Jump to content
Soundtrack Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Julian Müller

Eure 3 Absoluten Lieblings Scores!

Empfohlene Beiträge

Ich versuch es mal mit ner Top 5. Weder objektiv noch subjektiv die Besten (dafür müsste man mindestens ne TOP 50 machen), aber für mich absolut unverzichtbar:

1) Lion King - Zimmer u.a. - keine Woche vergeht ohne Pride Rock - seit fast 18 Jahren nicht - und ich bin kein bisschen gelangweilt. (Nö, das ist kein Scherz)

2) Star Trek: The Motion Picture - Jerry Goldsmith - Die Atmosphäre, welche die Musik in diesem Film erschafft, ist schlicht unglaublich. Und es gibt doch tatsächlich Menschen, die behaupten, der Film wäre langweilig.

3) Chicken Run - John Powell und HGW - Damit habe ich John Powell entdeckt. Mehr muss man nicht sagen.

4) Jurassic Park - John Williams - Nie hat eine schönere Melodie mein Trommelfell in Schwingung versetzt.

5) Lord of the Rings - Howard Shore - Eine Zusammenfassung von allem, was mir an Filmmusik gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok Top 10 ohne feste Plätze:

- Lord of the Rings Trilogy ~ Howard Shore

- Road to Perdition ~ Thomas Newman

- The Matrix ~ Don Davis

- Star Wars I-VI ~ John Williams

- The Postman ~ James Newton Howard

- The Social Network ~ Trent Reznor, Atticus Ross

- The Girl with a Pearl Earring ~ Alexandre Desplat

- Indiana Jones and the Last Crusade ~ John Williams

- All the King's Men ~ James Horner

- North by Northwest ~ Bernard Herrmann

Aber wie gesagt, es gibt einfach soo viele Scores die es verdient haben da rein zu kommen. Auch ein Mark Isham etc... . Das würde enorm viel Zeit in anspruch nehmen eine solche Liste zu erstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ehrlich: Julian hat eine vielleicht naive, aber recht einfache Frage gestellt. Muss keiner beantworten. Aber was sollen Listen mit 5, 10 oder x Titeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal lässt die Frage sich eben nicht mit 3 Scores beantworten, da Poste ich doch lieber eine Liste mit mehr anstatt 3 Scores zu Nominieren (was eh schon schwierieg genug ist) um später nich noch tiefer ins Überlegen zu gehn.

Aber ok, ich werd in der nächsten eine Top 50 Liste Aufsetzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte nicht einmal von meinen Lieblingskomponisten meine drei Topfavoriten nennen... Wie schon gesagt wurde, ist es einerseits eine Genrationenfrage, sicherlich aber auch eine Frage, wie viele Scores man besitzt. Je mehr Wahlmöglichkeiten desto schwieriger gestaltet sich die Antwort...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann formuliert euch doch die Frage um: mit welchen drei Scores könntet ihr bis zum Rest eures Lebens zusammensein?

Das ist doch mal eine schöne Formulierung. Gefällt mir :P

Ich könnte nicht einmal von meinen Lieblingskomponisten meine drei Topfavoriten nennen... Wie schon gesagt wurde, ist es einerseits eine Genrationenfrage, sicherlich aber auch eine Frage, wie viele Scores man besitzt. Je mehr Wahlmöglichkeiten desto schwieriger gestaltet sich die Antwort...

Leute, ehrlich: Julian hat eine vielleicht naive, aber recht einfache Frage gestellt. Muss keiner beantworten. Aber was sollen Listen mit 5, 10 oder x Titeln?

Ja so sollte, die Frage auch sein. Ich bin vor ca 2 Jahren bei Jahren bei der Musik gelandet (15 Jahre), und möchte einfach mal wissen welche Scores eure Favoriten sind, um vielleicht mir neue zuzulegen oder einfach aus Interesse heraus. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin vor ca 2 Jahren bei Jahren bei der Musik gelandet (15 Jahre), und möchte einfach mal wissen welche Scores eure Favoriten sind, um vielleicht mir neue zuzulegen oder einfach aus Interesse heraus. =)

Ach der klassiker also ;) Na mit dem was hier bisher aufgelistet wurde kannst sicher scho was anfangen. Schau auch mal unter Oli's Link nach da gibts auch ne Menge :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich spricht aus Julians Fragestellung und seinen Antworten eine gewisse... ich sag mal: jugendliche Naivität. Aber das finde ich hier absolut okay & angebracht, zumal ja niemand genötigt wird, mitzumachen. Ob das Nährwert hat? Wenn das hier zum Kriterium wird... ;)

Genau niemand wird genötigt. Nur die , die ihre Favoriten teilen, weil diese anscheinend sehr gut sind, können antworten.. :)

Was mir einfällt... Außer einem Freund (der hinundwieder diese Musik hört) hört niemand, geschweige denn kennt jemand Filmusiken. (Bin fast 17)

In meinem Freundeskreis ist nur Elektro und Charts angesagt. Wenn ich gefragt werde, was ich höre und ich antworte, bekommt man immer nur ein verunsichertes "okay" und einen komischen Blick zurück. Das kann doch nicht sein, dass alle nur noch Mainstream Musik hören und man für Filmmusik (die wie ich finde erst richtige Musik ist, Spaß macht und verschiedene Gefühle hervorruft) drastisch gesagt "ausgelacht" wird.

Auch der Sinn für gute Filme ist verloren gegangen.

A:"Hast du Fast Five gesehen? Voll geil, bester Film des Jahres"

B:"Nein, ich habe aber Drive und The Help gesehen im Kino , das waren endlich mal wieder gute Filme!" So wie es The Green Mile oder Gran Torino waren"

A: "Drive fand ich voll langweilig, hab ich kurz im Internet geguckt, wurde mir aber dann zu blöd, keine Action! Nee die beiden Filme kenn ich nich. Heute Abend kommt Transporter, der's auch voll geil"

Ich bin stolz (gerade in meinem Alter) diese Musik zu hören und das Gespür für gute Filme und Musik nicht verloren zu haben. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich gefragt werde, was ich höre und ich antworte, bekommt man immer nur ein verunsichertes "okay" und einen komischen Blick zurück. Das kann doch nicht sein, dass alle nur noch Mainstream Musik hören und man für Filmmusik (die wie ich finde erst richtige Musik ist, Spaß macht und verschiedene Gefühle hervorruft) drastisch gesagt "ausgelacht" wird.

Auch der Sinn für gute Filme ist verloren gegangen.

Ach, einige Dinge ändern sich nie... Mir gings früher (also: viel früher. Damals.) auch nicht anders oder besser. Tröste Dich, die Masse ist musikalisch (und im Kino) leicht zufrieden zu stellen, umso schöner dafür die Entdeckungen, die man jenseits der Hitparaden machen kann. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann formuliert euch doch die Frage um: mit welchen drei Scores könntet ihr bis zum Rest eures Lebens zusammensein?

Hmmmm....du meinst bis dass der Tod uns scheidet. OK obwohl ich mittlerweile von derartigen Umfragen genug habe starte ich mal einen Versuch Ordnung in das universelle Chaos zu bringen.

Numero Uno:

The snows of Kilimanjaro (Bernard Herrmann), nehmt das größte Talent in aktueller Fimmusik, teilt es durch 3 und multipliziert es mit 100 und ihr habt Bernard Herrmann.

Numero Due:

Cinema Paradiso (Ennio Morricone), nicht nur eine Hommage ans Kino sonderen auch an die "musica dell´ cinema". Toto und Alfredo........

Numero Tre:

Wuthering Heights (Alfred Newman), ganz anderer Ansatz als Herrmanns Oper oder Ryuchi Sakamotos Score aber auch ein Score bei dem sich meine Augen immer wieder mit Tränen füllen. Ich musste einen Score von Newman nehmen, weil er wie kein anderer das Golden Age verkörpert, viele Künstler (darunter auch Herrmann) gefördert hat und so vorbildhaft seinen Beruf gelebt hat, daß Kinder, Neffen und Enkel in seine Fußstapfen getreten sind.

Hier und heute bekenne ich: "I love you Al.." (platonisch gesehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nehmt das größte Talent in aktueller Fimmusik, teilt es durch 3 und multipliziert es mit 100 und ihr habt Bernard Herrmann.

Bernard Herrmann geteilt durch 100 mal 3 = Steve Jablonsky? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch der Sinn für gute Filme ist verloren gegangen. A:"Hast du Fast Five gesehen? Voll geil, bester Film des Jahres" B:"Nein, ich habe aber Drive und The Help gesehen im Kino , das waren endlich mal wieder gute Filme!" So wie es The Green Mile oder Gran Torino waren" A: "Drive fand ich voll langweilig, hab ich kurz im Internet geguckt, wurde mir aber dann zu blöd, keine Action! Nee die beiden Filme kenn ich nich. Heute Abend kommt Transporter, der's auch voll geil" Ich bin stolz (gerade in meinem Alter) diese Musik zu hören und das Gespür für gute Filme und Musik nicht verloren zu haben. :)

Irgendwann bist du so ein Feinschmecker, dass du selbst DRIVE als poppig-oberflächlichen Versuch, mit simplen Einfällen etwas "Kultiges" zu erschaffen, ablehnen wirst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwann bist du so ein Feinschmecker, dass du selbst DRIVE als poppig-oberflächlichen Versuch, mit simplen Einfällen etwas "Kultiges" zu erschaffen, ablehnen wirst. ;)

Oder aber ein zwanghafter Mäkel-Fritze, der selbst für einen wunderbar effektiv und fettfrei erzählten Genre-Film nur ein herablassend-müdes Lächeln übrig hat. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Babis

Oder aber ein zwanghafter Mäkel-Fritze, der selbst für einen wunderbar effektiv und fettfrei erzählten Genre-Film nur ein herablassend-müdes Lächeln übrig hat. ;)

Du weißt doch: Feinschmecker bedeutet auch, dass man nur drei Erbsen und ein Stich feinster Butter auf dem Teller hat. Ein dehnbarer Begriff also. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal Leutz, denkt mal drüber nach nen "SB-Kabarett-Thread" aufzumachen...eure Schlagabtausche sind ja zum brüllen...:D

*aussem OT husch*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal Leutz, denkt mal drüber nach nen "SB-Kabarett-Thread" aufzumachen...eure Schlagabtausche sind ja zum brüllen... :D

*aussem OT husch*

Irgendwann tun Babis, Sami, BicMac, Sebastian, Peter, Mink und ich uns zusammen* - und dann ist aber Schluss mit lustig. So schnell kannst auch Du dann nicht huschen. B)

*dann wären wir die glorreichen Sieben. Aber wer übernimmt den Hotte Buchholz-Part? Ich meld mich schonmal für Yul Brynner an, die Frisur hab ich ja schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn ich mich niemals von Road to Perdition, A Beautiful Mind, Lord of the Rings und auch wenns peinlich ist, von Titanic trennen könnte - das sind dann wahrscheinlich doch die wichtigsten:

1. James Newton Howard - The Village

2. John Williams - Memoirs of a Geisha

3. John Tavener - Children of Men

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum