Jump to content
Soundtrack Board

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'veröffentlichung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Von Euch / Für Euch
    • Neuigkeiten / Feedback / Begrüßung
    • Alles neu macht 2018
    • Musiklexikon
  • Forum für Filmmusik
    • Scores & Veröffentlichungen
    • Filmmusik Diskussion
    • Komponisten Diskussion
    • CINEMA WORLD - Die Filmmusik-Oase im Internet
  • Erweitertes Musik Forum
    • Klassische Musik & Orchester
    • Game Scores, Trailer- und Hörspielmusik
    • Der musikalische Rest
    • Musiksuche aus Filmen
  • Verschiedenes
    • Off Topic
    • Film & Fernsehen
    • Flohmarkt
  • Soundtrack-Board-Schätze
    • Mitglieder-Reviews
    • Soundtrack-Board-Awards
    • Markus' Filmmusik-Kalender

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interests


Lieblingskomponist


Anzahl Soundtracks & Scores


Richtiger Name

2.189 Ergebnisse gefunden

  1. http://store.intrada.com/s.nl?it=A&id=11453 Habe ich ja mit den ca 75 Minuten recht gehabt...daß dann die Promo noch als Zugabe kommt...na ja...
  2. Also Fernando haut ja einen Score nach dem anderen in Spanien raus... der JNH Spaniens mittlerweile? Überlässt der noch irgendwem anders nen Film? haha... Super Lopez - Superherocomedy - 80er Throwback sag ich mal, im letzten Soundclip ist's dann auch gewollte Homage an Williams... klingt gut insgesamt, werd ich mir mal ordern Durante la Tormenta - SF Thriller vom Invisible Guest/Julia's Eyes/The Body Team... sehr lange cues, klingt ganz spannend... sowas kann er ja eh im Schlaf Los Futbolisimos - Kids Sportkomödie - so im Debney Mode... seine Zipi y Zape Scores fand ich ja super... den hier gibts auf Spotify auch schon... sehr nett und flott. Mit 76min aber auch echt lang... erstaunlich, dass so ein Film so einen Orchesterscore heutzutage bekommt, aber gut, die Spanier haben noch Geschmack 🙂 da scheinen ne Menge Filmemacher einfach mit den 80ern grossgeworden zu sein und schwelgen in sowas.
  3. Hallo, im Januar haben wir gleich zwei Online-Releases veröffentlicht: 1. ARTHURS GESETZ http://alhambra-records.de/portfolio/arthurs-gesetz/ Musik: Christoph Blaser Erhältlich u.a. – Über Amazon: https://www.amazon.de/Arthurs-Gesetz-Christoph-Blaser/dp/B07MZ66G97 – Über iTunes: https://itunes.apple.com/us/album/arthurs-gesetz/1450172776 – Über qubuz: https://www.qobuz.com/de-de/album/arthurs-gesetz-christoph-blaser/si3bmezr5p4sa – Über Play google: https://play.google.com/store/music/Arthurs_Gesetz Ohne zu viel zu verrraten, wird die Musik zusätzlich auf CD bei unseren Freunden von Kronos Records erscheinen. 2. IMMENHOF - DAS ABENTEUER EINES SOMMERS http://alhambra-records.de/portfolio/immenhof-das-abenteuer-eines-sommers-online-release/ Musik: Hannes De Maeyer Behind the Score: Erhältlich u.a. hier: https://fanlink.to/ImmenhofOST Eine CD-Veröffentlichung ist für Februar / März bei uns in Vorbereitung.
  4. Leider nur als digitaler Download, aber vielleicht wird ja noch eine CD oder eine Vinyl nachgereicht. Hoffen darf man ja..
  5. C6029 Caldera Records is proud to present the score for the motion picture “The Baby” from 1973, directed by Ted Post, featuring music by Gerald Fried. The motion picture, marketed as a horror film, tells the story of a dedicated social worker takes on a case involving a grown-up man still in diapers. It doesn’t take long for the disturbed social worker to figure out that ‘Baby’s’ family deliberately keeps the retarded man-child from maturing. There are even more disturbing facts to note: the disappearance of previous social worker being the most unsettling. But lo and behold, the new social worker finds herself confronted with the ‘Baby’s’ family who, so it seems, is out to silence her. Gerald Fried’s music provides a phonic reminder that things may not be as presented; a harmonic harbinger of hidden dread. Fried’s resonantly descriptive dissertation is centered around a somber and melancholy etude, offered first in cello solo (performed by the esteemed Edgar Lustgarten), and expanded into a dreamlike lullaby, which sustains the film’s emotional capital throughout. This forlorn, needful melody acts as a guiding constant with the netherworld atmosphere created by Gerald Fried’s eerily sublime orchestration – a creepy and unsettling realm of threatening rattles, hypnotic chimes, and nightmarish music box tinkling. The 29th CD-release of Caldera Records features a detailed booklet-text by David Fuller and Stephan Eicke and elegant artwork by Luis Miguel Rojas as well as an exclusive audio commentary by Gerald Fried. The CD was produced by Stephan Eicke and John Elborg. Music Composed and Conducted by Gerald Fried Album Produced by Stephan Eicke Executive Producers for Caldera Records: John Elborg, Stephan Eicke The Baby 1. Main Title (2:49) 2. Meet the Baby (0:37) 3. Sitter (0:54) 4. Evil Eye (0:55) 5. Hatchet Wielders (0:37) 6. Slides (1:39) 7. Maloche (0:30) 8. Germaine (1:06) 9. Anne’s Closeup (0:53) 10. Ruth Complains (0:32) 11. Anne and Baby Gone (1:17) 12. Baby Dressed Older (1:11) 13. Night Approach (2:28) 14. See You in Court (0:57) 15. Knife Job (0:44) 16. Sneak Racy/DOA (6:30) 17. Second Hatchet (0:39) 18. Excavation (1:44) 19. Pool Games (1:41) 20. The Baby (Guitar) (1:49) 21. The Baby (Piano) (3:51) 22. Party Music (2:52) 23. Dance Music (4:32) 24. Dennis (4:39) Bonus: 25. Audio Commentary by Gerald Fried (7:14) Listen to a 5 min clip here: https://soundcloud.com/alderaecords/the-baby-gerald-fried For more information, please visit: http://caldera-records.com/portfolio/the-baby/gallery/soundtracks/
  6. Zu Greta Gerwigs Coming-of-Age-Story à la JUNO hat Jon Brion den wohl perfekten Indie-Score geschrieben. Brion überträgt Stilcharakteristika des Indie- und Electro-Pop auf kleines Kammerensemble mit Fokus auf Holzbläsern. Erfrischend, inspiriert, schön. Schade, dass der so übersehen wird. Anspieltipps: "Title Credits" (Track 1), "Lady Bird Kiss" (Track 6), "LB Steals Math Grade Book" (Track 8), "Model Homes" (Track 15), "Packing Up" (Track 19), "Lady Bird" (Track 23)
  7. Neue Musik von Edwin.. bin gespannt darauf.
  8. Ich glaube, ein paar haben gehofft, dass man für die Fortsetzung der Filme "Unbreakable" und "Split" wieder eine JNH-Musik für einen Shyamalan-Film bekommen könnte. Jedoch wie nun bekannt wurde, wird West Dylan Thordson, der auch schon "Split" vertonte, die Musik für "Glass" schreiben.
  9. Das freut mich sehr für Pinar Toprak, die mich mit ihren Scores für "The River Murders" und ganz besonders für "The WInd Gods" sehr begeistert hat.
  10. Justin Hurwitz wird auch den nächsten Film von Damien Chazelle vertonen und dieses Mal wird es eine andere Art von Score werden.
  11. Für Liebhaber des Verstrahlten... Der Score beginnt ab Track 11. Scott Walker macht ungefähr da weiter, wo er mit seiner Musik für Brady Corbets ersten Film, THE CHILDHOOD OF A LEADER, aufgehört hat: kahle, unterkühlte Streichersätze mit leichtem Herrmann-Vibe, diesmal allerdings garniert mit verstörenden Synthie-Chören. Die gänsehauterregende Seltsamkeit dieser Kombination wirkt im Film bestimmt phänomenal gut, entfaltet aber auch solo gehört ihre Reize, etwa in "Terrorist", gegen Ende von "C&A Walk", wo in einem super strangen Moment ein strahlender Blechbläser-Akkord die Musik aufreißt, oder im albern-abgründigen "Druggie". Anspieltipps: "Prelude" (Track 11), "Opening Credits" (Track 13), "Terrorist" (Track 16), "C&A Walk" (Track 17), "Druggie" (Track 19). (Der Film erzählt wohl auf recht unkonventionelle Weise die Lebensgeschichte eines Pop-Sternchens (Natalie Portman), das einen Schul-Amoklauf überlebt, Zeuge der Anschläge des 11. September wird, und in den folgenden Jahren zum Pop-Idol aufsteigt. In Verbindung mit dieser hochgradig seltsamen Musik - plus der Trash-Songs, gesungen von Natalie Portman, die dem Score vorangestellt sind - ist das sicher eine eigensinnig bis psychotronische Angelegenheit von Film...)
  12. @Markus Wippel hat ihn ja schon in der Jahresabstimmung nominiert, aber leider nichts mehr dazu geschrieben - und ich denke, der Score verdient einen eigenen Thread. Eine romantische, teils impressionistisch, teils klassizistisch eingefärbte Musik, die durchaus den Konventionen des Kostümfilmdramas entspricht (Marianelli und seine Scores für die Keira-Knightley-Filme sind nicht fern), aber im Detail äußerst kunstvoll gestaltet ist, und auch manche Dissonanz nicht scheut. Sicher nicht halb so wild wie das, was Adès sonst so für den Konzertsaal schreibt, aber das Zeug, um bei den filmmusikalischen Jahresbesten mitzumischen, hat COLETTE absolut. In der zweiten Albumhälfte muss man drei, vier Tracks kürzen, ansonsten top. Anspieltipps: "Valse Du Salon" (Track 3), "Etching Montage" (Track 5), "Claudine à l'ecole print" (Track 9), "Claudine à Paris" (Track 10), "Dream of Egypt" (Track 12), "Anger by the Seine" (Track 13), "Polaire's Arrival" (Track 14).
  13. http://www.lalalandrecords.com/Site/SonsOfKatieElder.html Ein typischer Bernstein Western - Wäre eine Überlegung wert...
  14. Ich bin ja schon etwas gespannt auf den Film, besonders weil sie hier ja eher auf Sparflamme inszenieren wollen und das Ganze ja eher weg von den epischen Schlachten der bisherigen Transformers-Filme gehen soll. Das beweist ja auch schon die Wahl des Regisseurs Travis Knight und dieser durfte nun wirklich auch Dario Marianelli für den Film bekommen. Für Knight hat Marianelli ja die tolle Musik zu "Kubo and the Two Strings" geschrieben. Also bin mal weiterhin etwas gespannt, was da am Ende rauskommt und hoffe mal, dass Marianelli bei dem Projekt bleibt und nicht durch jemand anders ersetzt wird.
  15. Dann bin ich mal gespannt, ob er in einer Form an die meistens großartige und sehr themenreiche Musik von Murray Gold rankommen kann. Hier etwas Musik von ihm aus einem anderen Projekt https://soundcloud.com/segunakinola/kingsyard
  16. Dachte der sei schon erschienen.^^ Nun denn einer der Black Friday Titel.
×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum