Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

La-La Land Records: THE ‘BURBS: EXPANDED LIMITED EDITION (Jerry Goldsmith)


Empfohlene Beiträge

Zitat
316816437_583213840481347_5964684556483490793_n.thumb.jpg.db2ad9850c34c3f3b5ac3d7372903ccc.jpg
THE ‘BURBS: EXPANDED LIMITED EDITION LLLCD 1615
Music by Jerry Goldsmith
Limited Edition of 1500 Units
RETAIL PRICE: $21.98
ORDERS BEGIN TUESDAY, NOVEMBER 29 2022 AT 12 PM PST
La-La Land Records and Universal Pictures proudly present a remastered and expanded CD re-issue of legendary composer Jerry Goldsmith’s (PLANET OF THE APES, THE OMEN, GREMLINS) original motion picture score to the 1989 big screen cult comedy THE ‘BURBS, starring Tom Hanks, Bruce Dern and Carrie Fisher, and directed by Joe Dante. Continuing an exciting collaboration with filmmaker Joe Dante that launched with TWILIGHT ZONE: THE MOVIE and blossomed with GREMLINS, EXPLORERS and INNER SPACE, composer Jerry Goldsmith unleashed another wildly creative and notable score for the director’s hilarious, knowing suburban romp, THE ’BURBS. Goldsmith expertly balances the film’s rambunctious comedy, dark satire, suspense, action - and its heart too - with a bold orchestral work that sounds better than ever in this remastered and expanded presentation.
Produced by Mike Matessino and Neil S. Bulk, the original 2” analog scoring masters featuring Bruce Botnick’s original 3-track mixes have been newly transferred in high-resolution and meticulously edited to match the performances as selected for the film. Mastered by Matessino, this expanded assembly also includes additional bonus tracks and runs more than 16 minutes longer than any previous release. The spirited art design is by Dan Goldwasser and the exclusive, in-depth liner notes are by writer Jeff Bond and include new interview comments from director Joe Dante and film editor Marshall Harvey. This is a limited edition release of 1500 units.
 
TRACK LISTING:
FILM SCORE PRESENTATION 62:33
1. Night Work (Main Title) 2:39
2. The Window / Home Delivery 2:25
3. The Raven :54
4. Nocturnal Feeders :29
5. Good Neighbors 2:10
6. Let’s Go 2:06
7. Bad Karma :40
8. The Sentinel 3:24
9. My Neighborhood 2:05
10. The Garage 4:27
11. Spare Key 1:19
12. The Note 1:02
13. Devil Worship 1:14
14. The Dream 2:34
15. The Note No. 2 1:30
16. This Is Walter 2:02
17. Snooping Around :50
18. I’m. O.K. 1:04
19. Solid Floors / Ask Him 1:39
20. What’s In The Cellar 1:00
21. The Wig 2:26
22. Hot Wires 2:39
23. Red Rover, Red Rover 1:15
24. No Beer 3:10
25. Home Furnace :51
26. No Lights :42
27. Walter’s Home 2:01
28. Something Is Moving 1:47
29. There’s A Body 1:05
30. My Skull / The Gurney 2:27
31. The Trunk 1:43
32. Pack Your Bags 2:16
33. Square One (End Credits) 4:13
ADDITIONAL MUSIC 15:44
34. The Window (Film Version) :27
35. Nocturnal Feeders (Alternate) :30
36. Let’s Go (Alternate Opening) :44
37. Devil Worship (Film Version) 1:14
38. The Note No. 2 (Film Version) 1:30
39. This Is Walter (Film Version) 2:02
40. This Is Walter (Alternate) 2:01
41. I’m O.K. (Alternate) 1:04
42. No Beer (Film Version) 2:24
43. The Trunk (Film Version) 1:25
44. Pack Your Bags (Film Version) 2:11
TOTAL DISC TIME: 78:22

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

the original 2” analog scoring masters featuring Bruce Botnick’s original 3-track mixes have been newly transferred in high-resolution and meticulously edited to match the performances as selected for the film.

Irgendwie nervt das nur noch, wieder ein neuer super-duper Transfer. Hier glaube ich aber sogar an einen neuen Klang oder zumindest an eine neue Mastering-Ästhetik bzw. Philosophie, da die letzte Club CD von Labson gemastert wurde, von dem einige Remasterings "umstritten" sind. Selbst Feigelson hat die öffentlich zu Recht kritisiert. Bei den Burbs habe ich das nicht als dramatisch in Erinnerung und werde getrost bei der alten CD bleiben.

Aber ich mag den Score sehr, der kann ruhig wieder verfügbar gemacht werden.

Und es kommt noch besser, falls jemand zögert und doch erneut zuschlagen will :D

Zitat

Neil, on the 'before you ask' front, which would now be after, it looks like the majority of the new stuff is in the additionals area. Track differences in the film mix seem to be with only these two, La-La left, Varese right:

(+:15-ish) 19. Solid Floors / Ask Him [1:39] vs. 19. Ask Him [1:24]
( -:50-ish) 25. Home Furnace [:51] vs. 25. Home Furnace [1:44]

I can believe 15 seconds just got left off a previous track (19), and that 50-ish seconds didn't belong where they were in the earlier Home Furnace track, but nothing obvious jumps out at me from the alt.s which might've been properly separated out from it. Do you know where the rest of that Home Furnace bit went? I feel like I'll smack my forehead when you explain it, but it's eluding me.


"Solid Floors" is previously unreleased.

The previous "Home Furnace" was really a short version of "No Beer."

The previous "No Lights" was really "Home Furnace," meaning the actual "No Lights" debuts on this release.

It still hurts my head trying to keep all of this straight.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb peter-anselm:

Doch die ersten beiden Club-CDs hat Ralf, komplett ist man ( vorerst ) erst wenn die neue LLL dein Regal ziert ?

Ja, da scheiden sich dann schon die Geister. Ohne die ja eh immer schwelende General-Debatte anzutreten - die Einen wollen alle Versionen eines Scores oder (zumindest in gewissem Umfang) alle VÖs eines Labels, die Anderen wägen ab, ob eine Neu-Ausgabe musikalisch, klanglich relevant ist und ob man die dann später auch ausreichend, konzentriert und oft genug hört.

Ich bin da, keine Überraschung, eher in der zweiten Gruppe. Und einige immer noch originalverpackte Erweiterungen/Neuausgaben (mostly Varese Club) im Regal lassen mich da eher kritischer sein. Was um-Gottes_Willen-so-ist-das-ja-wirklich-nicht-gemeint keinen Fanboy oder Komplettisten in Frage stellen soll, ich freu mich gerne mit, wenn die sich freuen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb peter-anselm:

Nette Geschichte am Rande: habe die erste Club-CD nach Erscheinen der Deluxe-Ausgabe bei Ebay für kleines Geld (ich glaube ca. 15 Euro) ersteigert und der Verkäufer hieß Roger Feigelson.

Die kürzeren Original Alben habe ich in den wenigsten Fällen noch nachgekauft. Kann mich da im Moment nur an die Varese-CD zu SUPERGIRL erinnern, da diese ja eine abweichende Einspielung gegenüber der Expandierung war.

Du erinnerst Dich an unseren Deal vor 7 Jahren ? ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung