Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Turbine: An American Werewolf in London - Ultimate Edition (Inkl. Soundtrack/Score)

Empfohlene Beiträge

Von Turbine kommt der Film in einer neu gemasterten Fassung heraus und dabei ist auch der Soundtrack inkl. Score. Da letzteres dabei ist, dachte ich mir, dass ich es lieber hier rein poste.

Zitat

 

Wir veröffentlichen am 06.11.2020 AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON von John Landis in der Ultimate Edition.
In höchster Bild- und Tonqualität kann man einen DER Klassiker des Genres erleben.
Der Film erstrahlt auf UHD im exklusiven 4K-Remaster mit HDR + Blu-ray. Der Ton wurde restauriert und kommt wahlweise in 2.0 oder 5.1 aus den Boxen (Deutsch, wie auch Englisch). Bei der deutschen Synchronisation wurden die falsch synchronisierten Szenen aus den 90ern neu aufgenommen. u.a. mit Originalsprecher Norbert Langer.
Das Artwork der Capbox stammt aus der Feder von Gabz (Grzegorz Domaradzki) und wurde mit einem sehr zufriedenen Lächeln von John Landis abgesegnet.

Wären noch die umfangreichen #Extras:
🐺Auf der Bonus-Blu-ray gibt es über 6 Stunden audiovisuelle Extras u.a. die Doku „Das Vermächtnis der Bestie“ (77 min) und „Fürchte den Mond“ (98 min).
🐺Das 100-seitige Buch „Man or Monster“ zur Filmgeschichte
🐺Artcards, Poster, Bierdeckel aus dem Slaughtered Lamb und Sticker.
🐺Plus weltweit erstmalig der Original-Soundtrack mit Score und Songs auf Audio-CD
Die #Limitierung beläuft sich auf 2.626 Stück.
Quelle

 

 

9485935mockup.jpg

grafik.png.8d28f9dab83c9b14bf181214021096af.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel Score war da ja gar nicht, aber der blieb mir immer in Erinnerung. Es gibt ja ein Bootleg in furchtbarer Quali. Ich frage mich, ob auf der CD der komplette Score in guter Qualität ist? Wenn ja, warum zum Geier ist das noch nie veröffentlicht worden, wenn es gutes Ausgangsmaterial gibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt interessant. MV Gerhard von LaLaLand meint dazu im FSM Board:"Trust me...this ain't what you want." 

Mal sehen, was das im Endeffekt bedeutet... 

Wieviel Musik war denn im Film?

Solange ich Filmmusik höre, war die Musik bei vielen sehr begehrt... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Film waren um sieben Minuten. Das schrieb auch John Landis in den Liner Notes zum Meco-Album, das seinerzeit als Soundtrack erschien. Darauf gab es "The Boys" mit dreieinhalb Minuten (neueingespielt vom Meco-Team). James Fitzpatrick hat dann viele Jahre später für Silva "Metamorphosis" (fünf Minuten lang) eingespielt. Der Track kam im Film gar nicht vor. Siehe unten. Ein laues Bootleg brachte auch die sieben Minuten, direkt aus dem Film. Eventuell gibt es da viel mehr Musik, die bislang niemand kennt. Aber dass ausgerechnet ein deutsches Blu-ray Label für eine Bonus-CD alle rechtlichen Sachen geknackt hat: ich bin skeptisch und warte einmal, was die Käufer sagen werden. Bei FSM gab es über die Jahrzehnte viele Threads zu dem Thema. Bei Interesse da mal suchen und lesen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat Elmer denn mehr geschrieben und aufgenommen zu dem Film? Das ist doch die Frage... fand den Score auch gut, aber bei so wenig dann auch nichts was man haben muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach ja, die Transformationszene wäre ne gute Übung an ner Filmschule für Komponisten eigentlich... da hätte man diverse Ansätze und Timings...

Bernsteins Musik dafür find ich gar nicht schlecht, aber mit dem Song hat es irgendwie mehr Atmosphäre. Wenn der Film durchgehend mehr Score hätte würde der Score da vielleicht besser passen... aber so, wenn eigentlich nie Musik gross was kommentiert und man hat dann auf einmal sowas Brachiales is das auch irgendwie merkwürdig... oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2020 um 15:17 schrieb Stefan Jania:

Im Film waren um sieben Minuten. Das schrieb auch John Landis in den Liner Notes zum Meco-Album, das seinerzeit als Soundtrack erschien. Darauf gab es "The Boys" mit dreieinhalb Minuten (neueingespielt vom Meco-Team). James Fitzpatrick hat dann viele Jahre später für Silva "Metamorphosis" (fünf Minuten lang) eingespielt. Der Track kam im Film gar nicht vor. Siehe unten. Ein laues Bootleg brachte auch die sieben Minuten, direkt aus dem Film. Eventuell gibt es da viel mehr Musik, die bislang niemand kennt. Aber dass ausgerechnet ein deutsches Blu-ray Label für eine Bonus-CD alle rechtlichen Sachen geknackt hat: ich bin skeptisch und warte einmal, was die Käufer sagen werden. Bei FSM gab es über die Jahrzehnte viele Threads zu dem Thema. Bei Interesse da mal suchen und lesen.

 

Vielleicht haben sie ja einen besonderen Draht zu Universal Pictures. In ihrer THE THING Box war ja auch die seit Jahren OOP-CD von Morricones Score enthalten. Im Mediabook von RUNNING MAN, allerdings nicht von Turbine, war auch das alte Faltermayer-Album enthalten, welches ebenfalls seit Jahren oder gar Jahrzehnten OOP war. Mittlerweile hat Varese den ja erweitert neu veröffentlicht, aber beides sind Varese-Alben und Varese wurde doch mal von der Universal Music Group aufgekauft. Vielleicht gibt es da ja irgendeine Verbindung zu den Universal-Titeln, wie eben jetzt AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON. In der aktuell erschienenen WIXXER-Box von Turbine sind beispielsweise auch die Soundtracks dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Vielleicht haben sie ja einen besonderen Draht zu Universal Pictures.

Vielleicht. Vielleicht auch nicht. The Thing und Running Man gab es schon als CD. Da konnte Turbine leicht an ein Master rankommen - und wenn es nur der Rip einer CD war. Von American Werewolf gab es bislang nichts auf CD. Noch nicht einmal das nette Meco-Album - und das ist es, wie man bei FSM lesen kann - hier auch nicht. Ich bin gespannt, was da kommt. Allerdings kaufen - besonders als Bonus zur Super-Duper-Blu-ray: für mich absolut nein. Ich war nie ein großer Bernstein-Fan und gerade seine Scores der 80'er fand ich überwiegend "recht beliebig austauschbar". Auch der Film ist einer, den ich vor zig Jahren gesehen habe und mir da schon gedacht habe: einmal reicht. 😋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2020 um 06:48 schrieb Jack Bauer:

Klingt interessant. MV Gerhard von LaLaLand meint dazu im FSM Board:"Trust me...this ain't what you want." 

Mal sehen, was das im Endeffekt bedeutet...

 

Die Bemerkung war mir drüben auch aufgefallen. Das kann eigentlich nur bedeuten, dass die Musik woanders - vielleicht bei LLL - erscheinen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab den Film neulich mal seit Ewigkeiten wieder gesehen... finde den auch überbewertet. Das Intro is super, das hat echten Grusel... danach passiert dann einfach lange nichts und dann ist der Film einfach aus. Der Schluss ist wirklich irgendwie merkwürdig kurz... hab mich schon immer und auch nun wieder gefragt was das eigentlich sollte... hinterlässt einen echt unbefriedigt zurück. Wieder mal die Weisheit: Wenn das Ende Bombe ist, dann verzeiht man alles vorher, ist das Ende Mist, dann ist egal wie toll alles vorher war und man geht enttäuscht raus.

Die Verwandlung is natürlich immer noch toll und ein paar gute Schocker hats am Anfang auch... aber letztlich wirklich kein Film, den man sich oft anschaut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob das an die editorischen Standards der spezialisierten Labels heranreicht? Sieht zumindest nicht danach aus, als ob man da intensiv mit dem verfügbaren Bandmaterial oder gar mit dem Bernstein Estate gearbeitet hätte... Hoffentlich ist es wenigstens nicht direkt von der Filmtonspur genommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dialog - Songs (inclusive 3x 'Blue Moon' ?) - Radio Spots  - keine Laufzeitangabe
Was bleibt da von Bernstein übrig? - Keine unused Tracks (siehe Metamorphosis-Szen)

  

Am 25.9.2020 um 15:17 schrieb Stefan Jania:

Im Film waren um sieben Minuten

Ich ahne Böses - und jede Menge Enttäuschungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig. 😄 Das Tracklisting erinnert mich an das vom alten Bootleg:

 1. Nearing East Proctor (0:41)
 2. Running Through The Forest (0:16)
 3. The Deerhunter (0:32)
 4. A Bed In The Forest (0:12)
 5. Jack Tells A Story [Part I] (0:42)
 6. Jack Tells A Story [Part II] (0:33)
 7. Nurse Price Enters (0:07)
 8. A Word Of Explanation (1:55)
 9. Visiting East Proctor (1:12)
10. Nightlife At Picadilly Circus (0:26)
11. Into The Alley (0:49)
12. An American Werewolf In London Suite (3:44)
13. Blue Moon (Bobby Vinton) (2:43)
14. Moondance (Van Morrison) (4:37)
15. Bad Moon Rising (Creedence Clearwater Revival) (2:20)
16. Blue Moon (Sam Cooke) (2:49)
17. Blue Moon (Marcels) (2:16)

Die Suite (enthält nochmal Material von zuvor) und CCR fehlen, dafür einmal Dialog, einmal Radio-Spot und ein Stück von Andrew Jackman. Track 1-11 laufen auf dem Bootleg zusammen 7 Minuten 25 Sekunden. 😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube Turbine hat hier alles Machtbare versucht... denn sie sind schon sehr bekannt dafür, dass sie sich bei jedem Element ihrer Editionen richtig reinknien. Die machen keine halben Sachen, sondern versuchen alles was geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir es mal so: die Turbine-Leute haben wahrscheinlich das verwendet, was sie (lizensiert) hatten. 🤨 Ich kenne nun noch nicht das, was Turbine hier auf CD vorlegt. Aber ich hege doch die sehr starke Vermutung, dass es genau das ist, was schon auf dem alten Bootleg war. Die im Film verwendete Musik von der Mischspur, ohne Soundeffekte, aber mit Lautstärkeschwankungen. Auf gut deutsch: die Iso-Spur, mit sieben Minuten Bernstein. Wie gut das nun bei Turbine verglichen mit dem alten Bootleg (mein MP3 ist von 2007) klingt, bleibt abzuwarten. Das Bootleg bot Mono in allen Variationen, von flach bis Hall aus dem Blecheimer. Zugang zu den Original-Bändern der Bernstein-Sessions hatte Turbine jedenfalls nicht, denn sonst wäre da mehr. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Stefan Jania:

Sagen wir es mal so: die Turbine-Leute haben wahrscheinlich das verwendet, was sie (lizensiert) hatten. 🤨 Ich kenne nun noch nicht das, was Turbine hier auf CD vorlegt. Aber ich hege doch die sehr starke Vermutung, dass es genau das ist, was schon auf dem alten Bootleg war. Die im Film verwendete Musik von der Mischspur, ohne Soundeffekte, aber mit Lautstärkeschwankungen. Auf gut deutsch: die Iso-Spur, mit sieben Minuten Bernstein. Wie gut das nun bei Turbine verglichen mit dem alten Bootleg (mein MP3 ist von 2007) klingt, bleibt abzuwarten. Das Bootleg bot Mono in allen Variationen, von flach bis Hall aus dem Blecheimer. Zugang zu den Original-Bändern der Bernstein-Sessions hatte Turbine jedenfalls nicht, denn sonst wäre da mehr. 😉

Die Aussage von MV, "Trust me...this ain't what you want.", passt ja auch dazu, dass hier wohl keine Original-Bänder zur Verfügung standen. Woher er das auch immer weiß. Aber vermutlich hat LLL da auch schon versucht, ran zu kommen.

Das Lob für Turbine kann ich allerdings dennoch unterstreichen. Für Sammler produzieren die schon immer recht liebevolle Editionen und dazu dann auch "abgespeckte" Versionen für den Normalkäufer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand schon die Blu-ray? Bei FSM (siehe auch weiter oben) postet MV nun das hier.

Zitat

No one at Universal Music Dept knows about this release so I would love to find out who they licensed it from. They are looking into it as well.

MV

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prust! 😄😂 Das waren gar keine eigenen Fotos? Supi! Sorry, ich bin kein Facebooker. Wird die Box denn überhaupt ausgeliefert oder hat Universal da doch noch ein Machtwort gesprochen? In den Kommentaren steht ja was von Stornierung durch A.... Ich nehme an, das ist Amazon.

Auf der Hülle ist interessant, dass Lizenzgeber für die Songs verzeichnet sind, für den Score aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Amazon nicht auslieferte, liegt nicht an dem Score.

Zitat
Information zur amazon-Lieferverzögerung von AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON:
Dass wir ausgerechnet bei einem so wichtigen Titel mit dieser für uns noch nie dagewesenen Situation konfrontiert werden, ist unglaublich ärgerlich. Für alle, die sich für die Details interessieren, hier ein paar Infos zu dem, was in den letzten Tagen vorgefallen ist.
Amazon glaubte wenige Tage vor Veröffentlichungen, einen Großhändler gefunden zu haben, der den WEREWOLF günstiger liefern könne als unser Vertrieb. Zu dem Zeitpunkt war der LKW mit der ursprünglichen Bestellung aber natürlich längst unterwegs. Wir wissen nicht, welcher Großhändler das gewesen sein soll und welchen Preis der angeblich aufgerufen hat, aber natürlich konnte der - zu welchem Preis auch immer - in keinster Weise die Menge liefern, die Ihr bei amazon vorbestellt hattet. Für diese Erkenntnis war es aber zu spät, denn das amazon-System hatte die Bestellung bei unserem Vertrieb bereits automatisch storniert. Die Ware vom Vertrieb kam also bei amazon an der Rampe an und der Mitarbeiter sagte dem netten LKW-Fahrer, er könne mit der Ladung wieder abfahren, sei ja storniert.
Bis die Ware wieder beim Vertrieb ankam, man bei amazon einen Menschen erreichte, um ihm das Problem darzulegen, die Ware neu rausschicken durfte (damit sie nicht nochmal abgelehnt wird), vergingen ein paar Tage.
Wir rechnen daher nicht damit, dass amazon vor Mitte der Woche mit dem Versand an Euch beginnen kann.
ABER: Es gibt die Boxen und amazon bekommt auch die vorbestellte Menge! Es ist also kein Problem der Verfügbarkeit, sondern ausschließlich der Logistik.
Uns tut das riesig leid, aber wir können es absolut nicht ändern. Wir können es ja selbst kaum fassen.
Liebe Grüße
Eure Turbine

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum