Jump to content
Soundtrack Board
Lars Potreck

Watertower Music: Hans Zimmer - Wonder Woman 1984

Empfohlene Beiträge

Danke badbu für den Hinweis auf den DC Fandome Event. Die kurze Performance von Hans Zimmer hat Lust auf mehr Musik von WW1984 gemacht. Soundtrack ist gekauft, sobald er auf CD erscheint (ist eine CD-Veröffentlichung überhaupt angekündigt???)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich diese virtuelle Premiere war wirklich ziemlich cool. Das war mal etwas ganz anderes. Mir hat das Konzept gut gefallen. Die Filmmusik würde auf einer normalen Gala - Premiere niemals soviel Aufmerksamkeit bekommen, wie hier. Hans hat sich medial wieder gekonnt inszeniert. Die Probe der Musik war bombastisch. 
 

Ist das Hauptthema hier eigentlich von Hans oder gab es das in früheren Filmen schon? Ich kenne die Vorgänger nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Also ich diese virtuelle Premiere war wirklich ziemlich cool. Das war mal etwas ganz anderes. Mir hat das Konzept gut gefallen. Die Filmmusik würde auf einer normalen Gala - Premiere niemals soviel Aufmerksamkeit bekommen, wie hier. Hans hat sich medial wieder gekonnt inszeniert. Die Probe der Musik war bombastisch. 
 

Ist das Hauptthema hier eigentlich von Hans oder gab es das in früheren Filmen schon? Ich kenne die Vorgänger nicht.

Der Wonder Woman Electric Cello Riff ist von Zimmer in Batman v Superman für Wonder Woman erstmals geschrieben worden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo hab ihn nun einmal komplett gehört :)

Um eine genauere Analyse zu geben muss ich ihn natürlich noch öfters hören. ABER, seit langem, langem mal wieder ein Hans Score welcher fast zu 100% orchestral ist und viele Themen beinhaltet.

Ich habe beim hören gelacht und geweint (ja ich bin sensibel) ein Wahnsinns Score! Kann mich auch nicht erinnern das ich bei einer VÖ jeden Cue super fand. Und es fühlt sich auch wie eine kleine Zeitreise durch Hans Lebenswerk an. Mal erinnert man sich an Gladiator (Honor Him), mal an The Last Samurai, mal an POTC und auch an TDK und Backdraft.

Auch kann ich mich nicht erinnern so viele emotionale Cues auf einem Album von Hans gehört zu haben. Ich komme aus dem Staunen immer noch nicht raus.

Ich würde mich auch nicht wundern wenn man in ein paar Jahren sagt, dass dies einer der besten Scores von ihm ist.

Und ich hatte eigentlich nicht die extrem großen Erwartungen, weil mich der Film auch nicht wirklich interessiert aber...wow einfach nur wow.

Hört ihn euch bitte an! Ich kann mir nicht vorstellen das es jemanden hier gibt der ihn nicht mag. Das ist meiner Meinung nach unmöglich! 

Auch gestern die WW84 Opening Szene hat soo super gepasst mit der Musik aber das ist man ja eigentlich von Hans gewohnt :) 

Und meine Güte wie unglaublich niedlich er einfach ist :D Ihm geht beim musizieren einfach das Herz auf! War schön ihn mal wieder "live" zu sehen.

Viel Spaß beim hören :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher die absoluten Highlights für mich:

Games, 1984, Black Gold (die Woodwinds😍), Anything You Want, Already Gone, Without Armor, The White House, Lord of Desire, The Beauty In What Is, Truth und Lost and Found.

Ich liebe den Score jetzt schon :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Lars Potreck:

Der Wonder Woman Electric Cello Riff ist von Zimmer in Batman v Superman für Wonder Woman erstmals geschrieben worden. 

Ich meinte eigentlich das Bläserthema. In Themyscira ab 00:48 zu hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find den schrecklich. Die Variationen des WW-Themas und ein, zwei Passagen sind ja noch gut, aber der Rest verliert sich für mich einfach zu sehr in den typischen Zimmer-Anlehnungen aus früheren Scores (Angels & Demons, Gladiator usw.). Außerdem finde ich manche Cues viel zu Wild und zu lang. Ich bin ja eigentlich ein Fan von langen Releases, aber hier hätte ein 45-Minüter ausgereicht. 
Vielleicht bekommt Zimmer ja eine Oscar-Nominierung für den hier, so hoch wie der Score inzwischen gelobt wird 😃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Ich meinte eigentlich das Bläserthema. In Themyscira ab 00:48 zu hören.

Das ist von Hans und war noch in keinem anderen Film vorher zu hören. Als Hauptthema würde ich es aber nicht bezeichnen. Das war und ist immer noch dieser Electric Cello Riff auch Battle Cry genannt. Dieses neue Thema könnte der Ersatz für Dianas Thema von Rupert Gregson-Williams aus Teil 1 sein. Das soll nämlich glaube ich nicht mehr vorkommen. Muss mir den Score zwar noch in aller Ruhe anhören, aber Lost and Found finde ich schon mal traumhaft. Irgendwie zwar eine völlig vorhersehbare Melodiefolge, aber dennoch sehr gefühlvoll und wirklich sehr schön anzuhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin ein bisschen erschlagen nach dem ersten Höreindruck. Das ist schon auch viel Bombast, sodass ich in der zweiten Hälfte auch nicht mehr so genau hingehört habe. 1,5 Stunden sind einfach to much. Schade, dass man heute keine Albumschnitte oder gar Suiten anfertigt, sondern die Gesamtaufnahme einfach veröffentlicht. Ich muss die Musik noch einmal portionsweise anhören. Vom ersten Eindruck muss ich auch sagen, dass ich positiv überrascht bin. Es ist ein bisschen ein Best of der letzten zwanzig Jahre. Vielleicht hat Zimmer 1984 aber auch einfach sehr inspiriert. Mehr nach dosierten Höreindrücken. Jetzt ist erst einmal Stille oder ein leises Mozart Klavierkonzert angesagt. 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb SilvestriGirl:

1,5 Stunden sind einfach to much. Schade, dass man heute keine Albumschnitte oder gar Suiten anfertigt, sondern die Gesamtaufnahme einfach veröffentlicht. 

Finde ich z.B super. Ich kann mit Suiten gar nichts anfangen.

Ich möchte die Musik genau so haben wie sie im Film zu hören ist. Am liebsten komplett :) 

Von hans-zimmer.com:

The people that dislike this score so far are:

1. Modern Zimmer fan boys who thinks this score is too light and fun and wants something dark and edgy like Batman v Superman.

2. Classically technical junkies who thinks the scoring technically isn't mixed well (fair critique), but completely missed how fun and awesome the composition is.

3. Traditional film score fans that hates excessively loud music, rejects all modern trends like driving rhythms, percussive chords, and the use of synthetic samples. Even one cue like "Open Road" is way too much.

4. Hans Zimmer haters.

---

hahha made my day :D besser hätte ich es nicht zusammenfassen können :)

Diesen Score als schrecklich zu bezeichnen...bei allem Respekt, aber dann hat man keine Ahnung von Musik.

Man kann von Hans und dem Score halten / sagen was man will, z.B gefällt mir nicht, ist nicht mein Ding...aber schrecklich ist der ganz gewiss nicht...

Und nein, ich finde nicht jeden Zimmer Score gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb badbu:

Finde ich z.B super. Ich kann mit Suiten gar nichts anfangen.

Ich möchte die Musik genau so haben wie sie im Film zu hören ist. Am liebsten komplett :) 

Von hans-zimmer.com:

The people that dislike this score so far are:

1. Modern Zimmer fan boys who thinks this score is too light and fun and wants something dark and edgy like Batman v Superman.

2. Classically technical junkies who thinks the scoring technically isn't mixed well (fair critique), but completely missed how fun and awesome the composition is.

3. Traditional film score fans that hates excessively loud music, rejects all modern trends like driving rhythms, percussive chords, and the use of synthetic samples. Even one cue like "Open Road" is way too much.

4. Hans Zimmer haters.

---

hahha made my day :D besser hätte ich es nicht zusammenfassen können :)

Diesen Score als schrecklich zu bezeichnen...bei allem Respekt, aber dann hat man keine Ahnung von Musik.

Man kann von Hans und dem Score halten / sagen was man will, z.B gefällt mir nicht, ist nicht mein Ding...aber schrecklich ist der ganz gewiss nicht...

Und nein, ich finde nicht jeden Zimmer Score gut.

In digitalen Zeiten, wo man nicht mehr entscheiden muss, was man auf eine CD presst, wäre es aber auch problemlos möglich, zwei Schnitte zu veröffentlichen. 😉 

 

Ich habe für mich - wie ich das immer mache und wofür die digitalen Releases ein Segen sind - während des zweiten Hördurchgangs eine Auswahl erstellt, in Stücke, in die ich näher reinhören möchte nochmals. So ist meine "Wonder Woman 1984" - Playliste gerade.

 

 

Bildschirmfoto 2020-12-17 um 10.06.57.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt :)

Sie könnten ja einfach immer den Complete Score digital veröffentlichen und einen "Zusammenschnitt" als CD.

"The Beauty In What Is", "Games", "Black Gold" und "Anything You Want"  sind momentan meine meist gespielten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke bei einem 150 minuten film ist ein score release mit 90 minuten durchaus angemessen. und wenn man den bonus track weglässt, sind es ja nur 79 minuten. bei James Horner waren das ja fast standard alben und da hat sich auch kaum jemand beschwert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Hier übrigens die erste Sequenz mit Zimmers Musik:

 

 

Klingt irgendwie wie Zimmer im Marvel-Mode.. sehr leicht und hell und teilweise klingt das nicht mal nach Zimmer. Ja, klingt nicht schlecht.

Was das andere betrifft... man kann diesen Score schrecklich finden und trotzdem Ahnung von Musik haben, wenn man eben so eine Musik nicht mag. Wenn ich etwas nicht mag, dann finde ich es schlecht... wenn ich etwas mag, dann finde ich es gut. Das ist normal und sollte auch nicht kritisiert werden, wenn man halt auch gut beschreibt, warum das so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das meinte ich ja damit. Entweder ich finde es schlecht oder gut. Aber Musik als schrecklich zu bezeichnen ist schon hart.

Keine Musik ist schrecklich. Covid ist schrecklich aber doch keine Musik. Egal welches Genre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir schon klar, aber manchmal trifft das eben zu. Ich sehe die Sache eh so, dass heutzutage weitestgehend Mainstreamhaft geschrieben wird, da wird das Rad nicht neu erfunden es verliert sich dann in Sachen die der Hörer aus früheren Scores kennt und dann zum x-Ten mal neu bearbeitet aufgetischt werden.
Mit Zimmer bzw. RC-Fans habe ich so meine Mühe, ich selbst hatte bis Inception für Zimmer-Scores ein Faible. Alles was danach kam (Bis auf Interstellar) hat mir immer weniger zugesagt und irgendwann war mein Interesse dann weg. 
Die Typischen Hans Zimmer Fans loben eigentlich jeden Score aus seinem Hause in den Himmel und reagieren dann ziemlich empört wie man den und den Score nicht mögen kann. 
Das nervt auf Dauer Tierisch.
Ich finde dass ich inzwischen genug Sachen gehört habe und brauche die nicht alle zwei bis drei Jahre neu bearbeitet in dem ein oder anderen HZ-Score. Das muss ich mir nicht mehr antun.
Ich persönlich hab nichts gegen Zimmer und seine Musik, ich habe es schlicht und einfach irgendwann aufgegeben mich damit zu beschäftigen weil es nur noch auf die Nerven ging.

Das ist meine Meinung zu dem Thema.

Schön, dass dir Wonder Woman 2 so gut gefällt und du so ein großer Hans Zimmer Fan bist, aber es gibt eben auch Menschen denen der Score nicht gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

👍

ging mir ja nur um das "schrecklich". War vll etwas zu drüber von mir. Sorry dafür. Schlecht und nicht gefällt hört sich einfach schöner an :) 

Und das darf es natürlich jedem :) Wie gesagt gibt auch viele Scores die ich von ihm nicht mag :P 

Also Thema gegessen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir bisher nur die ersten paar Tracks angehört. So mag ich Zimmer am liebsten! Die orchestralen Stücke von WONDER WOMAN 1984 gefallen mir richtig gut, besonders das Stück 1984. Muss mir den Rest auch noch anhören um mir eine Meinung bilden zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde ja zwischen das mag ich nicht und das find ich schlecht ist schon ein Unterschied. Das find ich schrecklich ist halt die Extremform von das mag ich nicht. Muss ja nicht zwingend das find ich schlecht bedeuten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tracks "Games", "1984" und "Lost and Found" sind meine Lieblingsstücke. Muss mich mit dem Score noch etwas näher auseinander setzen. Mann kann den Still und die Werke von Hans Zimmer mögen oder auch nicht, aber das ist auf jeden Fall eines seiner eingängigsten und abwechslungsreichsten Werke der letzten Jahre. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Film grad gesehen und mich zu Tode gelangweilt. Ersten 5min ganz nett und danach satte 90min Leerlauf bis mal Action gibt. Das spiegelt sich auch im Score nieder. Sicher finden sich 20min hörenswerte Takte, aber insgesamt war das filmbedingt doch eher uninteressant. 
was auf dem release zu fehlen scheint is die Szene in der WW durch die Wolken düst zum Showdown. Das war auch derbe am TempTrack, wenn ich mich nich irre? War das SUNSHINE oder GRAVITY? 
Mal jetzt das Album anhören, aber nach dem Film würde mir ausser dem Intro nichts einfallen was ich gleich mal hören würde wollen.

 

ach ja, die Coda in den End Titles war süss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum