Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Glaube hier freue ich mich mehr auf die Musik als auf den Film, denn für mich ist Thomas Newman einer der besten.. mal schauen, wie sehr er sich hier entfalten darf.

Zitat

Thomas Newman is currently recording his score for the upcoming biographical drama Tolkien. The film is directed by Dome Karukoski (Tom of Finland) and stars Nicholas Hoult, Lily Collins, Tom Glynn-Carney, Craig Roberts and Colm Meaney. The movie tells the story of author J.R.R. Tolkien, author of the Lord of the Rings books, as he finds friendship, love and artistic inspiration among a group of fellow outcasts at school and serves as a British soldier in World War I. David Gleeson and Stephen Beresford (Pride) wrote the screenplay. Peter Chernin (War for the Planet of the Apes, Oblivion), Jenno Topping (Hidden Figures, The Greatest Showman) and David Ready (Red Sparrow) are producing the project for Chernin Entertainment, alongside Kris Thykier (Kick-Ass, The Debt) for Archery Pictures. Tolkien will be released in 2019 by Fox Searchlight.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wäre doch Howard Shore erste Wahl gewesen. Ich schätze mal, Newman's Erfahrung mit period dramas war hier ausschlaggebend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz nebenbei hat Filmmusicreporter bekannt gegeben, dass Sony Classical diese und eine andere Musik von Newman veröffentlichen wird.

Zitat

 

Newman has also recently scored the Tolkien biopic starring Nicholas Hoult & Lily Collins (to be released in theaters on May 10) and John Lee Hancock’s The Highwaymen starring Kevin Costner & Woody Harrelson (to be released theatrically on March 15 and on Netflix on March 29). Soundtrack albums for both movies will be released by Sony Classical.

http://filmmusicreporter.com/2019/03/06/thomas-newman-to-score-sam-mendes-1917/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Score wird am 3. Mail veröffentlicht.
Ich freue mich schon sehr auf die Musik, da Thomas Newman zu den Komponisten gehört, welche ich am meisten schätze. 

Zitat

 

Sony Classical will release a soundtrack album for the biographical drama Tolkien. The album features the film’s original music composed by Academy Award nominee Thomas Newman (American Beauty, The Shawshank Redemption, Finding Nemo, Skyfall, Wall-E). The soundtrack will be released on May 3. Check back on this page for the pre-order link. Tolkien is directed by Dome Karukoski and stars Nicholas Hoult, Lily Collins, Tom Glynn-Carney, Craig Roberts and Colm Meaney. The movie explores the formative years of the renowned author’s life as he finds friendship, courage and inspiration among a fellow group of writers and artists at school. The drama will be released in theaters on May 3 by Fox Searchlight. Visit the official movie website for more information.

tolkien-300x300.jpg

Here’s the album track list:

1. Dragons
2. Impecunious Circumstances
3. The Great War
4. The TCBS
5. White As Bone
6. John Ronald
7. Vinátta (Friendship)
8. Rugby
9. Kings and Queens
10. Army of the Dead
11. Lúthien Tinúviel
12. “A Good Man in the Dirt”
13. Dutch Courage
14. Sunlit
15. Starlit
16. Everything That’s Good
17. Geoffrey
18. Eik (Oak)
19. The Ascanius
20. Black Rider
21. Scuppered (Ancient Things)
22. Other Sorts of Scars
23. Dark Magic
24. Fellowship
25. Helheimr (End Crawl)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir heute diesen Track aus "Tolkien" angehört, und ich glaube, wenn der Rest des Scores ähnlich ist, dann könnte das einer der besten Scores in diesem Jahr für ich werden. Das ist der Thomas Newman, den ich veehre. Wie hier in seinem ganz eigenen Stil die Emotionen musikalisch dargeboten werden, und am Ende der Chor zum Einsatz kommt, aber niemals dominant wirkt.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Der Nachwuchs ist im Bett und zum dritten Male allein heute läuft das Album.

Einerseits ein typischer Newman: Klavier, Streicher, Gitarre, Flöte und zur Abwechslung ein Chor.
Altbekanntes vom Stil, aber sehr hübsch neu zusammengestellt. Einige nette motivische Einfälle und vor allem schön, mal Ansätze von Chormusik von Thomas zu hören, die teils ins Sakrale gehen.
Manchmal auch nur belanglose Suspensemusik (The great War ... Black Rider).
Fellowship ... Everything is good ...Dark Magic sind schöne erste Anspieltipps

Ich frage mich die ganze Zeit, wie es wohl gewesen wäre, wenn Thomas Newman DER HERR DER RINGE oder den HOBBIT vertont hätte; wenn nicht Howard Store die Musik aufs Papier gebracht hätte, sondern Thomas Newman mit seinem Klavier angerückt wäre ... Wenn Chöre wie in Vinatta am Ende von A Good Man in the Dirt erklängen oder die zerbrechliche Gemeinschaft der Gefährten mit einem feinen und zarten Klavierthema von nNwman begleitet würden (wie Geoffrey).

Könntet ihr euch Thomas Newman als musikalischen Gefährten durch Mittelerde vorstellen?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Könntet ihr euch Thomas Newman als musikalischen Gefährten durch Mittelerde vorstellen?
 

nein, denn für die schlachtenszenen hätte er meiner meinung nach nichts eindrückliches komponiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb SilvestriGirl:

 Könntet ihr euch Thomas Newman als musikalischen Gefährten durch Mittelerde vorstellen?
 

Eindeutiges "Ja", da Thomas Newman für mich einer der wenigen Komponisten ist, welche immer die perfekte Musik für den Film schreiben. Kenne keinen Score, bei dem Newman bisher mit der Musik "daneben" lag. Es war immer perfekt auf die Szene komponiert. Große Chorausflüge gab es schon früher bei Thomas Newman, besonders bei "Angels in America", und gerade dort zeigte er, dass er auch keine Probleme hätte, damit große Fantasy-Schlachtszenen zu vertonen, siehe in Ansätzen im Track "Black Angel" aus Angels in America, ein Score in dem Newman neben seinen gewohnt ruhigeren Momenten auch mal seine andere Seite gezeigt hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.5.2019 um 08:03 schrieb Lars Potreck:

nein, denn für die schlachtenszenen hätte er meiner meinung nach nichts eindrückliches komponiert.

Vor den beiden Bond-Scores kannt man ja aber auch nicht wirklich Actionszenen, die von ihm mit Musik untermalt wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wie er die Bondaction untermalte ist doch echt langweilig. 0815 Drumloops... die ruhigen Momente waren sehr hübsch und so, aber bei der Action fehlte ihm wirklich jedes Gespür...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.5.2019 um 17:50 schrieb TheRealNeo:

Vor den beiden Bond-Scores kannt man ja aber auch nicht wirklich Actionszenen, die von ihm mit Musik untermalt wurden.

er hatte auch schon The Debt vertont und der hatte für diese art von film durchaus gelungene actionpassagen. ging aber auch schon in richtung Bond, wobei ich The Debt besser vertont fand. sein stil hat da eher gepasst, weil die actionszenen eher bodenständig waren im vergleich zu Bond.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum