Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

CD mit Jewelcase = Kaufversion
CD in Papphülle = Promo-Version, die nicht verkauft werden darf (bzw. dürfte) - die gab es doch immer von Colosseum als Dankeschön-Bonus zur Bestellung

Von daher wäre so ein 1:1-Tausch wohl nur für Dich von Vorteil...

(Klugscheißer-Modus aus)


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Denny Crane:

Beide bei Amazon bestellt und so erhalten.
 

dann würde ich die an Deiner Stelle reklamieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da das nun geklärt zu sein scheint....also eine Hilfe per Tausch wäre echt lieb.

Jewelcase brauche ich deshalb, weil ich die Filme mit dem Soundtrack in eine Hülle zusammenlege. So in Pappe geht das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss er das Digipak halt zurechtschnipseln fürs Jewel-Case. Oder man informiert sich erstmal (bei Discogs bspw.), ob es nicht doch eine Jewelcase-Version irgendwo auf der Welt gibt. Die eröffnende Bitte liest sich so, als sei er sich sicher, dass es das gäbe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb TheRealNeo:

Aufeinander in einer Hülle?!

Ansonsten kauf dir doch zwei leere Jewel-Cases. Vielleicht scannt dir jemand die Cover ein.

Ja klar, jetzt erinnere ich mich, bei Doppel-Alben liegen die manchmal übereinander, oder kommen in 2 getrennten Hüllen auf den Markt. :wandsch

 

vor 21 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Meine ALIEN COVENANT ist auch ein Digipack. Vielleicht gibt es den gar nicht im Jewel Case?

Es gibt beide in Jewelcases, sonst hätte ich meine Bitte nicht gestellt;)

Doch ok, ich merke schon, Hilfe ist hier nicht zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb TheRealNeo:

Aufeinander in einer Hülle?!

Ansonsten kauf dir doch zwei leere Jewel-Cases. Vielleicht scannt dir jemand die Cover ein.

Mit dieser Art ist es kein Wunder, dass hier so wenig Leute sind, wie einem entgegengekommen wird. ;)
Ich denke, ihr seid hier Fachpersonen für Filmmusik und habt auch CDs, dann müsstet ihr auch wissen, dass es Doppelhüllen gibt. Da muss man nicht dummschwätzern. Sorry, doch das ist es für mich, wenn ich sowas lesen muss.

vor 21 Stunden schrieb sinus:

Muss er das Digipak halt zurechtschnipseln fürs Jewel-Case.

Oder sowas.

Und mit so einer Einstellung könnt ihr keine neuen Mitglieder anziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es jemanden gäbe, dem es nicht so wichtig ist in welchem Hüllenformat es im Regal verstaubt, könnte man untereinander beides tauschen (ohne CD), nur die Jewel mit Covers gegen die Pappe. Und zack geholfen und eine gute Tat vollzogen.
Den Versand zu mir würde ich auch übernehmen, logo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ataraxus:

seltsam, bin ich wohl doch nicht der einzige, der deine Art daneben findet.

Scheinst da was nicht zu kaperien, kleiner. Auf einer einfachen Frage sich dumm anstellen und noch hohle Phrasen von sich geben, statt sich freundschaftlich auseinanderzusetzen und nicht mal selbst bemerken, welch Stroh gesponnen wird, dann liege ich mit Wahrnehmungsdefizit haargenau richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss gar nicht warum hier so ein Fass aufgemacht wird... wenn sich einer findet, der die Digipack schöner findet und gegen eine Jewel Case Version tauschen möchte, dann wird sich dieser schon melden... ob und wie Denny Crane dann diese aufbewahrt ist doch seine Sache.

bearbeitet von neo
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass Denny voraussetzt.

Er setzt voraus, dass jemand ihm hilft.
Er setzt voraus, dass wir über alle Editionen der Soundtracks Bescheid wissen.
Er setzt voraus, dass wir wissen, was seine Intention (Aufbewahrung) ist und sein Anliegen verstehen.

Wir sind aber nun mal kein Dienstleister. Und wenn er sein Anliegen nicht formulieren kann, nicht das nötige Eigenkapital (Recherche) mitbringt, Vorschläge missversteht (zwei Hüllen für zwei Soundtracks) und man daher mal nachfragt oder mutmaßt, muss man sich nicht wundern und schon gar keine Dummschwätzerei o. Ä. vorwerfen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil....meine Devise.

Am 10.10.2017 um 20:34 schrieb Denny Crane:

Jewelcase brauche ich deshalb, weil ich die Filme mit dem Soundtrack in eine Hülle zusammenlege. So in Pappe geht das nicht.

Klare Ansage!

Am 11.10.2017 um 09:19 schrieb TheRealNeo:

Aufeinander in einer Hülle?!

Ansonsten kauf dir doch zwei leere Jewel-Cases. Vielleicht scannt dir jemand die Cover ein.

Sowas als Antwort ist hohl, wenn man nicht mal weiß, dass es Doppelhüllen gibt, in der man vorn den Soundtrack, hinten den Film einlegen kann.
 

Am 11.10.2017 um 11:19 schrieb sinus:

Muss er das Digipak halt zurechtschnipseln fürs Jewel-Case.

Und hohler als das geht wohl nicht mehr.

Also wirklich, vielleicht liegt bei euch das Missverständnis darin, dass es mir mehr um das Booklet und den Einleger der Jewelcase geht, als um die Hülle ansich. Doch so oder so, müsste man tauschen. DAS und nichts Anderes ist meine Eingangsfrage. Mit *übereinanderlegen* und *schnippischnap* ist da nichts getan!

 

Und VORAUSSETZEN tu ich schon mal gar nicht!

 

Am 11.10.2017 um 11:19 schrieb sinus:

 Die eröffnende Bitte liest sich so, als sei er sich sicher, dass es das gäbe ...

Und JA, du hast es erfasst! Sonst würde ich nicht fragen, hätte ich nicht recherchiert! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Denny Crane:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil....meine Devise.

Thema Freundlichkeit.

 

Zitat

Sowas als Antwort ist hohl, wenn man nicht mal weiß, dass es Doppelhüllen gibt, in der man vorn den Soundtrack, hinten den Film einlegen kann.

Du musst klar und deutlich und vielleicht von Anfang an und in jeder Nachricht kommunizieren, dass das dein Anliegen ist. Das hier ist keine Kommunikation in Echtzeit. Wenn du willst, dass dich jemand versteht, musst du das eben sicherstellen. Ist doch nachvollziehbar. Niemand liest sich hier bei jeder neuen Nachricht den gesamten Thread durch.

 

Zitat

Und hohler als das geht wohl nicht mehr.

Das kann man durchaus machen. Manche Bibliotheken handhaben das so. Ich weiß noch, wie ich mir aus dem Dino-Diorama-Digipak von The Lost World mit liebevoller Bastelei eine Standard-Jewelcase-Ausgabe gezaubert habe. Wenn du letzten Satz nur halb verstanden haben solltest, weil du die damalige Ausgabe nicht kennst, mach ich dir das nicht zum Vorwurf. (Wink mit dem Zaunpfahl)

 

Zitat

Also wirklich, vielleicht liegt bei euch das Missverständnis darin, dass es mir mehr um das Booklet und den Einleger der Jewelcase geht, als um die Hülle an sich. Doch so oder so, müsste man tauschen. DAS und nichts Anderes ist meine Eingangsfrage. Mit *übereinanderlegen* und *schnippischnap* ist da nichts getan!

Also geht es dir tatsächlich nur um die Plastikhülle, nicht um das Enthaltene? Zu diesem Schluss kommt man, wenn man deinen Satz liest. Wenn ja, dann kauf dir Leerhüllen und gut is.
Wenn nein, hast du dich missverständlich ausgedrückt und diese Missverständlichkeit zieht sich bereits wie ein langer roter Faden durch diesen Faden. Wir wissen nicht, was in deinem Kopf vorgeht. Man muss dafür nicht Kommunikationswissenschaften studieren. Aber es illustriert, dass es dir wiederum an Empathie fehlt, wenn du dich nicht in dein Gegenüber versetzen kannst um eine fehlerfreie Kommunikation zu gewährleisten. Und weil dir das misslingt und du das Ergebnis erfährst, wirst du ausfallend ...

 

Zitat

Und VORAUSSETZEN tu ich schon mal gar nicht!

... und bockig.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sag mal, bist du blind und dumm?

vor 39 Minuten schrieb Denny Crane:

Also wirklich, vielleicht liegt bei euch das Missverständnis darin, dass es mir mehr um das Booklet und den Einleger der Jewelcase geht, als um die Hülle ansich.

Du verdrehst hier die Tatsachen, als sei ich von einem anderen Planeten.

Wer nicht liest, aus Faulheit nur quer drüberflitzt, klar, der kann nicht verstehen, ist dann auch dessen eigene Verschuldung. Von Anfang an und nicht sich von der Mitte an mit einhängen, ergibt schon mehr Inhalt. Und, dass ich diese Pappexemplare gegen Jewelcaseausgabe zu tauschen erfragte, stand von Anfang an klar und unmissverständlich im 1. Post!

Also, du kannst nicht helfen, die Anderen können/wollen nicht...THEMA BEENDET!

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle mit verlorener Vorstellungskraft....das angestrebte Endergebnis wäre so gewesen: Vorn Musik, hinten Film. Daher Tausch. Wer sich mit Zerfetzen des Papporiginals zufrieden gibt, jedem sein Geschmack. Ich mag es gern, wenn der originale Stil bleibt. Nur leider geht zusätzlich in die Pappe quetschen des Films nicht.

 

20171012_143635.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×