Jump to content
Soundtrack Board
Gast Sayarin

First Scores oder Euer Einstieg in die Filmmusik

Empfohlene Beiträge

ich hab im Kindergartenalter Return of the Jedi als Hörspielkassette bekommen. Leider hat sie mir dann jemand gestohlen. 2-3 Jahre später bekam ich dann meinen ersten CD Player und eine CD mit einem blauen Laserschwert vorn drauf. Mein Vater dachte, das wär wieder das Hörspiel, es war aber der Score. Der Rest ist Geschichte. Ich glaub ich kann den Text der Ewok Celebration noch heute auswendig :)

Dann folgten BTTF, Roger Rabbit, Aliens und mein erster Kinofilm Jurassic Park. Von da an war's um mich geschehen. Hach... so viele Klassiker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es begab sich also zu einer Zeit als Stempel 11 Jahre alt war, das sein Vater zu ihm kam und sagte:

"Komm mein Sohn wir fahren zu Karstadt und kaufen dir eine Schreibtischlampe."

Dort angekommen streiften wir die Musik-Abteilung und folgende MC erblickten meine großen Augen:

cas-69.jpg

Selbstredend wurde so lange gequengelt und disskutiert bis Papa statt einer Langweiligen Hausaufgabenhilfe (Lampe) diese Cassette kaufte. Begeistert war er nicht, noch weniger als sie schon während der Heimfahrt im Auto gehört werden musste....

So kam ich zu meinem ersten Soundtrack!

Geschehen im Januar oder Februar 1981.

Ein Verhängnis nahm seinen Lauf......

Und bei Euch? Mit welchem Soundtrack fing es an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es begab sich also zu einer Zeit als Stempel 11 Jahre alt war, das sein Vater zu ihm kam und sagte:

"Komm mein Sohn wir fahren zu Karstadt und kaufen dir eine Schreibtischlampe."

Dort angekommen streiften wir die Musik-Abteilung und folgende MC erblickten meine großen Augen:

cas-69.jpg

Selbstredend wurde so lange gequengelt und disskutiert bis Papa statt einer Langweiligen Hausaufgabenhilfe (Lampe) diese Cassette kaufte. Begeistert war er nicht, noch weniger als sie schon während der Heimfahrt im Auto gehört werden musste....

So kam ich zu meinem ersten Soundtrack!

Geschehen im Januar oder Februar 1981.

Ein Verhängnis nahm seinen Lauf......

Und bei Euch? Mit welchem Soundtrack fing es an?

wow dein erster Score war gleich ein Meisterwerk.. da konnte die folgenden Scores ja fast nur verlieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es begab sich also zu einer Zeit als Stempel 11 Jahre alt war, das sein Vater zu ihm kam und sagte:

"Komm mein Sohn wir fahren zu Karstadt und kaufen dir eine Schreibtischlampe."

Dort angekommen streiften wir die Musik-Abteilung und folgende MC erblickten meine großen Augen:

cas-69.jpg

Selbstredend wurde so lange gequengelt und disskutiert bis Papa statt einer Langweiligen Hausaufgabenhilfe (Lampe) diese Cassette kaufte. Begeistert war er nicht, noch weniger als sie schon während der Heimfahrt im Auto gehört werden musste....

So kam ich zu meinem ersten Soundtrack!

Geschehen im Januar oder Februar 1981.

Ein Verhängnis nahm seinen Lauf......

Und bei Euch? Mit welchem Soundtrack fing es an?

Sehr schöne Geschichte :) .

Bei mir war es Jurassic Park. Habe ich glaube ich schion mal in diesem Thread geschrieben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es Jurassic Park. Habe ich glaube ich schion mal in diesem Thread geschrieben. ;)

Bei mir auch :D Also angehört nicht gekauft ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als wirklich eigenständiger Score müsste es bei mir einer von diesen beiden gewesen sein, beides so etwa 1988 / 1989.

post-5012-0-25885200-1340223893.gif

post-5012-0-61315300-1340223911.jpg

Ich weiß noch, wie ich seinerzeit bei "Willow" aus dem Kino kam und aufgrund der Musik regelrecht "aufgekratzt" war. Das Danger Motif wurde von Horner schon in diesem Soundtrack exzessiv genutzt und hat sich seitdem in meinem Hirn festgefressen. Aber schon allein Willows Thema - ein zum Schwelgen. Bemerkenswert fand ich schon damals das irische Instrumentarium mit den verschiedenen "Whistles".

Naja, und die "Star Wars"-Musik von Williams... Muss man wohl nicht viel zu sagen... Simply magic... ;)

Davor gab es bei mir allerdings noch verschiedene Compilations auf LP. Dabei handelte es sich in der Regel um Film- und Fernsehmelodien, aufgenommen vom London Symphony Orchestra und dem Royal Philharmonic Orchestra. Beide Orchester hatten sich in den 80ern im Zuge der "Classic Rock"-Welle ja recht verdient gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als wirklich eigenständiger Score müsste es bei mir einer von diesen beiden gewesen sein, beides so etwa 1988 / 1989.

post-5012-0-61315300-1340223911.jpg

Das Danger Motif wurde von Horner schon in diesem Soundtrack exzessiv genutzt und hat sich seitdem in meinem Hirn festgefressen.

In Horners Hirn ja scheinbar auch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermute ja, dass das ein perfider Plan von Horner ist. Der baut das so lange in seine Soundtracks ein, bis wir alle...

...beim Zahnart...

...in der Abschlussklausur...

...beim Kundentermin...

...oder bei der Steuerprüfung...

...beim Grillabend bei Schwiegereltern...

...nur noch...

...hören.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eigentlich wegen RoboCop angefangen.

Habe mir ich glaube 92 RoboCop2 auf Vinyl gekauft und habe gedacht es wäre Poledouris' Soundtrack zum ersten Film.

Habe mir dann 93 meinen ersten CD Player gekauft und dann bei Elektroland (heute ProMarkt) die Varese Soundtracks zu Teil eins und zwei gekauft.

Das waren die Zeiten als die meisten Läden noch nennenswerte Soundtrackregale hatten...

Wie viele Soundtracks ich heute habe weiß ich nicht; RoboCop hab ich 2010 aber lechzend bei Intrada gekauft.

Das ist endlich die Fassung, die ich immer wollte...

Ich war übrigens neulich in London im HMV an der Oxford Steet.

LEUTE, die haben eine Soundtrackabteilung die sich gewaschen hat und wo man glatt einziehen könnte!

Zusammen mit der Klassik und Weltmusik im Keller, himmlisch ruhig ohne Deppen.

Und seeehr gut sortiert, fast so gut wie dieses.... I N T E R N E T... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Score war noch nichtmal ein Score für einen Film.

Ein guter Freund kam mal vorbei und meinte wir sollten mal in die Videothek gehen, da er so ein episches Videospiel kennt. Naja gesagt, getan und dann haben wir uns das Spiel Shadow of the Colossus ausgeliehen.

Zuhause dann in die PS 2 gehauen und angespielt. Das Spiel gefiel mir sehr gut und die Musik hat mich umgehauen. Damals habe ich nie so wirklich auf die Musik geachtet, aber bei dem Spiel hat sich die Musik so ins Ohr eingebrannt die konnte (und wollte) man nicht ignorieren.

Somit verdanke ich es diesem Song...

http://www.youtube.com/watch?v=BbOnvj9wZKc

... dass ich jetzt ein Filmmusik-Fan und Soundtrack-Board Mitglied bin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine ersten Erfahrungen mit Soundtracks waren zu Hause:

Star Wars (Original-Trilogie, versteht sich) & James Bond (Moonraker) & King Kong (1976er Barry Version, hab schlimm geheult und war sehr aufgewühlt, als King Kong starb, John Barry's Musik hat diesen Effekt intensiviert).

''Horner's Danger Theme'' wurde schon von Barry bei King Kong verwendet, weshablb ich nicht verstehe, warum es immer Horner zugeschrieben wird. Wohl wegen des exzessiven Gebrauchs des Themes von Horner bzw. weil einige hier zu jung sind, manchmal nicht richtig hinhören oder einfach nicht viel von Barry kennen, der es ja nicht nur in King Kong einsetzte ;)

Im Kino Jurassic Park & First Knight. Von beiden war ich schwer begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

''Horner's Danger Theme'' wurde schon von Barry bei King Kong verwendet, weshablb ich nicht verstehe, warum es immer Horner zugeschrieben wird. Wohl wegen des exzessiven Gebrauchs des Themes von Horner bzw. weil einige hier zu jung sind, manchmal nicht richtig hinhören oder einfach nicht viel von Barry kennen, der es ja nicht nur in King Kong einsetzte ;)

Eigentlich ist das Gefahren-Motiv Sergej Rachmaninov zuzuordnen, der damit brachial seine erste Symphonie eröffnet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es auch JURASSIC PARK wie bei so vielen von Euch! :) ... Ich war von der Musik im Film überwältigt (vor allem bei der Szene, wo der Hubschrauber auf die Insel geflogen ist) und kurz nach dem Kinobesuch habe ich die CD zum Geburtstag geschenkt bekommen ... die Scheibe ist dann laaaange Zeit jeden Tag rotiert ... zum Leid meiner Familie :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun gut, will ich auch mal meine Geschichte erzählen, wie ich zur Filmmusik gekommen bin.

Mein erster direkter Kontakt mit Filmmusik war 2005, als ich eine Suite aus Fluch der Karibik von einem Orchester in einem Konzert gehört habe. Zu diesem Zeitpunkt war diese Musik für mich exzellent, was aber noch kein Anlass war, mich weiter damit zu beschäftigen. Erst als ich zufällig im Media-Markt an der Soundtrack-Abteilung (damals: großartig - heute: lächerlich) vorbeigegangen bin und die CD zufällig gesehen habe, war das der Startimpuls für das Hören von Scores. Bis zu diesem Tag wusste ich noch nicht mal, dass man Filmmusik überhaupt auf CD kaufen konnte. Natürlich hab ich die Scheibe mitgenommen und Tag und Nacht gehört.

Inzwischen habe ich eine andere Meinung von dieser Musik, auch wenn ich sie für mich trotzdem etwas besonderes ist und bleiben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis zu diesem Tag wusste ich noch nicht mal, dass man Filmmusik überhaupt auf CD kaufen konnte.

Erging mir damals ähnlich mit Carpenter's THE FOG

Hatte den Film Anfang der 80er von TV auf Tape gezogen und konnte ihn fast auswendig.

Das große Finale mit diesem gigantisch monotonen Synth-Gestampfe ging mir nicht aus den Ohren.

erst ca 3 Jahre später entdeckte ich durch Zufall eine Filmmusikabteilung und die Varese-LP und konnte es gar nicht fassen, daß es sowas gab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum