Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb badbu:

Morgen gibt es zwei Cues :)

Paul's Dream (7min.)

Ripples In The Sand (5min.).

im neuseeländischen itunes schon erhältlich. die hörproben klingen zumindest atmosphärisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boar 😍 genau mein Ding!!!

an manchen Stellen erinnert mich der Choir an den Cue Mermaids aus PoTc4.

Jetzt kann ich es noch weniger abwarten :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

viel typisches Zimmer gedröhne, was man schon zigmal gehört hat, mit paar netten vocalpassagen und simplen motiven, die minutenlang bis zum erbrechen wiederholt werden. der typische Zimmer sound seit Nolan. im film könnte es aber atmosphärisch wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WaterTower Music has announced three separate album releases of music from and in celebration of the new film adaptation of Frank Herbert’s Dune by Academy Award winner Hans Zimmer (The Dark Knight, The Lion King, Inception, Gladiator, Pirates of the Caribbean, Interstellar). Coming out on September 3 is the digital album The Dune Sketchbook (Music from the Soundtrack), which is comprised of extended, immersive musical explorations of composer’s Dune film score, to be released in Standard and Dolby Atmos Music configurations. Coming out on September 17 is the digital album Dune (Original Motion Picture Soundtrack), which features Zimmer’s Dune film score and will also be released in both Standard and Dolby Atmos Music configurations. On October 22, the label will release The Art and Soul of Dune, which is the companion soundtrack to the book of the same title, offering uniquely crafted versions of the film’s main themes curated by Zimmer to accompany the reader on their journey through the book, which was written by the film’s executive producer Tanya Lapointe. As previously reported, two tracks from the composer’s score have already been released today. Click hereto listen to the tracks and for more details and check back on this page for the full details of all albums. Dune will be released in theaters worldwide starting September 15 and will arrive in the U.S. on October 22, where it will also be available to stream on HBO Max.

 

https://www.businesswire.com/news/home/20210723005099/en/Three-Epic-Dune-Soundtracks-Featuring-New-Music-From-Academy-and-Grammy-Award-Winning-Composer-Hans-Zimmer-Coming-From-WaterTower-Music

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mal neugierig und hab auch reingehört. Ja, das ist ein typischer Zimmer, den man schon zig Mal gehört hat. Aus meiner Sicht also so rein gar nichts besonderes und fast schon langweilig. Ja, aber würde mir der Sound gefallen, dann wäre ich wohl auch ähnlicher Meinung wie babdu. Doch leider ist das nicht so. Ich vermisse vor allem ein echtes Thema, aber wer weiß, vielleicht taucht das in den anderen Tracks auf. Weil nur Motive anstatt Themen finde ich dann doch zu schwach für so ein Projekt wie "Dune", anderseits würde das aber auch zu Zimmer und auch zu den Filmen von Villeneuve gut passen.

Es war auch klar, dass Wasserturm bei dem Projekt in Sachen Veröffentlichung aufs Ganze gehen würden, auch wenn ich Dolby Atmos doch übertrieben finde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Sounddesignebene sicherlich ausgecheckt, kompositorisch und instrumenatorisch aber mal wieder relativ klischeehaft und vorhersehbar. Für Leute, die diesen Sound mögen sicherlich ein neues Highlight, für mich zu platt und langweilig. Ich hätte mir für so eine epische Geschichte einen thematischeren und orchestraleren Score gewünscht, auch gerne von Zimmer. So hat er mal wieder das gemacht, was erwartbar war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Boneking:

Auf Sounddesignebene sicherlich ausgecheckt, kompositorisch und instrumenatorisch aber mal wieder relativ klischeehaft und vorhersehbar. Für Leute, die diesen Sound mögen sicherlich ein neues Highlight, für mich zu platt und langweilig. Ich hätte mir für so eine epische Geschichte einen thematischeren und orchestraleren Score gewünscht, auch gerne von Zimmer. So hat er mal wieder das gemacht, was erwartbar war.

Aber er wollte ja gerade musikalisch nicht das Erwartbare für so eine Geschichte bzw. für dieses Setting machen. Deshalb hat er ja versucht, die Instrumente zu "reinventen". Dass dabei nur der typische Sound für Zimmer und diesen Regisseur rauskommt, war sicherlich erwartbar. Inwieweit da nun was "reinvented" ist, kann ich nicht beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um ehrlich zu sein ist das alles nur Marketing Bla-Bla. Ob er jetzt ein Uhrenticket rückwärts ablaufen lässt und drei mal durch Autotune jagt oder ob er seine Schwiegermutter bittet Hänschen klein zu singen, dies dann vier Oktaven runter pitched, rückwärts ablaufen lässt und dann einen Rhythmus daraus generiert, viel anders klingt das Endergebnis dann doch nicht. Und mittlerweile wäre es ja eher ungewöhnlich, wenn für  so einen Film mit Zimmer und diesem Regisseur plötzlich ein old school Orchesterscore geschrieben worden wäre. Von daher erwartbar. Früher mag Zimmer wirklich innovativ gewesen sein, was kreatives Musikdesign angeht. Mittlerweile ist das alles zu einem Markenzeichen geworden, was er in Wirklichkeit immer weniger einlöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt, aber jeder Komponist, der sich einigermaßen mit den Möglichkeiten einer DAW(Digital Audioworkstation oder auch Sequencer wie z.B Cubase, Logic etc.) auskennt, bekommt das hin. Der Unterschied ist vielleicht, dass Zimmer damals einer der ersten war, der sowas gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nutze seit über 10 Jahren Cubase & Co. 

Und wirklich leicht ist es nicht diesen Sound zu kreieren.

Von daher kann und muss man die Arbeit von ihm schon wertschätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist nicht, dass der Sound leicht oder schwer zu kreieren ist. Das Problem ist, dass er abgenutzt klingt. Etliche Blockbuster Filme der letzten 10 Jahre, die Zimmer vertonte, klingen so. Wonder Woman 1984 war da mal ne willkommene Ausnahme. Zimmer kann nur den melodischen Bruckheimer Action Blockbuster Sound oder halt den Sound, den er seit Nolan hat. Ersterer würde wohl nicht zu Dune passen und Letzterer klingt, diesen 2 Tracks zumindest nach, ausgelutscht. Man muss natürlich die ganze Musik noch abwarten, nur gehe ich mal von aus, dass man 2 Titel genommen hat, die die Richtung des Scores gut präsentieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber vielen gefällt es ja. 
Klar gibt es viele, gerade hier, die mit ihm nichts anfangen können.

Aber technisch ist es immer sehr gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum