Jump to content
Soundtrack Board

La-La Land Records: Shirley Walker & John Carpenter - ESCAPE FROM L.A.


Empfohlene Beiträge

So hier nun bisserl Text zu den hier vorgestellten Scores..

 

JOHN CARPENTER’S ESCAPE FROM L.A.

MUSIC BY SHIRLEY WALKER AND JOHN CARRPENTER

LIMITED EDITION OF 1500 UNITS

LLLCD 1285

RETAIL PRICE: $19.98

EXECUTIVE ALBUM PRODUCER (FOR LA-LA LAND RECORDS) DAN GOLDWASSER

MASTERED BY DOUG SCHWARTZ AT MULHOLLAND MUSIC

LINER NOTES BY DANIEL SCHWEIGER

ART DIRECTION BY DAN GOLDWASSER

Paramount Pictures and La-La Land Records present an expanded Limited Edition release of Shirley Walker’s and John Carpenter’s score to ESACPE FROM L.A. For the sequel score to the cult hit ESCAPE FROM NEW YORK, composers Walker and Carpenter create a vastly more heroic symphonic score while retaining the inventive electronic palette that had come to represent Snake in the previous film. This newly expanded release clocks in at nearly 79 minutes, featuring music recorded for, but unused in, the final film. New liner notes by Daniel Schweiger and artwork by Dan Goldwasser round out this slick package.

Quelle: https://www.facebook.com/lalalandrecords/posts/10152278055728755?stream_ref=10

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Müssten ja sonst auch wieder für 5-10 Dollar verramscht werden.

Genau das habe ich auch gedacht. Ob da wirklich die Angst umgeht, bei 2000 oder 3000 Stück bliebe einfach zu viel davon übrig? Der letzte Carpenter, den LLL veröffentlicht hat, BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA, wurde immerhin noch mit 3000 Stück aufgelegt und war am Ende dann auch ausverkauft, was mich durchaus überrascht hat. Aber wenn man sich ansieht, wie oft und in wie vielen Varianten Carpenters Scores schon veröffentlicht wurden, scheint es ja doch eine rege Nachfrage zu geben. Deshalb finde ich 1500 Stück für ESCAPE, bei dem auch noch Shirley dabei war, schon sehr...moderat. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus der Pressemitteilung:

ESCAPE FROM L.A.: LIMITED EDITION LLLCD 1285

Music by Shirley Walker & John Carpenter

Limited Edition of 1500 Units

STARTS SHIPPING FEB 11

RETAIL PRICE: $19.98

ORDER “ESCAPE FROM L.A.: LIMITED EDITION” starting Feb 11 at 12pm PST at www.lalalandrecords.com

La-La Land Records and Paramount Pictures present the remastered and expanded release of Shirley Walker & John Carpenter’s score to the 1996 Paramount Pictures futuristic actioner ESCAPE FROM L.A., starring Kurt Russell, Steve Buscemi and Cliff Robertson, and directed by John Carpenter. When it came time to score his big-budget follow-up to the cult classic ESCAPE FROM N.Y., director/co-writer John Carpenter, who had inventively scored most of his films (HALLOWEEN, THE FOG, BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA), collaborated with the ingenious Shirley Walker (BATMAN: THE ANIMATED SERIES, BATMAN MASK OF THE PHANTASM, WILLARD) to create the perfect musical soundscape for the further exploits of Snake Plissken. Building upon Carpenter’s iconic synth template, Walker harness her trademark orchestral power and the result is a full-charging heroic score that takes Plissken to new action-packed heights. Produced by Dan Goldwasser and mastered by Doug Schwartz, this expanded release boasts a running time of more than 78 minutes and contains cues that were recorded for the film, but never used. Film music writer Daniel Schweiger brings the listener behind the movie and its score with his in-depth liners and the sharp art direction is courtesy of Dan Goldwasser. This is limited edition of 1500 Units.

TRACK LISTING:

1. Escape From New York - Main Title 2:09

John Carpenter/Alan Howarth

2. History of Los Angeles** (§†) 3:14

3. Fire Base Seven* (§) 1:04

4. Snake Arrives* (§†) / Deportees* (§†) 1:18

5. Snake Gets Scratched* (†) 1:36

6. Defense Lab* (†) 2:42

7. Snake’s Flashback* (†) 1:21

8. Weapons* (†) / Snake’s Uniform (§) 2:17

9. Snake’s Escort* (§) 1:28

10. Submarine Launch** (†) 3:11

11. Sub Sinks* (†) 0:45

12. Mulholland Drive-By* (§) 1:11

13. Acid Rain* (§) / Tour Guide Sting* (§) / Snake Gets Directions* (§) 1:30

14. Sunset Boulevard Bazaar (†) 2:04

15. Motorcycle Chase (†) 2:26

16. Showdown (§) 1:28

17. Push On Through* (†) / Snake Takes a Breather* (§) 1:21

18. Beverly Hills Surgeon** (§†) 5:34

19. I Think We’re Lost* (†) / Taslima* (†) 2:23

20. The Future Is Right Now** (†) / Fun Gun* (§) 3:58

21. The Black Box (†) / Target L.A.* (†) 1:53

22. The Broadcast* (†) / The Coliseum* (†) 3:16

23. Decapitation* (†) / Game Time* (†) / The Game* (†) 4:22

24. Escape From Coliseum (†) 1:55

25. Queen Mary* (†) / Hang Glider Attack (†) 3:35

26. Helicopter Arrival (†) 2:07

27. Texas Switch* (§) / Fire Fight (†) 3:50

28. Escape From Happy Kingdom (†) 1:32

29. Crash Landing (†) 1:40

30. Out of Time* (§) (unused) 1:45

31. Presidential Decree* (§†) 7:14

BONUS TRACK

32. J.C.’s Blues* (source) (§) 3:05

TOTAL ALBUM TIME: 78:58

* previously unreleased

** contains previously unreleased material

§ composed by John Carpenter

† composed by Shirley Walker

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da sind auch nen paar sehr coole Synthie-Cues von ihr bei mit echt strangen Sounds... gefiel mir immer gut der Score. Ob da jetzt viel Tolles fehlte weiss ich nicht... hat das jemand im Ohr?

Das groovige Schlussstück fehlt auf dem alten Album, als Snake die Erde "abschaltet". Das wäre aber auch das Einzige, was mir einfallen würde. Mal sehen, wie das Album so ist. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das groovige Schlussstück fehlt auf dem alten Album, als Snake die Erde "abschaltet". Das wäre aber auch das Einzige, was mir einfallen würde. Mal sehen, wie das Album so ist. ;)

 

Davon abgesehen das ich das alte Album nicht besitze ist dieser Track allein schon ein Kaufgrund für mich. Ich liebe diese Szene - Welt zerstören - cooler Spruch - Kippe an und dazu dieser groovige Track.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Die CD ist heute eingetrudelt und nun zum ersten Mal durchgelaufen. Ich bin begeistert.

Vor allem in der ersten Hälfte enthält die CD viele Tracks von Carpenter die es damals nicht auf die CD geschafft haben. Wirklich schöne Synthie Stücke.

Auch neue oder erweiterte Walker Tracks kommen zum Zuge und können überzeugen. Die Expandierung hat sich definitv gelohnt und auch der Hörgenuss bleibt über die Laufzeit konstant. Ist ne wirklich runde Sache geworden.

Wer also noch Bedenken hat, die sind unbegründet. Sinnvolle Veröffentlichung in meinen Augen.  :thumbup:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Carpenter dürfte einer der wenigen Filmmusik-Komponisten sein, deren Scores nicht nur zu jedem Film veröffentlicht wurden, sondern auch nach und nach entweder neu veröffentlicht oder expandiert werden. Von den Carpenter/Howarth-Sachen fehlt eigentlich nur noch CHRISTINE als expandiertes Album.

 

ESCAPE FROM L.A. liegt schon seit zwei Tagen hier, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie mir anzuhören.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Christine? was soll denn da noch expandiert werden? Auf irgendeiner DVD/Laser Disc gab es den isolierten Score und der läuft auch nur

knapp über eine halbe Stunde. Angereichert mit den Songs vielleicht als Kombo...wer's braucht... ;)

Siehe HALLOWEEN II. :D Alan Howarth bekommt das schon expandiert, notfalls mit Suiten aus der gleichen Musik. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Höre gerade die CD. Ich kenne die Erstauflage zwar nicht aber wenn ich die Tracklist sehe und die Stücke höre die vorher unveröffentlicht waren dann lohnt sich die Scheibe. Bis jetzt hat mir jeder Track gefallen. Hervorzuheben ist die wieder einmal gute Tonqualität der CD.

Mit Blick auf die Trackliste sind ja auch Stücke dabei, die auf dem alten Milan-Album ebenfalls waren, hier nun aber länger laufen, wie beispielsweise "Submarine Launch".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sind das eher Carpenter- oder eher Walker-Stücke?

Die Tracks 19 bis 24 sind fast nur Walker-Stücke (bei einem wird Carpenter als Co-Komponist genannt). Carpenters Anteil erstreckt sich hauptsächlich auf die erste Hälfte des Albums, besonders natürlich rauszuhören bei dem Thema für Snake (schön ausgespielt in "Snake´s Uniform"), meist intoniert von Gitarre und Mundharmonika (?) und den Synthie-Sachen. Dieses Thema taucht auch immer wieder im Score auf, weshalb Carpenter wohl auch bei einigen Walker-Stücken als Co-Komponist genannt wird. Aber das letzte Drittel gehört so ziemlich alleine Shirley Walker, da wird der Score ja auch sehr orchestral.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, die Orchester-Action geht erst so richtig ab Track 24 los. ;) Vorher spielt Shirley auch viel mit den Synthies, aber weniger themenbezogen als eher die Richtung elektronische Collage.

 

Ja das habe ich gemeint. Die Stücke sind sehr ruhig und wie du schon sagst weniger themenbezogen so das diese einfach so dahin dudeln. Allerdings war das mein Ersteindruck. Ich muss diese erst einmal setzen lassen. Es ist bei mir nicht selten das mir eine Scheibe beim zweiten Durchlauf besser gefällt weil ich mehr auf die Details achte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

find da sind ein paar sehr coole unüblich Synth Drum Loops... gerade bei der Motorcycle Chase... fand ich schon immer total cool. Im Film geht das aber leider irgendwie unter bzw. leidet unter der grottigen Actionszene... man was ein mieser Film... mit einer der schlimmsten die Carpenter verbrochen hat. Da funktioniert echt gar nichts...

 

na immerhin kann man sich an der Musik erfreuen...  gibts eigentlich irgendwo nen Interview mit Carpenter, wo er sich über Shirley mal ein wenig äußert? Dass grade er mit nem "Orchester"-Komponisten arbeitete und dazu noch mit ner Frau... find ich schon bemerkenswert und cool.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

find da sind ein paar sehr coole unüblich Synth Drum Loops... gerade bei der Motorcycle Chase... fand ich schon immer total cool. Im Film geht das aber leider irgendwie unter bzw. leidet unter der grottigen Actionszene... man was ein mieser Film... mit einer der schlimmsten die Carpenter verbrochen hat. Da funktioniert echt gar nichts...

 

na immerhin kann man sich an der Musik erfreuen...  gibts eigentlich irgendwo nen Interview mit Carpenter, wo er sich über Shirley mal ein wenig äußert? Dass grade er mit nem "Orchester"-Komponisten arbeitete und dazu noch mit ner Frau... find ich schon bemerkenswert und cool.

Carpenter arbeitete ja bereits für MEMOIRS OF AN INVISIBLE MAN mit Shirley zusammen und machte sie damit zur ersten (amerikanischen) Komponistin, die einen großen Studio-Film vertonen durfte. Im Booklet der neuen Ausgabe von ESCAPE FROM L.A. steht dazu folgendes:

 

"I just knew that Shirley was an orchestrator for Danny Elfman, which is impressive in its own right," Carpenter says. "I went with the recommendation of the producer, and I was pleasantly suprised by what kind of passionate but cerebral music she made...Shirley had talent. Who cared whether she was a female?"

 

Und in der alten Milan-CD von ESCAPE FROM L.A. steht unter anderem das:

 

"There is a Hollywood style that I´ve always stayed away from", Carpenter remarks. "Shirley describes me as a minimalist in terms of my music. I use a lot of repetitive lines, as opposed to the Max Steiner Mickey-Mousing that everybody does now. But when you´re making a big film like ESCAPE FROM L.A., you have to reach out to the audience with an orchestral feel. Because that kind of music isn´t my strongpoint, I wanted to team up with a composer who had the symphonic experience. Shirley was the first person I thought of, and she said "Why not? Let´s do it!""

 

Und über den Prozess des Komponierens an ESCAPE FROM L.A.:

 

The director composed his ideas at a home studio, often writing without the benefit of looking at his film. A tape of the improvisations was sent to Walker´s studio the next day, whereupon an orchestrator transcribed Carpenter´s work. "I´d see where John´s music was going", Walker says. "I´d rewrite it, and pick up the tempo if I felt a scene needed more drive. I basically tailored John´s material to fit the picture."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum