Jump to content
Soundtrack Board

horner1980

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    15743
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von horner1980

  1. Ich bin absolut kein RCP-Fan, wie hier vielleicht auch jeder weiß.. daher wenn ich mal eine Musik aus deren Sortiment hervorhebe, dann ist das schon was seltenes und besonderes in meinem Fall. Dazu glaube ich schon, dass die Produzenten wahrscheinlich wieder mehr Richtung John Barry gehen wollten und vielleicht daher Romer entlassen haben. Zimmer ist bekanntlich ein großer John Barry-Fan, wenigstens sagt er das öfters und er ist besonders von seinen Bondscores angetan. Daher kann ich mir vorstellen, dass Zimmers Score wohl den Stil von John Barry intus haben wird. Das bedeutet aber nicht, dass ich über die Verpflichtung von Zimmer glücklich bin, aber mittlerweile habe ich mich damit irgendwie abgefunden und naja vielleicht überrascht mich Zimmer doch mal, auch wenn ich nicht so recht daran glauben will. Die Entscheidung, ob mir der Score gefallen wird, fällt erst, wenn ich ihn kenne. Davor hab ich zwar Vorurteile, aber jede Musik bekommt ihre Chance.
  2. Okay, ich finde nur dabei nur eine Sache komisch: Da hat Zimmer als absoluter John Barry-Fan die Möglichkeit seinen Traum einen Bondfilm zu vertonen zu erfüllen und dann gibt er die größten Teil der Arbeit an einen ab, der für ihn der neue heiße Kandidat ist. Doch Mazzaro ist echt nicht schlecht, denn er hat mit Zimmer einen der besten RCP-Score der letzten Jahre für mich vertont: Boss Baby, obwohl da auch das große Highlight der eine Conrad Pope-Track war. Anderseits vielleicht ist ihm da dann doch der "Dune"-Score noch ne Spur wichtiger, da er ja absoluter Fan der Vorlage ist und angeblich nie den Film und den Score aus der 80er Version des Stoffes gehört hat und somit da was komplett neues und total experimentielles auf die Beine stellen kann, ohne sich auf die Musik der anderen Dune-Verfilmungen zu beziehen.
  3. Genial.... ich liebe Sam Neill
  4. Nein... aber Aaron Sorkin war schon von Beginn an bei diesem Projekt dabei. Nun hat er es wohl nach 13 Jahren selbst zu Ende gebracht, ohne Spielberg und Co.
  5. Weitere Preisträger in diesem Jahr
  6. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 22.06.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 CINEMA WORLD (Wiederholung vom 17.06.2020) 24.06.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Tornado (u235)) 20:00 CINEMA WORLD SPECIAL (Interview mit Synchronsprecher/Schauspieler Manou Lubowksi) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  7. Ist doch schön, wenn nun sogar Themen auf verschiedenen von selbst antworten. Danke.. ich hab es mal an @Marcus Stöhr weitergegeben.. er schaut es sich später an.
  8. Perry Mason ist zurück.. dieses Mal mit der Musik von Terence Blanchard.
  9. Nebenbei veröffentlicht nun La La Land auch BluRays.. Ein Film von dem ich noch nie gehört habe, aber gar kein schlechter Cast und einer der Produzenten ist James Gunn, der auch das Skript geschrieben hat und sogar mitspielt.
  10. UNSER SENDEPLAN FÜR DIE KOMMENDE WOCHE 15.06.2020 12:00 EINFACH NUR FILMMUSIK 14:00 CINEMA WORLD (Wiederholung vom 10.06.2020) 17.06.2020 18:00 EINFACH NUR FILMMUSIK (Inkl. Geheimtipp des Monats: Tornado (u235)) 20:00 CINEMA WORLD (Inkl. Album des Monats: Radio) Natürlich nur auf www.radio-zoom.de
  11. Naja so wichtig sind mir BluRays aktuell noch nicht, dass ich so viel Geld dafür ausgeben will. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Bild einer DVD. Trotzdem danke fürs Nachschauen.
  12. Ich hab leider kein BluRay.. und schaut auch nicht so aus, dass ich das in der nächsten Zeit haben werde. Trotzdem danke für den Tipp. Wenn ich mal BluRay haben sollte, dann werde ich mich an deinen Tipp erinnern.
  13. Die Serie war einer meiner liebsten Serien aus den 90er und sowas wie ein Pflicht-Termin. Muskalisch ist mir hier eigentlich immer nur das Hauptthema von Debney im Ohr geblieben und ich kann mich erinnern, dass ich es damals schade fand, dass es dann ersetzt wurde, weil die Serie dann auch eine Art Neubeginn vollzog, unter anderem mit Michael Ironside anstatt Roy Scheider in der Hauptrolle. Sie hieß dann ab der dritten Staffel auch anders. Seaquest 2032. Kann mich erinnern, dass sich mit der Staffel 3 die Serie auch tatsächlich etwas änderte und mehr in Richtung Action ging und auch düsterer wurde. Die Serie hatte eigentlich nach jeder Staffel seine Probleme, aber so wirkte dann jede Staffel immer ein wenig anders. Wie gesagt.. ich fand die klasse, obwohl die Effekte alles andere als gut waren, aber die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen und das ist schon das größte Plus für eine Serie bei mir. Die recht einfachen Storys waren da sowas wie ein "Star Trek unter dem Wasser", daher passend, dass Roy Scheider hier die Synchronstimme von Captain Kirk hatte: Gert Günter Hoffmann. Ach ja und bei der Pilotfolge führte übrigens Irvin Kershner Regie, wie ich gerade auf imdb nachlesen konnte. Naja muss mir die Serie endlich mal auf DVD beschaffen..
  14. Film startet ja nun im August auf Disney+. Hier aber wenigstens schon mal die Details der Soundtrack Veröffentlichung, der morgen rauskommen wird
  15. DIe Serie ist daran Schuld, dass ich Ghostbusters-Fan geworden bin. Das erste Release der kompletten Serie hatte ich leider verpasst, aber nun beim Re-Release, das eigentlich erst am Freitag erscheinen soll, hab ich direkt beim Turbine Media Shop zugeschlagen und heute kam sie an. ich bin gerade einfach nur glücklich. Übrigens wie neu die Pressung ist merke ich am Duft der Box, denn sie riecht wie ein neues Buch.
  16. Laut Daniel Schweiger, der die Liner Notes für das Release geschrieben hat, ist wohl auch Christopher Youngs abgelehnter Score für "Sliver" hier mit dabei.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum