Jump to content
Soundtrack Board

Grubdo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3316
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Grubdo

  1. Nigel Hess and Lang Lang Concerto for Piano and Orchestra Lässt sich als einzeltracks auf spotify finden.Die cd ist mit 24min zwar sensationell kurz aber es sind eben 24 minuten mehr von brillianten emotional-imposanten nigel hess kompositionen.hab dann noch eine cd bestellt, mehr davon bald.diese hier ist ganz klar ein must have, vielleicht ist man mit einem euro für jeden der 3 stücke digital billiger dran, wenn das einen nicht stört.
  2. warum soll er denn den letzten zuerst checken? das beste kommt zum schluss...
  3. da war ich schneller.ich hab das schon vor ewigkeiten empfohlen.poledeuris battle music, michael kamen e-guitarren, 80er jahre sportfilmffinale, final fantasy rpg action, mittelalterklänge...eines der abwechslungsreichsten alben das ich kenne.ein riesengroßer spaß.nur von tadlow.und der clip auf youtube klingt nicht ansatzweise so gut wie das endergebniss.
  4. ja sorry ich hab mich schon gefragt wann ein admin eingreift weil wir nicht wirklich beim thema sind
  5. ich habe im FSM forums einen Thread namens "Hidden Treasures (filmscorelike)" eröffnet.jeder ist eingeladen vorschläge dort zu posten (in english please)
  6. hab den film geseehen.die ähnlichkeit des themas zu lair kommt nicht von ungefähr.der film startet mit einer fast identischen kamerafahrt durch ein fast identisches schloss wie das im intro des spiels.der film ist all out cgi nonsense der teilweise amüsant war.leider war es debney entweder nicht erlaubt vollgas zu geben oder er war einfach nicht inspiriert genug davon.bombast ja jede menge aber nix auf dem niveau was man von ihm gewohnt ist.bissle moderne beats hier und da.die actionmusik war teils schlecht hörbar, aber was ich gehört hab hat mich nicht vom hocker gerissen.da war seine additional music zu mummy 3 viel besser im vergleich.eindeutig kein must have.schien zumindest nicht toteditiert wie youngs monkey king. Der Film endet mit einem Cliffhanger, vielleicht wird der zweite musikalisch besser.Oh und Kaska war diesmal nicht dabei.Merkt man wohl.
  7. noch nicht jetzt sind grade viel bestellungen eingetroffen und anderes
  8. Babumm mehr Spaß auf Spotify Nigel Hess The Winds of Power Festlich anmutende Orchestermusik zum schwelgen.Großartig! Ich sag mal must have. New London Pictures Ein neuer Hess, ein weiteres musthave.wußte ich schon nach etwa 5 sekunden.geil.
  9. habs nie gehört aber das wort narration ist öfters gefallen in diskussionen, daher denke ich das "reingelabert" das richtige wort ist.die rcp variante hab ich mal irgendwo herbekommen weiß nicht mehr.hans zimmer.com hat nick glennie smiths music scheinbar zum anhören.obs nur ausschnitte sind oder alles kann ich nicht sagen.
  10. die alte hatte welche, die neue hat nur musik.es gibt übrigens auch eine überraschend gute rcp variante von La Poy de Fou
  11. deadpool 2, new mutants und gambit sind die nächsten 3 projekte.wobei gambit vielleicht nicht passiert so oft wie da der regisseur wechselt.
  12.    spotify ich bin mehr ein straight forward fan,aber gefallen tun mir die komplexen sachen beim anhören schon.
  13. mothership war faszinierend. wie immer hat der vergleichbar am wenigsten komplexe track mich am meisten begeistert.Desert Transport.
  14. bei den durchscrollbaren einzeltracks sind bei mason bates noch tonnenweise andere dabei die nicht als album gelistet sind.da war was mit homers odyssee...mal hören..
  15. ich geh die alben der reihe nach auf spotify durch.hör grade das eine wo mit dem genialen night ferry anfängt.extrem spannend.
  16. anthology zoology hab ich ne weile gebraucht da es komplexer ist als das was ich normal anhöre, aber ab the gryphon bis schluss war ich voll dabei.
  17. dooleys coast of dreams, point blank. mavericks und masks and machines sind grosse klasse.
  18.    ich hab grad damit angefangen.dooley fängt schon mal vielversprechend an.allerdings kann ich keine musik auf seiner website anhören von daheim, deshalb hör ich mir sein coast of dreams of spotify an.vielleicht ist ja das andere auf youtube mal checken.
  19. Auf Youtube Oscar Navarros Werke Legacy, Latent Emotions und das unfassbare 30min Megachorbombast Las Siete Trompetas de la Apokalypsis, wo echt kein Auge trockenbleibt.
  20. nichts offizieles was eine verdammte schande ist.bei team giacchino sind sowieso einige ältere grandiose sachen unveröffentlicht
  21. sein youtube und soundcloud channel haben einiges an musik die nicht auf den cds sind.muss mich da mal durchhören in nächster zeit.
  22. Auf Spotify und wird bei nächster Gelegenheit gekauft: Oscar Navarro Concert Band Collection.Muss ich eigentlich jede CD die vage mit Filmmusik zu tun hat probehören aus Angst etwas zu verpassen?! Anscheinend ja, denn sonst hätte ich dieses Spektakel hier verpasst.Erwartet hatte ich aufgrund des Titels coole Big Band Musik und während das hier definitiv ebenso etwas bietet in Track 2 ist es überwiegend feinste 80er Jahre Filmmusik.Vollorchestral, abwechslungsreich, voller Highlights.Aufgeteilt in große Suiten bekommt man hier ein echtes Festmahl serviert.MUST HAVE. Ha die andere CD von Oscar Navarro ist einfach noch mehr von seiner grandiosen Concert Band Musik.Diese hier heißt Music and Live.Beide sind ein MUST HAVE statt zu schlafen hab ich mir aus seinem onlinestore 4 cds bestellt.hab das gefühl alles von ihm haben zu müssen.der wahnsinn seine musik.
  23. Auf Spotify ist es auch.Auch wenn es mich nicht gänzlich anspricht ist es teilweise atemberaubend.Vor allem wegen dem langen Aufbau und dem massiven Payoff und Chads unendlich coolen Actionrhytmen.
  24. Da das hier bei kleinen Veröffentlichung war wo es NICHTS zu suchen hat hier der wohlverdiente eigene Thread.Die Quartetveröffentlichung der Musik die Delerue 1982 für eine Art Mitterlatervergnügungspark geschrieben hat.Großes Orchester, noch größerer Chor.Grandiose Musichung aus Mittelaterklängen vergleichbar mit denen aus Poledeuris Flesh and Blood und Conan the Barbarian und filmscoreartigen Tracks mit genialen Fanfarenthemen, mystisch-tragischen Chorpassagen und dramatischer Actionmusik.Und das Finale....WOW....zusammen mit Ten Commandments die Veröffenlichung des Jahres.75min pures Hörvergnügen.Grandios!!!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum