Jump to content
Soundtrack Board

Grubdo

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    3301
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Grubdo

  1. das wird sicher wieder pg-13.wo ist der dislike button wenn man ich braucht :-(
  2. will diese riesenpost nicht zitieren.hab mir zoological doch angehört, fand ich anfangs gewöhnungsbedürftig aber aber einer weile war es doch sehr fasziniered und definitv unterhaltsam.allerdings hat mit michael daugherty da mehr überzeugt, und wenn ich mit dem riesenstapel score den ich grade durchhöre irgendwann fertig bin hör ich mir alle seine alben auf spotify an.btw peter boyer ist klasse, auch wenn man hier weder auf hohem niveau meckern könnte (ich nicht) das er ein weitere williams-imitator ist überwiegend.hab alle seine cds.die symphony ist glaub ich sein highlight und auch ghost of troy.
  3. ich bin ebenfalls sehr angetan davon.schöne themen, sehr magisch und vespielt, teils sehr emotional, bei der action blitzt der JHN durch den ich verehre immer wieder durch.Das Heldenthema hats mir echt angetan.Bin gespannt was die zweite cd noch so bringt!ganz wenig modern. der generische teil ich main title ist so ziemlich das einzige was zu modern ist in dem score, ganz viel klassischer score.
  4. ich bin da realistischer und erwarte eher malificent als seiner klassiker.daher die messlatte niedriger angesetzt.malificent ist auch großartig.mit last airbender kann ich nix anfangen und offenbar hab ich hirnkrebs der mich davon abhält king kong voll zu genießen.macht null sinn das mich der score nicht überzeugt obwohl er alles hat was ich mag.blöder grubdo.
  5. hast du denn malificent? das ist für mich die messlatte die fantastic beasts erreichen muss.und die 3 tracks tun das...überwiegend.
  6. die musik in den amerika episoden war auch sehr geil in staffel 3.schade das vanessa so wenig screentime in den letzten folgen bekam.da war ausserdem ein klarer aufbau für ein neues team und neue gegner drinn, der jetzt wohl ins nichts führt.nichtsdestotrotz eine tolle serie mit grandioser musik.die doppelcd wird auf jeden fall gekauft.die erste war schon super.abel ist immer willkommen.
  7. die handlung ist etwas simple aber mein Gott was für atemberaubende Szenen...Inception war echt harmlos dagegegen.und sein erster trip war auch verdammt heftig.showdown war der beste jemals in einer comicverfilmung und es war nichtmal eine actionsequenz! dr.strange wird den avengers in infinity war zur seite stehen, genau wie die guardians of the galaxy.was denkt ihr was da abgeht wenn dr.strange schon in seinem einzelfilm solche sequenzen hat.und der wird komplett in brandneuen imaxkameras gedreht, beide teile.dc kann einfach einpacken.
  8. ich denke es ist ein absolutes must have und nicht nur für horner fans.bei collage und pas deus jeux hatte ich halt das gefühl eine compilation anzuhören, hier gibts frische themen und ideen.der gute james war wohl ordentlich inspiriert von dem projekt.
  9. OMG endlich die Final Symphony wird auf CD erscheinen! 2cd bessergesagt.Jetzt heißt es warten auf Final Symphony 2 (und hoffentlich 3 und mehr)
  10. Rex Mitchell Introduction and Fantasia Starlight Overture Song of the Sea Song of the Prairie Ausschließlich auf Youtube.Spotify kennt ihn nicht, es gibt nichts zu kaufen.Dabei will ich jetzt alles von ihm.Irgendwo zwischen Oscar Navarro und Nigel Hess.Sehr filmscore/ japanisches gameconcert-mässig.tolle themen, fette fanfaren.wo ist nur der rest davon? Must hear. (nix mit have)
  11. orchester ist immer dabei, gesang sind etwa 40% und auch sehr schön und teils sehr emotional.
  12. Nigel Hess The Food of Love Seine Shakespeare Musik geschrieben für 6-12 Musikern fürs Theater neu arrangiert fürs Royal Philhamonic Orchestra, Chor und Solosängern.Riesige Highlights (der Einmarsch von Julius Cäsar ist der Hammer), wunderschöne Themen.Wer Patrick Doyles Shakespeare Musik mag wird auch das hier mögen.War ein CD Blindkauf. (Und nix zu bereuen)
  13. Man kann sich das ganze auf Youtube komplett anhören.Ich bin sehr angetan davon! Schöne Themen, erstaunlich wenig typisches Horner "Deja Vu".Der beste Horner seit Le dernier loup/Wolf Totem! Teils ist so in dem Avatar Stil, aber nur vereinzelt.Modern aber es schadet dem ganzen nicht.
  14. Mein Track der Woche stammt aus dem Scifi Videogame Recore.Zum ersten Mal hat Chad Seiter moderne Musik geschrieben und dank seiner klassischen Ausbildung und seinem Gespür für dramatischen Aufbau und unendlichen Einfallsreichtum für coole Rhytmen gespielt von großem Orchester, mit Chor, viel Percussion, tollen emotionalen Themen sowie E-guitarren beweist er hier eindrucksvoll das moderne Musik mit Sorgfalt orchestriert auch Leuten die eher eine Abneigung gegen heutige moderne Musik verspüren (sprich:ich) durchaus davon begeistert sein können.Dieser Track ist der finale Kampf und ich krieg nie genug davon! http://www.youtube.com/watch?v=7Wrai30XVHo
  15. Richard Harvey Les deux mondes Erwann Kermovant Un ticket pur le space Guy Michelmoore Jackboots on Whitehall Greg Sims The Lion of Judah Alfonse Conde Vento en contra So gut wie alles oder alles vom MSM ist auf Spotify.
  16. nein die ist nur auf youtube.und die zweite ist auch dort, "Nottingham" wohl basierend auf Robin Hood und so klingt es auch :-)
  17. Alan Bush Symphony nr1 auf Youtube. Wer schon immer wissen wollte wer Bruce Broughton inspiriert hat, hier ist wohl die Antwort.In diesem Werk von 1945 taucht immer wieder der typische Broughton Stil auf, insbesondere in Movement 2 haben wir 10min klassische 1a Broughton Thriller-Action a la Narrow Margin/Conspiracy Theory.Ich werd mir wohl die restlichen 3 Symphonien dieses Herren ebenfalls zu Gemüte führen.Echt Klasse! Apropos Klasse: Michael Daugherty Metropolis Symphony auf Spotify Eine Symphony basiered auf...SUPERMAN??? Yep.Die Movements befassen sich mit Lex,Krypton,Mr.Mxpltkl,Lois, dem atemberaubenden Red Cape Tango und dem guten alten Bizarro,Extrem einfalls-und temporeiche Musik, teils mit Pfeifen und Siren zusätzlich zu Orchester, voller großartiger thematischer Einfälle, abwechslungsreich und voller Power.Etwa abgedrehter als was ich sonst höre aber sehr sehr geil.Und von diesem Herren gibts Unmengen auf Spotify, sogar basieren auf Star Trek.Must Have! Michael Daugherty Vulcan auf Spotify. Boah eh was für ein Energiebündel.Geht ab wie ne Rakete, vor allem das dritte.Wahnsinn!
  18. 10 Moviescoremediacds für 10 Dollar aus einer auswahl von 100 und einiges was ich schon habe und weiterempfehlen kann.Wer nicht zuschlägt bis Halloween ist selbst schuld.
  19. irgendwie hab ich das gefühl das hauptthema ist von hedwigs theme aus harry potter inspiriert.
  20. Score ist auf spotify.relativ gewöhnungsbedürftig.Eindeutig der orginellste Superheldenscore seit vielen Jahren und klingt auch nicht wirklich so.Ist mir zu abgedreht und chaotisch.Aber geiles Thema, welches in den letzten 3 tracks voll ausgespielt wird.Im Film wird das sicher spitze, da merkt man wie crazy der film wird.
  21. es ist irgendwo zwischen tv sherlock, dr.who und led zeppelin.und sicher nur die coole endtitleversion die sie ab und an machen.
  22. dann wirds zeit das du dir auf spotify final symphony anhörst. nobuo uematsu hat das LSO zu höchstleistungen angespornt.als hätten sie das gebraucht.(wenn wunderts) ich kann teil 2 nicht abwarten.
  23. Force Awakens hatte genauso "Wackelkamera" wie das hier. "Wackelkamera" ist für mich Paul Greengrass, wo man im Kino kaum etwas erkennt oder viele Szenen in World War Z.Eine dynamische Kamera die selten still steht ist noch lange keine Wackelkamera. Ich persönlich halte es für einen Geniestreich, den wohl wichtigsten Moment in der Geschichte der Rebelllion zu verfilmen.Und es reicht vollkommen wenn das Jedi/Sith Zeug mal aussen vorbleibt und sich auf die Skywalker-Saga konzentriert..Echtes STAR WARS.Wo hat das mit Nolan zu tun? Der Anfang ist eindeutig Kurosawa, der auch die Original Trilogy inspiriert hat.Ein Großteil sieht aus wie Force Awakens bzw wie die Originalfilme.Und ganz im Gegensatz zu Force Awakens wird hier nicht einfach die gleiche Story neu aufgewärmt, sondern die wichtigste millitärische Operation des gesamten STAR WARS Universums detailiert beleuchtet.Männer und Frauen (Keine Aliens um Vergeltung auf deren Heimatplaneten zu verhindern, denn Menschen gibts überall) die sich einem Tyrannen mit unbegrenzten Resourcen stellten und trotz geringer Chancen und ohne den Schutz durch die Macht einen großen Sieg erlangen, der der Beginn vom Ende des Imperiums war.Ist quasi wie ein Kriegsfilm über eine historische Schlacht oder mehrere.Eine Geschichte die erzählt werden muss, damit man endlich versteht wie hart das wirklich war.Ich sage nicht das es ein großartiger Film wird, aber das Potenzial dafür ist da, Reshoots hin oder her.Ich halte es für EXTREM unwahrscheinlich das Disney das so ausarten läßt wie Fant4stic oder Suicide Squad, wo die Reshoots alles verschlimmert haben. (der einzige Erkennbare unterschied in den neuen Trailern ist Forest Whitakers Haarpracht ansatt einer Glatze)
  24. wie gesagt, jeder track ist anders und manche haben ordentlich power auch wenn das orchester relativ überschaubar ist (20+) Melodisch vollorchestral ist alles davon.sehr themenfokussiert vor allem.ich bin mir sicher das es dir gefällt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum