Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
horner1980

Fox Music: Marco Beltrami und Brandon Roberts - Underwater

Empfohlene Beiträge

Marco Beltrami und sein Kollege Brandon Roberts vertonen gemeinsam die Musik für den Abenteuerthriller UNDERWATER.

Zitat

Marco Beltrami & Brandon Roberts are scoring the upcoming adventure thriller Underwater. The film is directed by William Eubank (The Signal) and stars Kristen Stewart, T.J. Miller, Jessica Henwick, Mamoudou Athie, Vincent Cassel, John Gallagher Jr. and Gunner Wright. The movie follows a crew of underwater researchers who must scramble to safety after an earthquake devastates their subterranean laboratory. Brian Duffield (Insurgent, Jane Got a Gun) wrote the screenplay. Peter Chernin (War for the Planet of the Apes, Oblivion), Jenno Topping (The Heat, The Greatest Showman) and Tonia Davis are producing the project. Underwater is currently in post-production and will be distributed by 20th Century Fox. No release date has been announced yet.
Quelle: http://filmmusicreporter.com/2018/05/02/marco-beltrami-brandon-roberts-scoring-william-eubanks-underwater/

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein kleines Update.. was irgendwie bedeutet: Film ist wohl so gut wie fertig, aber trotzdem hat man keine Ahnung, wann er nun erscheinen wird. Ich vermute, dass da der Disney-Deal abgewartet wird, bis er nun endgültig durch ist.

Zitat

The score was recorded in late June/early July at Pianella Studios and 20th Century Fox was initially supposed to release the movie. Yet there is still no poster, stills or trailer available and it is probably up to Disney to release the movie now.
Quelle: http://www.marco-beltrami.com/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier kann man in drei Tracks reinhören. Klingt interessant, und ich finde die Musik hast sehr interessante Effekte, wie zum Beispiel die Stimmen-Effekte im zweiten Track.

http://marcobeltrami.com/projects/underwater/?fbclid=IwAR0rbRDHNKD1ZiPU5vydviEYzQaVgQj3Usmvpb_CmskzVIiX4abOXGZX-DI


 

Zitat

 

Soundtrack for the sci-fi thriller UNDERWATER has been released digitally by Fox Music. The album features roughly 44 minutes of the original score and can be purchased through all specialised retailers. Purchase links will be added soon. In the meantime here is the album's cover, tracklist and for other details check out the project's page.

cd_underwater.jpg

01. The Bends (1:36)
02. Voyage fo the Bottom of the C (Main Title) (2:43)
03. Norah's Theme (2:22)
04. Sprung a Leak (1:41)
05. Hi Cap! (2:22)
06. Great Plan (1:08)
07. Shake it Off (1:41)
08. Moonpool (2:17)
09. El E Vator (1:33)
10. We Don't Belong Here (2:04)
11. What Was That? (1:56)
12. Bobbing Along (2:40)
13. Walkie Talkie (2:52)
14. Squid Market (2:41)
15. Eat Me! (1:46)
16. Behemouth (1:07)
17. Bikini Run (2:30)
18. Norah's Choice (3:16)
19. Rapid Ascent (2:25)
20. Under the C (3:19)
Quelle:
http://marco-beltrami.com/?fbclid=IwAR39K3qC3QbxKNtAGOdsO153MbnBojIn5hgFS5oii6xoIJxBoDX2-2gGgCc

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der erste Track erinnert gleich an Goldenthals Megascore SPHERE... ggfs ja Absicht :-)

mal bei spotify schauen... Marcus Trumpp meinte der Score wäre toll geworden!

Film is ja wohl eher nen Abschreibeprodukt fürs Studio. Das finale Monster soll allerdings unglaublich toll aussehen. Ach ich mag solche Filmchen ja... einmal anschauen kann man den sicherlich!

(Und naja, dass Marco da irgendwas für geschrieben hat bezweifle ich ja...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die drei Auszüge klingen schon mal sehr interessant! Ich mag, wie die Elektronik hier eingesetzt wird. Bin schon auf den Score und auch auf den Film gespannt. :) 

Da hat sich wohl wer bei diesem Track verschrieben ... 02. Voyage fo the Bottom of the C (Main Title) (2:43) ... müsste wohl eigentlich "to" heißen: 

Voyage to the Bottom of the C (Main Title) (2:43) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte bei Roberts auf Orchesterwumms gehofft, ist aber letztlich nur eine lauere Version von QUIET PLACE... paar interessante Momente, BEHEMOUTH ist gut, aber auch gleich vorbei, wenns losgeht.

Alles Elektronik leider... die Zeiten, wo für ein Horrorfilm noch Geld für Orchester ausgegeben wird sind ziemlich vorbei. Da hätte man orchestral sicher viel mehr reissen können...

reicht auf Spotify mal nebenbei zu hören... weder ein Leviathan, noch ein LIFE geworden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum