Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

La-La Land Records: OCTOPUSSY – 40th ANNIVERSARY: EXPANDED/REMASTERED LIMITED EDITION (2-CD SET) (John Barry)


Empfohlene Beiträge

OCTOPUSSY – 40th ANNIVERSARY: EXPANDED/REMASTERED 
LIMITED EDITION (2-CD SET)
LLLCD 1637
Music by John Barry
“All Time High” Composed by John Barry
Lyrics by Tim Rice
Performed by Rita Coolidge
Limited Edition of 5000 Units
RETAIL PRICE: $31.98

STARTS SHIPPING JAN 16

Available to order now at www.lalalandrecords.com

La-La Land Records, Metro-Goldwyn-Mayer, EON Productions and Universal Music Enterprises proudly commemorate the 40th Anniversary of the 1983 James Bond film OCTOPUSSY, with a remastered and expanded 2-CD re-issue of composer John Barry’s original motion picture score to the film, starring Roger Moore in his sixth turn as 007 and directed by John Glen. 

Legendary composer John Barry (GOLDFINGER, YOU ONLY LIVE TWICE, DANCES WITH WOLVES) returns again to the Bond franchise with OCTOPUSSY, delivering another bold, thrilling, dramatic and romantic orchestral score, along with a dreamily smooth and sensuous title track performed by Rita Coolidge. The renowned composer combines his chase-and-action style from the’60s with his more sophisticated, symphonic approach of the late ’70s and early ’80s, giving 007 the best of both musical worlds. OCTOPUSSY – 40th ANNIVERSARY EXPANDED LIMITED EDITION showcases the film’s music in exhilarating fashion, with improved sound and never-before-released material.

Produced by Neil S. Bulk and mastered by Doug Schwartz, Disc One of this deluxe release showcases the film’s Score Presentation and additional music, while a remaster of the original 1983 soundtrack album is housed on Disc Two, along with the CD premiere of the “Extended Instrumental Version” of “All Time High”! The film score on Disc One was sourced from ¼ inch stereo tapes of the film mixes, while Disc Two’s original 1983 soundtrack and the “Extended Instrumental Version” of “All Time High” are from ¼ inch stereo album masters. All of the tapes were newly transferred in high resolution for this set. 

This special release is limited to 5000 units and features exclusive, in-depth liner notes by “The Music of James Bond” author Jon Burlingame and sharp art design by Dan Goldwasser.

octopussy-environmental_Web.jpg

TRACK LISTING:

DISC 1
SCORE PRESENTATION
1. Gun Barrel And Airbase* :51
2. Bond Look-Alike* 2:59
3. Fill Her Up :44
4. All Time High (Performed by Rita Coolidge) 3:05
5. 009 Gets The Knife And The Property Of A Lady 1:35
6. Kremlin Art Repository And Sotheby’s 1:22
7. India 1:00
8. Magda And Spend The Money Quickly, Mr. Bond :50
9. Gobinda Attacks* 2:14
10. Easy Come, Easy Go* 1:50
11. All Time High (Instrumental) 1:48
12. That’s My Little Octopussy 3:13
13. Arrival At The Island Of Octopussy 3:23
14. Bond At The Monsoon Palace 3:04
15. Palace Intrigue 1:43
16. The Mysterious Octopussy 2:36
17. Bond Meets Octopussy 3:36
18. Yo-Yo Fight And Death Of Vijay (Extended Version) 3:54
19. Checkpoint Charlie And The Romanov Star 1:06
20. The Chase Bomb Theme (Film Version) 1:55
21. Fight With Mischka :56
22. Follow That Car* 1:02
23. The End Of General Orlov 1:51
24. Gorilla Suit And Death Of Grischka 1:26
25. The Bomb Arrives And Clowning Around 1:48
26. The Palace Fight (Extended Version)* 5:00
27. Kamal Khan’s Death And Finale 2:01
28. All Time High – End Title (Performed by Rita Coolidge) 3:03
Total Score Time 60:43

ADDITIONAL MUSIC
29. British Ambassador :48
30. Vijay’s Pungi* :32
31. Gangaur Ghat 1:20
32. Bazaar 1:09
33. Let The Sport Commence 2:59
34. The Hunt Continues 2:10
35. The Floating Palace :53
36. Distraction 2:07
Total Additional Music Time 12:11
Total Disc 1 Time 73:03

DISC 2
ORIGINAL SOUNDTRACK ALBUM
1. All Time High (Performed by Rita Coolidge) 3:04
2. Bond Look-Alike* 2:59
3. 009 Gets The Knife And Gobinda Attacks* 3:06
4. That’s My Little Octopussy 3:13
5. Arrival At The Island Of Octopussy 3:23
6. Bond At The Monsoon Palace 3:04
7. Bond Meets Octopussy 3:36
8. Yo-Yo Fight And Death Of Vijay 3:45
9. The Chase Bomb Theme 1:57
10. The Palace Fight* 4:32
11. All Time High – End Title (Performed by Rita Coolidge) 3:03
Total Original Album Time 36:10

BONUS TRACK
12. All Time High (Extended Instrumental Version) 3:52

Total Disc 2 Time 40:08
Total Collection Time 1:53:11
* Contains “James Bond Theme” written by Monty Norman

This is a CD format release

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Update vom Label am 3. Februar:

Zitat

If anyone ever asks why don't you labels let us customers know what you have coming out in advance you can forever point to Octopussy and the debacle we are currently in.

When both projects were finally approved for manufacturing last Fall we thought hey, wouldn't it be cool to do a special Xmas announcement AFTER the Black Friday madness on 2 titles that will be in stock and ready to ship first part of January? What we didn't expect is that in the one week between LALD being approved and Octopussy UMG changed their internal process for manufacturing for 3rd parties like us. The holidays hit, people were on vacation, so when they got back and started catching up on things it was discovered that Octopussy was never put through their internal process. Literally a jaw dropping wtf moment for us. So here we are Feb 3 still waiting on the final product to be delivered. To expedite matters we have asked umg to deliver the cds on spindles and get them to us asap so we can personally drive them down to our manufacture and have them packed up, and given back to us to start sending out.

If UMG kept to their word, the spindles shipped out on Friday and we should have them some time this week. If all goes well we will have final product shortly before Valentine's Day. We will START shipping out then. We will be the only place on the planet that will have this product. All other vendors will have to wait until the 2nd and 3rd batches come in which will most likely be late March

In the meantime, those Scarface LPs should be arriving in late February so we will be sending those out then.

TREK TOS VOL 4 arrives mid February

We had to delay some projects now because of this debacle and hope to be back on track with everything in MARCH

Fingers cross Bond makes his way to us shortly

MV

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Eine Frage habe ich dann doch noch zu diesen Veröffentlichungen. Bei FSM wird Lukas Kendall erwähnt und wohl ein Podcast (?) von ihm von 2023, wo er verkündet, dass dies wohl die einzigen beiden weiteren Bond-Veröffentlichungen von LaLaLand Records sein werden. Manche im Forum bezeichneten ihn daraufhin als Lügner, andere empörten sich über diese Beleidigung von Kendall - das ging ganz schön hin und her. Ungeachtet, dass man nicht so einfach einen als Lügner bezeichnen sollte, war ich auf Grund seiner Aussage schon sehr überrascht. Kann es sein, dass so ein Label wie LaLaLand sich die Chance entgehen lässt höchstwahrscheinlich sehr gut sich verkaufende Titel wie DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT, MOONRAKER, IM ANGESICHT DES TODES und LIZENZ ZUM TÖTEN zu veröffentlichen? Die Originalbänder scheinen ja wohl vorhanden zu sein und ich vermute mal, dass die Lizensierung weder nicht möglich ist noch um so vieles teurer als deren andere Veröffentlichungen sein wird. Die restliche Arbeit an so einem Release (Mastern, Mixen, Pressen, Booklet textlich und grafisch gestalten) wird ja wohl immer die selben Kosten verursachen. Der große Unterschied bei diesen Titeln ist für mich, dass die Risiken, dass solche Veröffentlichungen Ladenhüter werden, hierbei sehr gering ausfallen werden. Da ist doch eine große Nachfrage von Seiten der Käufer vorhanden, oder? Da müssten die sich doch alle zehn Finger nach lecken.

Für mich ist ja immer noch der große Herzenswunsch DER SPION, DER MICH LIEBTE, da der - meiner Ansicht nach - die ziemlich größte Wundertüte darstellt. 😄

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Londoner:

Eine Frage habe ich dann doch noch zu diesen Veröffentlichungen. Bei FSM wird Lukas Kendall erwähnt und wohl ein Podcast (?) von ihm von 2023, wo er verkündet, dass dies wohl die einzigen beiden weiteren Bond-Veröffentlichungen von LaLaLand Records sein werden. Manche im Forum bezeichneten ihn daraufhin als Lügner, andere empörten sich über diese Beleidigung von Kendall - das ging ganz schön hin und her. Ungeachtet, dass man nicht so einfach einen als Lügner bezeichnen sollte, war ich auf Grund seiner Aussage schon sehr überrascht. Kann es sein, dass so ein Label wie LaLaLand sich die Chance entgehen lässt höchstwahrscheinlich sehr gut sich verkaufende Titel wie DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT, MOONRAKER, IM ANGESICHT DES TODES und LIZENZ ZUM TÖTEN zu veröffentlichen? Die Originalbänder scheinen ja wohl vorhanden zu sein und ich vermute mal, dass die Lizensierung weder nicht möglich ist noch um so vieles teurer als deren andere Veröffentlichungen sein wird. Die restliche Arbeit an so einem Release (Mastern, Mixen, Pressen, Booklet textlich und grafisch gestalten) wird ja wohl immer die selben Kosten verursachen. Der große Unterschied bei diesen Titeln ist für mich, dass die Risiken, dass solche Veröffentlichungen Ladenhüter werden, hierbei sehr gering ausfallen werden. Da ist doch eine große Nachfrage von Seiten der Käufer vorhanden, oder? Da müssten die sich doch alle zehn Finger nach lecken.

Für mich ist ja immer noch der große Herzenswunsch DER SPION, DER MICH LIEBTE, da der - meiner Ansicht nach - die ziemlich größte Wundertüte darstellt. 😄

Diese Diskussion geistert aktuell wieder durch das FSM-Forum, wobei Neil S. Bulk jetzt die Rolle von Kendall übernahm und sagte, daß LLL z. Zt. an keinem Bond-Score arbeitet. (Woher er das wissen will, weiß ich nicht, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß er den vollen Ein- und Durchblick in LLL's Geschäften hat - er ist nur Mixer.) MV sagte zwar auch kürzlich, daß LLL mit Bond aktuell nichts macht, aber im Hintergrund wird LLL mit Sicherheit daran arbeiten, dieses Jahr noch ein paar Bonds rauszubringen, auch wenn das Lizenzieren mit Sicherheit problematisch ist und deshalb überhaupt noch nichts feststeht. Ich denke, daß "Goldfinger" (60. Geburtstag) und "Der Mann mit dem Goldenen Colt" (50. Geburtstag) eine reelle Chance haben, dieses Jahr veröffentlicht zu werden. Auch schließe ich nicht aus, daß Soundtracks zu ungeraden Jubiläen rauskommen könnten  - "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" (55. Geburtstag), "Moonraker - Streng geheim" (45. Geburtstag) und "Lizenz zum Töten" (35. Geburtstag). An letzteren beiden hat LLL m. W. 2018/19 gearbeitet bevor sie aus dubiosen Gründen von EON zurückgepfiffen wurden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man eines zu LLL und Labelchef Gerhard sagen kann, dann "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". Vielleicht steht also kurzfristig kein weiterer Bond auf dem Label bevor, aber in Zukunft würde es mich nicht überraschen, wenn da noch mehr kommt.

Live and Let Die ist mittlerweile beim Corner eingetrudelt, Octopussy immer noch nicht. Irgendwie bekommt LLL das nicht ans Laufen. Music Box hat Live noch nicht als lagernd im Shop. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

auch wenn das Lizenzieren mit Sicherheit problematisch ist und deshalb überhaupt noch nichts feststeht.

Ich finde das schon interessant. Wisst ihr / weißt Du da mehr drüber, wie so etwas vonstatten geht? Ich hätte gedacht, da jetzt, wo einmal die Türen offen sind (LIVE AND LET DIE und überraschender für mich noch OCTOPUSSY), dass das weitere Lizensieren eher nur noch Formsache ist. Oder gibt es soviele verschiedene Rechteinhaber, die unterschiedlich schwierig oder aber entgegenkommender sind?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Londoner:

Ich finde das schon interessant. Wisst ihr / weißt Du da mehr drüber, wie so etwas vonstatten geht? Ich hätte gedacht, da jetzt, wo einmal die Türen offen sind (LIVE AND LET DIE und überraschender für mich noch OCTOPUSSY), dass das weitere Lizensieren eher nur noch Formsache ist. Oder gibt es soviele verschiedene Rechteinhaber, die unterschiedlich schwierig oder aber entgegenkommender sind?

Wie weit die Türen offen sind, weiß nur "La La Land Records", aber der Boß, MV, wird wohl erstmal nichts mehr sagen. Bond gibt es seit über 60 Jahren und einige Rechteinhaber existieren nicht mehr. bzw. die Rechte werden weiterverkauft. Z. B. sind die traditionsreiche Plattenfirma "EMI", die 2003 die guten Erweiterungen herausbrachte, 2011 zerschlagen und die Musikrechte von der Universal Music Group aufgekauft worden. Mit UMG muß LLL also als erstes reden. Dann gibt es noch EON Productions, die Firma von Broccoli und Wilson, ohne die wahrscheinlich auch nichts läuft. Fraglich ist, was Bezos' "amazon" noch für Rechte haben könnte, denn der besitzt nun einen Großteil der MGM-Filmbibliothek und Bond gehört da irgendwie dazu. Aber ob da irgendwelche Soundtrackrechte dabei sind, weiß ich nicht. Wenn Deine CDs ankommen, brauchst Du nur mal draufgucken, wer da alles steht. Neben LLL möchte ich wetten, daß "Universal Special Markets"/"UMG", "EON Productions" u.a. draufstehen. Ein weiteres Problem gibt es auch noch: die Masterbänder. Für die ersten drei Bond-Filme gelten die Bänder als verschollen, so daß neue Versionen der Soundtracks wohl auch unvollständig sind, da die Bänder schon weg waren, bevor EMI den Spaß digitalisierte. Gleiches gilt für "In tödlicher Mission". LLL hat es bis jetzt aber immerhin geschafft fünf Bonds komplett zu veröffentlichen und zwei weitere von EMI ("Man lebt nur zweimal" und "Diamantenfieber") sind auch komplett. Auch "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" muß man wohl als komplett ansehen, weil ein Band einen Wasserschaden davontrug und sich deshalb die Frage stellt, ob man da überhaupt noch etwas machen kann. Eventuell weiß Stefan Schlegel da noch genauer Bescheid. Er kennt sich zumindest mit europäischen Plattenfirmen und Soundtracks sehr gut aus. "Schlegel, übernehmen Sie!"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Diese ganzen Bond-Scores sind natürlich eine Welt für sich und ganz bestimmt nicht mein Spezialgebiet, denn ich habe mich nie groß damit auseinandergesetzt. Meine Interessen waren stets anders gelagert.
Allerdings würde ich zum Obigen noch anmerken, daß  es sich bei den Lizenzierungen weiterer Bond-Scores sicher nicht um reine Formsachen handelt, sondern es schon deutlich komplizierter abläuft. LLL kann da wohl gar nicht selbst drüber entscheiden, was gemacht wird, sondern ist ganz und gar abhängig von den Launen, die die beiden Rechteinhaber MGM und EON gerade so an den Tag legen. Und den beiden Firmen fällt offenbar nur dann sporadisch ein, einen weiteren Bond-Titel für eine CD-Expandierung freizugeben, wenn eventuell ein passendes Jubiläum - also z.B. 40 Jahre oder 50 Jahre alt -  ansteht.
Einfach mal den ganz interessanten Podcast mit LLL-Produzent Neil S. Bulk anhören, der hier genau erklärt, wie die CDs von LIVE AND LET DIE und OCTOPUSSY letztes Jahr im Februar überhaupt zustandegekommen sind:
https://www.podbean.com/media/share/pb-nsyk2-157ff6f

Es muß also erst ein weiterer Anruf von MGM erfolgen, damit wieder was passiert. Nur wie bei anderen normalen Soundtrack-Titeln einfach dort anfragen und lizenzieren wollen funktioniert hier ganz offensichtlich nicht.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lizenzgeber sind eine ganz spezielle Geschichte. Ich kenne die Problematik aus den Bereichen Comic und Hörspiel.

Erst recht, wenn der Lizenzgeber in den USA sitzt, wird es zäääääääääh, bis man Schritt für Schritt voran kommt.

Im Falle Comics ist es so, dass es mehrere Monate dauert, bis der Lizenzgeber herausgefunden hat, ob im Archiv printfähige Dokumente in digitaler Form vorliegen.

Oder als europäische Firma herauszufinden, wer der Lizenzgeber ist bedeutet, dass der US-Erstkontakt zuerst mal schaut „welche Klitsche ihn da gerade überhaupt anspricht und was die von ihm will“.

Erst dann kommt ein Kontakt zum Lizenzgeber zustande und dieser stellt sich erst mal die Frage „was wollen die Ausländer überhaupt von uns?“

Gut, wenn ein langjähriger Kontakt wie der der Label zu den Studios besteht, ist das was anderes. Aber ich denke, die Urheberrechte sind da ein riesiges Thema. Und wer hat welche Gewichtung innerhalb der Lizenzierung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Londoner:

Vielen Dank für die ganzen Infos.

Schade, dass gerade diese beiden Scores veröffentlicht wurden. LIVE AND LET DIE war nun wirklich schon perfekt vollständig released und OCTOPUSSY war tatsächlich mal ziemlich gut auf dem Original Album dargestellt.

Kann ich so unterschreiben und deshalb habe ich auch von beiden Soundtracks die Finger gelassen. Goldener Colt wird aber gekauft, denn der kommt bestimmt dieses Jahr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
vor 19 Stunden schrieb Stese:

Hatte ich am 26. März auch bemängelt:

Bisher habe ich es nicht geschafft, CD 1 ohne digitale Knackser in mp3s zu rippen.

Hattest Du nicht geschrieben, daß das Umwandeln in FLAC funktioniert hat? Falls ja, dann von FLAC direkt in mp3 umwandeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb psc:

Nach mehreren Anläufen ist es mir jetzt gelungen, die komplette CD zu rippen, mit "Asunder" (unter Linux).

Die Abspielprobleme habe ich übrigens auch mit einem Sony UHD-Player.

Dann ist das eine Montags-CD. Das Problem hatte ich bis jetzt dreimal. Da hatten es damals Chris und FSM problemlos ausgetauscht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung