Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Desplat zieht ins MCU ein:

Zitat

Alexandre Desplat has been hired to score Marvel Studios’ upcoming spy thriller Black Widow. The film is directed by Cate Shortland (Lore, Somersault) and stars Scarlett Johansson in the title role, alongside Florence Pugh, David Harbour, William Hurt, Ray Winstone, O-T Fagbenle and Rachel Weisz. Eric Pearson (Thor: Ragnarok) wrote the screenplay based on a story by Jac Schaeffer (The Hustle) and Ned Benson (The Disappearance of Eleanor Rigby). Kevin Feige (Avengers: Endgame, Black Panther, Guardians of the Galaxy, Iron Man) is producing the project

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nun nicht so der Desplat-Fan, aber das ist mal eine interessante Wahl des Komponisten. Dann werde ich wohl zum ersten Mal einen Film mit Desplat-Musik im Kino sehen, denn ich hab mir irgendwie vorgenommen, den im großen Saal zu gucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Siddl:

Balfe macht’s mittlerweile 

Da hätte man einen echt interessanten Komponisten für einen Marvel-Film gehabt und dann kommt so eine Meldung. In Sachen Musik ist nun mein Interesse an dem Film stark gesunken. In Sachen Action hat Balfe für mich bisher noch rein gar nichts interessantes abgeliefert und glaube kaum, dass sich da nun was ändern wird. Die Hoffnung stirbt aber wohl zuletzt.. trotzdem schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade hatte mich schon sehr auf einen Superhelden-Score von Alexandre Desplat gefreut. Ob da nun Termine oder Produzentenwünsche dazwischen kamen?

Aber nach seinem HIS DARK MATERIALS kann ich auch mit Lorne Balfe leben. Zumindest da hat er ja schon im Geiste Desplas THE GOLDEN COMPASS beerben müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb TheRealNeo:

Schade hatte mich schon sehr auf einen Superhelden-Score von Alexandre Desplat gefreut. Ob da nun Termine oder Produzentenwünsche dazwischen kamen?

Aber nach seinem HIS DARK MATERIALS kann ich auch mit Lorne Balfe leben. Zumindest da hat er ja schon im Geiste Desplas THE GOLDEN COMPASS beerben müssen.

Sowas wie "Dark Materials" darfst du aber nur bei ähnlichen Projekten erwarten. Hier ist es ein Film, der laut Trailer modern, actionreich und mit dem typischen Marvel-Humor daherkommt. Da erwarte ich eher sein typisches, für mich langweiliges Actionscoring mit russischen Chor und viel Synthie.

Naja..  ich hätte es wissen müssen, dass Balfe hier "wieder mal" übernimmt, denn irgendwie kamen schon die ersten Gerüchte auf, als er das auf Facebook gepostet hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im januar wird Desplat angekündigt und 1,5 monate durch Balfe ersetzt, der aber schon vor fast einem monat teaserte, dass er übernommen hat. zustände sind das im filmbusiness. mit Lego Batman Movie hat er ja schon einmal einen Superheldenfilm vertont. vielleicht wird dieser hier zumnidest ähnlich thematisch prägnant wie Lego Batman.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde die Erwartungen nicht allzu hoch ansetzen ... ;) 

Marvel setzt sehr selten auf Qualität bei der Musik ... denen ist eher wichtig, dass da irgendein Sound vom Orchester/Synth kommt, was scheint nicht ausschlaggebend zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nun die offizielle Meldung..

Zitat

Lorne Balfe (Mission: Impossible – Fallout, The LEGO Batman Movie, The Crown, Bad Boys for Life) has recently been scoring Marvel Studios’ upcoming spy thriller Black Widow. The film is directed by Cate Shortland (LoreSomersault) and stars Scarlett Johansson, Florence Pugh, David Harbour, Rachel Weisz, Ray Winstone, William Hurt and O-T Fagbenle. The movie follows the title character as she confronts the darker parts of her ledger when a dangerous conspiracy with ties to her past arises. Eric Pearson (Thor: Ragnarok) wrote the screenplay based on a story by Jac Schaeffer (The Hustle) and Ned Benson (The Disappearance of Eleanor Rigby). Kevin Feige (Avengers: EndgameBlack PantherIron Man) is producing the project. Alexandre Desplat has originally been announced as the film’s composer earlier this year. Black Widow is currently awaiting a new release date.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf facebook schreibt der administrator von hans-zimmer.com, dass Desplat womöglich ersetzt wurde, weil er noch nichts für den film geschrieben hat, obwohl er schon lange engagiert war. das soll wohl auch der grund für seine entlassung bei Rogue One gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wäre es schon bei ROGUE ONE so gelaufen, hätten sie ihn doch bestimmt nicht nochmal gefragt bzw. er sich darauf eingelassen.

OK bei ROGUE ONE kam auch eine holprige Post-Produktion dazu, die vielleicht dann auch bei ihm zu terminlichen Problemen führte, aber hier wird ja alles geklappt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstens, Disney ist hierfür sicher nicht verantwortlich, denn ich kann mir schwer vorstellen, dass sich Bob Iger hinsetzt und Komponisten für die Tochterunternehmen auswählt, zweitens bei ROGUE ONE hat es sich um LucasFilm (Frau Kennedy) gehandelt nicht um Marvel (Herr Feige), drittens handelt es sich um verschiedene Regisseure, die sich meist für die Auswahl der Komponisten verantwortlich zeigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hybrid Soldier von hans-zimmer.com hat folgendes auf einen kommentar geantwortet:

Zitat
Hybrid Soldier  
 
Replaced ?


On the first he just sort of left. Wouldn't be surprised to be the case here again.

mit first ist Rogue One gemeint. auf facebook hat er auch geschrieben, dass Desplat jemand ist, der schwer zufrieden zustellen ist. was auch immer das heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir alles etwas zu sehr aus zweiter, dritter Hand...ich denke, dass er einfach nicht so gerne mit Häppchen oder kurzfristigen Umschnitten arbeitet, wie es bei hochbudgierten Filmen eben oft der Fall ist. Aber das müsste er ja im Falle von BLACK WIDOW gewusst haben.

Bei GODZILLA scheint er ja keine Probleme dahingehend gehabt haben/gemacht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht selten ist der hybridsche Soldat auch ein wenig arrogant und auch überheblich unterwegs. Daher würde ich da bei ihm nicht jedes Wort auf die Goldwaage stellen. Ich finde den alles andere als sympathisch und nur zum Teil vertrauenswürdig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade einmal geschaut in der Imdb und eigentlich hat Alexandre Desplat ansonsten nur THE FRENCH DISPATCH auf dem Zettel, aber der steht ja auch schon länger fest, so dass da terminliche Überschreitungen bestimmt verhindert worden wären, wenn dieser nicht sogar schon aufgenommen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb horner1980:

Nicht selten ist der hybridsche Soldat auch ein wenig arrogant und auch überheblich unterwegs.

bei den einblicken die er hat, leistet er sich das schlicht. bisher waren seine informationen immer korrekt und wenn er etwas nicht wusste, hat er das auch so gesagt anstatt sich arrogant etwas aus den fingern zu saugen um auf die kacke zu hauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb TheRealNeo:

Was für eine Position hat er denn inne, dass er an solche Infos kommt?

er scheint mit zimmer und co. per du zu sein. er hat ihn auf seiner tour begleitet und war auch bei den proben dabei. er hat von den meisten rcp scores die komplettversionen. hans-zimmer.com ist ja auch so was wie die "offzielle" rcp webseite. keine ahnung wie der zu den connections gekommen ist. der weiß mit sicherheit schon länger, dass Balfe an Black Widow arbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hybrid Soldier hat auf hans-zimmer.com geschrieben, dass der score schon aufgenommen wurde. 2 -2,5 monate zwischen Desplats Ankündigung und der beendigung der aufnahmen von Balfes score. das ging ja richtig fix. da fragt man sich, seit wann Desplat tatsächlich für den film angeheuert wurde und wann er das projekt wieder verließ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum