Jump to content
Soundtrack Board

Welche handsignierten Soundtracks besitzt ihr?


Empfohlene Beiträge

ich habe die folgenden:

stu phillips - knight rider

chris young - pranks

nathan barr - hostel

nathan barr - the dukes of hazzard

tyler bates - dawn of the dead

und in kürze hoffentlich tango & cash - harold faltermeyer

und noch autogrammbilder von zimmer und conti

Du hast auch ein paar, wie ich sehe. ;)

Die Chris Young Unterschriften kriegt man noch ziemlich leicht und Tyler Bates braucht man ja nur zu fragen und der signiert Dawn of the Dead, verschickt sie zu dir nach Hause. Und das kostet dich nichts! ;)

Autogrammbilder, hm? Sind die Unterschriften darauf gedruckt oder wurden sie handsigniert?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Stephan Eicke
Ich habe noch ein paar Sachen, aber ich will Soundtrack Freak und andere nicht neidisch machen. Wenn er wüsste, dass ich was von Delerue und Bernstein sowie von Morricone und Waxman habe.

;) *Herzinfarkt* ;)

...willst du mich umbringen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tia, habe nur eine handsignierte CD, und zwar die ANATOMIE-Promo, mit Autogramm von Marius Ruhland.

Ansonsten habe ich glücklicherweise aber noch ein Autogramm von einem Komponisten, der alle bisher genannten Komponisten locker in den Schatten stellen dürfte: Krzysztof Penderecki. ;)

Habe ich bei der Aufführung seiner "Lukas-Passion" im April 2006 im Dom zu Münster bekommen - leider nur auf den Programm-Zettel, aber was soll´s. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tia, habe nur eine handsignierte CD, und zwar die ANATOMIE-Promo, mit Autogramm von Marius Ruhland.

Ansonsten habe ich glücklicherweise aber noch ein Autogramm von einem Komponisten, der alle bisher genannten Komponisten locker in den Schatten stellen dürfte: Krzysztof Penderecki. ;)

Habe ich bei der Aufführung seiner "Lukas-Passion" im April 2006 im Dom zu Münster bekommen - leider nur auf den Programm-Zettel, aber was soll´s. ;)

Halleluja, das ist wirklich Mal was Großes. Neid. Aber gegen Steiner kommt der nicht an. Dafür hat Steiner zuviel in allen Richtungen getan:p ;) .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*kopfschüttel* Und du behauptest, ein Musikexperte zu sein. Steiner hat die Spätromantik und das Prinzip des Leitmotivs, alles schon Sachen, die es vor der Filmmusik gab, für diese genutzt - klar hat er damit die Filmmusik geprägt, aber das ist nicht unbedingt ein "in viele Richtung etwas tun" - Penderecki hingegen hat die Tonsprache der modernen Musik in Richtungen geführt, die Steiner nicht im Traum eingefallen wären.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*kopfschüttel* Und du behauptest, ein Musikexperte zu sein. Steiner hat die Spätromantik und das Prinzip des Leitmotivs, alles schon Sachen, die es vor der Filmmusik gab, für diese genutzt - klar hat er damit die Filmmusik geprägt, aber das ist nicht unbedingt ein "in viele Richtung etwas tun" - Penderecki hingegen hat die Tonsprache der modernen Musik in Richtungen geführt, die Steiner nicht im Traum eingefallen wären.

Das war doch nicht ernst gemeint:rolleyes: . Ich habe veruscht meinen Neid zu kontern;) .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ALso ich habe keine Handsignierten CDs, bin aber auch nicht besonders scharf drauf. Denn erstens hab ich keinen Bock mehrere Hundert Euros dafür zu zahlen, und zudem find ich nichts besonderes, wenn auf der CD oder auf der Hülle ne Unterschrift steht. Für mich hat dass dann keinen besonderen Wert.

Dass einige von euch das anders sehen, ist mir klar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ALso ich habe keine Handsignierten CDs, bin aber auch nicht besonders scharf drauf. Denn erstens hab ich keinen Bock mehrere Hundert Euros dafür zu zahlen, und zudem find ich nichts besonderes, wenn auf der CD oder auf der Hülle ne Unterschrift steht. Für mich hat dass dann keinen besonderen Wert.

Dass einige von euch das anders sehen, ist mir klar.

Das sieht mein Bruder leider genauso. ;)

Ich finde, dass eine Unterschrift auf dem Front-Cover sein sollte und nicht auf der CD, weil das ziemlich komisch aussieht und auf der Hülle kann es sein, dass sich durch dem mehrmaligen Hin- und Herschieben der Hülle die Unterschrift abfärbt, ja sogar ganz blass wird und nur noch Reste enthalten sind.

Eine handsignierte CD ist IMO was ganz besonderes, ich fühle dadurch den Komponisten in meiner Nähe, er hat diese CD für einen Menschen extra signiert. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Musikhörer

Also Geld würd ich auch nicht dafür ausgeben, aber wenn man es so von nem komponisten bekommt, find ich das eine nette Geste...wie man allerdings 100 Euro oder mehr dafür ausgeben kann versteh ich nicht...sind doch auch nur Menschen...naja, jedem das Seine...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also Geld würd ich auch nicht dafür ausgeben, aber wenn man es so von nem komponisten bekommt, find ich das eine nette Geste...wie man allerdings 100 Euro oder mehr dafür ausgeben kann versteh ich nicht...sind doch auch nur Menschen...naja, jedem das Seine...

Jerry Goldsmith ist tot, schon seit 2004, da kann ich wohl schlecht von seinem Leichnam eine Unterschrift verlangen. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur leider nutzen viele die Vorlieben der Autogrammjäger schamlos aus, bei Ebay gab es mal ein signiertes Foto von Jerry zu ersteigern, Startpreis 99 Euro! ;) So sehr ich auch Goldsmith-Fan bin, aber soviel würde ich nicht dafür ausgeben, ausserdem finde ich es schöner, wenn es sich nicht nur um ein einfaches "Namenhinschreiben" handelt, das hat immer so einen Beigeschmack von "Massenabfertigung", der Komponist hat 500 CDs da liegen und kritzelt nacheinander einfach seinen Namen drauf, wer die dann bekommt, ist wurscht. Eine persönliche Widmung macht doch wesentlich mehr her und ist wirklich was Besonderes. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Stefan Jania
...der Komponist hat 500 CDs da liegen und kritzelt nacheinander einfach seinen Namen drauf, wer die dann bekommt, ist wurscht. ...

Jupp, das sieht dann in etwa so aus wie hier. Und eine davon steht bei mir im Schrank. ;)

briansigns1auy0.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mag bei einigen CD's so sein, doch bei the Omen ist mir nichts bekannt, dass Jerry mal 500 Stück hintereinander signiert hat. Meine signierte Omen ist ein Einzelexemplar für eine Person gewesen. ;)

Ich finde komischerweise spezielle Widmungen nicht so besonders, ich mag das irgendwie nicht, fragt nicht wieso.

IHR KÖNNT MEINE CD NICHT SCHLECHTREDEN, ICH BIN IMMER NOCH STOLZ DRAUF! ;) ;) :D;) ;) ;)

Oder seit ihr etwa neidisch? ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mag bei einigen CD's so sein, doch bei the Omen ist mir nichts bekannt, dass Jerry mal 500 Stück hintereinander signiert hat. Meine signierte Omen ist ein Einzelexemplar für eine Person gewesen. ;)

Ich finde komischerweise spezielle Widmungen nicht so besonders, ich mag das irgendwie nicht, fragt nicht wieso.

IHR KÖNNT MEINE CD NICHT SCHLECHTREDEN, ICH BIN IMMER NOCH STOLZ DRAUF! :D :D :D;) ;) ;)

Oder seit ihr etwa neidisch? :D

Du kannst doch Stolz drauf sein, Schlechtreden will das hier bestimmt niemand. ;) Aber ich flippe nunmal nicht gleich aus, nur weil ein Komponist seinen Namen auf eine CD schreibt, auch wenn es Jerry ist...;)...ich kann nix dafür, bin nun mal so...:D...natürlich fände ich es auch toll, wenn ich eine signierte Goldsmith-CD hätte, aber mir fehlt sie ehrlich gesagt auch nicht wirklich, dennoch sind für mich die Preise, die für sowas gezahlt werden, einfach überzogen, da kauf ich mir lieber schöne Soundtracks von, als das Geld einem Ebay-Händler in den Rachen zu werfen...;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst doch Stolz drauf sein, Schlechtreden will das hier bestimmt niemand. :D Aber ich flippe nunmal nicht gleich aus, nur weil ein Komponist seinen Namen auf eine CD schreibt, auch wenn es Jerry ist...:D...ich kann nix dafür, bin nun mal so...:D...natürlich fände ich es auch toll, wenn ich eine signierte Goldsmith-CD hätte, aber mir fehlt sie ehrlich gesagt auch nicht wirklich, dennoch sind für mich die Preise, die für sowas gezahlt werden, einfach überzogen, da kauf ich mir lieber schöne Soundtracks von, als das Geld einem Ebay-Händler in den Rachen zu werfen...;)

Schön, dass ihr es doch nicht schlechtreden wolltet. ;)

Normalerweise flippe ich auch nicht bei einer Unterschrift aus, doch ich finde die Musik Jerry Goldsmith's so toll, er ist für mich mit John Williams die Nr. 1 in der gesamten Filmmusikbranche! :D :D :D

Seine Musik ist atemberaubend, darum war ich so heiß auf seine Signatur, damit ich ihn ganz in meiner Nähe habe... ;)

Und dann ist die Unterschrift auch noch bei The Omen, seinem einzigen Oscargewinner! Herrlich!!! ;) ;) ;)

Klar, horrende Preise für eine signierte CD zu zahlen ist nicht jedermann's Sache. Eigentlich ist ja dein Denken besser, dass man lieber viele Soundtracks von käuft, anstatt diese hohen Preise für eine CD. Aber ich brauchte es unbedingt! ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer garantiert einem überhaupt die Echtheit eines Autogrammes ? Also ich wäre davon persönlich nur dann überzeugt, wenn man mir eine CD vor meinen eigenen Augen unterschreiben würde. Und wegen einer Unterschrift das 3- bis x-fache zu bezahlen ?! Ich weiß ja nicht...

Dieses Thema würde sicherlich auch noch den letzen Pfiff bekommen, wenn man mal ein paar CDs als Foto zusehen bekommen würde. Also, laßt uns an Euren Schätzen teilhaben und postet mal das ein oder andere Bildchen (für die, die eine Digi-Cam haben)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal überlegen was ich so habe:

- Bubba Ho-Tep, The Big Empty & Terror Tract (Brian Tyler)

- The Punisher & Dog's Master (Carlo Siliotto)

- Goodbye Lover, The Usual Suspects, Cellular, KKBB & Superman Returns DVD(John Ottman)

- Programmheft vom WSA 2003 (Elliot Goldenthal)

- Portrait (Gabriel Yared)

- Portrait (David Julyan)

- Portrait (Michael Kamen)

- Madison (Kevin Kiner)

- Madison, Exorcism Of Emily Rose, Pranks (Chris Young)

- Underworld Evolution (Marco Beltrami)

- Laws Of Attraction (Ed Shearmur)

- Ned Kelly (Klaus Badelt)

- V For Vendetta (Dario Marianelli)

- They (Elia Cmiral)

- BASIC INSTINCT 2 (John Murphy)

- Seed OF Chucky (Oino Donaggio)

Eventuell hab ich noch was vergessen, da ich gerade nicht zu Hause bin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum