Jump to content
Soundtrack Board
Trekfan

Deutsche Grammophon: Across the Stars (John Williams / Anne-Sophie Mutter)

Empfohlene Beiträge

Die Trackliste der Deluxe-Edition ist bereits auf Amazon verfügbar.

  01. Rey's Theme (From "Star Wars: The Force Awakens")
  02. Yoda's Theme (From "Star Wars: The Empire Strikes Back")
  03. Hedwig's Theme (From "Harry Potter And The Philosopher's Stone")
  04. Across The Stars (Love Theme) (From "Star Wars: Attack Of The Clones")
  05. Donnybrook Fair (Based On "Blowing Off Steam" From "Far And Away")
  06. Sayuri's Theme (From "Memoirs Of A Geisha")
  07. Remembrances (From "Schindler's List")
  08. Night Journeys (From "Dracula")
  09. Theme (From "Sabrina")
  10. The Duel (From "The Adventures Of Tintin")
  11. Princess Leia's Theme (From "Star Wars: A New Hope")
  12. The Chairman's Waltz (From "Memoirs Of A Geisha")
  13. Luke And Leia (From "Star Wars: Return Of The Jedi")
  14. Nice To Be Around (From "Cinderella Liberty")
  15. Theme (From "Schindler's List")
  16. Markings
  17. A Prayer For Peace (From "Munich")

Das sieht doch gleich viel besser aus ;) 

Es ist interessant, dass "A Prayer for Peace" das Album beendet und nicht eines der "bombastischen" Stücke. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre schön, wenn das jetzt das Tracklisting wäre, auch wenn man bei diesem Deluxe-Mist wieder (für mich) unnutzes Zeugs mitkaufen muss.

jpc listet bei der Deluxe-Edition nach wie vor noch die Variante mit 12 Tracks, aber hoffen wir mal...

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/across-the-stars-deluxe/hnum/9382975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die beiden "Schindler's List"-Stücke unnötig, die mag ich am liebsten in der Originalversion, aber über die restlichen 15 Stücke freue ich mich sehr. :) 
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

besonders die neuinterptetation von „hedwig‘s theme“ find ich ungewöhnlich und gefällt mir am besten am album.

grade die ersten 25 sekunden gefällt mir dieses bei diesem stück ungewöhnlich „knarzig/kratzige“ im klang der geige, wie so ein bissel knapp schräg/falsch gespielt wie kindliches geigenspiel,. so kommt es mir, dem absoluten laien (der kein instrument spielen, nicht singen und nicht noten lesen kann) zumindest vor. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ein wunderbares Album geworden! Herrliche Interpretationen von bekannten Themen, besonders Night Journey, Hedwig's Theme und Nice to be Around ... nur die Geige ist eine Spur zu laut abgemischt worden.

Ich schätze, die Deluxe Edition wird 79 Minuten lang werden :)

 

Auszüge des Konzert-Programms – „ACROSS THE STARS“ – Königsplatz München, 14.09.2019, die es nicht auf die Deluxe Edition geschafft haben.

Main Theme aus “Star Wars”
Harry’s Wondrous World aus “Harry Potter”
Main Theme aus “Jurassic Park”
The Flying Theme aus “E.T.”

Da ist wohl noch genug Potential für ein zweites Album vorhanden! ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Csongor:

Auszüge des Konzert-Programms – „ACROSS THE STARS“ – Königsplatz München, 14.09.2019, die es nicht auf die Deluxe Edition geschafft haben.

und sollte ja ursprünglich live vom zentrum der freude ;) a.k.a. zett de eff gesendet werden, finde aber am 14.09.19 nur etwas bei 3sat wo das konzert am 14.09.19 von 20:15 bis 21:45gesendet wird. 

das zentrum der freude sendet stattdessen lieber zeitgleich die carmen im nebel ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb bimbamdingdong:

und sollte ja ursprünglich live vom zentrum der freude ;) a.k.a. zett de eff gesendet werden, finde aber am 14.09.19 nur etwas bei 3sat wo das konzert am 14.09.19 von 20:15 bis 21:45gesendet wird. 

das zentrum der freude sendet stattdessen lieber zeitgleich die carmen im nebel ;) 

Soweit ich weiß wird ZDF aber das Konzert ebenfalls zeigen, nur halt nicht zur Primetime, und ehrlich gesagt, kann ich das sogar verstehen, denn 20:15 ist ein zu wichtiger Sendeplatz, und da muss man eben was bringen, was eher für die Allgemeinheit ist und was eben Quote macht, und da gehört, obwohl ich die Musik nicht schätze, halt Carmen Nebel und ihre Sendung dazu. Dazu ist 3sat ein Kultursender, der öfters solche Konzerte bringt. Da passt das Konzert eh gut rein, besonders in ihrer aktuellen Reihe: "Festspielsommer in 3sat".
Ja, fast wäre ja auch John Williams dabei gewesen, aber er musste leider schweren Herzens absagen, weil er zu der Zeit noch mit Star Wars beschäftigt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Csongor:

Auszüge des Konzert-Programms – „ACROSS THE STARS“ – Königsplatz München, 14.09.2019, die es nicht auf die Deluxe Edition geschafft haben.

Main Theme aus “Star Wars”
Harry’s Wondrous World aus “Harry Potter”
Main Theme aus “Jurassic Park”
The Flying Theme aus “E.T.”

Da ist wohl noch genug Potential für ein zweites Album vorhanden! ;)

Wenn es noch mit reinen Orchesterstücken aufgefüllt werden soll! :D

In Tanglewood hat Mutter noch The Devil’s Dance aus “Witches of Eastwick” gespielt. Während der Aufnahmesitzungen zu diesem Album hatte sie ja einige Fotos gepostet, wo man auch die Noten zu "Han Solo and the Princess" erkennen konnte. Man hat sich wohl gegen dieses Stück auf dem Album entschieden.

Und in einem Interview wurde sie zu einem Vol. 2 befragt:

Zitat

Finally, with so many memorable themes that he has written across the decades, were there any particular favourites that you weren't able to fit on this album, and is there perhaps scope for a Volume Two? I would love to hear you play, for example, the Devil's Dance from The Witches of Eastwick!

That’s a very good question! I did play Devil’s Dance in Tanglewood, and he’s rewritten it to the extent that it’s almost like a new piece. I’m going to perform it here in Munich soon, but he was in the process of rewriting it for me when we were recording in April, and I have to confess I was so overwhelmed by the 16 or 18 other pieces that I just wasn’t able to get it ready - but Volume Two, who knows!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! Ein Volume Two wäre in der Tat wirklich begrüßenswert! :)  Han Solo and the Princes und Devil's Dance wären auch noch großartige Kandidaten. Mal sehen wie sich dieses Album in den beiden Versionen verkauft, wenn es gewinnbringend sein wird, könnte es was werden. Da gäbe es jedenfalls noch sehr viel Potenzial. Ich bin jedenfalls sehr froh und dankbar, dass wir bereits diese herrlichen 17 Stücke präsentiert bekommen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur sagen, "Nice to be Around" aus diesem Album rückt in meine persönliche Top 10 meiner John Williams Lieblingsstücke auf. Ein so wunderschön-deikates Arrangement geradezu in Perfektion dargeboten durch die Solistin. Toll. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

war absolut toll! neue super arrangements von john williams, super interpretiert von anne-sophie mutter.

und die reinen orchesterstücke mit schmackes vorgetragen von david newman und dem royal philharmonic orchestra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war ein großartiges Konzert. Die Stücke haben so geklungen wie sie eben sollten, David Newman und das Royal Philharmonic Orchestra haben großartiges geleistet. Anne-Sophie Mutter hat mit einer großen Hingabe gespielt, einfach wunderschön. Man merkt bei ihrer Interpretation, dass sie viel Zeit mit Williams verbracht hat. Es sind Welten zwischen dieser Vorstellung und der Performance in der Elbphilharmonie vor ca. einem Jahr.

Princes Leia's Theme war wunderschön. Ich freue mich auf dieses Stück auf der Deluxe-Edition!

Devil's Dance aus The Witches of Eastwick ist genial, schade, dass das Stück es nicht auf die CD geschafft hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönes Konzert, für meinen Geschmack müssen aber manche Stücke zu sehr als Steilvorlage für Mutters Virtuosentum herhalten, anstatt dass sich Mutter wirklich in den Dienst der Musik stellen würde. Gut fand ich deshalb "Cinderella Liberty", wo mal nicht nur auf die Tube gedrückt wurde. Zumindest ist mir jetzt klarer, warum ich Yo-Yo Ma oder Hilary Hahn so mag.

Übrigens seltsam auch die Sitte, bei Live-Übertragungen immer irgendwelche Lokalprominenz zwischenzuschneiden, hässliche, geliftete Münchner, die wahlweise applaudieren oder in der Nase bohren. Das war schon bei den Wien-Konzerten so, könnte man mal wieder abschaffen. (*mecker*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann sich das Konzert auch auf YouTube ansehen :)

Ich finde es echt schade, dass Devil's Dance es nicht auf das Across The Stars Album geschafft hat. Hört es euch ab 00:38:38 an.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Csongor:

Man kann sich das Konzert auch auf YouTube ansehen :)

Ich finde es echt schade, dass Devil's Dance es nicht auf das Across The Stars Album geschafft hat.

 

 

 

Als "Trost" empfehle ich Gil Shahams Aufnahme:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum