Jump to content
Soundtrack Board
ronin1975

Intrada: UNCOMMON VALOR - Horner

Empfohlene Beiträge

UNCOMMON VALOR

Label: Intrada Special Collection Volume 142

Date: 1983

Tracks: 15

Time = 52:14

At last! Powerhouse early James Horner score for rousing Ted Kotcheff back-to-Vietnam hit with Gene Hackman, Patrick Swayze, Fred Ward. Horner scored action pic during incredible composing period of STAR TREK II, 48 HRS., BRAINSTORM, KRULL, SOMETHING WICKED THIS WAY COMES, TESTAMENT, other masterpieces. Kotcheff, hot off success of FIRST BLOOD, deals again with Vietnam vets in action, has composer create music both deeply moving, pulsating with action. Horner starts his signature military-style scoring method here, replete with stirring Americana trumpet solos over strings. Haunting device later graces APOLLO 13, GLORY, IN COUNTRY, COURAGE UNDER FIRE, many others. Action fans will get their fill with dynamic cues for tunnel sequence, helicopter assault, final battle & rescue scenes. Intrada presents complete score from mint condition 1/2" three-track stereo session masters stored in Paramount vaults, including all Vietnamese ensemble overlays used for powerful opening battle, subsequent POW search sequences. Extras include original song "Brothers In The Night", used for film end credits plus orchestral end title by Horner not used in finished film! James Horner conducts. Intrada Special Collection release limited to 3000 copies!

The Album

01. Main Title 7:19

02. Airport 2:16

03. Tag 2:44

04. A Lot Of Us Have Been Killed 1:21

05. Steal The Sucker 1:38

06. Yellow Rain 2:39

07. Wilkes In Tunnel 7:30

08. Attack Airbase 3:09

09. Escape Airbase 3:16

10. Choppers Over Hill 2:48

11. Final Escape 2:16

12. End Credits [Not Used In Film] 3:38

Total Score Time: 41:03

The Extras

13. Brothers In The Night - Performed by Ray Kennedy 4:39

(Written by Ray Kennedy, Kevin Dukes, David Ritz)

14. Main Title Extension 2:25

15. Parade Ground [Not Used In Film] 3:54

wie zu erwarten, ehrlich gesagt nichts für mich. Jede Note kenn ich schon bevor ich den Score gehört hab und besser aus anderen Scores...

aber freuen sich sicher viele nen Ast... ich spars mir... soll sich wer anders drüber freuen. Die Soundclips find ich schon zum abgewöhnen...

(aber naja, eigentlich sollt man sich über den eher erfreuen und alles nachfolgende dann verteufeln, aber man kenn halt die bisher veröffentlichten Sachen...)

bearbeitet von Thomas Nofz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer das stifelbein hat kann damit eh wenig anfangen. der inhalt is bis auf den pop song und die 2. main titles identisch. ich bezweifle das der schnell ausverkauft sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und sowas von gekauft gg

auch wenn ich noch nicht weiß, wo ich den am billigsten herbekomme ;)

Bernd hat ja keine Intrada mehr in seinem Shop und naja aus USA kann ich nicht bestellen, da keine Kreditkarte :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und sowas von gekauft gg

auch wenn ich noch nicht weiß, wo ich den am billigsten herbekomme :D

Bernd hat ja keine Intrada mehr in seinem Shop und naja aus USA kann ich nicht bestellen, da keine Kreditkarte :D

Na vielleicht nimmt der Bernd UNCOMMON VALOR in sein Shop auf, THE DEEP hat er doch auch im Angebot ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde doch schon festgestellt, dass dieses "verfahren" nicht zuverlässig ist. Auf jeden fall scheint auch nach dieser methode uncommon valor kein predator sellout zu sein. Dann hätte er die nacht sowieso nicht überlebt. Ich rechne mit einem sellout frühestens ende der woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe sie mir die Tage mal nebenher angehört, mein erster Eindruck ist also nicht wirklich fundiert...:)...aber was ich so gehört habe, war überraschenderweise ziemlich lahm. Hier und da hört man die typischen Horner-Manierismen heraus, ab und zu lugt auch mal "Star Trek II" um´s Eck, insgesamt besteht die Musik allerdings aus zuviel nichtssagender "Dschungelmusik", also viel Percussion, die sich aber ständig wiederholt. Mein erster Nebenher-Höreindruck ist also eher ernüchternd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte Horner und seine (Stil)Mittel schon mögen um den Score gut zu finden. Im Prinzip ist es ein Potpourri aus viel militärischer Percussion mit etwas Lokalkolorit und seinen ganzen anderen Scores, allen voran Motive aus Aliens, Star Trek 2, Battle beyond the Stars und Rocketeer. Die nicht verwendeten End Credits find ichn bissel abwechslungsarm, es wiederholt sich allgemein alles zuviel. Der Song ist grad so ok. Übrigens..im 1. Track kommt eine lyrische Streicherstelle die sehr an John Williams Soldaten James Ryan erinnert. Im FSM Forum ist das auch schon einigen aufgefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine cd kam heute an. Kann die bisherigen eindrücke nur bestätigen. Es wiederholt sich innerhalb des scores zuviel wobei das, was man nicht schon aus anderen horner scores kennt, nicht interessant genug ist, um eindruck zu machen. Und das main theme mit seinem offensichtlichen great escape ursprung ist an sich schon problematisch. Kein wunder, dass die end credits rausgeflogen sind. Wenn man das mal mit anderen scores zu thematisch ähnlichen filmen aus den 80ern vergleicht, dann kommt uncommon valor als äußerst schwach daher. Selbst horner hat damals mit seinem score zu volunteers schon besseres zu einer ähnlichen thematik abgeliefert (leider ist ja letzterer verschollen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man sollte Horner und seine (Stil)Mittel schon mögen um den Score gut zu finden.

Dem kann ich nur zustimmen.

Mir als Horner-Fan gefällt der Score ganz gut, vor allem wegen den Klang-Farben die Horner hier verwendet, aber es gibt weitaus bessere Werke von ihm. Horner-Fans und denen die Militär-Drums mögen sei der Score zu empfehlen ... alle anderen sollten sich die Sound-Clips ein paar mal anhören bevor sie zugreifen.

6/10

Ich finde es lustig, dass am ersten Tag an die 1800 CDs verkauft worden sind und sich der Verkauf der restlichen Alben nur noch langsam und zögernd entwickelt. Das bedeutet wohl, die Ebay-er und Spekulanten dürften ordentlich zugeschlagen haben in der Hoffnung, dass der Score sich eben so schnell dem Ausverkauf nähert wie Predator und SpaceCamp und sie ordentlich absahnen können ... wie schön, dass sie ein Strick durch die Rechnung bekommen haben. :)

bearbeitet von Csongor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum