Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Sony Classical: Danny Elfman & Chris Bacon - Men in Black: International

Empfohlene Beiträge

Interessant, dass es Liam Neeson auf das Cover geschafft hat, obwohl er doch nur eine Nebenrolle spielen soll.

 

Zitat

 

men-in-black-international-300x300.jpg

Sony Classical will release a score album for the sci-fi action comedy Men in Black: International. The album features the film’s original score composed by Danny Elfman (Batman, Spider-Man, Alice in Wonderland, Nightmare Before Christmas) who scored all previous three installments in the Men in Black series and Chris Bacon (Source Code, Gnomeo & Juliet, The Tick). The soundtrack will be released on June 14 and is now available for pre-order on Amazon (CD version). Check back on this page for the full album details. Men in Black: International is directed by F. Gary Gray and stars Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Rebecca Ferguson, Kumail Nanjiani, Rafe Spall, Laurent Bourgeois, Larry Bourgeois, Emma Thompson and Liam Neeson. The movie will be opening in theaters nationwide on June 14 Sony Pictures.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne 2 Männer aufm Poster wäre der Titel heute dann nich mehr zeitgemäss.

schön dass Chris P. Bacon mal wieder was Grosses machen darf, aber mehr als neuarrangiert kommt da wahrscheinlich nich bei rum.

Warum man überhaupt da einen vierten Teil machte... erinnert irgendwer 2 und 3 noch? Naja immerhin kein Superheldenfilm... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erinnere mich sehr gut an den zweiten Teil und vor allem an dem großartigen dritten Teil, der fast auf einer Ebene mit dem ersten Teil ist.
Der Trailer zu dem vierten Teil gefiel mir, daher bin ich mal gespannt, und ja, ich freue mich auch darauf, dass Chris Bacon wieder mal etwas Großes machen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chris Bacon war bereits additional composer bei einigen von Elfmans letzten großen Scores. Bei GOOSEBUMPS stammt wohl sogar mindestens die Hälfte des Scores von Bacon. Von daher glaube ich eben, dass Elfman hier in den Credits erscheint, weil Bacon sicherlich sein Thema verwendet. Aber die Hauptarbeit dürfte Elfman dann auch Bacon überlassen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschwätz, wie so oft diese Interviews mit den Komponisten. Schön widersprüchlich. Wenn er diese Welt so sehr liebt, warum kniet er sich dann selbst  nicht in den Score und lässt Bacon seine Liebe vertonen? In einer Beziehung wäre das ein spannender Ansatz: Schatz, ich liebe dich, aber geh' ruhig zu deiner Affäre. 🤪

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe eher kritisch, dass er meint, dass alte Themen immer in Filme gehören...generell super, aber kritisch, weil er das in JUSTICE LEAGUE mit seinem und Williams Theme für Batman bzw. Superman meiner Ansicht nach völlig unnötig und störend gemacht hat. Das sind einfach andere Welten und Figuren mittlerweile. Da passen diese Themen einfach nicht. 

Das nur mal als Einwurf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vermag mir nicht vorzustellen, dass irgendwer der beteiligten Künstler solche abgedroschenen Kommerzvehikel vom Reißbrett "mit Liebe" macht. Dafür sind Franchises schon lange viel zu seelenlos, da sie ja nie viel neues oder anderes anbieten (dürfen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb TheRealNeo:

Ich sehe eher kritisch, dass er meint, dass alte Themen immer in Filme gehören...generell super, aber kritisch, weil er das in JUSTICE LEAGUE mit seinem und Williams Theme für Batman bzw. Superman meiner Ansicht nach völlig unnötig und störend gemacht hat. Das sind einfach andere Welten und Figuren mittlerweile. Da passen diese Themen einfach nicht. 

Das nur mal als Einwurf.

Meiner Meinung nach haben diese bekannten Themen die Momente in dem Film erhellt und waren wohl das Beste an dem Streifen, denn auch die haben den schwachen, langweiligen Film nicht retten können. 

 

vor 9 Stunden schrieb sami:

Ich vermag mir nicht vorzustellen, dass irgendwer der beteiligten Künstler solche abgedroschenen Kommerzvehikel vom Reißbrett "mit Liebe" macht. Dafür sind Franchises schon lange viel zu seelenlos, da sie ja nie viel neues oder anderes anbieten (dürfen).

Die Produzenten sollten junge Komponisten an diese Franchises heran lassen, die noch mit Begeisterung an die Sache herangehen und gierig darauf sind sich zu beweisen ... bestes Beispiel ist der Oscar-prämierte Score von BLACK PANTHER :)  

Bei MIB4 erwarte ich keinen großen Wurf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Csongor:

... bestes Beispiel ist der Oscar-prämierte Score von BLACK PANTHER :)  

 

Verstehe was du meinst, würde dennoch sagen das BLACK PANTHER ein konventioneller Score ist. Jedoch mit einigen erfrischenden Momenten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MIB4 is echt nur Kommerzschrott, den keiner mehr braucht. Warum sowas noch produziert wird statt einem neuen frischen Drehbuch mal ne Chance zu geben? Schrecklich... kann mir nicht vorstellen, dass der sonderlich erfolgreich sein wird. Hemsworth is auch Kassengift ausserhalb der Marvelfilme...

Musik wird auch nur lieblos sein, da muss man sich nichts vormachen... war sowieso kein Fan der Scores. Elfmans schwächere Arbeiten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb ronin1975:

MIB4 is echt nur Kommerzschrott, den keiner mehr braucht. Warum sowas noch produziert wird ?

weil meine frau und ich schon ewig auf den film warten bzw. voller vorfreude drauf sind aufgrund der knaller trailer zu diesem film zu sehen sind.

wird bestimmt bombig gut der film morgen, zumal die supersympathischen chris hemsworth und tessa thompson schon in „thor 3 ragnarök“ und „avengers endgame“ prächtig miteinander harmoniert haben und in „men in black international“ bestimmt gehörig dem affen zucker geben. zumindest die szenen in den tollen trailern sind schonmal sehr witzig und die effekte sehen super aus. 

mib 1 war super,

mib 2 naja,

mib 3 sehr gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum