thread bitte schließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum