Jump to content
Soundtrack Board

Alexandre Desplat - Barbie


Empfohlene Beiträge

Nach "Little Woman" wird Desplat auch den nächsten Film der Regisseurin Greta Gerwig vertonen, und das ist ja die Verfilmung von Barbie. 

Zitat

 

Composer Alexandre Desplat (The Shape of Water, The Grand Budapest Hotel, The Queen, The King’s Speech, Harry Potter and the Deathly Hallows) is set to reteam with director Greta Gerwig on the upcoming comedy Barbie. The film based on the Mattel property stars Margot Robbie in the role, alongside Ryan Gosling, Will Ferrell, Simu Liu, Kate McKinnon, Alexandra Shipp, Emma Mackey and America Ferrera. No plot details have been announced yet. Gerwig (Lady Bird) also co-wrote the screenplay with Noah Baumbach (Marriage Story, The Squid and the Whale). Robbie is producing the project with LuckyChap’s Tom Ackerley (I, Tonya, Promising Young Woman), Mattel Films’ Robbie Brenner (Dallas Buyers Club, Escape Room), as well as David Heyman (Harry Potter series, Gravity, Paddington). Desplat has previously scored Gerwig’s last directorial effort, Little Women. Barbie is set to be released in theaters on July 21, 2023 by Warner Bros. Pictures.

Among Desplat’s other upcoming and recent projects include Guillermo del Toro’s animated movie Pinocchio, Stephen Frears’ The Lost King, Roman Polanski’s The Palace, Wes Anderson’s Asteroid City, Michel Hazanavicius’ The Most Precious of Cargo and Rebecca Miller’s She Came to Me.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb ronin1975:

Das kann alles (Film und Score) entweder so toll werden wie der Lego Film oder nen absoluter Totalausfall. Da bewegt man sich echt auf dünnem Eis… Desplat dafür find ich strange, wird nachher eh mit Balfe ersetzt 🤣

Ganz ehrlich: Ich habe in der Tat das Gefühl, dass man Desplat ersetzen wird. Nicht wegen seiner Qualität, sondern wegen der Fehlentscheidung von Verantwortlichen. Letztere wollen bestimmt einen hippen Hau-drauf 190 bpm Popscore.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Stese:

Ganz ehrlich: Ich habe in der Tat das Gefühl, dass man Desplat ersetzen wird. Nicht wegen seiner Qualität, sondern wegen der Fehlentscheidung von Verantwortlichen. Letztere wollen bestimmt einen hippen Hau-drauf 190 bpm Popscore.

Bezweifle ich tatsächlich, und wenn, dann kann Desplat das genauso liefern. Der hat schon in seiner Karriere bewiesen, dass er Musik schreiben kann, die total schräg ist. Ich erinnere mich zum Beispiel an seinen Mr Fox- oder seinen "French Dispatch"-Score oder andere.. selbst EDM-Beats hat er schon in seine Scores eingebaut. Wenn schräge Musik von Desplat verlangt wird, dann kann er das abliefern, und dazu wissen die Verantwortlichen genau, was sie von ihm erwarten können. 

Ich bin sehr gespannt auf den Film, weil hier eben mit der Regisseurin, die mit ihrem Lebensgefährten Noah Baumbach (Marriage Story) auch das Drehbuch geschrieben hat, jemand am Start ist, den man nicht bei so einem Film erwarten würde. Dazu zähle ich auch Baumbach. Normalerweise sind die eher für Filme bekannt, die schon etwas mehr Anspruch haben. Daher erwarte ich hier keinen Film wie die teils schrecklichen Neuverfilmungen von "Baywatch", "21 Jump Street" und so weiter. Ich erwarte vielleicht sogar eher eine Satire, die das ganze sehr schickt und überspitzt aufs Korn nimmt. Bisher ist aber nichts über die Handlung bekannt... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.9.2022 um 11:40 schrieb horner1980:

Daher erwarte ich hier keinen Film wie die teils schrecklichen Neuverfilmungen von "Baywatch", "21 Jump Street" und so weiter. Ich erwarte vielleicht sogar eher eine Satire, die das ganze sehr schickt und überspitzt aufs Korn nimmt.

Ich erwarte bei dem Film, angesichts der hell-grell-schrillen Farben bei Kostümen, MakeUp, Sets und Film-Look mindestens Augenkrebs Stufe 4, vielleicht sollte man den besser mit Sonnebrille gucken!? 😉 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb bimbamdingdong:

Ich erwarte bei dem Film, angesichts der hell-grell-schrillen Farben bei Kostümen, MakeUp, Sets und Film-Look mindestens Augenkrebs Stufe 4, vielleicht sollte man den besser mit Sonnebrille gucken!? 😉 

Ich denke mal, dass der Film eine Art Warren Beatty DICK TRACY wird. Persiflage pur. Und sicherlich erfolgreicher.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Stese:

Ich denke mal, dass der Film eine Art Warren Beatty DICK TRACY wird.

DEN LIEBE Ich! Da bekam man aber auch keinen Augenkrebs, weil Design, Sets, Matte Paintings, Kostüme und überhaupt Farbgestaltung sehr geschmackvoll aufeinander abgestimmt waren. Immer noch einer der bestaussehendsten Filme überhaupt!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke zwar auch, dass Desplat sowas wohl könnte, aber am Ende ist der Komponist der erste der fliegt, wenn der Film beim Test durchfällt und ganz schnell wird dann gesagt "ok für die (vermeintliche) Ziegruppe muss jetzt Teenie-Musik her..." und dann wird schnell geschaut, wer denn total angesagt ist (sprich: die grössten hits hatte in letzter Zeit)...

ich bleibe da aber auch erstmal optimistisch, dass der Film ganz clever wird... ansonten würde man sich sowas wohl kaum trauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum