Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Am 12.4.2019 um 18:05 schrieb Stefan Schlegel:

Die Chancen stehen ziemlich gut für SIE NANNTEN IHN MÜCKE, PLATTFUSS AM NIL und BANANA JOE, da die alle rechtlich auch bei Cabum liegen - also genauso wie BOMBER. Die kommen daher bestimmt noch.

Hier noch die nun offizielle Bestätigung dessen, was ich oben bereits angedeutet hatte. Beat plant insgesamt mehr als 35 Veröffentlichungen innerhalb eines ganzen Jahres auf dem eigenen Label ab diesem Monat und die Terence Hill/Bud Spencer-Fans werden aufgrund des jetzt abgeschlossenen Deals mit Cabum in den nächsten Monaten sicherlich jubilieren können:

"One of the most beloved catalogs by film music lovers around the world is surely the one belonging to the two brother musicians Guido & Maurizio De Angelis. Throughout the 53 years of Beat Records’ story, there were many opportunities to collaborate with Franco De Gemini. Italo Zingarelli and Edmondo Amati’s productions were the most frequent occasions on which the two Maestros had the famous harmonica player at their side, sometimes as publisher and others as performer.
For quite some time now, with Daniele and Enrico (sons of Franco) heading Beat Records, a renewed collaboration on the discographic side has been formed, resulting in the releases of Shark rosso nell’oceano (Fabio Frizzi, 1984), L’allenatore nel Pallone (Guido & Maurizio De Angelis, 1984) and Bomber (Guido & Maurizio De Angelis, 1982). Meanwhile, the two musicians started a new live concert series that has brought their memorable performances all over Europe.
Over many recent meetings between Maurizio De Angelis and Daniele De Gemini, in the breaks between a concert and a release, it was understood that the time for a valorization of the immense Cabum musical archive was come, so the idea for a new dual-label partnership between Cabum and Beat Records was born.
A new logo was even designed for the historical Oliver Onions label especially for these releases, and it will be a distinctive trait for this new enterprise that’s sure to make all of their fans excited.
Stay tuned to both Beat Records’ and Guido & Maurizio De Angelis’ social media updates to get the latest news on the next release in the series—finally, the time is near"!

Erster Titel dieser Reihe ist schon bekanntgegeben worden: Das Weiße Hai-Imitat L´ULTIMO SQUALO von 1980.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stark.

L'Ultimo Squalo ist schon wirklichein Klopper vor dem Herren der es sogar geschafft hat in den USA aus den Kino verbannt zu werden aufgrund Plagiatsvorwürfen von Universal. ;);)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2019 um 13:28 schrieb Stefan Schlegel:

Hier noch die nun offizielle Bestätigung dessen, was ich oben bereits angedeutet hatte. Beat plant insgesamt mehr als 35 Veröffentlichungen innerhalb eines ganzen Jahres auf dem eigenen Label ab diesem Monat und die Terence Hill/Bud Spencer-Fans werden aufgrund des jetzt abgeschlossenen Deals mit Cabum in den nächsten Monaten sicherlich jubilieren können:

 

 

Würde mich freuen, möchte ich aber bezweifeln. Du hast ja selbst geschrieben, daß die LaBionda Scores wohl nie kommen, weil laut De Gemini, wohl nichts mehr da ist. Auch von den Oliver Onions-Scores fallen ja einige weg, entweder wegen Lizenzproblemen oder weil da auch nichts mehr da ist. De Gemini selbst ist wohl z. Zt. ziemlich e-Mail-faul und bringt daher auch kein Licht ins Dunkel. Deswegen fallen mir nur fünf Scores ein, die Beat bringen könnte ("Plattfuß am Nil", "Der Große mit...", "Buddy haut den Lukas", "Sie nannten ihn Mücke" und "Banana Joe").

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb magnum-p.i.:

 Deswegen fallen mir nur fünf Scores ein, die Beat bringen könnte ("Plattfuß am Nil", "Der Große mit...", "Buddy haut den Lukas", "Sie nannten ihn Mücke" und "Banana Joe").

Fünf Titel sind doch schon ziemlich viel.  ZWEI SIND NICHT ZU BREMSEN (PARI E DISPARI) gehört aber eigentlich auch noch dazu und dürfte wohl der sechste sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Stefan Schlegel:

Fünf Titel sind doch schon ziemlich viel.  ZWEI SIND NICHT ZU BREMSEN (PARI E DISPARI) gehört aber eigentlich auch noch dazu und dürfte wohl der sechste sein.

Ach, guck' an! Da der bisher nicht veröffentlicht wurde, ging ich immer davon aus, daß die Bänder verschollen sind bzw. Lizenzprobleme eine Veröffentlichung verhinderten. Wäre ja schön, wenn der käme, denn der wäre neben "Mücke" mein Favorit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind wirklich fantastische Neuigkeiten!

Mein Interesse beschränkt sich jetzt nicht nur auf Bud-Spencer-Scores, und L´ULTIMO SQUALO ist schonmal ein Titel, den ich mir sehr gerne ins Regal stelle. Im Filmvorspann ist "Magazine Music" als Publisher angegeben. Ist das denn derselbe Verein, oder wie hängt das zusammen?

Bei CABUM ist auch 2019: DOPO LA CADUTA DI NEW YORK. Auf den darf man dann wohl auch hoffen?:applaus:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Angus Gunn:

 L´ULTIMO SQUALO ist schonmal ein Titel, den ich mir sehr gerne ins Regal stelle. Im Filmvorspann ist "Magazine Music" als Publisher angegeben. Ist das denn derselbe Verein, oder wie hängt das zusammen?

Magazine Music sagt mir jetzt auch nichts. Ich habe mal bei Youtube geschaut, wo sowohl die italienische wie auch die englische Version des Films zu sehen ist. Und Magazine Music wird nur im Titelvorspann der englischen Fassung als Musikverlag genannt - in der italienischen gibts witzigerweise dagegen an derselben Stelle gar keine Nennung eines Musikverlags.
Die SIAE in Italien führt für ULTIMO SQUALO nur Cabum als Musikverlag auf und sonst niemanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir jetzt "L'Ultimo Squalo" nochmal via youtube angesehen. Oder es zumindest versucht. Musste wirklich nach 30 Minuten abbrechen.

Das hözerne Spiel von James Franciscus, der offensichtlich lieber woanders gewesen wäre als bei diesen Dreharbeiten und auch das gandenlose Overacting des seeligen Vic Morrow, waren wirklich zuviel des guten. :)

Und der Titelsong, gesungen von Yvonne Wilkins kam von seiner Machart her, ein paar Jahre zu spät. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.9.2019 um 13:28 schrieb Stefan Schlegel:

Hier noch die nun offizielle Bestätigung dessen, was ich oben bereits angedeutet hatte. Beat plant insgesamt mehr als 35 Veröffentlichungen innerhalb eines ganzen Jahres auf dem eigenen Label ab diesem Monat und die Terence Hill/Bud Spencer-Fans werden aufgrund des jetzt abgeschlossenen Deals mit Cabum in den nächsten Monaten sicherlich jubilieren können:

So langsam frage ich mich, wie Beat Records das schaffen will. Bis jetzt ist seit der 35-Score CD-Ankündigung nicht allzu viel rausgekommen und von Spencer/Hill schon leider gar nicht. Hat man am Ende wesentlich weniger in den Archiven gefunden, als man annahm?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.2.2020 um 15:18 schrieb magnum-p.i.:

So langsam frage ich mich, wie Beat Records das schaffen will. Bis jetzt ist seit der 35-Score CD-Ankündigung nicht allzu viel rausgekommen und von Spencer/Hill schon leider gar nicht. Hat man am Ende wesentlich weniger in den Archiven gefunden, als man annahm?

Kurz nach Ostern kommt doch jetzt SIE NANNTEN IHN MÜCKE für Dich:

http://www.beatrecords.it/shop.asp?lingua=i&idprodotto=DDJ18DLX&uscita=prox

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stefan Schlegel:

Kurz nach Ostern kommt doch jetzt SIE NANNTEN IHN MÜCKE für Dich:

http://www.beatrecords.it/shop.asp?lingua=i&idprodotto=DDJ18DLX&uscita=prox

 

Ja, danke Stefan! Das ist doch mal etwas Feines. Einer der von mir am meisten gewünschten. Aber es wäre natürlich vor Ostern schöner gewesen, weil ich die CD dann bei der Ostereiersuche hätte finden können.

Edit: Sind die verrückt? Nur 500 CDs als "Limited Edition"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sind nicht verrückt, sondern das ist absolut realistisch in heutiger Zeit: Es wird die 500 CD-Exemplare geben und dann eben noch 500 LP-Exemplare:
http://www.beatrecords.it/shop.asp?lingua=i&idprodotto=DDJLP06DLX&uscita=prox

Insgesamt folglich 1000 Stück.

Wenn man bedenkt, daß bei den meisten anderen italienischen Veröffentlichungen inzwischen kaum noch 300 Stück pro CD abgesetzt werden, dann ist das hier dagegen schon als "high life" zu betrachten.
Die machen bei Beat daraus selbstverständlich ein großes Event. Der "Music Day Roma" ist am 19. April und da wird die CD mit einem Haufen Gästen erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Da werden selbstverständlich die De Angelis-Brüder wieder mit dabei sein.
Man bringt die ganzen Spencer/Hill-Sachen auch nicht auf einmal, sondern das ist über mehrere Jahre hinweg häppchenweise geplant - und der Anlaß ist dann immer so ein "Music Day Roma" innerhalb des Jahres, weil da dann die ganze italienische Presse und TV mit zugegen ist. Wird also sozusagen multimedial aufbereitet:

"Il vinile sarà presentato in anteprima il 19 aprile 2020 al Music Day Roma, presso l'NH Hotel Carpegna (zona Villa Pamphili) con tanti ospiti a sorpresa e la possibilità di compare sia il vinile che il CD al nostro stand!
A breve info sulla presentazione all'indirizzo www.musicdayroma.com"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stefan Schlegel:

Die sind nicht verrückt, sondern das ist absolut realistisch in heutiger Zeit: Es wird die 500 CD-Exemplare geben und dann eben noch 500 LP-Exemplare:
http://www.beatrecords.it/shop.asp?lingua=i&idprodotto=DDJLP06DLX&uscita=prox

Insgesamt folglich 1000 Stück.

Wenn man bedenkt, daß bei den meisten anderen italienischen Veröffentlichungen inzwischen kaum noch 300 Stück pro CD abgesetzt werden, dann ist das hier dagegen schon als "high life" zu betrachten.
Die machen bei Beat daraus selbstverständlich ein großes Event. Der "Music Day Roma" ist am 19. April und da wird die CD mit einem Haufen Gästen erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Da werden selbstverständlich die De Angelis-Brüder wieder mit dabei sein.
Man bringt die ganzen Spencer/Hill-Sachen auch nicht auf einmal, sondern das ist über mehrere Jahre hinweg häppchenweise geplant - und der Anlaß ist dann immer so ein "Music Day Roma" innerhalb des Jahres, weil da dann die ganze italienische Presse und TV mit zugegen ist. Wird also sozusagen multimedial aufbereitet:

"Il vinile sarà presentato in anteprima il 19 aprile 2020 al Music Day Roma, presso l'NH Hotel Carpegna (zona Villa Pamphili) con tanti ospiti a sorpresa e la possibilità di compare sia il vinile che il CD al nostro stand!
A breve info sulla presentazione all'indirizzo www.musicdayroma.com"

Das mag ja auf andere italienische Filme zutreffen, aber das ist Spencer/Hill und auch noch "Mücke". Der ist hierzulande (läuft m. E. ca. dreimal im Jahr auf Kabel 1 oder Nitro) und dort ein Kultfilm. Da werden die 500 Stück ja allein in Italien in einer Woche verkauft sein und ich stehe dann da wie Fleps im Wald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, Beat hat ja schließlich gesehen, was bei BOMBER letztes Jahr insgesamt machbar war. Sowohl CD und LP von BOMBER sind immer noch verfügbar und also nicht ausverkauft.

Die Zeiten haben sich in Europa längst geändert in den letzten Jahren. Und in Italien ist es doch so, daß sehr viele Fans solcher Kultfilme inzwischen mehr auf Vinyl denn auf CD stehen. Deswegen wird hier ja auch versucht, sowohl LP wie CD-Fans gleichermaßen zu  bedienen.
1000 Stück ist in heutiger Zeit, wo alles nur noch von Streaming-Plattformen dominiert wird und viele schon gar keine CDs mehr kaufen,  zumindest für europäische Verhältnisse schon eine recht üppige Auflage. Das wird sonst fast nirgends mehr gemacht, nicht mal mehr bei italienischen Morricone-Scores.
Und um Bud Spencer ist eben vor allem in Italien und natürlich hier in Deutschland ein enormer Kult entstanden. In den USA ist das aber schon weitaus weniger der Fall. Das heißt, diese jetzige CD-Veröffentlichung wird etwa im FSM-Forum so gut wie keine Rolle spielen und dort absolut stiefmütterlich behandelt werden. Daher ist der US-Markt für MÜCKE nicht so besonders stark ausgeprägt und eher begrenzt, und alles muß dagegen über Italien, Deutschland und vielleicht auch noch einigermaßen Frankreich laufen. Von daher ein bißchen anders als bei sonstigen populären Genre-Scores, die wiederum sehr gut in den USA vermarktbar sind. Man muß hier also schon mehrere Faktoren berücksichtigen und darf nicht allein nur davon ausgehen, daß halt die Marke Spencer/Hill speziell hierzulande in Deutschland sehr viele Fans hat.
Wie gesagt: Die haben bei Beat die Erfahrungswerte und Verkaufszahlen der BOMBER-CD und von daher kalkulieren die auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird denn diese Musikfete in Rom überhaupt stattfinden können? Wegen des C-Virus ist ja alles abgesagt worden. Ich gehe also mal davon aus, daß sich die Veröffentlichung der CD nach hinten verschieben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bislang ist die Plattenbörse für den 19.4. noch nicht abgesagt worden:
http://www.musicdayroma.com/

Die Quarantäne der Einwohner in Rom wegen dem Virus soll wohl bis Mitte April - also bis kurz nach Ostern - andauern. Es kommt daher ganz darauf an, ob bis dahin eine Besserung eingetreten ist und das öffentliche Leben ab dem Zeitpunkt wieder in Gang kommt. Ist keine Besserung bis dahin ersichtlich, wird die Börse sicher auch nicht stattfinden. Kann also momentan keiner genau vorhersagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intrada und Quartet haben ja auch schon bekannt gegeben, dass sie aufgrund der Pandemie vorerst schliessen. Andere werden sicher folgen. Bestellen kann man zwar weiterhin, aber ausgeliefert wird erst, wenn die Shops wieder öffnen. Andere CD- und Filmveröffentlichungen wurden ja ebenfalls bereits verschoben. Ist eben momentan ein Ausnahmezustand, aber so lebensnotwendig sind CDs dann auch nicht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Ist eben momentan ein Ausnahmezustand, aber so lebensnotwendig sind CDs dann auch nicht. ;)

Im Falle einer Quarantäne schon. Was soll man sonst zu Hause machen? ;) Aber die meisten von uns haben diesbezüglich ja reichlich vorgesorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Mephisto:

Im Falle einer Quarantäne schon. Was soll man sonst zu Hause machen? ;) Aber die meisten von uns haben diesbezüglich ja reichlich vorgesorgt.

Zumal viele sicherlich längst auf Streaming umgestellt haben. Aber war das in Spanien oder Italien, wo man überlegt, Netflix abzuschalten, weil die Netze überlastet sind, da jetzt alle zuhause sind und streamen? Da behalte ich doch lieber meine physische Sammlung in der Hinterhand. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der für den 19.4. geplante Music Day Roma ist jetzt tatsächlich wie erwartet augfrund der Corona-Krise gecancelt und auf Ende September verlegt worden.
Dennoch scheint Beat für die SIE NANNTEN IHN MÜCKE-CD (wie auch für zwei weitere CDs) das Veröffentlichungsdatum 20.4. bislang noch beizubehalten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.2.2020 um 17:48 schrieb magnum-p.i.:

Das mag ja auf andere italienische Filme zutreffen, aber das ist Spencer/Hill und auch noch "Mücke". Der ist hierzulande (läuft m. E. ca. dreimal im Jahr auf Kabel 1 oder Nitro) und dort ein Kultfilm. Da werden die 500 Stück ja allein in Italien in einer Woche verkauft sein und ich stehe dann da wie Fleps im Wald.

Manche Presswerke bieten das Glasmaster erst ab einer 500er Pressung kostenfrei an. Daher dürfte es sich für das Label rechnen, wenn man 500 Stück presst. Egal ob man 200 Stück irgendwann in die Tonne pfeffert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Stefan: Ich hatte damals vergessen, Dich zu fragen, ob es für BeatRecords denn machbar wäre, den Score zu "Renegade" und "Lucky Luke" herauszubringen. "Renegade" erschien damals zumindest auf Schallplatte und auch wenn der Score zu einem großen Teil aus Lynyrd Skynyrd-Liedern besteht, hat Mauro Paoluzzi ebenfalls sehr tolle Sachen komponiert. Von "Lucky Luke" erschien m.W. nie ein Album und da beide Koproduktionen mit den USA waren, weiß ich nicht, wer die Rechte hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal nachgeschaut, wer bei beiden Titeln die Rechte hat.
LUCKY LUKE gehört inzwischen einem englischen Musikverlag namens New Songs Administration Ltd., in dem die früheren Musik-Eigenverlage des Co-Komponisten Aaron Schroeder aufgegangen sind:
https://www.musicbusinessworldwide.com/john-fogartys-new-publisher-signs-admin-deal-for-elvis-hits-and-more/

Das ist also nun wahrlich kein Musikverlag, mit dem Beat je groß was zu tun gehabt hat. Von daher sehr unwahrscheinlich.

RENEGADE gehört in Italien Warner Chappell und scheint mir da noch eher in Reichweite zu sein, obwohl ich jetzt nicht unbedingt von Beat eine CD mit dem Score erwarten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum