Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Zitat

BoyITSPajamas_isc400_600a.jpg.b92b9649f4be909dfb00773ad398611c.jpg


Beautifully scored James Horner soundtrack premieres on CD! Haunting, ultimately stunning 2008 Mark Herman film from famous John Boyne bestseller tells story of two young boys sharing growing friendship albeit formidable fence made of steel poles with tightly meshed barbed wire stands between them. Adding to their challenge: this is 1944 Berlin. One boy’s father is respected German commander, the other’s father is Jewish prisoner in camp where everyone wears “striped pajamas.” Neither boy yet understands why the camp’s population dwindles nor what the black smoke coming from concrete stacks means. When the tale reaches its horrific denouement, audiences are in shock. Herman scripts, Vera Farmiga, David Thewlis, Rupert Friend star, James Horner scores. Musical challenge was significant: Provide deep feeling to the story, make it vaguely Germanic, yet keep it neutral, very simple, stark. Solo piano anchors, strings provide sensitive layer of weight, oboe offers tender support. Horner creates profound harmonic vocabulary for ultimately grim story: Major chords predominate. Main theme is gently lyrical with abundance of major chords to accompany it while numerous important sequences put whole tone progressions in the spotlight. Not “sunny” sonorities by any means, these are major chords moving by steps both upwards, downwards, evoking rich emotional feeling. Every idea works with innocence, discovery and emotion, all heading towards an inexorable climax: Here Horner sustains his shifting harmonies for nearly ten minutes with ever thickening string figures slowly building with increasing density and dissonance towards a shocking conclusion. A masterful cue! Entire score then comes down to closing credit music, played on solo piano (after brief string introduction), made heartfelt when listeners note soloist is James Horner himself. Score recorded, mixed by Simon Rhodes at Eastwood Scoring Stage, Warner Bros. in March 2008. Composer and engineer selected a generous 52 minutes of music (nearly the entire score) in 2008 and prepared a beautifully assembled album that never saw commercial CD release until this premiere Intrada presentation, courtesy Hollywood Records. Booklet art direction by Kay Marshall, notes by Frank K. DeWald. James Horner composes, orchestrates, conducts. Intrada Special Collection CD available while quantities and interest remain!

Play all clips

01. Boys Playing Airplanes (4:08)
02. Exploring The Forest (2:32)
03. The Train Ride To A New Home (3:30)
04. The Winds Gently Blow Through The Garden (5:52)
05. An Odd Discovery Beyond The Trees (2:48)
06. Dolls Are Not For Big Girls, Propaganda Is… (3:40)

07. Black Smoke (1:42)
08. Evening Supper – A Family Slowly Crumbles (7:48)
09. The Funeral (1:50)
10. The Boys’ Plans, From Night To Day (2:35)
11. Strange New Clothes (9:50)
12. Remembrance, Remembrance (5:29)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne Sache! Wunderbarer Score zu einem großartigen Film, der große Nachwirkung bei mir geschaffen hat, so dass ich den bisher nur einmal anschauen konnte.

Aber damit ist nun der zweite bisher "Digital only"-Score von Horner endlich auf CD rausgekommen. Dann bitte als Nächstes die CD-R-Releases "The Karate Kid" und "The 33", obwohl bei letzterem wohl eher La La Land in Frage kommt, da sie schon öfters mit Warner zusammengearbeitet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann aktuell in die Hörproben nicht reinhören, aber ist das nicht der Score, der (wie Titanic) einen synthetischen Chor / Knabengesang besitzt?

Ist das einzigste was mich daran stört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, eigentlich nicht. Ein Kinderlied á la Brahms, hauptsächlich mit Klavier und Streichern ist das Hauptthema. Unter den zwei, drei Glass-artigen hypnotischen Minimalklimpereien kommt sowas vielleicht mal unauffällig vor, aber auf gar keinen  Fall so plakativ wie in 'Titanic'. Insgesamt hat der Score so 12, 15 Minuten Material, das ganz nett ist. Den angebliche 'masterful'le Zehnminüter am Ende empfinde ich leider eher als Horner-Stangenware, monotone und musikalisch wenig aufregende Streicherakkorde, so schon dutzendmal als Allzweck-Ostinati unter diversesten melodramatischen Stücken v. a. in der Zeit nach 'Deep Impact' gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auf diesen Score ganz vergessen ... Habe mir vor Jahren den Film extra wegen der Musik angesehen ... war ganz nett, aber die Ausführung hat mich nicht so wirklich überzeugen können.

Die CD werde ich mir wohl wahrscheinlich holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer der beknacktesten Filme, die ich jemals gesehen habe, in seiner Unbedarftheit wirklich ärgerlich. Die Musik gefällt mir losgelöst davon aber ganz gut. Das Thema gabs zwar schon in SWING KIDS, aber meditative Tracks wie "The winds gently blow through the garden" haben es mir angetan. Die synthetische Knabenstimme ist u. a. in "An odd discovery" zu hören, ähnlich der BEAUTIFUL-MIND-Eröffnung.

Der Download reicht mir aber wahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War damals einer meiner ersten Downloads. Den Rechner, auf dem er abgespeichert war, gibt es nicht mehr. Daher wird dieser Score früher oder später in meine Sammlung gehen. Eine sehr ansprechende Musik!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum