Jump to content
Soundtrack Board

Lars Potreck

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8376
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Lars Potreck

  1. die ersten 4 minuten klingen durchaus wohlig für die ohren, aber die restlichen knapp 3 minuten ziehen sich doch sehr und sind thematisch auch sehr dröge. wie man dabei (sinngemäß) tränen der überwältigung bekommen kann (siehe ein youtube user) ist schon ein kunststück. insgesamt wäre mir beim hören der musik ein Batman film nicht in den sinn gekommen. aber mit bildern kann das ja ganz anders wirken.
  2. THE LAST WARRIOR: EMISSARY OF DARKNESS, George Kallis Ein schöner orchestraler Score, mit etwas Elektronik und Chor zum 3. Teil der russischen Fantasy Abenteuer Reihe.
  3. Ich kenne zwar alle bisherigen Scream Teile, aber einen prägnanten musikalischen Wiedererkennungswert könnte ich der Reihe jetzt nicht bescheinigen. Wobei ich Syds Thema auch sehr gelungen finde. Jedoch sind nur dieses Thema und die Verwendung von Deakins Theme aus Broken Arrow in Teil 2 wirklich hängen geblieben. Von daher stört es mich jetzt nicht, dass hier ein anderer Komponist ran durfte.
  4. Finde nix bedenkliches daran. Das schlimme ist, dass in solchen Filmen ständig Witzfiguren vorhanden sein müssen. Das hat ja unter anderem Godzilla vs Kong versaut. Und wenn dann noch neunmalkluge Kinder auftauchen gibt das dem Film den Rest. Moonfall kann sich gerne bierernst nehmen und schön patriotisch sein. Weltuntergang ist ja in der Regel auch nicht lustig.
  5. Asterix: Le Secret de la Potion Magique - Philippe Rombi Renaissance (Expanded) - Nicholas Dodd Underworld: Blood Wars - Michael Wandmacher The Last Warrior: Emissary Of Darkness - George Kallis Quackerz - Dmitry Noskov & Alexander Maslov The Nutcracker And The Mouse King - Yuri Kasparov, Themes by Pjotr Tschaikowski Without A Dowry/The Life Of Avvakum And Other TV Films - Pavel Tursunov Khoja Nasreddin - Pavel Tursunov
  6. Ich hätte ja generell Score dann weggelassen. Wäre billiger und einfacher gewesen.
  7. Youngs Horror Scores höre ich gerne zum Einschlafen. Ich liebe diese atmosphärische wenig melodiöse Orchestermusik. Dieses düster unterschwellig bedrohliche. Hab erst kürzlich The Grudge 1 und 2 gehört. Müsste mal wieder Sinister hören.
  8. fairerweise muss man sagen, dass im videoclip die musik auch sehr untergeht bei dem ganzen sound drum rum. aber ja, etwas generischer als das Edmonson stück scheint es schon zu sein.
  9. Das hat Ramin schon belangloser hinbekommen. Was eher negativ auffällt ist das grottige CGI.
  10. Es ist mir ein Rätsel, warum es noch nicht ein Trevor Rabin Score als expandierte Veröffentlichung geschafft hat, ganz zu schweigen von den etlichen unveröffentlichten Scores. So unbekannt bzw. "schlecht" sind seine Arbeiten ja nun nicht. Mag ja vielleicht auch daran liegen, dass es etliche Disney Produktionen sind. La-La Land Records könnte doch zumindest sowas wie Jack Frost, Texas Rangers, Exorcist: The Beginning, 12 Rounds oder 5 Days Of War versuchen zu veröffentlichen. Und Varese zumindest Deep Blue Sea expandieren. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt und das Jahr fängt ja gerade erst an.
  11. Für mich klingt das auf CD wie ein Soundbrei und im Film siehts nicht anders aus. Kein Stück atmosphärisch. Nicht mal funktional, dafür wieder sehr laut. Immerhin stört sie nicht. Hab den Film aber auch nach ner Stunde abgebrochen. Völlig uninteressant in jeder Hinsicht. Man merkt dem Film an....Hauptsache Edeloptik.
  12. Du Schlingel. Ich glaube dennoch, dass RealNeo Scores zu Filmen sowie Filme aus 2021 meinte. Zumal du ja auch bei Score Flops sowie Top Filme und Film Flops fast ausschließlich Kandidaten aus 2021 genannt hast. Aber nun gut.
  13. Fanny, Medal Of Honor und Wonder Woman 1984 sind aber eigentlich schon 2020 veröffentlicht worden.
  14. Top Scores 2021 Black Widow - Lorne Balfe My Country, My Parents (Segment Windriders) - Gordy Haab Rumble - Lorne Balfe Rurouni Kenshin: The Final - Naoki Sato Zieja: Truth Makes Free - Cezary Skubiszewski Score Flops 2021 Dune - Hans Zimmer The Unforgivable - Hans Zimmer & David Fleming Godzilla vs. Kong - Tom Holkenborg Tom Clancy's Without Remorse - Jónsi Cry Macho - Mark Mancina Top Tracks 2021 The Final Battle - My Country, My Parents (Segment Windriders) Natasha's Lullaby - Black Widow This Is Monster Wrestling! - Rumble Mamorubeki Mono - Rurouni Kenshin: The Final Grace - The Unforgivable Top Re-Releases 2021 - - - - - Top Filme 2021 Dhamaka Rurouni Kenshin: The Final Kate Jungle Cruise The Tomorrow War  Film Flops 2021 The Hitman's Wife's Bodyguard Raya And The Last Dragon Fast & Furious 9 The Misfits Rurouni Kenshin: The Beginning Bester Komponist 2021 Lorne Balfe Newcomer 2021 - Bestes Filmmusiklabel 2021 KeepMoving Records Filmmusik-Geheimtipp 2021 Devyatayev - Yuri Poteyenko Filmmusik-Überraschung des Jahres 2021 Black Widow Sonderpreis für besondere Leistung(en) Gordy Haab für The Final Battle. 8:40 Min. durchgehend thematisch heroisch patriotisch orchestrale Actionmusik. Und Lorne Balfe für Natasha's Lullaby. Toller orchestraler Titel mit russischen Solovocals und Chor. Wünsche und Hoffnungen für 2022 Trevor, come back.
  15. Die Musik in der ersten Folge war funktional, aber klang viel zu beliebig. Die Folge selbst startete durchaus nicht schlecht und schön atmosphärisch, aber wurde dann von Minute zu Minute uninteressanter. Dazu dümmliche Dialoge mit seiner Partnerin und leider recht lahme Actioneinlagen. Der Abspann inklusive Musik war aber nett gestaltet. Insgesamt hat mich aber nix angefixt, um das weiterzuverfolgen. Dann lieber The Bad Batch.
  16. Schöne Rezensionen Mephisto, die einen guten Eindruck der Musiken vermitteln. Auch wenn ich keinen der beiden Scores kenne.
  17. Und wenn man bedenkt, dass Robert Rodriguez Regie führte, war das Gezeigte schon sehr dürftig. Die Action war so gar richtig lahm. Nicht mal 40 Minuten ist für eine Eröffnungsepisode aber auch recht dürftig.
  18. Der Gesang klingt für mich nach Bollywood. Cool find ich das Thema aber auch.
  19. Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Als was würdest du denn z.Bsp. folgende Stücke bezeichnen? Das mögen keine kompositorischen Großtaten sein, aber als Melodien/Themen würde ich das schon bezeichnen. Aber vielleicht lieg ich auch falsch.
  20. Shirley gehört zum Team Göransson. Der hat schon bei seinen anderen Scores mitgearbeitet. Die Themen in der Serie sind von Göransson, der Score von Shirley. Läuft ähnlich wie bei Brian Tyler, wenn der Serien vertont. Das Thema im Abspann war tatsächlich nett, der Rest klang eher wie Lorne Balfe auf Autopilot.
  21. Per Computer geht alles. Hat man mit Will Smith in Gemini Man ja auch problemlos geschafft. Aber da man wohl auf ein neues Franchise aus ist, fängt man halt ganz vorne an. Und zugegeben Holland ist jetzt auch nicht unbedingt unangesagt. Dennoch schade, dass man nicht auf eine reifere Figur setzt. Ein Scott Adkins in der Rolle wäre auch nicht verkehrt gewesen dann.
  22. Ich selbst präferiere zwar auch CDs, aber nur weils diese oder jene Musik nur als Download gibt, werde ich nicht auf die Soundtracks verzichten. An einige Musiken ist eh schwer ranzukommen (die ganzen koreanischen Sachen zum Beispiel). Da bin ich dann froh, dass es zumindest nen Download bei uns gibt. Und da ich musikalisch recht anspruchslos bin, höre ich auch gerne mal Musik von irgendwelchen B-Kloppern bzw. dtv Produktionen, die es auch nur als Download gibt. Bin ich ganz froh drüber.
  23. Schau dem Score auch positiv entgegen. Ramin geht eigentlich immer. Knackpunkt ist nur oft seine generische Actionmusik. Hoffentlich wird die hier abwechslungsreich. Bezüglich des Films.....hätten die nicht Chris Hemsworth anstatt Milchbubi Tom Holland casten können? Find den völlig unpassend.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum