Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Nun auch Teil 3.

Zitat

media.nl?id=15054&c=ACCT67745&h=10d4152c

Rambo III re-sequenced, re-mastered, re-packaged! After lengthy delay, third and final score by Jerry Goldsmith in initial Rambo trilogy finally brings Intrada CD series under one roof at the same time. John Rambo takes on Russians in Afghanistan in effort to rescue captured Colonel Trainman. Sylvester Stallone, Richard Crenna star, John Stainier photographs, Stallone & Sheldon Lettich script, Buzz Feitshans produces, Peter MacDonald directs. Jerry Goldsmith writes his longest Rambo score, infuses it with the largest number of thematic ideas as well. Melodies from first two films do appear but this time Goldsmith emphasizes all-new Rambo-in-action material with new rhythmic foundations as well. Also of note: Architectural device of new four-note building block that launches new theme. Motif not only anchors new Rambo theme but also opens other new material including music for Afghanistan locale plus beautiful minor-key theme underlining Rambo’s loyalty to new friends helping him in his cause. Capturing center stage none-the-less is dynamic action music wherein four-note motif in brass over familiar mixed-meter rhythms in left-hand digital piano literally propel Rambo into action. Goldsmith himself dubbed forte performance of piano overlays during mixing to create unusually commanding timbre. Post-production editing of the film created necessity to truncate numerous cues, replace others with tracks from second film. As such, CD for Rambo III features music not heard in final film. Highlights of score are numerous but standing tall is powerful ending sequence when Rambo parts with new friends, rides off in Jeep with Trautman. Here, Goldsmith returns to his very first “Homecoming” theme from movie that launched series, First Blood. As solo trumpet gives way to strings, entire orchestra crescendoes in powerful fortissimo farewell to this most emotional of Goldsmith themes. Entire following end credit music heard in same cue (“I’ll Stay”) offers magnificent medley of new action theme with haunting minor-key theme, culminating in stirring coda that melds both second and third film’s themes in single muscular flourish. Great finale to the trilogy! Intrada presents entire score from first generation three-track masters mixed by Mike Ross-Trevor from his original Otari 32-track digital scoring session elements. Previous releases were produced from two-track session DATs. New mastering adds weight, clarity. Score also now presented for the first time in film sequence. New liner notes focusing on thematic ideas plus revised packaging from Kay Marshall complete this definitive look at a genuine Goldsmith action classic! “The first time was for himself. The second was for his country. This time is for his friend.” Arthur Morton, Nancy Beach orchestrate, Jerry Goldsmith composes, conducts Hungarian State Opera Orchestra.

Trackliste:
01. Carolco Logo (0:19)
02. Preparations (6:24)
03. The Money (0:51)
04. Another Time (3:56)
05. I’m Used To It (0:59)
06. Peshawar (1:11)
07. Afghanistan (2:37)
08. Questions (3:37)
09. Then I’ll Die (3:34)
10. The Game (2:25)
11. Flaming Village (4:07)
12. The Aftermath (2:42)
13. Night Entry (3:59)
14. Under And Over (2:55)
15. Night Fight (6:51)
16. First Aid (2:45)
17. The Long Climb (2:58)
18. Going Down (1:04)
19. Running Wild (0:30)
20. Find Cover (0:51)
21. The Cave (3:32)
22. The Boot (1:54)
23. You Did It, John (1:07)
24. Final Battle (6:13)
25. I’ll Stay (9:01)

http://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.11455/.f

 

bearbeitet von horner1980
Cover, Trackliste und Tags hinzugefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schon wieder? ich fand den Score schon immer erschreckend langweilig... irgendwie kommt der nie in Fahrt, klingt alles total lustlos... nach den überragenden ersten 2 Scores war das echt ne grosse Enttäuschung... da hilft auch die Länge nicht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit erscheint Rambo III zum dritten mal bei Intrada :D 

Ich mag ehrlich gesagt Rambo III lieber als Rambo II mit den vielen Synth-Effekten. Dieses Album scheint 1 Minute länger zu sein, als das schon 76 Minuten lange Album von Intrada. Das einzige, was hier von Belangen sein könnte ist die "theoretisch" bessere Soundqualität. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber gerade weil er noch verfügbar ist: Mit wie vielen Abnehmern rechnet Intrada denn dann noch? Es wird ja doch nicht so viele Fans geben, die wegen einer etwas besseren Soundqualität diesen Score doppelt oder gar dreifach kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Osthunter:

Aber gerade weil er noch verfügbar ist: Mit wie vielen Abnehmern rechnet Intrada denn dann noch? Es wird ja doch nicht so viele Fans geben, die wegen einer etwas besseren Soundqualität diesen Score doppelt oder gar dreifach kaufen?

Vielleicht hat das eher Lizenzgründe, dass sie den wieder mal veröffentlichen müssen.
So oder so.. ich bin jemand, der da nicht zugreifen wird. Ich habe meine Rambo III-CD in meiner Sammlung (ist glaube ich die erste Intrada-Veröffentlichung). Ehrlich gesagt, so schlecht klingt meine CD von dem guten Score nicht, dass ich da wieder Unsummen von Geld ausgeben muss, um die zu ersetzen und mir dafür andere Sachen nicht leisten kann.
Aber es wird immer welche geben, die auch hier zuschlagen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal die Sound-Samples mit der 2005-er Ausgabe von Intrada verglichen, der Sound klingt wirklich etwas besser aber das alte Album hat bereits sehr gut geklungen, da muss man nicht unbedingt die neue CD kaufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sami ggfs liegts auch einfach an der Performance... irgendwie scheint mir das Orchester mit null Verve bei der Sache... is ja auch etwas kurios, warum es dieses Orchester war... das wäre mit dem NPO oder so vielleicht viel schmissiger alles geworden... aber auch Goldsmith erscheint mir hier sehr gelangweilt bei der Sache. Merkwürdig... an einem uninspirierendem Film kanns ja nicht gelegen haben... haha... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb ronin1975:

@sami ggfs liegts auch einfach an der Performance... irgendwie scheint mir das Orchester mit null Verve bei der Sache... is ja auch etwas kurios, warum es dieses Orchester war... das wäre mit dem NPO oder so vielleicht viel schmissiger alles geworden... 

Es wird wohl am Budget gelegen haben, denn das NPO hat nicht unwesentlich mehr gekostet, außerdem war Goldsmith gerne in Budapest. Budapest auch deshalb, weil der Produzent ein Ungar war: Andrew G. Vajna.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem die remastered Fassung von Teil 2 keine Verbesserung in Sachen Tonqualität war, habe ich hier wenig Hoffnung. Zudem die letzte Fassung von Teil 3 einen guten Sound hat.

Ps: Das "alte" Album ist bei Intrada nicht mehr verfügbar. Kann also wirklich Lizenzgründe haben das eine neue Fassung kommt damit der Soundtrack weiter verfügbar bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.3.2018 um 21:43 schrieb TempeltonPeck:

Ps: Das "alte" Album ist bei Intrada nicht mehr verfügbar. Kann also wirklich Lizenzgründe haben das eine neue Fassung kommt damit der Soundtrack weiter verfügbar bleibt.

So gesehen sind es doch gute Neuigkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum