Jump to content
Soundtrack Board

Diese limitierten CDs nähern sich dem Ausverkauf...


Empfohlene Beiträge

SAE meldet folgende "geringe Lagerbestände":

< 100: THE UNDEFEATED / HOMBRE - Hugo Montenegro/David Rose

< 120: PRINCE VALIANT - Franz Waxman

< 125: ALL ABOUT EVE/ LEAVE HER TO HEAVEN - Alfred Newman

< 150: STAGECOACH/THE LONER - Jerry Goldsmith

< 250: THE BRAVADOS - Alfred Newman

< 275: THE COMANCHEROS - Elmer Bernstein

< 300: PRINCE OF FOXES - Alfred Newman

< 350: A GUIDE FOR THE MARRIED MAN - John(ny) Williams

< 300: ELMER BERNSTEIN´S FILM MUSIC COLLECTION (12 CDs)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da brauche ich noch:

< 100: THE UNDEFEATED / HOMBRE - Hugo Montenegro/David Rose

< 125: ALL ABOUT EVE/ LEAVE HER TO HEAVEN - Alfred Newman

< 250: THE BRAVADOS - Alfred Newman

< 350: A GUIDE FOR THE MARRIED MAN - John(ny) Williams

< 300: ELMER BERNSTEIN´S FILM MUSIC COLLECTION (12 CDs)

Aber die halten sich hoffentlich noch alle bis Ende des Jahres. Schließlich gab's vor einem halben Jahr schonmal eine Warnung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte die wären mittlerweile mal ausverkauft. Hat sich auch nicht viel geändert was die zahlen angeht, das sah doch im letzten jahr fast genauso aus. Naja, mir fehlt von denen auch keine und wer die noch nicht hat muss sich wahrscheinlich auch nicht beeilen. Ich wette nächstes jahr sind die meisten immernoch zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Stefan Jania

Zwar nicht FSM, aber Varèse: im FSM-Board ist jemanden aufgefallen, dass zwei Club-Titel sang und klanglos von Varèses Seite komplett verschwunden sind: Goldsmiths Studs Lonigan und Bernsteins Cast A Giant Shadow. Ford Thaxton vermutet, dass hier die Rechte ausgelaufen sind. Somit: weg ohne Wasserstandsanzeige. :eek:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon sagte, ist er historisch interessant, da die älteste veröffentlichte Goldsmith-Musik überhaupt. Es ist nur irgendwie unschön, wenn hunderte CDs in den Schredder kommen. Unschön für Varèse und für Leute, die die CDs gerne noch gehabt hätten. Außerdem macht man sich doch jetzt Sorgen, dass die nächsten Club-CDs vom Erdboden verschwinden. Ich brauche zum Beispiel noch unbedingt mehr Waxman. Glücklicherweise habe ich bis "A walk in the spring rain" alle Bernstein- und Goldsmith-Club-CDs.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist generell nicht schön, wenn irgendwelche CDs in den Schredder landen. Ich nahm eher Bezug auf die Leute, die den noch nicht haben und jetzt Angst bekommen, weil sie denken, er wäre so bedeutend. Historisch interessant, vielleicht... aber auf keinen Fall ein Muss.

Da fällt mir gerade ein: Ich brauche unbedingt PRINCE VALIANT! Habe ich mir immer noch nicht gekauft *schäm*.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Stefan Jania

Vielleicht sollte man diesen Thread generell in "Bald ausverkaufte limitierte CDs" umbenennen. :music:

Hier noch ein Hinweis von Varèse: nach sieben Jahren nähert sich Rosenthals Return Of A Man Called Horse dann doch einmal dem Ausverkauf. "Fewer than 50 copies remain."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht sollte man diesen Thread generell in "Bald ausverkaufte limitierte CDs" umbenennen. :music:

Hier noch ein Hinweis von Varèse: nach sieben Jahren nähert sich Rosenthals Return Of A Man Called Horse dann doch einmal dem Ausverkauf. "Fewer than 50 copies remain."

1) Gute Idee!!!!:D

2) Vielen Dank für die Info!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist hiermit geschehen :music:

Vielleicht liegen da aber auch noch mehr davon rum und Varèse will die endlich mal loswerden, da keine Warnung von wegen "fewer than 100 copies remain" angekündigt wurde...oder etwa doch?

Noch eine allgemeine Idee zu diesem Thread: Hier bezieht es sich auf schon länger erhältliche CDs. Sachen wie die neuen Intrada-Veröffentlichungen, die innerhalb eines Tages weg sind brauchen nicht hier erwähnt zu werden sondern können in dem entsprechenden Thread gemeldet werde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So besonders ist STUDS LONIGAN auch nicht.

Doch, ist er. Goldsmith adaptiert das erste und einzige Mal in seiner Karriere den Broadway-Jazz und den Stil der Werke von Erwin Schulhoff und Kurt Weill. Darüber hinaus war Goldsmith nie näher an der Klangwelt von Norths Jazz-Scores wie hier. Somit ist STUDS LONIGAN sehr wohl ein besonderer und wichtiger Score in Goldsmiths Schaffen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum