Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Soundtrack Composer

Neue Gerüchte um Harry Potter 7

Empfohlene Beiträge

Oh man, da klopft der Kommerz mal wieder ordentlich an die Tür! Gerade die Story vom siebenten Buch ist meiner Meinung nach in 2 Stunden gut erzählt. Zumal das Buch auch einige dramaturgische Durchhänger hatte, die man im Film durch Kürzungen sehr gut retuschieren könnte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laut folgendem bericht soll Teil 7 in 2 abschnitten verfilmt werden, mit der regie weden Guillermo Del Toro und Steven Spielberg in verbindung gebracht.

Das wäre fatal, denn auf SAT1 hätten wir dann irgendwann einen Sechsteiler im TV oder auf RTL würde man aus 4 Stunden Spielzeit eine Übertragung von 20.15 bis 6.30 Uhr machen :dedektiv:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oh man, da klopft der Kommerz mal wieder ordentlich an die Tür! Gerade die Story vom siebenten Buch ist meiner Meinung nach in 2 Stunden gut erzählt. Zumal das Buch auch einige dramaturgische Durchhänger hatte, die man im Film durch Kürzungen sehr gut retuschieren könnte!

Das ewige Apparieren und Disapparieren quer durch die Büsche beispielsweise...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie schon auf eine so schwachsinnige Idee kommen, dann sollten die wenigstens auch nur einen Komponisten für die beiden Filme einstellen, sonst gibts ja ein totales (musikalisches) Chaos :dedektiv: :dedektiv:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Musikhörer

Wenn dann solls Guilmero Del Toro machen, alleine...dann wird es wenigstens ein guter kommerzieller Filme...und dann macht sicherlich Javier Navarette Musik.....oder Marco Beltrami, oder Danny Elfman........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sayarin

Na yeah...Elfman und Potter...das wäre ja mal mehr als interessant...ich glaube der gute Danny wäre perfekt für dieses magisch-düster-humoreske Finale...:dedektiv:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ewige Apparieren und Disapparieren quer durch die Büsche beispielsweise...

Genau dies Stelle meinte ich!

Außerdem glaube ich ehrlich gesagt kaum, dass Spielberg Regie führen wird. Das wollte er schon beim ersten Teil nicht und ich sehe keine Gründe dafür, dass sich hier ein zusätzlicher Reiz für ihn entwickelt haben sollte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na yeah...Elfman und Potter...das wäre ja mal mehr als interessant...ich glaube der gute Danny wäre perfekt für dieses magisch-düster-humoreske Finale...:dedektiv:

Ich wäre ja mal ganz stark für Steve Jablonsky :dedektiv::o

Außerdem glaube ich ehrlich gesagt kaum, dass Spielberg Regie führen wird. Das wollte er schon beim ersten Teil nicht und ich sehe keine Gründe dafür, dass sich hier ein zusätzlicher Reiz für ihn entwickelt haben sollte!

Rowling wollte doch sowieso, dass nur Briten an den Filmen mitarbeiten(aber bei Williams hat sie dann eine Ausnahme gemacht :D), Spielberg macht das nich... del Torro wäre ganz gut...aber nich wieder Yates

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sayarin
Ich wäre ja mal ganz stark für Steve Jablonsky :dedektiv::D

Ja, immer weiter druff auf den armen Mann...:o...lasst ihn jetzt doch mal zufrieden. :dedektiv:

*grad mal Bock auf D-War hat*

BTT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre ja mal für Terry Gilliam, der ist zwar auch Amerikaner, aber bekannt geworden durch eine britische Truppe namens Monty Python, er hat ein Händchen für solche Stoffe und könnte nach dem komerziellen Desaster seines letzten Filmes TIDELAND mal wieder einen "erfolgreicheren" Film brauchen, seine Filme waren zwar nie kommerziell ausserordentlich erfolgreich, aber so einen Absturz wie mit TIDELAND hat er noch nie gehabt. Ausserdem schwirren ja schon länger Gerüchte um eine Beteiligung Gilliams herum, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sich der schwierige Gilliam in ein Hollywood-Film-Korsett stecken lassen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und dann macht sicherlich Javier Navarette Musik.....oder Marco Beltrami, oder Danny Elfman........

Ich würde lieber John Williams oder James Horner hören, obwohl Elfman sicher auch interessant wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Prinz

Also nach diesen ganzen Tim Burton Filmen der letzten Zeit die in Richtung Mystik - Magik gingen bin ich mit Elfman ein wenig(!) übersättigt. Also entweder es macht Williams oder keiner :dedektiv:. Mit Navarette währe ich auch sehr zufrieden, ebenso wie mit Goldenthal (ja schlagt mich :dedektiv:) oder Howard Shore aber dann bitte nicht wie bei Last Mimzy; da schien es mir als ob er von Fatasy die Schnauze voll hat).

Aber Ludwig hat Recht: 2 Filme mit 2 Komponisten währe katastrophal. Man stelle sich jetzt mal Ramin Djawadi oder einer der Zimmer-Crew, oder Gitarren - Gustl vor und dann John Williams :o... das währe ja totale Katastrophe :-O!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Musikhörer
das währe ja totale Katastrophe :-O!

So wie deine Äußerungen manchmal....

@Alex: Terry Gilliam währe wahrlich eine gute Wahl. Aber so weit wird es nie kommen ;D Der hat doch gar kein Bock mehr auf Kommerzfilme, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte er wohl noch nie...:rolleyes:...aber wenn er künstlerisch frei entscheiden kann, dann lässt er sich auch schon mal für einen Film anheuern, siehe "12 Monkeys", auch wenn die Sache mit der künstlerischen Freiheit während der Produktion etwas anders aussah...:confused:...vielleicht lässt er sich ja zu "Harry Potter" überreden, wenn die Produzenten bei ihrem Leben schwören, dass sie danach Gilliams "The Man who killed Don Quixote" finanzieren...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass Gilliam das macht. Sein Style ist IMHO zu weit weg vom Mainstream, damit täte man weder ihm noch Millionen HP- Kids einen Gefallen. Ich denke, das würde floppen. Siehe Münchhausen...

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Terry Gilliam war sogar der Wunschkandidat von J.K. Rowling für HARRY POTTER. Die Fassung von Chris Columbus fand er dann nicht so schön:

Chris Columbus' versions are terrible. Just dull. Pedestrian.

:confused:

Quelle: Wizard News

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab da vor einiger Zeit mal einen offenen Brief von Williams an seine Fans wonach er sagt dass er sich für Teil 7 nochmal ans Notenpult setzen würde. Weiter Namen für die Regie sind Alfonso Cuaron, Chris Columbus und...David Yates.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Prinz

Also ich währe sehr glücklich wenn Alfonso das noch mal macht mit Williams. Der dritte ist IMO filmisch und musikalisch durch die Bank weg der Beste. Eine weitere kindliche, nach dem Buch sträflich verfilmte Adaption von Columbus brauche ich nicht und die von Yates ebenfalls auch nicht (wobei Yates wieder Nick Hooper bedeuten würde :confused: ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Terry Gilliam war sogar der Wunschkandidat von J.K. Rowling für HARRY POTTER. Die Fassung von Chris Columbus fand er dann nicht so schön

Vielleicht ist er Rowlings Wunschkandidat - aber deshalb ist er noch lange nicht der Wunschkandidat der Zielgruppe. Ich hab da ernste Zweifel.

Wie wär's statt dessen mit David Lynch oder David Cronenberg? :confused:

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Flobby

Für mich gibt es nur einen Mann, der in der Lage ist, die Harry-Potter-Serie abzuschließen (ich weiß, ihr ahnt es schon): John Williams!

Er hat diese Filme begonnen und dabei ganz nebenbei wieder mal ein neues Thema geschaffen, das die Filmmusikgeschichte prägt. Hedwigs-Theme ist, wie das Jaws-Theme in jedem Horrorstreifen-Abklatsch, einfach der Inbegriff des Fantasy-Genres geworden. Ich will niemanden anders, der sich entweder absichtlich von Williams ursprünglichen Stil entfernt (so wie Doyle :rolleyes:) oder versucht, ihn nachzuahmen. Das wäre nicht das selbe, wie ein weiterer magischer Williamsscore, ob im HP1&2-Nussknacker-Stil oder auch im HP3-Stil. Wobei - wenn man sich Rattatouille mal genauer anhört("Granny Get Your Gun"), so kommt man(bzw.ich) zu dem Schluss, dass ein Giaccino schon in der Lage wäre, Williams nachzuahmen. Aber mit Niveau! :confused:

Mein Regie-Wunschkandidat bleibt Chris Columbus, denn ich befürchte, dass Cuáron (obwohl ich dessen Film sehr schätze!) ebenso weit weg vom Buch bleiben würde, wie es seit HP4 der Fall ist. Columbus war immer sehr nah am Buch, mit ihm würden die Filme sicher eher zu ihrem Ursprung zurückkehren, als mit Cuáron. Wobei eine gewisse Amerikanisierung dann natürlich unvermeidlich wäre. Aber micht stört das nicht ;)

Es wäre natürlich toll, wenn die Geschichte mit dem Brief an seine Fans stimmen würde. Ich kann natürlich nichts sicher sagen, aber es scheint mir eher so, als wäre dieses Gerücht eine durch den Stille-Post-Effekt transformierte Version der realen Story, als ein Fan Williams nach HP7 fragte. Aber - who knows?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uuh jaa, David Lynch, das wäre mal echt eine tolle Sache. Dann hätte ich aber gern meinen guten Freund Dario Marianelli an der Musik.

Mal abgesehen davon, dass Lynch niemals einen Potter-Film machen würde, wäre Dario Marianelli wohl der letzte, den er als Komponisten anheuern würde... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum