Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

hat der liebe gott (hoffentlich!) auch sicher williams bestätigt??

 

 

ich hoffe sehr, daß williams auf jeden falls sowohl indy5 als auch starwars8+9 schreiben wird, genau wie diesen "ready player one", was immer das sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ready Player One lies das Buch... supergeil! :-)

 

Schrilles Virtual Reality Abenteuer, wie man das umsetzen will frag ich mich ernsthaft... da müssen die Spieler sich in Matthew Broderick verwandeln und Wargames 1:1 nachspielen z.B. ... sich in Mechagodzilla verwandeln und gegen Ultraman kämpfen... durch die Verliesse von Dungeons&Dragons eilen und rund durchs Universum fliegen, während John Williams Musik ertönt und sie tatkräftig unterstützt (kein Witz! Das steht alles so im Buch!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow! Ich bin echt neugierig auf den Film und die Musik! :D

 

John Williams soll bereits im November anfangen den Score zu Ready Player One zu komponieren ... davor möchte er im Sommer noch ein Konzertwerk schreiben. Wow! :)

 

Über Indy 5 oder Star Wars VIII würde ich erst reden, wenn es heißt, er hätte bereits angefangen die Scores zu komponieren. 

 

Aber derzeit freue ich mich einfach nur auf sein neues Werk The BFG, welches demnächst veröffentlicht werden soll.  :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Indy 5 is noch SOOOO weit weg... weiss gar nicht was so eine Ankündigung soll (zumal die ja auch keine Überraschung ist)... ob Indy 5 wirklich gemacht wird, warten wir es ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Indy 5 is noch SOOOO weit weg... weiss gar nicht was so eine Ankündigung soll (zumal die ja auch keine Überraschung ist)... ob Indy 5 wirklich gemacht wird, warten wir es ab...

Ja vorallem wenn man bedenkt, dass der Mann schon etwas älter ist. John Williams übrigens auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spielberg hat sich mal wieder zu Wort gemeldet:

 

Zitat

Indiana Jones fans might have to wait until 2019 to see the fifth installmentin Steven Spielberg’s iconic adventure series, but they won’t have to worry about the film’s signature score! 

Spielberg confirmed to ET's Ashley Crossan on Thursday that legendary composer John Williams will be returning to score the as-yet-untitled fifth Indiana Jones feature, after lending his talents to the first four features in the Harrison Ford-starring series.

RELATED: Harrison Ford and Steven Spielberg Are Officially Reuniting for 'Indiana Jones 5'

“John Williams will come back and score [the film], absolutely,” the director said at the American Film Institute event honoring Williams with the AFI Life Achievement Award at the Dolby Theatre in Hollywood. 

Spielberg and Williams first worked together on 1974’s Sugarland Express, but it was a movie that Williams scored five years prior that led to the epic collaboration. 

“I had listened to a score that he had written for Mary Rydell’s movie, The Reivers,” Spielberg told ET at the event. “I wrote an entire screenplay inspired by that music. And I made a promise to myself that if I was ever lucky enough to be a movie director, I would go right to this guy John Williams to see if he’d write the music.” 

WATCH: 'Star Wars' Composer John Williams: A 'Storyteller'

The year after Sugarland Express, the pair teamed up on Jaws, which garnered Williams his second of five Oscars, leading to a decades-long partnership between the director and composer. It’s been a successful team-up, as 16 Spielberg-Williams collaborations have earned the composer Oscar nominations for Best Original Score.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na gottseidank macht Williams noch mit... Film könnt mir nicht egaler sein, aber noch ein Indy Score von Williams ist top... das hätte sonst Beltrami sicherlich gemacht, was sicher ein akzeptabler Score geworden wäre, aber ein Indy Film ohne Williams wäre einfach ein Sakrileg... dass Spielberg nicht mehr dabei ist, finde ich ehrlich gesagt nicht so schlimm und Mangold ist ein Top-Regisseur. Dennoch: Unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Williams-Score ist mir tatsächlich auch das Wichtigste. Finde es aber dennoch schade, dass Spielberg nicht inszeniert. Mangold ist als Regisseur einfach nicht spannend genug, um bei mir genug (filmische) Vorfreude zu schüren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scoremäßig gibts dann schon mal keine Überraschungen. Beim Film selbst ist nur interessant, wie Fords Figur eingebaut wird. Vorfreude auf Film und Musik insgesamt bei mir somit nicht vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Überraschungen? Die INDY-Scores boten doch allesamt immer wieder äußerst inspirierte, ausgelassene Scherzo-Sätze, erfrischend exotisch durchsetzte Modernismen ("Grave Robbers" in CRYSTAL SKULL) und tolle Themen. Bei STAR WARS würde ich dir tendenziell eher Recht geben bzgl. Überraschungsarmut, aber die INDY-Scores sind bei Williams doch stets echte musikalische Wundertüten. Die stärksten Franchise-Scores in Williams' Karriere. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Der Williams-Score ist mir tatsächlich auch das Wichtigste. Finde es aber dennoch schade, dass Spielberg nicht inszeniert. Mangold ist als Regisseur einfach nicht spannend genug, um bei mir genug (filmische) Vorfreude zu schüren. 

Ich freue mich sehr, dass John Williams mit an Board ist! :D Es ist aber sehr bedauerlich, dass Spielberg keine Inspiration gefunden hat, den Film zu inszenieren. Einzig der Kaminsky-Look hat bei INDY 4 nicht dazu passen wollen. 

Den letzten Mangond-Streifen "Ford vs. Ferrari" mag ich sehr. Daher hoffe ich, dass dieser Film doch eine interessante und spannende Reise sein wird.

Wie ich diesen Beiträgen entnehmen kann, wird bereits seit fünf Jahren darüber diskutiert wer wann was für Indy 5 komponiert. ;) Aber erst einmal muss endlich die Produktion gestartet werden. Diese soll aber erst im Juli anlaufen. In diesen herausfordernden Zeiten sind drei Monate, die noch bis Produktionsbeginn vergehen, eine lange Zeit. 

 

vor einer Stunde schrieb Sebastian Schwittay:

... die INDY-Scores sind bei Williams doch stets echte musikalische Wundertüten. Die stärksten Franchise-Scores in Williams' Karriere. 

Da kann ich nur zustimmen! Jeder INDY-Score bot eine große Themenvielfalt, spannende Actionstücke und interessante Klangfarben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.4.2021 um 13:24 schrieb Sebastian Schwittay:

Keine Überraschungen? Die INDY-Scores boten doch allesamt immer wieder äußerst inspirierte, ausgelassene Scherzo-Sätze, erfrischend exotisch durchsetzte Modernismen ("Grave Robbers" in CRYSTAL SKULL) und tolle Themen. Bei STAR WARS würde ich dir tendenziell eher Recht geben bzgl. Überraschungsarmut, aber die INDY-Scores sind bei Williams doch stets echte musikalische Wundertüten. Die stärksten Franchise-Scores in Williams' Karriere. 

seh ich auch so. Bin eh kein Freund der Franchise, nur DOOM gefällt mir... Scores sind aber bei allen 4 mind. sehr gut bis Spitze. Das kann ich von den STAR WARS Scores nicht behaupten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JOHN WILLIAMS hat gestern Abend vor dem Jurassic Park-Konzert im Kennedy Center in Washington DC verkündet, dass die Aufnahmen für Indiana Jones 5 bereits nächste Woche am Dienstag, um 10:00 Uhr beginnen. 🤠

82C5692A-F999-46FB-8A64-D27D148DF7AB.thumb.jpeg.8ec98a9fca922ad72ed9fab49103d122.jpeg
 

75E65F64-68DC-4943-A86E-665CE1191167.thumb.jpeg.d846d2f533dbe2917803cd66fffeb295.jpeg

 

5B5049A5-30D2-4F2A-844F-B2E60D0FC31E.thumb.jpeg.367278a27024a81326eeb206701841e9.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem dritten INDY-Film hatte ich mal den Gedankensprung, wie wohl ein weiterer INDIANA JONES Film mit Musik eines anderen Komponisten klingen würde. 
Damals hatte ich mit STAR TREK verglichen, wo es mit James Horner und Cliff Eidelman für mich sehr gut geklappt hat, dass der „Star Trek Spirit“ musikalisch weiterhin vorhanden war.

Aber mittlerweile denke ich: Nein! Ich kann mir INDY 5 ohne John Williams nicht vorstellen. Es würde mir nicht genügen, wenn ein anderer Komponist „nur“ die Williams Themen verwendet und der Underscore dann ein moderner Einheitsbrei wäre. Denn der Unterschied ist der, dass jede einzelne Minute, die von John Williams komponiert wurde und in der KEIN Raiders March zu hören ist, mir trotzdem sehr gefällt. 
Ich bin mir daher nicht sicher, ob mir ein Score eines anderen Komponisten gefallen würde.

Tja, so ändert man seine Meinung über die Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Csongor:

JOHN WILLIAMS hat gestern Abend vor dem Jurassic Park-Konzert im Kennedy Center in Washington DC verkündet, dass die Aufnahmen für Indiana Jones 5 bereits nächste Woche am Dienstag, um 10:00 Uhr beginnen. 🤠

Finde ich ziemlich früh für einen Film, der erst ein Jahr später herauskommen soll.

Hoffentlich wird er bis dahin nicht noch 10 mal umgeschnitten, so daß am Ende die aufgenommene Musik nicht mehr richtig paßt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Stese:

Nach dem dritten INDY-Film hatte ich mal den Gedankensprung, wie wohl ein weiterer INDIANA JONES Film mit Musik eines anderen Komponisten klingen würde. 
Damals hatte ich mit STAR TREK verglichen, wo es mit James Horner und Cliff Eidelman für mich sehr gut geklappt hat, dass der „Star Trek Spirit“ musikalisch weiterhin vorhanden war.

Aber mittlerweile denke ich: Nein! Ich kann mir INDY 5 ohne John Williams nicht vorstellen. Es würde mir nicht genügen, wenn ein anderer Komponist „nur“ die Williams Themen verwendet und der Underscore dann ein moderner Einheitsbrei wäre. Denn der Unterschied ist der, dass jede einzelne Minute, die von John Williams komponiert wurde und in der KEIN Raiders March zu hören ist, mir trotzdem sehr gefällt. 
Ich bin mir daher nicht sicher, ob mir ein Score eines anderen Komponisten gefallen würde.

Tja, so ändert man seine Meinung über die Jahre.

Mir ist völlig egal, wer diese Reihe vertonen würde. Ähnlich wie bei Star Trek, Star Wars und Harry Potter. Wenns am Ende funktioniert, gut. Abwechslung kann nie schaden, zumal ja einige Komponisten eh ausscheiden. Ein Trent Reznor und Atticus Ross wird man wohl kaum dafür verpflichten. Orchestral kanns ja bleiben, aber es muss ja nicht der Williams Sound sein. Würden Goldsmith und Horner noch leben, hätte ich gerne einen Indy Score von denen gehört. Auch ein Harry Gregson-Williams oder John Powell kann ich mir hier vorstellen. Das einzig interessante an diesem Film ist für mich, was ein 79 jähriger Harrison Ford als Indy in diesem Film zu bewerkstelligen hat. Ich hoffe, es artet nicht in Unglaubwürdigkeit aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Lars Potreck:

Das einzig interessante an diesem Film ist für mich, was ein 79 jähriger Harrison Ford als Indy in diesem Film zu bewerkstelligen hat. Ich hoffe, es artet nicht in Unglaubwürdigkeit aus.

Also auf Youtube kursierten verschiedene Videos der Dreharbeiten, in denen sich Harrison Ford auf die Pritsche eines TukTuk, oder Minitrucks wirft und später vom Stunt Coordinator weitere Hinweise bekam. Mit 79 hat er bessere Körperbewegungen drauf als ich mit knapp 50. Muss mir zu denken geben... 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Stese:

Also auf Youtube kursierten verschiedene Videos der Dreharbeiten, in denen sich Harrison Ford auf die Pritsche eines TukTuk, oder Minitrucks wirft und später vom Stunt Coordinator weitere Hinweise bekam. Mit 79 hat er bessere Körperbewegungen drauf als ich mit knapp 50. Muss mir zu denken geben... 🙂 

Ich habe jetzt nur das hier gefunden. Das ist jedoch nicht Ford (offensichtlich), sondern sein Stunt Double Mike Massa (laut einem Kommentatoren).

Der hat recht große Ähnlichkeit mit Ford.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum