Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Silva Screen Records: David Arnold und Michael Price - DRACULA (TV Serie)

Empfohlene Beiträge

Auf die Serie bin ich schon sehr gespannt. Moffat und Gatiss haben schon mit Sherlock eine wirklich fantastische Adaption eines Klassikers geschaffen, und nun schnappen sie sich den wohl bekanntesten Blutsauger. Die Musik übernehmen die Sherlock Komponisten David Arnold und Michael Price.

Zitat

David Arnold has revealed on Twitter that he is attached to co-score the upcoming BBC and Netflix mini-series Dracula with Michael Price. The show is written and created by Steven Moffat & Mark Gatiss and inspired by Bram Stoker’s classic novel. No casting announcements have been made yet. The 3-parter is set in Transylvania in 1897 and follows the the title character as he is drawing his plans against Victorian London. Moffat (Doctor Who, The Adventures of Tintin) & Gatiss are also executive producing the project with Sue Vertue for Hartswood Films, Ben Irving for BBC and Larry Tanz (Castlevania, Watership Down) for Netflix. Arnold & Price have previously co-scored all episodes of the Moffat- & Gatiss-created BBC series SherlockDracula will premiere in the UK on BBC One and in the U.S. on Netflix. A premiere date in 2019 or 2020 is expected.


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cool!!! Gutes Team auf jeden Fall... na bin gespannt was das musikalisch wohl wird. Wär trotzdem schön, wenn Arnold mal wieder Blockbuster oder wenigstens Bond macht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.10.2018 um 09:54 schrieb ronin1975:

cool!!! Gutes Team auf jeden Fall... na bin gespannt was das musikalisch wohl wird. Wär trotzdem schön, wenn Arnold mal wieder Blockbuster oder wenigstens Bond macht...

Da bin ich ganz bei dir! Dass ein derart guter Komponist keine Filmjobs zu bekommen scheint ist schlicht eine Schande!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Der Archivator

Arnold scheint aber ganz zufrieden zu sein. Wenn Du viel Sitzfleisch hast: 4,5 Stunden David Arnold im Interview.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drollige Serie... die Billo-Optik Marke England macht mir immer zu schaffen, wird aber wie gewohnt von den Machern mit guten Drehbüchern ausgeglichen. Die Musik find ich aber nicht mehr als billige TV Dutzendware... dass Arnold mal ID4 und Stargate geschrieben hat usw will man langsam gar nicht mehr glauben... es fehlt ihm wohl sein Ghostwriter Dodd könnte man denken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 

The full details of the soundtrack album for the BBC/Netflix series Dracula have been revealed. The album features the show’s original music composed by Emmy Award winners David Arnold (Casino RoyaleIndependence DayStargate) & Michael Price (Sherlock, UnforgottenA Fantastic Fear of EverythingAnother Me). The soundtrack will be released digitally on January 10, 2020 and physically on January 31 by Silva Screen Records. Visit Amazon to pre-order the digital version. Dracula is created by Mark Gatiss & Steven Moffat and stars Claes Bang, John Heffernan, Joanna Scanlan, Dolly Wells, Sacha Dhawan, Jonathan Aris, Morfydd Clark Nathan Stewart-Jarrett, Matthew Beard, Lydia West and Catherine Schell. The series premiered in the UK earlier this week on BBC One and just made its debut in the U.S. and other markets, where it’s now available to stream on Netflix.

vca-7-300x300.jpg

Here’s the album track list:

1. Opening Titles (0:54)
2. Mina’s Theme (1:15)
3. Contaminated (1:14)
4. Boxes of Undead (2:42)
5. Vague in Parts (2:18)
6. Dracula is God (2:52)
7. Hello Jonny (1:59)
8. Bats are a Little Noisy (0:53)
9. You are Jonathan Harker (3:40)
10. Helsing! (2:02)
11. Greatest of Care (2:26)
12. Sermon (1:19)
13. Clearing Her Throat (3:48)
14. Bad Book (1:40)
15. The Right One (2:46)
16. Make it a Long Voyage (3:47)
17. Learning German (1:30)
18. A Pineapple (2:05)
19. In the Mirror (1:31)
20. Pulsing Jugular (2:50)
21. Fish Meat (3:36)
22. What Kept You (1:57)
23. Sentimental Stalking (1:09)
24. Trying to Contact You (1:36)
25. Undisturbed (3:16)
26. Nothing to Lose (3:38)
27. One Less Thing (3:37)
28. Inside Your head (2:33)
29. Outgrown Beauty (6:46)
30. That is Everything (2:01)
31. The Fear (4:17)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde dieser „Möchtegern“ Holländische Akzent geht gar nicht. Macht das ganze einfach lächerlich...mMn.

Da ist es auf englisch angenehmer. 
Aber ist wie gesagt mein persönlicher Eindruck. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine nette Serie für zwischendurch. Der Anfang ist richtig gut und der Dracula wird auch richtig gut gespielt aber das Ende fand ich doch sehr schwach. Bei sehen ist mir jedenfalls die Musik an ein paar Stellen positiv aufgefallen. Werde in das Album definitiv mal rein hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum