Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
neo

Varese Sarabande: Neue Club CD(s) am 10. Oktober

Empfohlene Beiträge

Sehr lang ist ja mittlerweile schon die liste der titel, die nicht dabei sein können, weil sie entweder von anderen labels kommen (sollen) oder schon herauskamen. Eine ordentliche portion vergangenheitsbewältigung in form von expandierungen alter 30 minuten releases wäre mal eine maßnahme. Air force One? Starship troopers? Star Trek: nemesis (der sowieso irgendwann im club kommen wird)? Da gibts ja noch ne menge holz. Cat's eye als 1000er wäre auch mal fällig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag Alex Norths Musiken sehr gern, aber Lukas K. hat ja gerade etwas geschrieben, dass wenig optimistisch stimmt:

Want to know perhaps the greatest film composer whose CDs sell the least amount of copies, even to the hardcore collectors? Alex North. I can only assume that it is because his music has such a refined and modernist character that it just doesn’t grip people the way a Rozsa symphonic score does—North’s action music is too intellectual, and his romantic themes too intimate and subtle (even as they are gorgeous).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hat kendall wohl recht, ich find von North alles zum abgewöhnen... sicher kompositorisch interessant, aber zum anhoeren doch oft nur anstrengend... trotzdem schade wenn das weitre veroeffentlichungen verhindern wuerde, fans gibts ja doch genug und 1000 st sollten doch immer weggehen

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hat kendall wohl recht, ich find von North alles zum abgewöhnen... sicher kompositorisch interessant, aber zum anhoeren doch oft nur anstrengend... trotzdem schade wenn das weitre veroeffentlichungen verhindern wuerde, fans gibts ja doch genug und 1000 st sollten doch immer weggehen

Naja, erst mal anhören, dann kritisieren. Auch North hat viele melodische tolle Scores geschrieben. Es gibt mehr als Spartacus und 2001. Dennoch Schade das zu hören, dass er sich so schlecht verkauft. Aber mal ehrlich: Wer kennt den, außer Hardcore-Fans, den noch die Filme dazu?!!?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, erst mal anhören, dann kritisieren. Auch North hat viele melodische tolle Scores geschrieben. Es gibt mehr als Spartacus und 2001. Dennoch Schade das zu hören, dass er sich so schlecht verkauft. Aber mal ehrlich: Wer kennt den, außer Hardcore-Fans, den noch die Filme dazu?!!?!?

Sorry, Beaver, nimms nicht persönlich, aber das ist ein blödes Argument: Zu den frühen Goldsmith-Scores (FREUD, SPIRAL ROAD, STUDS LONIGAN) kennt auch niemand die dazugehörigen Filme, von vielen Perlen des Golden Age mal nicht zu reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch, mit den Filmen hat das wenig zu tun. Man kauft sich die Musik doch in erster Linie wegen den Komponisten, oder nicht?

Mal back to topic: ICH WILL DIE HARD 2!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird sicher wieder nen netter Mix wie bei den letzten Veröffentlichung: Ein, zwei alte Titel (Namenhaft!), was absurdes/skurriles, oder beides,..und vielleicht ja noch ne Überraschung:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich, die Varese Club-CDs sind doch irgendwie etwas Besonderes....

Spartacus als 2CD-Set? *lach

Gar nicht so unwahrscheinlich, zumal Die Love-Theme-Variationen-CD eine andere Katalognummer hat als der reine (komplette) Score. Ich denke aber, dass Townsen noch ein wenig warten wird damit, bis die 5000er Auflage doch ein wenig abverkauft ist.

Es schein ja so zu sein, dass selbst Norths größter Coup sich nicht gut verkaufen lässt. Für mich auch trotz des hohen Preises immer noch die schönste Soundtrack-VÖ, die ich besitze...

Ansonsten wären mir folgende Scores sehr willkommen:

Serpent and the Rainbow - Fiedel (als 1000er Auflage)

Starship Troopers - Deluxe Edition

Reflecting Skin - Bicat (persönlicher Grail)

JFK - Williams, in einer längeren Fassung, wenn dies für Varese rechtlich möglich wäre

Love Field - Deluxe Edition (Goldsmith), seit Jahren mal wieder gehört und heute finde ich den wesentlich besser als damals. Ein sehr schöner, und wie ich finde, angenehm zurückhaltender Score

Black Tulip - Young, der sollte schon seit Ewigkeiten erscheinen. Ich halte zwar Varese für denkbar unwahrscheinlich, aber letztlich haben sie ja auch Unfinished Life veröffentlicht

Herrmann-Score, wenn dann wohl die zweite Edition der Fernsehmusiken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, eine Wiederveröffentlichung von John Barrys THE QUILLER MEMORANDUM ist seit Jahren überfällig, ob erweitert oder nicht.

Zwar bin ich einer der Glücklichen, die damals noch eins der allerletzten Exemplare ergatttert haben, aber der Score verdient einfach größere Verbreitung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Score zu Reflecting Skin verkauft Nick Bicât auf seiner Website: http://www.nickbicat...ic/index/?id=23

:cool::applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :danke:

Seit wann gibt es DIE denn? Das Release des Jahres bisher, atemberaubend schöne Musik. Kann nur jedem empfehlen, in die Soundfiles reinzuhören. Ein Traum wird gerade wahr....

Gut, dass ich schon sitze...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:cool::applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :danke:

Seit wann gibt es DIE denn? Das Release des Jahres bisher, atemberaubend schöne Musik. Kann nur jedem empfehlen, in die Soundfiles reinzuhören. Ein Traum wird gerade wahr....

Gut, dass ich schon sitze...

Ich sag ja, die liste der holy grails wird langsam ziemlich eng, selbst bei eher "nischigen" scores. Da kann varese eigentlich nur noch mithalten, wenn sie ihren 30 minuten katalog ordentlich ausschlachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag ja, die liste der holy grails wird langsam ziemlich eng, selbst bei eher "nischigen" scores. Da kann varese eigentlich nur noch mithalten, wenn sie ihren 30 minuten katalog ordentlich ausschlachten.

Meinst Du wikrlich? Bei den knapp 20 Club CD's pro Jahr fällt denen glaube ich noch genug ein bevor sie damit anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn wir mal ehrlich sind: so richtige knüller in sachen erstveröffentlichungen gibts doch kaum noch. Die großen scores wurden doch alle mehr oder weniger bereits veröffentlicht. Wenn varese auf erstveröffentlichungen setzt, dann kommen sie um obskure sachen nicht herum. Wenn sie sichere knüller landen wollen, müssen sie vor allem die alten katalogtitel expandieren. Ich geh mal davon aus, dass mindestens einer der neuen club titel eine solche expandierung sein wird, um das finanzielle risiko der obskuren erstveröffentlichungen zu tragen. Wenigstens bleibt uns diesmal ein konzertrelease erspart ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, genug Potenzial hat der Erstveröffentlichungs-Markt schon noch... aber die fälligen Titel werden wohl kaum vom Club kommen: BLOWN AWAY (Silvestri), SE7EN (Shore), THE JACKAL (Burwell), FALLING DOWN (Howard), FLATLINERS (Howard). Das ist alles mehr LaLaLand-Terrain.

In Sachen Goldsmith wäre vom Club allerdings noch einiges möglich. Mit A GATHERING OF EAGLES hatten ja auch die wenigsten gerechnet. Vielleicht bringt Townson ja irgendwann doch noch SEVEN DAYS IN MAY oder THE SALAMANDER.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal ADRIAN MESSENGER, der ist musikalisch weitaus interessanter als das Getrommle aus SEVEN DAYS IN MAY.

Ische will aber endlich mein DRACULA ham!!! (Williams, of course) :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum