Jump to content
Soundtrack Board

John Williams


Gast Lucas

Empfohlene Beiträge

Am 8.2.2022 um 17:24 schrieb Trekfan:

Ob Marions Thema wohl eines von Williams' neuen Arrangements für Anne-Sophie Mutter ist, von denen berichtet wurde?

Ist wohl so, wird auf dem neuen Album der Mutter und Williams sein:

Zitat

5 Theme (From "The Long Goodbye")
6 Han Solo and the Princess (From "Star Wars: The Empire Strikes Back")
7 Marion's Theme (From "Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark")

Artists: Anne-Sophie Mutter, Boston Symphony Orchestra, John Williams

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.2.2022 um 17:24 schrieb Trekfan:

Ob Marions Thema wohl eines von Williams' neuen Arrangements für Anne-Sophie Mutter ist, von denen berichtet wurde?

Ist schwer zu sagen, denn wenn man dem Programm glauben schenken darf, müsste Frau Mutter dann nur für dieses eine Stück auf die Bühne kommen. Aber es wäre jedenfalls schön, wenn die Neuinterpretation im Konzert zu hören wäre. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...
Am 11.2.2022 um 18:42 schrieb Csongor:

Ist schwer zu sagen, denn wenn man dem Programm glauben schenken darf, müsste Frau Mutter dann nur für dieses eine Stück auf die Bühne kommen. Aber es wäre jedenfalls schön, wenn die Neuinterpretation im Konzert zu hören wäre. 

Sie steht im ersten Set fast ie ganze Zeit auf der Bühne.

Vermutlich kommt sie eher für ein oder zwei Zugaben am Ende des Konzertes zurück.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Stempel:

Sie steht im ersten Set fast ie ganze Zeit auf der Bühne.

Vermutlich kommt sie eher für ein oder zwei Zugaben am Ende des Konzertes zurück.

Ich kann mir eher vorstellen, daß Williams‘ Mutter ;) auch in der zweiten Konzerthälfte auf der Bühne mitwirken wird, mindestens mal bei Hedwigs Theme, Marions Theme, und Princess Leias Theme, vielleicht auch den beiden anderen HarryPotter-Stücken. Wer weiß, vielleicht auch beim Scherzo for Motorcycle and Orchestra?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb bimbamdingdong:

Ich kann mir eher vorstellen, daß Williams‘ Mutter ;) auch in der zweiten Konzerthälfte auf der Bühne mitwirken wird, mindestens mal bei Hedwigs Theme, Marions Theme, und Princess Leias Theme, vielleicht auch den beiden anderen HarryPotter-Stücken. Wer weiß, vielleicht auch beim Scherzo for Motorcycle and Orchestra?


In der zweiten Hälfte wird die Frau Mutter pausieren. ;)
 

Hedwig hat sie schon vor zwei Jahren gespielt. Das würde kein Sinn machen. Marion und Lea mit ASM wäre aber neu und daher begrüßenswert. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Titel im zweiten Set sind ziemlich sicher ohne Mutter. Dann würden die Stücke nämlich hintereinander stehen. 

Jetzt müsste Mutter ständig nach einem Stück von der Bühne abtreten und nach wenigen Minuten wieder auftreten. 

Das macht keinen Sinn. 

Sie wird noch ein oder zwei Zugaben spielen und dann (wie beim ersten Mal) noch beim Raiders March mitspielen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 months later...

Die Musik für Indiana Jones 5 könnte die letzte Filmmusik von John Williams werden. 

Zitat

“At the moment I’m working on ‘Indiana Jones 5,’ which Harrison Ford — who’s quite a bit younger than I am — I think has announced will be his last film,” Williams says. “So, I thought: If Harrison can do it, then perhaps I can, also.” 
Ford, for the record, hasn’t said that publicly. And Williams, who turned 90 in February, isn’t absolutely certain he’s ready to, either. 
“I don’t want to be seen as categorically eliminating any activity,” Williams says with a chuckle, speaking by phone from his home in Los Angeles. “I can’t play tennis, but I like to be able to believe that maybe one day I will.” 
Right now, though, there are other ways Williams wants to be spending his time. A “Star Wars” film demands six months of work, which he notes, “at this point in life is a long commitment to me.” Instead, Williams is devoting himself to composing concert music, including a piano concerto he’s writing for Emanuel Ax.
Quelle: John Williams, 90, steps away from film, but not music - The Washington Post

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Das wäre ein selbstbestimmter und würdiger Abschluss. Es gab ja bei Facebook schon bei Star Wars IX die Frage, ob das Williams letzter Score wird. Und was soll er denn noch erreichen? Es ist eigentlich unvorstellbar, dass jemand mit 90 Jahren den Stress und Druck einer solchen Blockbusterproduktion noch auf sich nimmt, wobei für Williams sicher einiges möglich gemacht wird, was sonst so nicht ginge. Dass der Mann nach wie vor mit Papier, Bleistift und Klavier komponiert und kein großes Technikstudio mit dutzenden Mitarbeitenden und unsichtbaren Co-Komponisten hat, ist ja fast schon surreal im heutigen Hollywood.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum