Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    15748
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von horner1980

  1. Es ist halt das aktuelle Filmplakat... was ich schon allein unglücklich und fast schon amateurhaft finde, dass sie die Hand von Craig abgeschnitten haben. Da hätte man das Bild von Craig ein wenig kleiner machen können, damit hätte die Hand noch draufgepasst. Andere Möglichkeit, wenn auch keine bessere, wäre, wenn sie das Bild von ihm größer gemacht hätten, so das Bild unter der rechten Hand abschließt und die linke Hand gar nicht zu sehen wäre. Das wäre hier genau unterhalt des Wortes "Die". Eins der beiden Möglichkeiten wäre viel stimmiger gewesen und würde dann ein klein wenig professioneller wirken, auch wenn mein persönlicher Gesamteindruck bleibt, dass das einfach ein Plakatmotiv ist, welches so wirkt, als sei es einfach mal schnell gebastelt worden, ohne Kreativität oder innovativen Ideen. Am besten bisher gefiel mir das Plakat hier.. das wäre auch ein viel besseres Covermotiv für das Album gewesen. Toll finde ich hier auch den Gesichtsausdruck von Craig, der schon zeigt, dass das wohl sein bisher härtester Kampf wird. Das zersplitterte Glas macht das auch noch deutlich. Außerdem mag ich auch die Idee, dass hier alles schwarz weiß ist, bis auf die Augen von Craig. Das hat Klasse. Das ist alles klar mein persönlicher Geschmack und hat nichts mit der Musik zu tun, bei der ich stark hoffe, dass Hans Zimmer hier einiges von John Barry einbauen wird und keinen zu modernen Score komponieren wird, denn mit seinem modernen Stil kann ich so gar nichts anfangen. In 2 Monaten wissen wir mehr.
  2. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 07.09.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 KINOKISTE (Wiederholung vom 02.09.2020) 09.09.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interviews mit Ian Honeyman und Gareth Coker) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  3. Das war David Arnold bei "You know my name" auch und er war gemeinsam mit Chris Cornell der Hauptkomponist des Songs, was Zimmer hier nicht war. Ich vermute eher, das es daran liegt, dass der Song schon seit ein paar Monaten veröffentlicht wurde und somit schon selbst eine Menge eingespielt hat.
  4. Kommt am 13. November mit einem Cover, was eher in Richtung "Einer der schlechtesten Albumcovers 2020" geht. Hatten die kein besseres Bild von Craig zur Verfügung bzw warum mussten die dieses hässliche Poster als Cover nehmen? Da war selbst das Cover zu "Spectre" schöner und das mag schon was heißen. Ach ja und ein Wunder ist geschehen: Seit "Quantum" ist zum ersten Mal wieder ein Bondsong mit auf dem Album.
  5. Ja, ich bin auch von den Hörproben begeistert. Das könnte echt einer seiner besten Scores werden, aber mal abwarten, bis der Score komplett so klingt, doch die kurzen Schnippser lassen einen sehr thematischen orchestralen Score vermuten, der sehr an seine Scores wie "Sindbad" erinnert.
  6. As previously reported, Wallfisch also has the new film adaptation of Mortal Kombat (currently scheduled to be released in theaters on January 15, 2021) coming up.
  7. Ich hab gestern in meiner Sendung das Stück "Loveless' Plan" gespielt und allein in dem Stück befinden sich so viele kreative Einfälle, wie das vom Chor gesungene "Loveless" im Stil von "Hallelujah", die funky Elemente, die Einbindung der englischen Nationalhymne, glaub das ist die englische (mein Hirn ist noch nicht so wach) oder die orientalische zweite Hälfte des Tracks und natürlich auch die Verwendung des Theremins. Allein dieser Track zeigt für mich, wie inspiriert er und seine Familie waren. Das ist ein richtig toller, sehr vielseitiger Score geworden. Über allem thront das wunderbare für ihn sehr typische Western-Hauptthema.
  8. Der Film kommt am 10. September ins Kino und damit ist Mark Snow, auch wenn sein Score nicht der große Wurf ist, wenigstens mal wieder im Kino zu hören.
  9. Kann es sein, dass du die YT-Links mit dem "Link"-Button einfügst? Weil wenn du sie normalerweise einfach in den Beitrag reingkopierst, dann wird aus ihnen automatisch das Video.
  10. Ja, die Allgemeinheit kennt ihn echt nur von den X-Files-TV-Scores, dabei zeigte er schon immer eine sehr große Vielfalt. Sei es seine Scores wie "Born to the Wild", "20,000 Leagues Under The Sea" oder auch "Crazy in Alabama", den ich sehr mag. Bei denen glaubt man fast nicht, dass die von ihm stammen. Anderes Beispiel ist sein 80s Synthie-Score "Jake Speed", und dann gibt es halt noch seinen sehr intimen Score für "Private Fears in Public Places", der einen besonderen Platz in meinem Herzen hat. Sehr schöner Score. Mark Snow kann eigentlich alles komponieren, wenn man ihn lässt. Dazu gehört auch richtig harte, mitreißende und sehr gut komponierte orchestrale Actionmusik, denn das hat er in den Akte X-Kinofilmen gezeigt. "New Mutants" hat gute Ansätze, was ich so gehört habe, aber irgendwie fehlt da vor allem ein echtes Thema. Trotz allem war das eine schöne Sache für Mark, denn damit hatte er endlich mal wieder einen größeren Film vertont und sogar einen Marvel-Film. Soweit ich gelesen habe, soll der Film sogar recht gut geworden sein. Ich bin gespannt auf den Film, wobei da eine Frage ist, wo der dann irgendwann zu sehen ist, denn Neflix oder Prime schließe ich mich aus, denn hinter "New Mutants" steckt ja nun Disney. Wenn er nicht auf DVD oder BluRay rauskommt, wird es den wohl nur digital zu kaufen geben oder Hulu wird sich ihn annehmen.
  11. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 31.08.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Wiederholung vom 26.08.2020) 02.09.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Die schönsten Melodien aus dem ZDF) 20:00 KINOKISTE (Neuheiten, Zeitreisen und Geburtstagskinder) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  12. Klingt gar nicht mal schlecht... Funky aber na ja... gefällt mir zu wenig, um den haben zu wollen.
  13. Wäre cool, wenn da auch Mark Snow mit an Bord wäre, der dann vielleicht mit ernsten Klängen der Comedy-Serie entgegenwirken kann.
  14. Wild Wild West heißt es erneut für Varese.. dieses Mal "etwas" länger Das alte Album war auch sehr kurz, aber ich finde es reichte aus..
  15. Score ist draußen... interessantes Cover, gefällt mir. Schade dass das nur ein digitales Release ist.
  16. Danke für den Bericht und das, was dich an seinen Filmen stört, neben der Musik, ist bei mir dassselbe: Die Sache mit den Emotionen. Das ist für mich seine große Schwäche. Manchmal gibt es kurze Momente, wo ich mir denke.. jetzt hat er es, wie zum Beispiel als Leo seine Familie kurz in "Inception" wieder trifft, aber diese kurze Momente reichen nicht für mich, damit er bei mir was auslöst. Es kommt mir so vor, als ob ihm die Technik und die verschachtelte Story wichtiger ist als emotional jemanden zu bewegen. Das ist auch der Grund, warum ich kein Fan von seinen Filmen bin. Manche sind gut wie "Batman Begins", "The Prestige" oder auch teilweise "The Dark Knight", aber zum Beispiel sein Meisterwerk "Inception" lässt mich unberührt. Du hat es gut in Worte gefasst, wie ich es bei seinen Filmen empfinde: Das ist auch einer der Gründe, warum ich kein großes Verlangen habe, mir mal wieder einen Nolan-Film anzuschauen, den ich bisher noch nicht gesehen habe.
  17. Varese bringt einen Hinweis auf die am Freitag kommende neue Club-CD und viele denken, dass es "City Slickers" sein wird.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum