Jump to content
Soundtrack Board

Csongor

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    7974
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Csongor

  1. Anscheinend kriegen die durch die Spotify-Veröffentlichungen genug Umsatz, so dass es sich letztendlich rentiert die Scores dort zu veröffentlichen ... und die Score-Fans freuen sich.
  2. Das Kino verlagert sich somit mehr und mehr auf die Streaming-Dienste und Pay-TVs. Bin auf den Film gespannt.
  3. Das erste Stück gefällt mir ganz gut, der Rest ist im Film sicher unterstützend. Ich mag Isham am liebsten wenn er einen jazzigen Score komponiert.
  4. Vielen Dank! Ich habe soeben kontrolliert, bei meiner CD höre ich im letzten Track bei 3:24 nichts Außergewöhnliches.
  5. @Stefan Jania Was war eigentlich bei der CD von Horner's A FAR OFF PLACE los? (Ich weiß gar nicht mehr wo ich den gekauft habe).
  6. Mir ist es sofort aufgefallen. Ja die MCA-Version klingt wesentlich besser. Schön, dass das ausgebessert wird!
  7. Das ist sehr schade. Bei welcher Szene oder bei welchem Timecode kann man das Stück hören?
  8. THE GLORIAS habe ich schon vor einem Monat nominiert ... aber doppelt hält bekanntlich besser.
  9. Das verstehe ich schon, obwohl ich als Fan des "Imperator Themas" mich auf diesen Teil gefreut habe und es dann auf der CD schmerzlich vermisst habe. Nur wäre es wünschenswert gewesen, dass wenn hier ein Schnitt gesetzt wird, dieser dann auch smooth gemacht wird (wie in der 2018er Version) und dieser nicht so plump durchgeführt wird wie es auf dem damaligem Album der Fall war. Aber das war der Fehler vom Music Editor und nicht von Williams selbst.
  10. Beide Spider-Man-Filme und Doctor Strange sind von Giacchino vertont worden. Da wäre es nur offensichtlich, dass er auch den dritten Spider-Man vertont.
  11. Scheint eine durchkomponierte Neuaufnahme zu sein. In EP I hat man das "Emperor's Theme" auch hören können, in EP II war das Thema zwar im Film aber nicht auf dem Soundtrack-Album zu hören. Platz wäre auf der CD noch genug vorhanden gewesen. Daher ist es verwunderlich und schade, dass diese 25 Sekunden herausgeschnitten worden sind.
  12. Ich weiß was Du meinst ... da wurde jedoch nicht "Darth-Vader-Theme", also das Imperialen Marsch herausgeschnitten, sondern "Emperor's Theme" mit Chor. Dieser schroffe Schnitt war mir auch immer unbegreiflich. Der Schnitt wurde übrigens in der Remastered-Edition von 2018 etwas eleganter gelöst. Auf YouTube habe ich ein Clip gefunden, der genau diese Stelle beinhaltet. Den herausgeschnittenen Teil könnt Ihr hier anhören: 1:15 - 1:40.
  13. Meist sind es die selben Aufnehmen, das sieht man mit Musikbearbeitungs-Programmen deutlich. Ich denke John Williams macht sich schon Gedanken darüber wie die Musik auf dem Album am besten zur Geltung kommt, das hört man bei jedem Soundtrack. Besonders gut vergleichen kann man es mit den mehr oder weniger kompletten Veröffentlichungen der letzten Jahre. Er macht sich wahrscheinlich schon während des Aufnahmeprozesses Notizen und lässt bestimmt Mithilfe des Music Editors dann ein ideales Hörvergnügen zusammenstellen. Jerry Goldsmith oder James Horner haben es ähnlich gemacht.
  14. Laut IMDb soll der Film derzeit gedreht werden und anschließend Anfang 2022 in die Kinos kommen. Ich persönlich habe keinen Bezug zu dieser Franchise. Habe damals den ersten Teil im TV gesehen, das reicht mir auch. Die Teenie-Horrorfilme der 80er, 90er und 2000-er waren sowieso nie mein Fall. Wenn es schon Horror sein soll, dann lieber Erwachsenen-Horror. https://www.imdb.com/title/tt11245972/?ref_=nv_sr_srsg_3 PS: The Autopsy of Jane Doe fand ich vor ein paar Tagen ziemlich spannend.
  15. Ich dachte mir schon, dass die professionelle Hilfe bekommen haben.
  16. Es ist sehr erfreulich, dass Intrada dieses Juwel von James Horner veröffentlicht. Somit hat nach all den Jahren endlich jeder Zugang zu dieser herrlichen Symphonie. Das Intrada-Cover sieht zudem wesentlich besser aus als das von MCA ... meist ist es eher umgekehrt.
  17. Ja, "Frewent Supplicants" ist wirklich großartig! Hört Euch auch diese herrlichen Stücke an ... "In the Heart of a broken Man" hören wir sogar die Stimme von Chris.
  18. Er wurde bei dem dritten Teil nicht berücksichtig, weil ein anderes Produzententeam den dritten MONKEY KING gemacht hat. Mir gefallen bei dem neuen Score THE EMPTY MAN von Christopher Young die Tracks: "Frewent Supplicants" der aggressive Chor ist toll hier ... und die letzten beiden orchestralen Stücke "Where Sentence is served" sowie "In a Prison built out of Lies" ... die sind wunderschön mit Chor und Orchester.
  19. Den Soundtrack kann man sich bereits auf Spotify und den üblichen Streaming-Kanälen anhören: https://open.spotify.com/album/4IJEYNhydulmQCNR9TOUl0?si=6GNC6T0oTGucQFFyIiHsNQ Die Musik ist einfach fantastisch!
  20. Hier ist die üppige Trackliste: 1. Witches Are Real (2:25) 2. My First Witch (3:45) 3. What You Saw (3:07) 4. Chickenafied (2:45) 5. Enter the Witches (3:57) 6. Grand High Witch (3:21) 7. Witches (3:31) 8. Instant Mouse (4:07) 9. A Narrow Escape (4:40) 10. Fourth Floor (3:13) 11. It Can Be Very Dangerous (3:11) 12. The Potion (3:57) 13. Let’s Make A Potion (3:58) 14. The Mission (2:33) 15. Soup Is On (2:45) 16. Pigtails (3:29) 17. A Stolen Key (3:27) 18. Let Me Out (2:34) 19. I Didn’t Hear A Thing (3:08) 20. Pea Soup (2:23) 21. End Credits (The Witches) (5:54) Mir gefällt was ich bisher gehört habe sehr. Das ist ein typischer Silvestri-Score wie ihn die Silvestri-Fans am liebsten haben!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum