Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Danke an Silas für das wunderbare Angebot bzgl dieser vier CDs!

 

post-3533-0-45966400-1454667850_thumb.jpg

HANS ZIMMER - MATCHSTICK MAN

(Einer der wenigen Zimmer-CDs, die ich schon immer mal haben wollte)
RACHEL PORTMAN - ONLY YOU

(Kenne und liebe den Film und da kann ich mich an das eine Thema erinnern und nu hab ich es endlich auch auf CD)
HUMMIE MANN - YEAR OF THE COMET

(Vor vielen Jahren mal den wunderbaren Film gesehen und daher hatte ich noch sehr gute Erinnerungen an die Musik)

CLIFF EIDELMAN - FREE WILLY 3: THE RESCUE

(Dachte mir, als ich die CD in Silas Liste gelesen habe... da kenne ich paar Stücke, die mir gefielen, also bestell ich den mit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich durch den Zoll gekommen. Inklusive Extra-Booklet mit Autogramm. :)

 

star_trek_2_LLLCD1377.jpg

Dennis McCarthy / Jay Chattaway / Geoge Romanis - Star Trek: The Next Generation Volume 2 (3CD)

 

Dazu gab es noch vom günstigen JPC:

 

marius_ruhland_A9026.jpg

Marius Ruhland - Musik für Film, Fernsehen und Konzertsaal (3CD)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon lange im Hinterkopf.

Kann das Album abgesehen von seinem bekannten Hit was? :)

 

Auf jeden Fall.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdienter Score-Oscar damals. :) War auch, wenn ich mich nicht täusche, der erste komplett elektronische Score, der einen Oscar bekommen hat.

 

Wikipedia:

 

"1982 gewann Vangelis den Oscar für die Filmmusik in Chariots of Fire. Raphael Preston, der seit 1977 für die Nemo-Studios arbeitete, bemerkte dazu: „Chariots of Fire war die erste Synthesizer-Filmmusik, die einen Oscar gewann. Das zeigte, dass Hollywood Synthesizer-Musik als etwas von echtem künstlerischen Wert ansah; es ebnete den Weg für eine ganze Generation von Komponisten und etablierte eine neue Herangehensweise an Filmmusik."

 

 

Ob der wirklich komplett elektronisch ist, bezweifel ich aber.

Ist nicht zumindest ein Flügel dabei?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ob der wirklich komplett elektronisch ist, bezweifel ich aber.

Ist nicht zumindest ein Flügel dabei?

 

Falls du das Klavier im Main Theme meinst, das hört sich eher nach Synthesizer/Keyboard mit Klavier-Sound an, finde ich. Bei Live-Performances wird aber gerne ein Flügel genommen, stimmt schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur BigBear nicht... ;)

Stimmt, den hatte ich noch in keiner Form. Ein Versäumnis, das ich jetzt endlich nachgeholt habe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei meine neuen (gebrauchten)...; wohl eher was für die Oldie-Ecke ;)

 

31-ugta5vUL.jpg

 

lange gesucht endlich gefunden

 

715eOuRdkoL._SX522_.jpg

 

den Film kenne ich nicht, aber der Score ist toll ... in etwa orchestral, wie Bernsteins 10 Gebote ....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei meine neuen (gebrauchten)...; wohl eher was für die Oldie-Ecke ;)

 

31-ugta5vUL.jpg

 

lange gesucht endlich gefunden

Endlich jemand, der mit Michael J. Lewis auch was anzufangen weiß ;-) Reißerischer Score zu einem -naja- "Thriller" mit einem müden Richard Burton.

Lewis' Bester: Theater des Grauens - ein Traum !

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei meine neuen (gebrauchten)...; wohl eher was für die Oldie-Ecke ;)

 

31-ugta5vUL.jpg

 

lange gesucht endlich gefunden

 

715eOuRdkoL._SX522_.jpg

 

den Film kenne ich nicht, aber der Score ist toll ... in etwa orchestral, wie Bernsteins 10 Gebote ....

 

MIRACLE ist absolut spitzenklasse - gab es ja mal als Suite auf der Bernstein Filmmusic Collection (LP) und auch in der 12CD-Bernstein-Box,

dort allerdings als Studioaufnahme ohne den Chören...und da ist sie mir eigentlich gar nicht so sonderlich aufgefallen.

 

Kannst ja mal damit vergleichen:

 

 

Bzgl. Lewis ist es schade, daß es seine meisten Soundtracks nur als eigene Promo gibt (THEATER OF BLOOD ist da wohl die Ausnahme)

Aber schön ist seine Musik allemal...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anbei meine neuen (gebrauchten)...; wohl eher was für die Oldie-Ecke ;)

 

31-ugta5vUL.jpg

 

lange gesucht endlich gefunden

Endlich jemand, der mit Michael J. Lewis auch was anzufangen weiß ;-) Reißerischer Score zu einem -naja- "Thriller" mit einem müden Richard Burton.

Lewis' Bester: Theater des Grauens - ein Traum !

Hallo Yakuza,

ja, bei dem Score passt jeder Ton exakt zur entsprechenden Szene. Die Musik trägt den ganzen Film mit.

Klar, und Theater of death ist natürlich klasse.

Von Lewis auch gefallen hat mir North Sea Hijack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Geburtstagsgeschenk von Thomas und Anne. Dankeschön :)

 

post-3533-0-42068500-1455451582.jpg

 

Damit fehlt mir nur noch ONCE UPON IN A FOREST. Dann hab ich alle Animationsscores von James Horner auf CD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum