Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Decca Records: Hans Zimmer - JAMES BOND: NO TIME TO DIE

Empfohlene Beiträge

P.S.: ich habe gerade gelesen, daß Zimmer bei imdb nun als Komponist des Films gelistet ist und dieser sich nun im Postproduktionsstatus befindet. Also entweder arbeitet Zimmer doch schon länger am Score oder er hat die "Oberaufsicht" übernommen. Wie auch immer... einen schlechten Zimmer-Score kenne ich gar nicht. Der paßt zu Bond.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb magnum-p.i.:

P.S.: ich habe gerade gelesen, daß Zimmer bei imdb nun als Komponist des Films gelistet ist und dieser sich nun im Postproduktionsstatus befindet. Also entweder arbeitet Zimmer doch schon länger am Score oder er hat die "Oberaufsicht" übernommen. Wie auch immer... einen schlechten Zimmer-Score kenne ich gar nicht. Der paßt zu Bond.

Zimmer + Co arbeiten schon seit über einem Monat an Bond.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lars Potreck:

er hat ihn nicht bei Man of Steel verloren, also wird dies bei Bond auch nicht passieren.

come on :D so schlecht war der nicht. 
Da war Chappie schlimmer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, Burschen, lasst den Hans doch erstmal komponieren. Streiten können (und werden) wir uns dann nach Veröffentlichung der Filmmusik immer noch. 😉

 

Hans ist meines Wissens der einzige Komponist, der noch nie gefeuert worden ist. Bei MATCHSTICK MAN war seine Musik zwar kurz davor, aber man hat ihn doch machen lassen. Schauen wir mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Ach, Burschen, lasst den Hans doch erstmal komponieren. Streiten können (und werden) wir uns dann nach Veröffentlichung der Filmmusik immer noch. 😉

 

Hans ist meines Wissens der einzige Komponist, der noch nie gefeuert worden ist. Bei MATCHSTICK MAN war seine Musik zwar kurz davor, aber man hat ihn doch machen lassen. Schauen wir mal. 

Was ich nicht verstehen kann, denn der Score zu "Matchstick Man" ist für mich sein bester Score in den 2000er Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb badbu:

come on :D so schlecht war der nicht. 
Da war Chappie schlimmer :D

ich meinte das eher bezogen auf die fans, die ja durchaus gewisse anforderungen an die musik hatten. ist ja bei Bond jetzt nicht anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb magnum-p.i.:

Sag das nicht mir, sondern Siddl. 

Naja es war schon auf dich bezogen, da du das Gegenteil behauptest 😉

Zimmer's Ruf ist seit mehr als 20 Jahren unanfechtbar. Der hat nix zu verlieren. Egal was er schreibt und schreiben lässt, er ist in meinen Augen hauptsächlich Produzent und Business-Mann. Seine Stärke ist es, den Klienten und Partnern seine Konzepte zu verkaufen und deren Sinn aus seiner Sicht zu erläutern. Es macht nun mal einfach Spaß mit ihm zu reden und zu philosophieren. Dafür himmelt ihn ja auch jeder an, der mit ihm zu tun hat - die Leute, die du in den diversen Dokus über ihn siehst. 

Ich kann das respektieren und akzeptieren. Nur sympathisieren kann ich damit nicht so ganz. Aber das ist nur meine Ansicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja schon klar, aber dass er ein großer James Bond und John Barry Fan ist klingt schon mal gut. John Barry hatte auch einen großen Anteil am Erfolg der Bond-Filme, seine Scores sind einfach legendär, ein Witz dass er nicht einmal für einen Oscar nominiert wurde (also für einen Bond-Soundtrack)

 

Allein dieses Stück, ich hoffe die Master Tapes von Moonraker werden irgendwann noch gefunden.

You are correct, the

Moonraker tapes were not in the Abbey Road vaults in London at the time of our CD productions, probably because the score was recorded in Paris (and yes, John Barry was a British tax exile). But whether the tapes are safely some place else, I don’t know.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Siddl:

Naja es war schon auf dich bezogen, da du das Gegenteil behauptest 😉

Zimmer's Ruf ist seit mehr als 20 Jahren unanfechtbar. Der hat nix zu verlieren. Egal was er schreibt und schreiben lässt, er ist in meinen Augen hauptsächlich Produzent und Business-Mann. Seine Stärke ist es, den Klienten und Partnern seine Konzepte zu verkaufen und deren Sinn aus seiner Sicht zu erläutern. Es macht nun mal einfach Spaß mit ihm zu reden und zu philosophieren. Dafür himmelt ihn ja auch jeder an, der mit ihm zu tun hat - die Leute, die du in den diversen Dokus über ihn siehst. 

Ich kann das respektieren und akzeptieren. Nur sympathisieren kann ich damit nicht so ganz. Aber das ist nur meine Ansicht.

Unter normalen Umständen würde ich Dir ja zustimmen, aber das ist Bond und da ist nie etwas normal: chaotische Dreharbeiten (z.T. mit Schwerverletzten ("Man lebt nur zweimal" und sogar einem Toten ("In tödlicher Mission")), Krach mit Studios und Hauptdarstellern, Lizenzärger und aktuell der Komponistenaustausch. Serras "GoldenEye" hätte ihm damals fast das kompositorische Genick gebrochen, weil die Barry-Fans ihn am liebsten dafür gelyncht hätten. Daher vermute ich, daß er in Hollywood auch deshalb gemieden wird, wenn ihn Besson nicht gerade für einen seiner Filme holt. Ich persönlich schätze seine Musik allerdings sehr, nicht nur "GoldenEye", sondern auch "Das Fünfte Element" oder "Im Rausch der Tiefe". Aber da scheine ich in dem Forum fast alleine zu sein.

Ich denke aber auch, daß Zimmer etwas ordentliches hinbekommen wird. Ob die Bond-Fans das dann auch mögen, ist allerdings eine andere Frage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb magnum-p.i.:

Ich persönlich schätze seine Musik allerdings sehr, nicht nur "GoldenEye", sondern auch "Das Fünfte Element" oder "Im Rausch der Tiefe". Aber da scheine ich in dem Forum fast alleine zu sein.

Nein, nein ... ich bin auch ein großer Fan von Eric Serra! :) Ich mag fast alle seiner Scores, auch GoldenEye auch wenn ich finde, dass es zwar eine großartige Komposition ist, aber nicht zum Film passt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Serra hat es nicht verstanden die typischen Bond-Elemente miteinzubauen, so ist eigentlich ein guter Score, aber halt kein richtiger Bond-Score, allein die Panzerverfolgung die später ersetzt wurde, oder die Autoverfolgung nach der Pre Titel Sequenz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Berni99:

Serra hat es nicht verstanden die typischen Bond-Elemente miteinzubauen, so ist eigentlich ein guter Score, aber halt kein richtiger Bond-Score, allein die Panzerverfolgung die später ersetzt wurde, oder die Autoverfolgung nach der Pre Titel Sequenz

Ich find die Autoverfolgung ist auf den Punkt vertont und Serra hat den Inhalt dieser Szene musikalisch perfekt erfasst. Die Panzerszene war aber in der Tat von ihm falsch angegangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Berni99:

Serra hat es nicht verstanden die typischen Bond-Elemente miteinzubauen, so ist eigentlich ein guter Score, aber halt kein richtiger Bond-Score, allein die Panzerverfolgung die später ersetzt wurde, oder die Autoverfolgung nach der Pre Titel Sequenz

Das finde ich nicht. Mir hat Serras Panzerverfolgungsmusik - wenn wir jetzt von "A pleasant drive in St. Petersburg" reden - größtenteils besser gefallen, als die Version, die letzlich im Film landete. Und die Musik zur Gun Barrel Sequenz fand ich großartig. Vielleicht würde Serras Score in sich stimmiger sein, wenn er mal komplett auf CD erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zwar kein großer Hans Zimmer Fan (eigentlich nur Fan seiner Frühwerke), aber auf die Bilder komponieren wird er sicherlich gut angehen.

Ob der Score dann auf dem Höralbum funktioniert, wird ein Thema für sich sein.

Ich denke, dass das Produzenten-Team auch gar nicht mehr den Nostalgie-Fokus hat. Es ist ein Daniel Craig Bond im Jahre 2020, mit modernem Look und schneller Action. Da wird man womöglich gar nicht so den Wert auf Retro-Sound haben. Wobei ich sogar einen besseren Score von Zimmer erwarte, als es Newman machte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist es auch wirklich offiziell

https://www.007.com/hans-zimmer-to-score-no-time-to-die/

Zitat

“It’s a dream come true to be working with the legendary composer Hans Zimmer on our twenty- fifth James Bond film, 

No Time To Die,” said producers Michael G. Wilson and Barbara Broccoli. While director Cary Joji Fukunaga echoed their statement, “I’m beyond excited that Hans is scoring No Time To Die. The music of Bond has always been iconic and I’ve already witnessed Hans adding his touch of genius to the Bond legacy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2020 um 20:10 schrieb Stese:

Ich bin zwar kein großer Hans Zimmer Fan (eigentlich nur Fan seiner Frühwerke), aber auf die Bilder komponieren wird er sicherlich gut angehen.

Ob der Score dann auf dem Höralbum funktioniert, wird ein Thema für sich sein.

Ich denke, dass das Produzenten-Team auch gar nicht mehr den Nostalgie-Fokus hat. Es ist ein Daniel Craig Bond im Jahre 2020, mit modernem Look und schneller Action. Da wird man womöglich gar nicht so den Wert auf Retro-Sound haben. Wobei ich sogar einen besseren Score von Zimmer erwarte, als es Newman machte.

Ich kann mir tatsächlich auch vorstellen, dass Zimmers Musik am Schluss passender ist, als die Entwürfe von Newman. Er wird halt James Bond in das Jahr 2020 musikalisch holen. Das mag denen, die sich einen Retrosound wünschen, nicht gefallen, aber er wird den Bogen auf die eine oder andere Art spannen. 

vor 2 Stunden schrieb Berni99:

Jetzt ist es auch wirklich offiziell

https://www.007.com/hans-zimmer-to-score-no-time-to-die/

Das trieft ja geradezu vor Lob. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum