Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Water Tower Music: Michael Giacchino - The Batman

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht, ob es das im Forum schon wo gibt oder mal gab, aber wenn du oder jemand da mal Lust und Zeit hat, kann er da gerne mal etwas ausführlicher, auch mit Noten, mal zwei Themen in ihrer Komplexität gegenüberstellen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb TheRealNeo:

Ich weiß nicht, ob es das im Forum schon wo gibt oder mal gab, aber wenn du oder jemand da mal Lust und Zeit hat, kann er da gerne mal etwas ausführlicher, auch mit Noten, mal zwei Themen in ihrer Komplexität gegenüberstellen. :)

Ein BATMAN-Spotlight kann ich bei Gelegenheit mal machen. Von Elfman und Goldenthal gibt's ja Partituren, Giacchino muss man halt per Ohr transkribieren, aber das dürfte nicht allzu schwer sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die ersten 4 minuten klingen durchaus wohlig für die ohren, aber die restlichen knapp 3 minuten ziehen sich doch sehr und sind thematisch auch sehr dröge. wie man dabei (sinngemäß) tränen der überwältigung bekommen kann (siehe ein youtube user) ist schon ein kunststück. insgesamt wäre mir beim hören der musik ein Batman film nicht in den sinn gekommen. aber mit bildern kann das ja ganz anders wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss ja nicht gleich megakomplex sein, aber bei Giacchino habe ich immer den Eindruck, dass er nach Baukasten Prinzip vorgeht, mit wenig Lust an der Sache, häufig etwas holprig in der Ausführung, etwas zu schablonenhaft. Ein bisschen so, als ob er einen Volkshochschulkurs in komponieren für Orchester belegt hätte und alles Wichtige für jedes Genre gelernt hätte und genau das reproduziert. Es fehlt mir das Feuer und die Kreativität. Bin ja kein Zimmerfan, aber bei ihm hat man zumindest den Eindruck, er überlegt sich ein Klangkonzept für den jeweiligen Film, wenn auch das Ergebnis in meinen Ohren nicht immer das Gelbe vom Ei ist. Das sehe ich bei Giacchino irgendwie nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2022 um 17:55 schrieb TheRealNeo:

Finde hier schon Ideen:

Ja, seine PIxar Scores sind da schon etwas besser gelungen. Inside Out fand ich auch ganz gut. Und die Actionmusik in Rogue One fand ich auch ganz knorke. Die Themen in Rogue One wiederum etwas einfallslos. Aber z.B. Jupiter Ascending. Will ein farbiger, John Williams SCI-FI Score sein, ist aber dafür zu simplistisch und unambitioniert was die Harmonik angeht.

Orchester + Woodwind Runs ist nicht gleich John Williams. Das ist was ich mit Baukastenprinzip meine. Er nimmt ein paar Elemente, die sich z.B. bei John Williams finden lassen, lässt aber viele Sachen weg, die auch nötig wären, um diesem Stil gerecht zu werden.

Ach so, by the way: Bad Times at the El Royale fand ich als Film ziemlich cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2022 um 21:46 schrieb Boneking:

Aber z.B. Jupiter Ascending. Will ein farbiger, John Williams SCI-FI Score sein, ist aber dafür zu simplistisch und unambitioniert was die Harmonik angeht.

Gebe ich Dir recht - viel Krach, aber bei der ersten Hälfte von Track 3 kommt bei mir Gänsehaut-Feeling (kann nix dafür :D)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Das kommt ja musikalisch echt überhaupt nicht mehr vom Fleck. :( 

Japp... Für mich klingt es wie ein Score zu einem Batman Horrorfilm. Bin echt gespannt wie der Film wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2022 um 13:13 schrieb TheRealNeo:

Und was wäre an einem Batman Horrorfilm so schlimm?

An sich gar nichts... die meisten DC Filme gehen ja immer mehr in diese Richtung. Deshalb bin ich auch so gespannt auf den Film, da mich der Score doch recht überrascht.

bearbeitet von neo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal deinen Gedanken aufzugreifen, Sebastian, was hättest du dir denn musikalisch vorgestellt für den Film.
Oder auch gerne generell die Frage in die Runde, woran mangelt es derzeit in der Filmmusik um von der, ich nenne es mal „Mainstreamisierung“ weg zu kommen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da müsstest du aber mal definieren, wann für dich 'derzeit' beginnt?
Hat für viele die 'Mainstreamisierung' nicht schon begonnen, als viele Produktionen von Hans Zimmer und Remote Control übernommen worden sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es mangelt an Themen und Melodien. Die müssen nicht zwingend ikonisch sein, aber aufhorchen lassen sollten Sie schon noch. Selbst auf einen Jerry Bruckheimer ist kein Verlass mehr. 12 Strong, Gemini Man und Bad Boys For Life waren maximal zweckdienlich. Wo das bei 12 Strong noch nachvollziehbar war, haben Gemini Man und BBFL doch recht enttäuscht. Zimmer hat mit WW84 zwar einen wirklich coolen melodischen Score hingelegt, im Film selbst wurden dann jedoch 2 prägnante Szene mit Stücken aus anderen Scores untermalt. Ebenso düster schaut das Themenmaterial im letzten Bond Score aus. Warum hat man Zimmer und Mazzaro nicht ein eigenes Liebesthema komponieren lassen? Bei Serien siehts ja nicht anders aus. Am Wochenende Reacher auf Amazon Prime geschaut. Tolle Serie, die leider zwar einen funktionalen, aber völlig austauschbaren gesichtslosen Score bekommen hat. Ganz zu Schweigen von der nicht vorhandenen Titelmelodie. Man muss sich mit der Titeleinblendung begnügen. Lass die Media Ventures Scores aus den 90igern so banal sein wie sie sind, aber thematisch haben sie gerockt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde nicht, dass es daran mangelt.

Nimm doch alleine Mal Michael Giacchino, um dessen neuen Score es hier im Thread gibt. Der arbeitet eigentlich immer und noch immer mit Themen.

Andererseits wird heutzutage vielleicht nochmal so viel mehr und schneller produziert, dass manchmal bei größeren Produktionen gar nicht so die Zeit bleibt, ein ausgeklügeltes musikalisches Konzept zu erarbeiz, es sei denn seitens der Produktion wird darauf Wert gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum