Jump to content
Soundtrack Board
Alexander Grodzinski

Eure Errungenschaften (Der musikalische Rest)

Empfohlene Beiträge

Das kleine Hörspiel-Label PANDORAS PLAY gibt es mittlerweile seit 13 Jahren. Die Macher haben sich auf Hörspiele aus dem Bereich Horror, Mystery und Thriller spezialisiert. Dabei handelt es sich aber nicht um große Produktionen, das Label startete quasi als Hobby einiger Studenten. So sind die Hörspiele dann zwar nicht mit den Mitteln enstanden, die ein großes Label zur Verfügung hat, auch die Sprecher sind eher semi-professionell, aber der Ideenreichtum der Geschichten macht das wieder wett.

 

Gerade eben hat das Label mal wieder durch eine Crowdfunding-Kampagne sechs neue Hörspiele auf einmal veröffentlichen können. Und ich war wieder dabei. :)

 

h-orgespinste5-bookletaussen_werbung_720

 

gehenna6-bookletaussen_klein5505927c4e3e

 

schattensaitensoundtrack-bookletaussen_g

 

schattensaiten10-cover_cut_720x600.jpg

 

u666_4_titel_2015_720x600.jpg

 

u666_5_titel_2015_720x600.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Neues Album des Ex-GENESIS-Gitarreros, dessen Produktivität seine anderen Ex-Bandmitglieder alt aussehen lässt. Der Mann haut nicht nur (fast) jedes Jahr ein neues Album raus, manchmal auch zwei, sondern ist zwischendurch auch ständig auf Tour. Leider wurde sein Output aber bei weitem nicht so gewürdigt, wie der von Peter Gabriel oder Phil Collins. Verdient hätte er's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3571.jpg

Within Temptation "Let Us Burn" (Live in Concert)

 

BluRay & 2CD mit 2 Konzerten (Hydra & Elements)

 

3572.jpg

Nightwish "Endless Forms most Beautiful"

 

Die Ear-Book Edition im LP-Format mit einer 3. Bonus CD der orchestralen Versionen von 9 Tracks

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir gerade die "Centennial Edition" von Billie Holidays "LADY IN SATIN" Album zugelegt und bin völlig begeistert, was die aus den 56 Jahre alten Bändern rausgeholt haben! Klingt wie ein gerade neu aufgenommenes Album! Wer dieses Album mag, sollte unbedingt nochmal zugreifen.

 

0888750761323.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollgepackte Deluxe Editions der ersten beiden Tori-Amos-Alben:

 

 

 

Und dann noch ein wenig "altes Zeuch":

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, dass ich erst jetzt antworte.

 

Ich habe das Album bisher ein Mal gehört und finde es nicht schlecht, aber irgendwie fehlt mir da was, als dass ich sagen würde "Super". Es ist schwer zu beschreiben, mir fehlt ein wenig das gewisse Etwas am Album. Vielleicht sind es die Arrangements oder sein Gesang, keine Ahnung. Eventuell wird es ja beim zweiten Hören besser. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kaum zu glauben, aber von TOTO hatte ich bisher (fast) nichts in meiner Plattensammlung (ausser diversen Songs auf Compilations und der Filmmusik zu DUNE). Von daher bot es sich an, das zur Veröffentlichung ihres neuen Albums zu ändern.

 

 

 

Auch von IDEAL befand sich bisher kein Album in meiner Sammlung. Ich bin zwar in der NDW aufgewachsen, stand damals aber mehr auf Leute wie Hubert Kah oder Peter Schilling. Das tue ich heute auch noch, aber die Songs von IDEAL waren nun auch nicht schlecht. ;) Frontfrau und Hauptkomponistin Annette Humpe gehört heute zu den erfolgreichsten Produzenten und Komponisten in Deutschland. Nach dem Ende von IDEAL produzierte und co-komponierte sie 1983 den NDW-Hit "...und ich düse im Sauseschritt" für das Projekt DÖF (Abkürzung für "Deutsch-Österreichische-Freundschaft"), sowie das dazugehörige Album. Sie wirkte auch als Backroundsängerin bei anderen Bands mit, wie bei den TRIO-Songs "Da, Da, Da" und "Herz ist Trumpf".

 

Danach gründete sie mit ihrer Schwester Inga Humpe das Projekt HUMPE & HUMPE, mit dem sie im Rest der 80er dann englischsprachige Pop-Musik machte (größter Hit "Careless Love"). Anfang der 90er zog sich Annette mehr und mehr aus dem Rampenlicht zurück. Sie wollte nur noch im Hintergrund als Produzentin für andere Künstler agieren. Das machte sie dann auch recht erfolgreich mit Acts wie LUCILECTRIC ("Weil ich ein Mädchen bin"). Auch ihre Schwester Inga konnte Erfolge feiern mit ihrem Projekt 2RAUMWOHNUNG.

 

Erst viele Jahre später gelang es Adel Tawil, Annette davon zu überzeugen, auch selbst wieder als Sängerin ins Rampenlicht zu treten. Das Projekt ICH + ICH war geboren und wurde zu einem der erfolgreichsten deutschen Acts der letzten zehn Jahre. Mittlerweile haben ICH + ICH eine Pause eingelegt, Annette hat sich wieder zurückgezogen und unter anderem die letzten beiden Alben von Max Raabe ("Küssen kann man nicht alleine") co-komponiert und produziert.

 

Kein übler Werdegang, zumal die Musik von IDEAL wesentlich stärker von Punk und New Wave geprägt war, als die Musik, die Annette dann später gemacht hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das neue Album des österreichischen Weltenbummlers:

 

 

Der Output des mittlerweile 80-jährigen Cohen lässt manche seiner wesentlich jüngeren Kollegen alt aussehen, auch, wenn bei ihm mittlerweile jedes zweite Album ein Live-Album ist. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lange Zeit schon Fan der Fantas und gemerkt, das ich bisher keine CDs von ihnen hatte... das hab ich nun mal geändert.

 

post-3533-0-93948300-1432377176.jpg

 

Außerdem noch angekommen.. Post vom Torus Label, was schon das großartige HOTEL ORBITAL von Sven Lendt veröffentlicht hat..bin gespannt, ob da dieses Album mithalten kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich gibt es die CD-Ausgabe wieder zu vernünftigen Preisen. Lange Zeit bekam man die CD erst ab 30 Euro aufwärts. Das Debütalbum von Frank Stallone aus dem Jahre 1984 ist ein lupenreines 80er-Jahre-Pop-Album. Jeder Song darauf ist für mich hörenswert, es gibt keine Ausfälle. Frank, der fast alle Songs zusammen mit Vince DiCola komponierte (der dann später die Scores für ROCKY IV und TRANSFORMERS THE MOVIE schrieb) hat durchaus ein Händchen für groovige Pop-Songs mit Ohrwurmqualität. Ein Album, welches ich mir immer wieder gerne anhöre. Es macht einfach Laune und hat von schmissigen Tempo-Nummern bis hin zur gefühlvollen Ballade alles zu bieten.

 

post-103-0-19261200-1434048423.jpg

 

Wenn ich einen Lieblingssong auswählen müsste, wäre es wohl dieser hier:

 

 

Und dann gab es noch die neueste Folge der Drei ??? als Picture-Vinyl:

 

post-103-0-69348500-1434048371.jpg

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich habe die Scheibe in Vinyl. Bin ein großer Frank Stallone Fan und mag auch seine verschiedenen Phasen sehr gerne. Ich schätze aber, dass ich auf dem Album an folgendem als Lieblingshit nicht vorbeikomme: 

 

https://www.youtube.com/watch?v=zwyLOkbO5nw

 

:-)

 

Ich mag auch sehr gerne sein 2005er Album Songs from the Saddle:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Scheibe in Vinyl. Bin ein großer Frank Stallone Fan und mag auch seine verschiedenen Phasen sehr gerne. Ich schätze aber, dass ich auf dem Album an folgendem als Lieblingshit nicht vorbeikomme: 

 

https://www.youtube.com/watch?v=zwyLOkbO5nw

 

:-)

 

Ich mag auch sehr gerne sein 2005er Album Songs from the Saddle:

 

 

Ja, eigentlich ist es schwer von seinem Debütalbum DEN Song auszusuchen, weil eben alle ihre Qualitäten haben. :) Ansonsten kenne ich von ihm nur noch das "Stallone on Stallone"-Album und das Jazz-Album "Day In Day Out", welches ich auch sehr mag. Aber danke für die Clips, ich sehe schon, ich muss mich wohl mal nach mehr Stallone-Alben umsehen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute gab es die volle Ladung Giorgio Moroder. :D Nachdem der Mann gerade sein erstes Album seit 30 Jahren herausgebracht hat (mit 75 Jahren!), war es an der Zeit, die Moroder-Sammlung mal etwas aufzustocken. Bisher tummelten sich nur seine Soundtracks bei mir und eine Best-of-CD.

 

Er gilt als Erfinder der Synthesizer-Disco-Musik. Bereits Ende der 60er brachte er seine ersten Platten heraus, komponierte und produzierte auch für Schlagerstars wie Mary Roos. In den 70ern widmete er sich dann verstärkt der elektronischen Musik und landete damit viele Hits. Er schrieb nicht nur für sich selbst, sondern für unzählige internationale Künstler. Die bekanntesten zu dieser Zeit waren wohl Donna Summer und die Sparks, beide betreute er auch als Produzent.

 

1979 schrieb er dann mit der Musik zu MIDNIGHT EXPRESS seine erste Filmmusik und das Stück "The Chase" aus dem Score gehört mit zu seinen bekanntesten und mit am häufigsten gecoverten/remixten Werken. Im gleichen Jahr brachte er sein Album "E=mc²" heraus, welches in Zusammenarbeit mit Harold Faltermeyer entstanden ist.

 

In den 80ern war Moroder einer DER Hit-Produzenten schlechthin. Er komponierte und produzierte nicht nur erfolgreiche Filmmusik-Songs und -Scores (FLASHDANCE, NEVERENDING STORY, SCARFACE, TOP GUN, AMERICAN GIGOLO, CAT PEOPLE, OVER THE TOP, RAMBO III), sondern zeichnet auch für die beiden offiziellen Songs der Olympischen Sommerspiele 1984 und 1988 verantwortlich ("Reach Out" und "Hand in Hand"), die ebenfalls weltweite Hits wurden.

 

In den 90ern wurde es ruhiger um ihn, erst vor ein paar Jahren trat Moroder wieder verstärkt in die Öffentlichkeit und wurde, kaum zu glauben, einer der gefragtesten DJs. Und das mit über 70 Jahren. Nun hat Moroder mit "Deja Vu" ein neues Album produziert und die erste Vorab-Single gibt schon mal das Motto vor: "74 is the new 24". ;)

 

 

 

 

Und noch das Daft-Punk-Album, auf dem mit "Giorgio by Moroder" ebenfalls dem Giorgio gehuldigt wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist es also, das Solo-Album von Rammstein-Sänger Till Lindemann. Musikalisch ist das schon sehr nahe dran an RAMMSTEIN, auch wenn Till hier komplett auf englisch singt. Während Peter Tägtgren (Hypocrisy) die Musik komponiert und produziert hat, stammen alle Texte und der Gesang von Till. Die "Limited Super Deluxe Box" kommt in einem schicken Karton, in dem sich ein dickes Buch mit vielen schrägen Bildern und Fotos (und den Songtexten) befindet. In der vorletzten Seite ist die CD integriert.

 

 

81hXdH96UCL._SL1417_.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das nächste Boa-Album in einer schönen Remastered-Ausgabe. Dieses Mal sein zweites Album "Aristocracie" von 1986. Die Songs wurden nicht nur klangtechnisch aufpoliert, wie auch schon bei den bisherigen Remastered-Ausgaben seiner alten Alben gibt es zusätzlich noch viel Bonusmaterial und rare Songs. Das Ganze kommt in einem schönen kleinen Buch mit vielen Fotos von damals.

 

61RUUIfIjsL._SX355_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder etwas altes bestellt und auch erhalten. Urbie Green [https://de.wikipedia.org/wiki/Urbie_Green] und seine Big-Band. Wer noch auf LP steht, sollte sich seine Einspielungen für die Labels Command und Project 3 von Enoch Light [https://de.wikipedia.org/wiki/Enoch_Light] besorgen!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das beste Solo-Album von Ex-Pink-Floyd-Mastermind Roger Waters aus dem Jahre 1992 erfährt eine Generalüberholung. Es wurde nicht nur der Klang aufgefrischt, das ganze Cover Design wurde neu gestaltet. Das Thema des Albums, die zunehmende Entfremdung von der Realität, die so weit geht, dass selbst die Kriegsberichterstattung im Fernsehen zu einer Art Unterhaltung wird, ist heute aktueller denn je. Musikalisch wird Roger unter anderem von Jeff Beck an der Gitarre unterstützt und auch wenn "Amused to Death" vor allem auch musikalisch zu überzeugen weiss, eigentlich immer ein Manko von Rogers Solo-Sachen, so kann man auch hier feststellen, dass David Gilmour und Richard Wright bei Pink Floyd eher die musikalischen Triebfedern waren. Nichtsdestotrotz bleibt "Amused to Death" ein beeindruckendes Statement, auf das bis heute von Roger kein neues Album folgte, mal von seiner Oper abgesehen.

 

Das Album erscheint als CD, als CD mit DVD, als CD mit Blu-ray und als normale Doppel-Vinyl, sowie als limitierte Picture-Vinyl. Auf der DVD/BD befindet sich der normale Stereo-Mix, als auch ein 5.1-Sourround-Mix. Die CD/BD-Kombination, sowie die Picture-Vinyl, waren für mich natürlich Pflicht. ;) 

 

 

91aPg-qGp9L._SL1500_.jpg

 

Ausserdem gab es noch die neue "???":

 

 

Und weiteren Zuwachs für die Frank-Stallone-Sammlung:

 

61MbuK97TbL._SL500_SX300_.jpg

Frank Stallone - Close your eyes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum