Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Hmm weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll, denn seine Musik in Staffel 2 in Discovery war zwar etwas besser, aber das war immer noch nichts, was mich begeistern lies. Es war aber zu erwarten bzw für mich zu befürchten, dass er die Musik für Picard schreiben wird. Ich hoffe nur sehr, dass er das Star Trek-Thema von Jerry Goldsmith benutzt, denn im Trailer wird es ja angedeutet und es gehört irgendwie sehr zu den Abenteuern von Picard.

Zitat

Jeff Russo has been confirmed as the composer of the upcoming CBS All Access original series Star Trek: Picard. The show stars Patrick Stewart as Jean-Luc Picard, which he played for seven seasons on Star Trek: The Next Generation and several movies, including Star Trek Generations, First Contact, Insurrection and Nemesis. Isa Briones, Santiago Cabrera, Michelle Hurd, Alison Pill, Harry Treadaway and Evan Evagora are co-starring in the drama, which will follow Picard into the next chapter of his life. Alex Kurtzman (Star Trek Into Darkness, Now You See Me), Michael Chabon (John Carter, Wonder Boys), Akiva Goldsman (A Beautiful Mind, I Am Legend), James Duff (The Closer), Heather Kadin, Rod Roddenberry, Trevor Roth and Stewart are executive producing the CBS Television Studios production. Russo (Fargo, Legion, The Night Of, The Act, The Umbrella Academy) is also scoring the streaming platform’s Star Trek: Discovery and also composed the music for the first four episodes of Star Trek: Short Treks. A soundtrack album featuring the composer’s music from Season 2 of Star Trek: Discovery was released last week by Lakeshore Records. Star Trek: Picard is set to premiere in early 2020 on CBS All Access.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Russo is ja mittlerweile ein zweiter Bear... muss ja auch langsam ne Fabrik hinter sich haben um das alles schaffen zu können.

ich mag ihn und finds gut, wenns da ne musikalische Linie zu Discovery gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte jetzt gedacht, dass man bei ST: Picard doch einen anderen Komponisten auswählen würde. Hätte ich zumindest besser gefunden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb ronin1975:

ich mag ihn und finds gut, wenns da ne musikalische Linie zu Discovery gibt...

Obwohl ich eine gewisse Kontinuität innerhalbeiner Franchise gut finde so wäre das in Anbetracht der neu Ausrichtung von Discovery in der dritten Staffel weniger gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Trekfan:

Die Titelmusik

 

Gefällt viel besser als sein Thema für Discovery, weil es auch runder und vor allem flüssiger klingt als seins für die andere Serie, was ich immer noch misslungen finde, auch weil ihm da der Übergang vom ruhigen zum flotteren Teil nicht gelungen ist. Hier aber hat er das Problem nicht, und am Ende das Thema von Goldsmith ist auch schön eingebaut. Gut, es könnte etwas flotter sein und natürlich prägnanter, aber ab und zu mag ich sowas ruhiges. Ja, klingt nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb horner1980:

Gefällt viel besser als sein Thema für Discovery, weil es auch runder und vor allem flüssiger klingt als seins für die andere Serie, was ich immer noch misslungen finde, auch weil ihm da der Übergang vom ruhigen zum flotteren Teil nicht gelungen ist. Hier aber hat er das Problem nicht, und am Ende das Thema von Goldsmith ist auch schön eingebaut. Gut, es könnte etwas flotter sein und natürlich prägnanter, aber ab und zu mag ich sowas ruhiges. Ja, klingt nicht schlecht.

Ging mir genauso. Erheblich gelungener als sein krudes Thema zu Discovery, wo ich mittlerweile immer vorspule, um den schrägen Übergang am Ende nicht ertragen zu müssen. ;)

Natürlich trotzdem kein großer Wurf.

vor 32 Minuten schrieb Csongor:

Hübsch, aber kaum vergleichbar mit Goldsmith, Horner oder Courage. ;) 

Und um bei den TV-Serien zu bleiben, auch nicht mit McCarthy, Chattaway, Bell oder Baillargeon. Da hat bei Discovery nicht viel überzeugt bisher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Russo bezüglich des Themas:

Ich kann verstehen das für diese Serie ein sanfteres Thema gewählt wurde aber das hier ist mir dann doch etwas zu lieblich. Zündet für mich irgendwie nicht.

So oder so. Ich freue mich riesig auf die Serie. Snacks und Bier liegen für heute Abend bereit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre fast beim Vorspann eingeschlafen. Das "Thema" hat für mich irgendwie keine Struktur und dazu noch die schrille ressikanische Flöte. Und warum benutzt er immer diese nervenden Celli? Es gibt doch auch andere Instrumente. Da gefällt mir das "Disco"-Thema ein wenig besser. Aber ich mache seit "Enterprise" sowieso einen Bogen um die Star Trek-Musik. Mal sehen, wie die Serie wird. Nach einer Folge ist eine Beurteilung kaum möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe versucht es etwas diplomatischer auszudrücken, aber Markus und Magnum haben vollkommen recht! Star Trek hätte wesentlich mehr verdient. In diesem Fall bin ich ausnahmsweise froh über jeden Soundeffekt der diese „Musik“ unterdrückt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2020 um 17:56 schrieb magnum-p.i.:

Ich wäre fast beim Vorspann eingeschlafen. Das "Thema" hat für mich irgendwie keine Struktur und dazu noch die schrille ressikanische Flöte.

Ich überleg gerade.. vielleicht hätte hier Russo einfach das so traumhaft schöne "The Inner Light"-Thema von Jay Chattaway auspacken, und daraus das Thema basteln sollen. Das hätte sogar einen Sinn, gerade das Thema wiederzuverwenden, weil man als Star Trek TNG-Fan das Thema sehr eng mit dem Charakter von Picard verbindet, aber so hat er einfach die Flöte verwendet und daraus was eigenes gemacht. Dabei ist das für mich das schönste Thema aus der ganzen Serie.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die erste Folge jetzt gesehen und fand die sehr gut. Ebenso die Musik und das Titelthema. Funktioniert für mich in der Serie ausgezeichnet und passt wunderbar zu den Visuals. Kann Russos Begründung für dieses Thema vollkommen nachvollziehen. Die Actionmusik ist jedoch recht generisch. Die ruhigen Momente fand ich jedoch sehr gelungen und es wurde ja Goldsmiths Melodie in der ersten Folge dezent eingearbeitet. Freue mich schon auf Folge 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2020 um 13:10 schrieb horner1980:

Ich überleg gerade.. vielleicht hätte hier Russo einfach das so traumhaft schöne "The Inner Light"-Thema von Jay Chattaway auspacken, und daraus das Thema basteln sollen.

 

Das war auch mein erster Gedanke: "Eventuell biegt er ja nach den ersten Flötentönen in das "The Inner Light"-Thema ab". Für viele Trekkies ja DIE Picard-Episode überhaupt (war ja auch genial). Stattdessen: Chance vertan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb magnum-p.i.:

Stattdessen: Chance vertan.

Nicht zum ersten Mal bei Star Trek. Besonders ärgerlich bei DS9 in der Zeitreise-Tribbles Episode, wo alles geradezu liebevoll rekonstruiert wurde, nur McCarthy hat man nicht den Originalscore Fieldings adaptieren lassen. Stattdessen die übliche Berman Klangtapete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vca-300x300.jpg

Zitat

Lakeshore Records will release the first soundtrack album for the CBS All Access original series Star Trek: Picard. The album features selections of the original music from the first part of the show’s first season composed by Emmy Award winner Jeff Russo (Star Trek: Discovery, Fargo, The Night Of, Legion, The Umbrella Academy), including the composer’s end title theme. Also featured are two tracks from Russo’s score for the Short Treks episode Children of Mars. The soundtrack will be released digitally on February 7 and is now available for pre-order on Amazon. Star Trek: Picard is created by Alex Kurtzman, Kirsten Beyer, Akiva Goldsman & Michael Chabon and stars Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd, Alison Pill, Harry Treadaway, Isa Briones and Evan Evagora. The series premiered last month with new episodes debuting every Thursday on CBS All Access.

Here’s the album track list:

1. Star Trek Picard Main Title (1:43)
2. Star Trek Picard End Title (1:44)
3. Walking With Number One (1:16)
4. Dahj Activates (1:10)
5. Dahj And Picard Speak (3:54)
6. Dahj’s Last Fight (1:51)
7. Picard Decides (1:46)
8. The Painting (2:58)
9. Twins (4:15)
10. Picard Requests Help (2:15)
11. Romulan Collusion (2:21)
12. Trouble For Picard (1:18)
13. Rafi Decides To Join (1:51)
14. Rafi Turns Down Picard (2:06)
15. Sizing Up Rios (4:15)
16. Happier Times (3:25)
17. Leaving With Elnor (1:52)
18. Mystery Ship (3:10)
19. Picard Goes Back (2:08)
20. Picard Leaves Elnor (1:41)
21. Soji And Narek Waltz (4:42)
22. Home Movies (1:52)
23. Jurati And Maddox (1:55)
24. Leaving With Maddox (3:47)
25. Seven Needs Revenge (3:02)
26. What’s Your Emergency (1:25)
27. Page (From Short Treks “Children Of Mars”) (1:58)
28. Children Of Mars End Credits (From Short Treks “Children Of Mars”) (1:43)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es wohl bis auf Vinyl kein physisches Release geben wird habe ich mir das Album bei Qobuz (zusammen mit Discovery Season 2) gegönnt. Ich muss sagen die Musik kommt hier besser rüber. Habe das Gefühl das in der Serie die Musik recht leise abgemischt ist. Beim ersten hören sind mir die Titel wie "Twins," "Sizing up Rios" oder "Happier Times" besonders positiv aufgefallen. Der Einsatz des Goldsmith Themas und der Courage Fanfare finde ich musikalisch immer gut gemacht, passt aber wie bei "Rafi decides to join" nicht immer zu den Bildern. Das sind für mich keine Picard bezogenen Themen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb TempeltonPeck:

Da es wohl bis auf Vinyl kein physisches Release geben wird

Auf Trekcore sagen sie

Zitat

from the forthcoming album, which will be available for digital download tomorrow and make its way to both CD and vinyl releases later this year.

http://blog.trekcore.com/2020/02/hear-an-exclusive-track-from-star-trek-picards-first-soundtrack-collection/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TempeltonPeck:

Der Einsatz des Goldsmith Themas und der Courage Fanfare finde ich musikalisch immer gut gemacht, passt aber wie bei "Rafi decides to join" nicht immer zu den Bildern. Das sind für mich keine Picard bezogenen Themen

Ich könnte mir vorstellen, dass dies verdeutlichen soll, das die Crew nun steht, die Picard anführt. So wie er halt die Crew der Enterprise angeführt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum